Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 101 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Text frames entfernen, Format behalten 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 5216

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Apr 2009, 16:50   Titel: AW: Text frames entfernen, Format behalten Version: Office 2003
Hallo Markus,

da hast Du eine schöne Aufgabe. Ohne Kollateralschäden wird das vermutlich nicht ablaufen. Sind Deine Frames Positionsrahmen oder Textfelder?

Wie man Positionsrahmen entfernen kann, haben wir hier schon mal besprochen. Über die Benutzerschnittstelle: Den betreffenden Rahmen markieren - Menü Format - Positionsrahmen - Positionsrahmen entfernen. Wie man das im ganzen Dokument macht, steht hier, probier mal aus:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic92985_0_0_asc.php&highlight=positionsrahmen+entfernen]Positionsrahmen entfernen
  Thema: word numerierung/aufzählung mal anders, hilfe! 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2562

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 09. Apr 2009, 16:21   Titel: AW: word numerierung/aufzählung mal anders, hilfe! Version: Office XP (2002)
Hallo,

da will ich auch mal mitmachen. Es geht zwar nicht mit Aufzählungszeichen, aber dafür mit einer Gliederung. Ich hänge mal die geänderte Vorlage von Schneewittchen an. Die Vorlage Aufzaehlung_1 genauso verwenden, wie beschrieben. Wenn man mit Enter in die nächste Zeile schaltet, wird die Formatvorlage Aufzaehlung_2 verwendet.
Aufzaehlung_1 ist die 1. Ebene einer Gliederung, Aufzaehlung_2 ist die 2. Ebene. Damit geht es.
  Thema: *T*AW: Nützliche Tipps und Tricks für alle Versionen von Wor 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 803

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. Apr 2009, 15:40   Titel: AW: *T*AW: Nützliche Tipps und Tricks für alle Versionen von
Hallo Gast,

der Beitrag war sozusagen der erste im Unterforum Tipps und Tricks aus der Anfangszeit des Forums. Das ganze Unterforum "Tipps und Tricks" enthält die Links, einfach mal die einzelnen Beiträge in diesem Unterforum ansehen.

Gruß
Lisa
  Thema: Combobox von Word in UserForm ändern 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1340

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 15:33   Titel: AW: Combobox von Word in UserForm ändern Version: Office 2003
Hallo Speedy,

ja, das muss dann etwas so aussehen:
Private Sub UserForm_Initialize()
Dim strAnrede As String
Dim strName As String

'....

Selection.InlineShapes(1).Height = 200
Selection.InlineShapes(1).Width = 150
End If

End Sub
Wenn Du die Fehlerbehandlung brauchst, müssen die Namen der Ereignisse darin natürlich auch angepasst werden.

ComboBox1_Click() ist das Click-Ereignis von ComboBox1. Die Combobox auf der Userofrm hat ein eigenes Clickereignis. Wenn Du das benötigst, gehst Du wieder ins Codefenster der Userform, wählst links oben ComboBox1 aus (oder wie Deine CB nun heißt), und rechts im Dropdown "Click". Dann kriegst Du auf der Userform das Click-Ereignis von ComboBox1 erstellt und kannst den Code dort hineinfüllen, der jetzt im Click-Ereignis von ComboBox1 in ThisDocument stand.
  Thema: Hervorheben über mehrere Zeilen löschen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2174

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 15:19   Titel: AW: Hervorheben über mehrere Zeilen löschen Version: Office XP (2002)
Hallo s2chmitt,

ich würde den Range der Selection in eine Variable fassen und dann diesen Range erweitern, und zwar mit MoveStart und MoveEnd. Probier mal so:
Sub TextEntmarkieren()

Dim rng As Word.Range
Dim lngAnfang As Long
Dim lngEnde As Long

Set rng = Selection.Range

If Not Selection.Range.HighlightColorIndex = wdYellow Then
MsgBox "Der Cursor steht nicht an einer gelb markierten Stelle"
Exit Sub
End If

Do
rng.MoveStart Unit:=wdCharacter, Count:=-1
Loop While rng.HighlightColorIndex = wdYellow
lngAnfang = rng.Start
rng.Collapse wdCollapseEnd

Do
rng.MoveEnd Unit:=wdCharacter, Count:=1
Loop While rng.HighlightColorIndex = wdYellow
lngEnde = rng.End

rng.SetRange Start:=lngAnfang, End:=lngEnde
rng.HighlightColorIndex = wdNoHighlight

End Sub
Btw: Könnte man auch in meine Textmarker-Symbollei ...
  Thema: for each next - Schleife: String einen Namen zuweisen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 3516

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 15:00   Titel: AW: for each next - Schleife: String einen Namen zuweisen Version: Office 2007
Hallo Dey,

auch wenn Du die Anzahl vorgibst, musst Du im Array die Position genau angeben. So kannst Du etwa Dein Array füllen:
Sub namen()

Dim strNamen(1 To 4) As String
Dim i As Integer

For i = 1 To 4
strNamen(i) = "Nachname, Vorname"
Next i

'nur Test, ob es funktioniert:
For i = 1 To 4
Debug.Print strNamen(i)
Next i

End Sub
Die zweite Schleife hier nur, damit Du das Ergebnis siehst.
Es geht aber z.B. auch so:
Sub ArrayFuellen()

Dim strNamen() As Variant
Dim i As Integer

strNamen = Array("Müller", "Schulze", "Lehmann", "Fischer")

'nur Test, ob es funktioniert:
For i = LBound(strNamen) To UBound(strNamen)
Debug.Print strNamen(i)
Next i

End Sub
In diesem Beispiel muss man nicht 1 bis 4 angeben, sonde ...
  Thema: Combobox von Word in UserForm ändern 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1340

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 14:51   Titel: AW: Combobox von Word in UserForm ändern Version: Office 2003
Hallo Speedy18A4,

warum hast Du denn die Combobox überhaupt im Dokument? Wenn Du auf der Userform eine Combobox erstellst, kannst Du die genauso mit Werten aus Excel füllen. Dazu zuerst auf der Userform die Combobox erstellen. Dann den Code zum Füllen der Combobox aus dem Combobox1_Click-Ereignis kopieren/herausnehmen und ins Initialize-Ereignis der Userform kopieren. Die Userform hat ein eigenes Code-Modul. Dort lässt Du Dir das Initialize-Ereignis erstellen (linkes Dropdown: Userform), rechtes Dropdown: Initialize). Dorthinein kommt der Code, der die Daten aus Excel holt.

Es gibt im Deinem Dokument nicht zweimal ComboBox1, sondern einmal in Modul ThisDocument und einmal im Modul Userform1. Das würde ich übrigens auch nicht machen. Du kannst ja die Combobox nach dem Erstellen einfach umbenennen. Lass Dir das Eigenschaftenfenster anzeigen, da kannst Du bei Name einfach einen anderen Namen eingeben, etwa "cboMitglieder". Da weiß man auch gleich, wofür sie dient.
  Thema: Makros vererben 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1093

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 13:43   Titel: AW: Makros vererben Version: Office 2007
Hallo Bienchen,

wenn die Makros tatsächlich in allen Dokumentvorlagen verfügbar sein sollen, kann man diese zum globalen AddIn machen, und zwar einfach, indem man die Dokumentvorlage ins StartUp-Verzeichnis von Word kopiert.

Im Normalfall ist so ein AddIn eine (sonst leere) Dokumentvorlage, die nur die ganzen Makros, evtl. Userforms usw. enthält. Der Speicherplatz im AutoStart- (StartUp-) Verzeichnis von Word sorgt dafür, dass diese Vorlage bei jedem Start von Word geladen wird. Wenn der Standort im Netz liegt und alle User diesen Standort als AutoStart-Verzeichnis eingetragen haben, greifen alle Nutzer auf die Makros in dieser globalen Dokumentvorlage (die man dann AddIn) nennt, zu.

Wo sich der StartUp-Ordner befindet, kann man (genau wie das Vorlagenverzeichnis) ablesen unter: gelber Office-Knopf - Word-Optionen - Speicherort für Dateien.

Um Änderungen am AddIn vorzunehmen, muss es jeweils explizit als solches geöffnet werden.

Eine sinnvolle Organisation kann etwa ...
  Thema: Makro rückgänig machen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 333

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 13:00   Titel: AW: Makro rückgänig machen Version: Office 2003
Hallo spuuucky,

ahaaaa! Jetzt kommen wir der Sache näher. Es sind gar keine "einfachen" Bookmarks, sondern Formularfelder. Die hast Du mit Deinem Makro alle "sauber" in einfache Textmarken umgewandelt. Dann müssen wir die wieder setzen. Formularfelder (Textformularfelder und Kontrollkästchen-Formularfelder) haben zwar einen Bookmark-Namen, müssen aber anders behandelt werden.

Daraus ergibt sich die Frage: Was da jetzt in der Klammer steht, ist ja der (Textmarken-)Name des Formularfeldes. Kann man an dem String, der da jetzt steht, erkennen, ob es ein Textformularfeld oder ein Kontrollkästchen sein muss? Gibt es noch Dropdown-Formularfelder?
Wenn man sie am Namensstring unterscheiden könnte, könnte man den String auswerten und entsprechend setzen.
Könnte so gehen, wobei hier die Bedingungen für den String noch gescheit gefunden werden müssen:
Sub TextmarkenRueckgaengig3()
' für Formularfelder

Dim i As Integer
Dim rngbkm As Range ...
  Thema: Verweis auf Index 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 432

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 12:43   Titel: AW: Verweis auf Index Version: Office 2003
Hallo Barricada,

Du hast es ja schon erkannt. Soll ein Element auf allen Seiten wiederholt werden, gehört es EINMAL in die Kopfzeile. Damit wird es auf allen Seiten wiederholt, ohne dass es 397-mal eingefügt werden muss (das schont auch die Dateigröße dramatisch!).

Im Prinzip muss der User dann auf den Hyperlink in der Kopfzeile klicken. Das sollte schon machbar sein.

Denn wenn Du wirklich einen Hyperlink auf jeder Seite einfügen willst, ist das eine absolut statische Angelegenheit. Du könntest zwar zu irgendeinem Zeitpunkt durch das Dokument schleifen und auf allen Seiten oben rechts einen Hyperlink einfügen.

ABER: Der steht im Textfluss. Wenn der von Dir angepeilte geschickte Benutzer sich erdreistet, vorne eine halbe Zeile einzufügen, rutscht der Hyperlink auf der Seite nach unten. Wenn er gar eine dreiviertel Seite einfügt, stünde der Hyperlink im unteren Drittel, und das pflanzt sich dann nach hinten fort!! - Was für ein Desaster.

Nun gut, dies könnte man noch ...
  Thema: Entwurfsmodus beenden 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 4308

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 12:29   Titel: AW: Entwurfsmodus beenden Version: Office 2003
Hallo jords,

so gern's mir leid tut, Du bist leider auf dem Holzweg. Der Entwurfsmodus lässt sich nicht mittels Makro beenden. Er tritt immer dann ein, wenn ein Word-Dokument, das ActiveX-Steuerelemente (aus der Symbolleiste Steuerelementtoolbox) enthält. Und das gilt nicht nur für den eigenen Rechner! Nur wenn die Makrosicherheit auf "Niedrig" steht, wird das Dokument nicht im Entwurfsmodus geöffnet.

Falls die Makrosicherheit auf Hoch oder Sehr hoch steht, wird nicht einmal nachgefragt. Das ist besonders ärgerlich, wenn das Dokument auf fremden Rechnern geöffnet wird.

Die ActiveX-Steuerelemente können zwar in Word benutzt werden, sind dafür aber nicht gedacht.

Füge den gesamten Makrocode, evtl. ein Userform oder eine eigene Symbolleiste in eine Dokumentvorlage ein. Das Dokument, das aus dem Template (Dokumentvorlage erstellt wird) erhält automatisch einen Verweis auf das Template (oder man setzt ihn manuell). Damit steht der gesamte Code des Templates im Dok ...
  Thema: Welche Formatvorlage bei einer Aufzählung 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1901

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 09. Apr 2009, 12:20   Titel: AW: Welche Formatvorlage bei einer Aufzählung Version: Office 2007
Hallo Dey,

wenn Du die Aufzählungszeichen mit Strg Shift L einfügst, wird immer die Formatvorlage "Aufzählungszeichen" verwendet. Diese könntest Du in der Dokumentvorlage ändern.
  Thema: Grafikelement auf jeder Seite 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1977

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Apr 2009, 12:15   Titel: AW: Grafikelement auf jeder Seite Version: Office 2007
Hallo spaengle,

ich würde den Abschnittswechsel schleunigst wieder herausnehmen. Nimm stattdessen die Option "Erste Seite anders". Dann erstellst Du einmal den gelben Balken und auch die Textfelder, also alles, was auf allen Seiten wiederholt werden soll. Das Ganze kopierst Du dann in die Kopfzeile (natürlich nicht in die 1. Kopfzeile, sondern in die normale Kopfzeile). Da es nur EINMAL eingefügst ist, steht alles automatisch immer an derselben Stelle. Im normalen Textbereich kannst Du wie gewohnt schreiben. Das verschiebt den gelben Balken nicht.
  Thema: Formatierung Textzeile in Word 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 745

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Apr 2009, 12:12   Titel: AW: Formatierung Textzeile in Word Version: Office 2003
Hallo entenhausen65,

die betreffende Textzeile markieren und mit Format - Zeichen - Ausgeblendet formatieren.

Dann bitte kontrollieren:
In Extras - Optionen - Ansicht: Die Option "Ausgeblendeter Text" muss ein Häkchen haben (damit der Text auf dem Bildschirm angezeigt wird).
In Extras - Optionen - Drucken: Die Option "Ausgeblendeter Text" darf kein Häkchen haben, damit der Text nicht mit ausgedruckt wird.
  Thema: Makro rückgänig machen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 333

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 11:16   Titel: AW: Makro rückgänig machen Version: Office 2003
Hallo Gast,

sorry, dass ich so begriffsstutzig bin. Was stand denn ursprünglich in den Klammern, wenn sie so aussahen rngbkm.Text = strBM
legt den neuen Textinhalt der Textmarke fest, also das, was innerhalb der strBM = Mid$(rngbkm.Text, 2, Len(rngbkm.Text) - 2)
werden das erste und das letzte Zeichen vom String entfernt, denn in Deinem Code war ja eine normale eckige Klammer vorn und hinten angefügt worden. Die wird abgeschnitten. Diese Zeile muss bleiben.
Wenn Du folglich innerhalb der Textmarken-Klammer ein Leerzeichen haben willst, lautet die andere Zeile so:
rngbkm.Text = " "
für anderen Text:
rngbkm.Text = "sülzsülz blabla"
 
Seite 101 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme