Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 102 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Makro rückgänig machen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 333

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 09:45   Titel: AW: Makro rückgänig machen Version: Office 2003
Hallo Gast,

welche Variante hast Du jetzt genommen, die für geschlossene Textmarken? Das Makro schleift durch die Bookmarks, schneidet die (von Dir eingefügten) eckigen Klammern vorn und hinten ab und setzt die Bookmark als geschlossene Bookmark neu. Der Inhalt der Bookmark ist dabei ihr Name. Dann wird noch "entfettet".

Die andere Variante löscht den Inhalt der Bookmarks und setzt sie ohne Inhalt neu, also als offene Textmarken. Damit wird also der Text entfernt.

Deswegen frage ich ja: Was soll genau gemacht werden? Aus Deinem Makro konnte ich zwar sehen, dass der Name der Bookmark als Text eingefügt wird, ich weiß aber nicht, wie es vorher aussah. Deswegen sag noch mal genau: Was soll erreicht werden? Soll etwas entfernt werden? Wenn ja, was?

Und blende Dir mal mit Strg Shift + die Textmarkenkennzeichnung ein, dann siehst Du, dass die Textmarken per se entweder I sind oder [ ]. Dein Makro hatte jedoch noch zusätzlich eckige Klammern davor und dahinter gesetz ...
  Thema: Fußnoten 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3017

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 08. Apr 2009, 22:27   Titel: AW: Fußnoten Version: Office XP (2002)
Hallo Skelo,

1. nein, in Word 2002 können Fußnoten nicht in Textfelder eingefügt werden.
Man kann sie jedoch in Positionsrahmen einfügen. Positionsrahmen ähneln Textfeldern. Man kann Textfelder in Positionsrahmen umwandeln: Textfeld markieren - Format - Textfeld - Register: Textfeld: Hier findet sich die Option "Zu Positionsrahmen umwandeln". (Achtung: ist nicht reversibel!)
Man kann Positionsrahmen auch direkt einfügen, befinden sich auch auf der Symbolleiste Formular.

2. In dem Fall setz nur die erste Fußnote. An den anderen Stellen fügst Du keine Fußnotenziffer ein, sondern erstellst einen Querverweis auf die Fußnote: Einfügen - Referenz - Querverweis - Verweistyp: Fußnote - Verweisen auf: Fußnotennummer, dann natürlich die richtige Fußnote auswählen.
  Thema: berechnende Felder 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1341

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 08. Apr 2009, 22:23   Titel: AW: berechnende Felder Version: Office 2003
Hallo Günter,

in den Eigenschaften der Textfelder, die da addiert werden sollen, also Text1 bis Text5, bitte nachsehen: Cursor auf das Textfeld - rechte Maustaste - Eigenschaften: "Beim Verlassen berechnen" muss ein Häkchen haben. Bitte bei allen 5 Textfeldern kontrollieren.
  Thema: Inhaltsverzeichnis: Text in 2 Zeilen, obwohl genug Platz? 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1944

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 08. Apr 2009, 22:21   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis: Text in 2 Zeilen, obwohl genug Platz Version: Office 2003
Hallo Frank,

blende Dir mal die nicht druckbaren Zeichen ein: Strg Shift +
Möglicherweise hat sich da eine Enterschaltung eingeschlichten?

Oder ist das Wort auf der zweiten Zeile möglicherweise sehr lang, so dass es nicht mehr oben in die Zeile passt. (Wegen eines Bugs in Word wird im Inhaltsverzeichnis die automatische Silbentrennung nicht von allein aktiv.) Trenn mal das Word "von Hand" (bedingten Trennstrich einfügen mit Strg -). Wie sieht es dann aus?

Wenn's das auch nicht ist, kontrollier mal: Cursor in den Absatz klicken: Menü Format - Absatz - Register: Einzüge und Abstände. Bei "Einzug" - "Rechts" sollte 0 stehen.
  Thema: Seitenbackground u.Textfelder bei Seitenwechsel duplizieren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1153

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 08. Apr 2009, 22:18   Titel: AW: Seitenbackground u.Textfelder bei Seitenwechsel duplizie Version: Office 2007
Hallo Dominique,

Du könntest die Elemente alle zusammen aus dem normalen Textbereich in die Kopfzeile kopieren. Die Kopfzeile darf durchaus die ganze Seitenfläche einnehmen. Sie sorgt aber dafür, dass der Text/Grafiken auf jeder Seite wiederholt werden, egal wie viele neue Seiten Du einfügst, Du brauchst Dich darum dann nicht mehr zu kümmern.
  Thema: VB Textmarken nacheinander anspringen (word2007) 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2308

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 08. Apr 2009, 22:06   Titel: AW: VB Textmarken nacheinander anspringen (word2007) Version: Office 2007
Hallo Fruchtzergchen,

ja, der Code ist etwas länglich. Erst einmal als Anregung: Du kannst durch die Textmarken eines Dokuments schleifen, entweder so:
Sub TextmarkenSchleife1()

Dim i As Integer

For i = 1 To ActiveDocument.Bookmarks.Count
Debug.Print ActiveDocument.Bookmarks(i).Name
Next i

End Sub
oder auch so:
Sub TextmarkenSchleife2()

Dim bm As Word.Bookmark

For Each bm In ActiveDocument.Bookmarks
Debug.Print bm.Name, bm.Range.Text
Next bm

End Sub
Du kannst die Bookmarks auch mittels einer Schleife mit aufsteigenden Namen benennen. Man kann sie zwar nicht direkt benennen, aber man kann sie löschen und neue mit einem aufsteigenden Zähler setzen. Die Ziffern dürfen nur nicht als erstes Zeichen stehen. Es gehen aber durchaus Namen wie: Marke1, Marke2 usw., Beispiel:
Sub TextmarkenBenennen()

Dim i As Integer
Dim rng As Word.Range

For i = 1 To ActiveDocume ...
  Thema: Bild (Unterschrift) in Doukument einfügen 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 2745

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 08. Apr 2009, 21:57   Titel: AW: Bild (Unterschrift) in Doukument einfügen Version: Office XP (2002)
Hallo Stefan,

Du könntest an der betreffenden Stelle eine geschlossene Textmarke einfügen: ein Wort (oder wenigstens ein Leerzeichen oder einen Buchstaben markieren), Menü Einfügen - Textmarke. Den Namen "Platzhalter" vergeben. Dann kann jeweils mit einem solchen Makro die Unterschrift eingefügt werden:
Sub BildEinfuegen()

Dim strBild As String
Dim strTMName As String
Dim rngTM As Word.Range

strBild = "C:\Eigene Dateien\Eigene Bilder\Beispiel.jpg" 'Bilddatei mit Pfad anpassen
strTMName = "Platzhalter" 'Name der Textmarke anpassen

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists(strTMName) Then
Set rngTM = ActiveDocument.Bookmarks(strTMName).Range
With rngTM
.Text = ""
.InlineShapes.AddPicture FileName:=strBild, _
LinkToFile:=False, SaveWithDocument:=True, _
Range:=rngTM
...
  Thema: Dateinamen automatisch aus Feldern in Userform generieren? 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1191

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 08. Apr 2009, 21:49   Titel: AW: Dateinamen automatisch aus Feldern in Userform generiere Version: Office 2003
Hallo zusammen,

weil es gerade so gut passt. In Word hat man im Gegensatz zu Excel den Code fast nie im Dokument (*.doc), sondern in einer Dokumentvorlage (*.dot). Ich habe es soeben hier ausführlich erklärt und empfehle dieses Vorgehen ausdrücklich:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic304750_0_0_asc.php#1216829]Makros vererben
  Thema: Makros vererben 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1093

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 08. Apr 2009, 21:47   Titel: AW: Makros vererben Version: Office 2007
Hallo Bienchen,

in Word macht man das anders als in Excel. In Word bringt man möglichst allen Code nicht in der Datei (*.doc, *.docx) selbst, sondern in einer Dokumentvorlage (*.dot, *.dotx) unter. Solange die Dokumentvorlage im Vorlagenverzeichnis von Word steht, steht ihr Code allen Dateien, die aus dieser Vorlage erstellt wurden (oder die einen Verweis auf diese Vorlage haben), automatisch zur Verfügung.

Du kannst VBA-Module und Userforms bequem vom Dokument, in dem Du sie jetzt hast, in die Dokumentvorlage kopieren. Oder du speicherst das Dokument einfach über Datei - Speichern unter, Dateityp: Dokumentvorlage als solche ab. Damit wird sie zur Vorlage.

Eine neue Datei aus der Vorlage erzeugt man mit: Datei - Neu - (Vorlage auswählen).

Mal als Beispiel: Man hat in einer Firma einen Briefkopf. Das ist die Dokumentvorlage. In dieser wird der VBA-Code abgelegt und auch sonstige Formateinstellungen vorgenommen (Schriftgröße, Randeinstellungen usw.). Aus dieser Vorlage k ...
  Thema: rtf-tabellen an bestimmten stellen einfügen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2353

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 08. Apr 2009, 21:41   Titel: AW: rtf-tabellen an bestimmten stellen einfügen Version: Office 2003
Hallo superkermit,

zunächst könntest Du an jedem dieser Zielorte eine Textmarke einfügen, Cursor an die Stelle klicken, Menü Einfügen - Textmarke. Hier entweder die Namen so vergeben, dass sie den Namen der RTF-Dateien entsprechen oder auch einen laufenden Index haben, also etwa "Tabelle1", "Tabelle2" usw.

Durch diese Textmarken kann man dann leicht mit einer Schleife laufen und jeweils die passende Tabelle einfügen. Hier fehlen jetzt allerdings die Informationen: Woran kann man die RTF-Dateien erkennen. Woher weiß man, an welche Stelle welche Datei soll? Wenn deren Namen etwa auch einen Index enthalten, könnte man die Textmarkennamen analog wählen. Stehen die Dateien alle in einem Verzeichnis? Woher kann man die Dateinamen nehmen? Gibt es eine Datei, in der alle Dateinamen stehen, sozusagen eine Namensliste der RTF-Files?

Gruß
Lisa
  Thema: Makro rückgänig machen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 333

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 08. Apr 2009, 21:35   Titel: AW: Makro rückgänig machen Version: Office 2003
Hallo nochmal,

ja, nachdem Dein Makro drübergelaufen ist, sind es geschlossene Bookmarks, das ist klar. Die Frage ist, wie sie vorher aussahen? Notfalls probier halt beide Varianten.
  Thema: Seitenzahl auf erster und letzter Seite wegmachen, wie? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 8310

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 08. Apr 2009, 18:07   Titel: AW: Seitenzahl auf erster und letzter Seite wegmachen, wie? Version: Office 2003
Hallo Frank,

für die erste Seite: Menü Datei - Seite einrichten - Register: Layout: Die Option "Erste Seite anders" anhaken.

Für die letzte Seite: Am Beginn der letzten Seite einen Abschnittswechsel Nächste Seite einfügen: Menü Einfügen - Manueller Umbruch - Abschnittswechsel Nächste Seite.
  Thema: Makro rückgänig machen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 333

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 08. Apr 2009, 17:57   Titel: AW: Makro rückgänig machen Version: Office 2003
Hallo Gast,

sorry für meine Begriffsstutzigkeit: Waren das ursprünglich offene oder geschlossene Textmarken. Also enthielten die Textmarken einen Text (sehen aus wie eckige Klammern Sub TextmarkenRueckgaengig()
' für geschlossene Textmarken

Dim i As Integer
Dim rngbkm As Range
Dim strBM As String

For i = ActiveDocument.Bookmarks.Count To 1 Step -1
Set rngbkm = ActiveDocument.Bookmarks(i).Range
strBM = Mid$(rngbkm.Text, 2, Len(rngbkm.Text) - 2)
rngbkm.Text = strBM
ActiveDocument.Bookmarks.Add Name:=strBM, Range:=rngbkm
rngbkm.Font.Bold = False
Next i

End Sub
Für offene könnte es etwa so gehen:
Sub TextmarkenRueckgaengigOffen()
' für offene Textmarken

Dim i As Integer
Dim rngbkm As Range
Dim strBM As String

For i = ActiveDocument.Bookmarks.Count To 1 Step -1
Set rngbkm = ActiveDocument.Bookmarks(i).R ...
  Thema: Makro rückgänig machen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 333

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 08. Apr 2009, 17:02   Titel: AW: Makro rückgänig machen Version: Office 2003
Hallo Gast,

Du zeigst die Bookmarks ja gar nicht an, sondern schreibst sie ins Dokument und machst sie fett. Mehr sehe ich nicht. Ist das so gedacht? Wenn Du die Bookmarks nur anzeigen willst, dann lass sie doch in ein neues leeres Dokument, in ein Array oder in eine MsgBox schreiben und nicht in das bestehende Dokument?

Kannst Du mal sagen, was der Sinn des Makros ist?

Gruß
Lisa
  Thema: Inhaltsverzeichnis nicht richtig nummeriert 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2153

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 08. Apr 2009, 13:35   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis nicht richtig nummeriert Version: Office 2003
Hallo Nanny,

fang am besten nochmal von vorn an:
Die erste Überschrift 1 aufsuchen. In der Formatvorlage die Gliederung entfernen.
Das gleiche mit der ersten Überschrift 2 und der ersten Überschrift 3.
Das Gleiche mit der Formatvorlage Verzeichnis 1, Verzeichnis 2 und Verzeichnis 3.
Jeweils so: Format - Formatvorlagen und Formatierung - (Ü1 bzw. V1 usw.) - Abwärtspfeil - Ändern - Format - Nummerierung: Ohne - Gliederung: Ohne. Bitte darauf achten, dass sowohl im Register "Nummerierung" als auch im Register "Gliederung" der Fokus auf "Ohne" steht. Wenn das für alle 6 Formatvorlagen gemacht ist, haben weder die Überschriften noch das Inhaltsverzeichnis eine Gliederung/Nummerierung.
Jetzt neu anfangen: Cursor 1. Überschrift 1. Die Gliederung zuweisen: Format - Formatvorlagen und Formatierung - Überschrift 1- Abwärtspfeil - Ändern - Format - Nummerierung - Gliederung. Hier eine Gliederung aussuchen. Im neu sich öffnenden Dialogfeld rechts den But ...
 
Seite 102 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum