Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 105 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 2700

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Apr 2009, 12:28   Titel: AW: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

nein, PDFPrinter ist hier eine Variable. Man braucht die genaue Bezeichnung möglichst beider Drucker, also des PDF-Printers und des normalen Druckers. In meinem Beispiel heißt der PDFPrinter "Acrobat Distiller". Wir brauchen also von beiden Druckern den genauen Namen. Am besten in der Windows- Systemsteuerung - Drucker nachsehen, jeweils den Drucker markieren, rechte Maustaste - Eigenschaften, den Namen genau herauskopieren.

Weiter solltest Du nochmal darüber nachdenken, ob Du in beiden Fällen den Druckdialog sehen willst. In meinem Beispiel wird er nur beim PDF angezeigt und im anderen Fall sofort losgedruckt. Wie möchtest Du das benutzen, willst Du trotzdem vorher noch den Druckdialog sehen?

Weiter wäre noch wichtig die gleichen Fragen wie im anderen Beitrag: Sollen Kopf- und Fußzeilen ausgeblendet werden oder nur eins von beiden? Ist die 1. Seite anders? Soll die Kopfzeile der 1. Seite oder die der Folgeseiten oder beide ausgeblendet werden?

Gr ...
  Thema: Zeichen pro Zeile auf 70 festlegen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 6730

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Apr 2009, 12:20   Titel: AW: Zeichen pro Zeile auf 70 festlegen Version: Office 2003
Hallo Gast,

nein, lies den Beitrag. Es geht am besten mit Courier New, bei der sind alle Buchstaben gleich breit, weswegen man die gut zählen lassen und den Rand danach einrichten kann. Bei Times New Roman und bei Arial ist ein "i" viel schmaler als ein "m". Deswegen passen unterschiedlich viele Zeichen in eine Zeile. Bei Courier nimmt ein "i" genauso viel Raum ein wie ein "m". (Solche Schriften heißen nicht proportionale, im Gegensatz zu den Proportionalschriften.)
  Thema: Markieren von allen Textfelder in einem Dokument 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4546

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Apr 2009, 12:17   Titel: AW: Markieren von allen Textfelder in einem Dokument Version: Office XP (2002)
Hallo Sascha,

gleich drei Fragen.

1. Das sind dann keine Textfelder, sondern andere Autoformen aus der Symbolleiste Zeichnen, man kann z.B. ein Rechteck aufziehen aus der Zeichnenleiste, rechte Maustaste - Text hinzufügen. Da es ein Rechteck ist, sieht es optisch wie ein Textfeld aus, ist aber keins, sondern eben ein Rechteck.

Ich habe in der Schleife bewusst den Type der Shape abgefragt, damit nur Textfelder "erwischt" werden und nicht irgendwelche anderen Kreise, Rechtecke usw. "ergrauen" und ihre Rahmen verlieren.

Markier mal ein solches Feld und lies den Type aus:
Sub ShapeTypbestimmen()

MsgBox Selection.ShapeRange.Type
End Sub
1 = msoAutoShape (Shape-Rechteck)
17 = msoTextBox (Textfeld)

Das könnte man abfragen und entsprechend darauf reagieren.

2. Das macht im VBA-Editor über den Objektkatalog (F2). Dort kann man die Konstanten ansehen, oder man nutzt im VBA-Editor die Intellisense (nach dem =Zeichen beim Schreiben ...
  Thema: Symboleiste erstellen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 313

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 11:53   Titel: AW: Symboleiste erstellen Version: Office XP (2002)
Hallo Christa,

willst Du denn die Symbolleiste unbedingt mit VBA erstellen? Das macht man nur, wenn es unbedingt erforderlich ist.

Ansonsten kannst Du ein von Dir geschriebenes Makro, das den Ausdruck macht, über die Benutzerschnittstelle in eine dort neu anzulegende Symbolleiste ziehen. Wenn das in der Dokumentvorlage (*.dot) geschieht, steht die Symbolleiste jedem Dokument aus dieser Vorlage und in der Vorlage selbst zur Verfügung.

Sieh Dir mal den normalen Weg "von Hand" hier an:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/code_verwenden.html#symbolleiste]Makro in Symbolleiste einfügen

In dem Dialog findet sich bei den Symbolleisten auch das Knöpfchen Neu, mit dem man eine eigene neue Symbolleiste erstellt.
  Thema: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 2700

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Apr 2009, 10:51   Titel: AW: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen Version: Office XP (2002)
Hallo hypa,

könnte man mit einem Makro realisieren. Ich habe hier zwei Beispiele gebaut, die Du mal probieren kannst. Falls Deine Bedingungen abweichen, nochmal genau sagen, wie das ablaufen soll:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic301801_0_0_asc.php#1205519]Kopf- und Fußzeile wieder einblenden

Dieser Code müsste in der Dokumentvorlage *.dot hinterlegt werden. Wenn Du Deine Anforderungen spezifizierst, kann das auch direkt in den Druckbefehl integriert werden.
  Thema: Excel Chart in Word per VB 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2141

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 10:48   Titel: AW: Excel Chart in Word per VB Version: Office 2007
Hallo Peter,

für das erste Beispiel braucht man natürlich einen Verweis auf Microsoft Excel Object Library (EXCEL.EXE), für das zweite nicht.

Für beide braucht man:
Visual Basic for Applications (klar)
Microsoft Word Object Library: MSWORD.OLB
OLE Automation: stdole2.tlb
Microsoft Office Object Library
  Thema: Zeichen pro Zeile auf 70 festlegen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 6730

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Apr 2009, 10:39   Titel: AW: Zeichen pro Zeile auf 70 festlegen Version: Office 2003
Hallo Ninchen,

für eine feste Zeichenzahl ist die Schriftart Arial denkbar schlecht geeignet. Ich habe das für ein Beispiel mit 60 Zeichen pro Zeile hier ausführlich erläutert:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/word/normseite.html]Normseite mit 30 Zeilen à 60 Zeichen

Du kannst genauso vorgehen, nur halt die Randeinstellungen selbst ausprobieren.
  Thema: Markieren von allen Textfelder in einem Dokument 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4546

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Apr 2009, 10:36   Titel: AW: Markieren von allen Textfelder in einem Dokument Version: Office XP (2002)
Hallo Sascha,

das kannst Du doch ganz elegant mit einem Makro machen, das alle Textfelder nacheinander behandelt:
Sub AlleTextfelderEntrahmen()

Dim shp As Word.Shape

For Each shp In ActiveDocument.Shapes
If shp.Type = msoTextBox Then
shp.Line.Visible = msoFalse
shp.Fill.ForeColor = wdColorGray30
End If
Next shp

End Sub
Wenn Du beim nächsten Mal die Textfelder gleich rahmenlos einfügen willst:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/textfeld_ohne_rahmen.html]Textfeld ohne Rahmen

Falls Du nicht weißt, wie man ein Makro verwendet:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/code_verwenden.html]VBA-Code für Makro einbringen und verwenden
  Thema: Ersetzungen in Word zählen 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 765

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2009, 21:50   Titel: AW: Ersetzungen in Word zählen Version: Office 2k (2000)
Hallo robotine,

ja, ich denke, da ist jetzt ein logischer Fehler drin. Die Do-Loop-Schleife muss ja innerhalb des Arrays k-mal durchlaufen werden. Dafür muss jeweils wieder der originale Range (die oStory) benutzt werden, damit die ganze Story nach dem k-ten Suchbegriff abgesucht wird.
Aus dem Bauch heraus denke ich, es müsste irgendwo so gehen. Falls es nicht mehr der 1. Schleifendurchlauf ist, muss wieder der ursprüngliche Range verwendet werden, also:
If k > 1 Then
Set rng = oStory.Duplicate
End If
f = 0
For Each oStory In ActiveDocument.StoryRanges
Set rng = oStory.Duplicate
' erg = True
For k = 1 To LetzteZ
If k > 1 Then
Set rng = oStory.Duplicate
End If
suchterm = Spalte_A(k)
Do
With rng.Find
.ClearFormatting
.Text = suchterm
.MatchWholeWord = True
.Highlight = False
Wi ...
  Thema: verknüpfung formatieren mit makros 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 758

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2009, 15:46   Titel: AW: verknüpfung formatieren mit makros Version: Office XP (2002)
Hallo Javier,

ich konnte die Fehlermeldung reproduzieren. Als erste Abhilfe: Wenn Du mit dem Makro nur diese hellgrauen Linien weghaben möchtest, brauchst Du nicht den gesamten aufgezeichneten Code, und eben nicht die beiden letzten Zeile mit Left und Top. Die würden bei einer Shape die Position nach links und oben festlegen. Diese Eigenschaft gibt es bei InlineShapes nicht, denn die stehen ja "mit Text in Zeile". Warum der Makrorekorder das aufzeichnet, konnte ich noch nicht feststellen.

Du nimmst entweder diese beiden Zeilen heraus, dann sieht das so aus:
Sub randweg()
'
' randweg Makro
' Makro aufgezeichnet am 04.04.2009 von Javi

Selection.InlineShapes(1).Fill.Visible = msoFalse
Selection.InlineShapes(1).Fill.Solid
Selection.InlineShapes(1).Fill.Transparency = 0#
Selection.InlineShapes(1).Line.Weight = 0.75
Selection.InlineShapes(1).Line.Transparency = 0#
Selection.InlineShapes(1).Line.Visible = m ...
  Thema: Kann keine bilder im word vor den text stellen!!!! 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1819

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Apr 2009, 15:23   Titel: AW: Kann keine bilder im word vor den text stellen!!!! Version: Office 2003
Hallo Gast,

kannst Du das Bild nicht herausnehmen und nochmal neu einfügen?
  Thema: Text einer Textmarke an anderer Stelle im Dokument anzeigen? 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 3233

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 05. Apr 2009, 15:19   Titel: AW: Text einer Textmarke an anderer Stelle im Dokument anzei Version: Office 2003
Hallo bbask,

das funktioniert nur mit geschlossenen Textmarken (sehen aus wie eckige Klammern), die einen Text enthalten (in Deinem Fall das Datum). Bei offenen Textmarken (sehen aus wie ein I), hinter denen der Text steht, geht das nicht, da die Textmarke selbst den Text nicht enthält, er steht bloß dahinter.

Blende Dir mal in Extras - Optionen - Ansicht die Textmarken ein. Dann siehst Du, ob es sich um eine geschlossene handelt. Vermutlich nicht, denn Dein Vorgehen zum Einfügen des Querverweises ist richtig.

Du kannst eine solche geschlossene Textmarke über die Benutzerschnittstelle einfügen, indem Du das betreffende Datum markierst und mit Einfügen - Textmarke die Textmarke Datum einfügst. Danach kannst Du den Querverweis, wie beschrieben, setzen.

Auch über VBA lassen sich solche geschlossenen Textmarken erzeugen, da muss natürlich der VBA-Code geändert werden. Du kannst das leicht probieren. Mit diesem Code:
Sub TestmarkenSetzen()

Selection.Bookmark ...
  Thema: Kann keine bilder im word vor den text stellen!!!! 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1819

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Apr 2009, 15:09   Titel: AW: Kann keine bilder im word vor den text stellen!!!! Version: Office 2003
Hallo Gast,

nur so eine Idee: Hast Du das Bild vorher markiert (angeklickt), so dass die Anfasser zu sehen sind?

Gruß
Lisa
  Thema: Kopf- u. Fußzeilen fälschlich überall gleich 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2545

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Apr 2009, 15:07   Titel: AW: Kopf- u. Fußzeilen fälschlich überall gleich Version: Office 2003
Hallo Skywanderer,

der springende Punkt ist die Reihenfolge: Zuerst fügt man einen neuen Abschnittswechsel ein. Das hast Du gemacht. Dann entkoppelt man die Kopfzeile vom vorhergehenden Abschnitt: Menü Ansicht - Kopfzeile. "Wie vorhergehende" deaktivieren. Erst danach kannst Du die Kopfzeile des zweiten Abschnitts ändern. (Falls du vorher änderst, änderst Du jedesmal die des 1. Abschnitts mit, denn sie ist ja "wie vorhergehende".)

In Deinem Fall. Geh mit dem Cursor in den 1. Abschnitt. Im Menü Datei - Seite einrichten - Register: Layout: Die Option "1. Seite anders" aktivieren, falls da ein Häkchen steht. Die Option "Gerade/ungerade anders" aktivieren, denn Du schreibst ja, das wolltest Du haben.
Nun in diesem 1. Abschnitt die gerade Kopfzeile mit dem beschriften, was Du haben willst. Danach das gleiche mit der rechten Kopfzeile des 1. Abschnitts. Damit hast Du Seiten 1 bis 4 so, wie gewünscht.

Jetzt geht Du in die Kopfzeile von Ab ...
  Thema: Typographische in französische Anführungszeichen ändern 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 8319

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Apr 2009, 14:56   Titel: AW: Typographische in französische Anführungszeichen ändern Version: Office 2007
Hallo Claudia,

die Ursachen sind vermutlich Einstellungen im Autoformat und/oder in der Autokorrektur. Kontrollier mal bitte die Autokorrektur-Optionen: Menüleiste, Extra Menü, Autokorrektur-Optionen, Button Autokorrektur-Optionen. Sowohl im Register "Autoformat" als auch im Register "Autoformat während der Eingabe" findet sich die Option "Gerade Anführungszeichen durch typografische ersetzen". Beide müssen deaktiviert werden (Häkchen herausnehmen). Eine der beiden sorgt sonst dafür, dass trotz Ersetzung beim Suchen/Ersetzen das Autoformat wieder greift Twisted Evil und gleich wieder zurückwandelt.

Danach kannst Du nochmal Suchen/Ersetzen durchlaufen lassen. Nach deutschen Anführungszeichen unten suchen: ^0132, ersetzen durch ­^175 usw. Deutsche oben ^0147 durch ^174 usw.
 
Seite 105 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum