Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 104 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Suchen nach verschiedenen Formatvorlagen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 318

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 22:56   Titel: AW: Suchen nach verschiedenen Formatvorlagen Version: Office XP (2002)
Hallo mokoko,

ich schließe mich Mike an, das wollte ich auch schon sagen. Zudem: Handelt es sich um größere Textmengen, die da ins Array gefüllt werden sollen? Falls es größere Textmengen sind, würde ich lieber die betreffenden (positiven) Abschnitte der mit den Formatvorlagen formatierten Texte in ihrer Reihenfolge in eine neue leere Datei kopieren. Damit sind sie vom "Rest" getrennt. Durch die Absätze einer Word-Datei kann man ja wie durch ein Array schleifen. Sie bilden von vornherein eine Aufzählung. Das handhabt sich leider, als ein riesiges Array mit gewaltigen Textmengen.

Und hier noch ein Beispiel, das Du schon verwenden kannst:

[url=http://www.chf-online.de/vba/vbpformatvorlagen.htm]Übersicht der verwendeten Formatvorlagen

Christian füllt die im Dokument verwendeten Formatvorlagen in ein Array, allerdings zu anderem Zweck. Das könnte man abwandeln, so dass eben nicht geprüft wird, ob die Formatvorlage bereits im Array vorhanden ist, sondern einfach al ...
  Thema: "Speichern unter" ausgeblendet 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 757

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Apr 2009, 22:51   Titel: AW: "Speichern unter" ausgeblendet Version: Office 2k (2000)
Hallo Insider.2000,

was meinst Du mit "ausgeblendet": Ist "Speichern unter" ausgegraut oder gar nicht mehr im Menü enthalten?

Wenn es gar nicht mehr da ist, kannst Du den Befehl wiederholen: Menü Extras - Anpassen - Register: Befehle - Kategorie: Datei - Befehle: Speichern unter...
Den Balken auf den Befehl setzen. Nun links das Menü Datei aufklappen. Mit gedrückter linker Maustaste den Befehl "Speichern unter..." nach links ins Menü ziehen, dort die Maustaste loslassen. Den Dialog Extras - Anpassen über "Schließen" beenden.

Falls Word beim Beenden nachfragt, ob die Änderungen in der Normal.dot gespeichert werden sollen, natürlich bejahen.
  Thema: Grafik auf bestimmer Seite 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 551

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 22:47   Titel: AW: Grafik auf bestimmer Seite Version: Office 2003
Hallo MKey89,

eine Shape wird immer an einem bestimmten Absatz (in Word: Paragraph) verankert. Man kann die Anker sehen, wenn man in Extras - Optionen - Ansicht die "Objektanker" aktiviert.

Beim Erzeugen einer Shape muss das Argument Anchor mit angegeben werden, das muss einen Absatz bezeichnen. Dann wird die Shape an diesem Absatz "verankert". Entweder Du suchst Dir einen Absatz, der auf Seite 2 oder 3 steht, und nimmst den, z.B. so:
Sub GrafikimAbsatz3()

Dim strTeilstring As String
Dim oShape As Shape

strTeilstring = "Pfad"

Set oShape = ActiveDocument.Shapes.AddPicture(FileName:=strTeilstring, _
LinkToFile:=False, SaveWithDocument:=True, _
Anchor:=ActiveDocument.Paragraphs(3).Range)
'optionale Formatierungen
oShape.Height = 130
oShape.Width = 122.45
oShape.Left = CentimetersToPoints(12)
oShape.Top = CentimetersToPoints( ...
  Thema: seitenzahl mit bestimmten Format in Kopfzeile über vba 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2509

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Apr 2009, 19:50   Titel: AW: seitenzahl mit bestimmten Format in Kopfzeile über vba Version: Office 2003
Hallo Gast,

zunächst: Das geht auch ohne VBA, indem man Feldfunktion mit numerischem Schalter in die Kopfzeile stellt:
{ PAGE \# 00 }
Wenn die Feldfunktion denn durch VBA eingefügt werden soll, ist Dein Code nicht verwendbar. Besser ist es, die Kopfzeile "ordentlich" anzusprechen, z. B. so für die normale Kopfzeile:
Sub SeitenzahlfelderEinfuegen()

Dim rng As Word.Range

Set rng = ActiveDocument.Sections(1).Headers(wdHeaderFooterPrimary).Range

rng.Fields.Add Range:=rng, Type:=wdFieldEmpty, Text:="PAGE \# 00"
rng.Collapse wdCollapseEnd
rng.InsertAfter "/"
rng.Collapse wdCollapseEnd
rng.Fields.Add Range:=rng, Type:=wdFieldEmpty, Text:="NUMPAGES"

Set rng = Nothing

End Sub
  Thema: Innerhalb einer Word-Tabelle Einzug verändern 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 6808

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Apr 2009, 15:41   Titel: AW: Innerhalb einer Word-Tabelle Einzug verändern Version: Office 2003
Hallo zusammen,

zur Ergänzung. Du könntest die beiden Zellen markieren. Menü Format - Tabulator: hier alle evtl. gesetzten Tabstops löschen (Alle löschen), dann einen Dezimaltabulator eingeben, der etwa das Maß hat, an dem der Leerraum vor dem € steht.

Wenn in Tabellenspalten nur ein Dezimaltabulator gesetzt ist, werden die Zahlen automatisch an diesem ausgerichtet, geht auch mit Kommazahlen.
  Thema: Cursor beim Öffnen eines Dokuments an richtige Position... 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1794

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 15:36   Titel: AW: Cursor beim Öffnen eines Dokuments an richtige Position. Version: Office XP (2002)
Hallo Christa,

ich habe mir gerade gedacht, man könnte das vereinfachen:
Setz an die Stelle, an der der Text losgehen soll, eine einfache Textmarke: Menü Einfügen - Textmarke, Name: Textbeginn.

Dann kann man einfach die Textmarke anspringen:
Sub Cursor()

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Textbeginn") Then
ActiveDocument.Bookmarks("Textbeginn").Select
End If

End Sub
  Thema: Text einer Textmarke an anderer Stelle im Dokument anzeigen? 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 3233

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 06. Apr 2009, 15:27   Titel: AW: Text einer Textmarke an anderer Stelle im Dokument anzei Version: Office 2003
Hallo bbask,
... und über Excel mein VBA-Programm aufgerufen, welches die aktuellen Daten an die Textmarken einfügt und anschließend druckt.
Und da liegt der Hase im Pfeffer! Der Code in dem Excel-Programm muss geändert werden, es geht offensichtlich nur um die Zeile, die an der Textmarke das Datum einfügt. Kannst Du die mal bitte zeigen? Dann kann man die ändern.
  Thema: Cursor beim Öffnen eines Dokuments an richtige Position... 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1794

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 15:19   Titel: AW: Cursor beim Öffnen eines Dokuments an richtige Position. Version: Office XP (2002)
Hallo Christa,

nein, das hab ich jetzt nicht verstanden. Der Cursor soll also nicht in den normalen Textbereich, sondern in ein Textfeld oder wie? Sorry, ich muss es erst genau verstehen.

Vielleicht wird es einfach, wenn Du das Dokument hochlädst. Man kann sich hier dazu anmelden:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]Dateien hochladen

Ansonsten versuch nochmal zu beschreiben, wohin genau der Cursor soll, in ein Textfeld (aus der Zeichnen-Symbolleiste)? In einen Positionsrahmen? In normalen Text?

Gruß
Lisa
  Thema: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 2700

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Apr 2009, 14:51   Titel: AW: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

der obige Code richtet sich danach, welcher Drucker gerade eingestellt ist.

Eben, deswegen meine Frage. Wie genau soll das gehandhabt werden? Ich kann auch statt der jeweiligen Anzeige des Druckendialogs gleich losdrucken lassen, ohne dass der Benutzer noch die Anzahl und die Seiten festlegt. Ich kann auch die Auswahl des Druckers mit einbeziehen. Ich muss nur genau wissen, wie Du Dir die Handhabung vorstellst.

Denkbar wäre z.B. und aus meiner Sicht sinnvoll:

WENN in Dokumenten, die aus dieser Vorlage erzeugt werden, der Druckdialog aufgerufen wird (Menü Datei Drucken oder Strg P), dann wird zuerst gefragt, ob PDF oder nicht, danach wird ausgedruckt.

Oder WENN der Druckdialog angezeigt wird, wird je nachdem, welchen Drucker der Benutzer ausgewählt hat, die Kopfzeilen eingeblendet oder nicht. Meinst Du das so?
Das wäre etwa so:
Sub FilePrint()

Dim PDFPrinter As String
Dim bHiddenTextDrucken As Boolean 'Zum Konservieren der Einste ...
  Thema: Cursor beim Öffnen eines Dokuments an richtige Position... 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1794

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 13:58   Titel: AW: Cursor beim Öffnen eines Dokuments an richtige Position. Version: Office XP (2002)
Hallo Christa,

mit
ActiveDocument.Frames(1).Range.Start
nimmt Du ja immer den ersten Rahmen des Dokuments, das dürfte das Adressfeld sein. Du willst vermutlich in den normalen Textbereich? Probier mal das hier, das nimmt den 32. Absatz (nicht Zeile!), sonst die Zahl noch anpassen:
Sub Cursor()

ActiveDocument.Paragraphs(32).Range.Select
Selection.Collapse wdCollapseStart

End Sub
  Thema: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 2700

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Apr 2009, 13:54   Titel: AW: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

so, ich habe das jetzt mal angepasst. Probier mal bitte, ob das jetzt richtig herum ist. Wenn der Drucker "PDF erstellen" heißt, wird der Druckdialog angezeigt und dann ausgedruckt. (Du kannst in dem Druckdialog auch noch die Anzahl auswählen oder die Seiten usw., ganz wie normal.)

Wenn es irgendein anderer Drucker ist, werden die Kopf- und Fußzeilen ausgeblendet und erst dann der Druckdialog angezeigt. Den kannst Du wieder bedienen, Anzahl eingeben und sonstwas. Dann wird gedruckt. Danach blendet das Makro die Kopf- und Fußzeilen wieder ein.

Hier der Code:
Sub NurKopfzeileEinblenden()

Dim PDFPrinter As String
Dim bHiddenTextDrucken As Boolean 'Zum Konservieren der Einstellung
Dim sec As Word.Section

PDFPrinter = "pdf erstellen" 'Hier den Namen des PDF-Druckers eintragen!

If ActivePrinter = PDFPrinter Then
Dialogs(wdDialogFilePrint).Show
Exit Sub
End If

...
  Thema: VBA Befehl alles markieren umkehren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3081

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 13:36   Titel: AW: VBA Befehl alles markieren umkehren Version: Office 2007
Hallo Sam,

ja, grundsätzlich ist für jede neue Frage ein neues Thema richtig. Damit steigen die Chancen auf Antworten erheblich. Bei Threads, die schon 10 Antworten haben, fangen viele erst gar nicht an zu lesen, weil sie meinen, die Sache sei schon geklärt.

Gruß
Lisa
  Thema: Bild anzeigen aber nicht einfügen 
Lisa

Antworten: 20
Aufrufe: 1478

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 13:34   Titel: AW: Bild anzeigen aber nicht einfügen Version: Office 2007
Hallo Sam,

gelegentliche Benutzung der Forum-Suche kann nicht schaden ;).
Gerade bei Userforms ist im Excel-Bereich eine Menge zu finden, das für Word natürlich genauso gilt. Hier der Link:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic133659_0_0_asc.php]Schließenkreuz auf der Userform
  Thema: VBA Befehl alles markieren umkehren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3081

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 13:21   Titel: AW: VBA Befehl alles markieren umkehren Version: Office 2007
Hallo Sam Círculo,

das geht mit:
Selection.Collapse wdCollapseStart
für Positionierung am Anfang, oder wdCollapseEnd, wenn der Cursor danach am Ende stehen soll.
  Thema: Markieren von allen Textfelder in einem Dokument 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4546

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Apr 2009, 13:04   Titel: AW: Markieren von allen Textfelder in einem Dokument Version: Office XP (2002)
Hallo Sascha,

die Ziffer habe ich genauso bekommen, ich habe einfach die Farbe ausgelesen. Die Farben werden eigentlich als Long-Zahlen kodiert (16777215). Für die wichtigsten gibt es Konstanten(bezeichnungen) wie wdColorGray25. Was Du nun genau gewählt hast, liest man am besten aus:
Sub ShapeFarbebestimmen()

MsgBox Selection.ShapeRange.Fill.ForeColor
End Sub
 
Seite 104 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks