Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 105 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 102, 103, 104, 105, 106 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Datenbankmodellierung und Dateneingabe 
astern

Antworten: 8
Aufrufe: 483

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 22. Jun 2009, 11:14   Titel: AW: Datenbankmodellierung und Dateneingabe Version: Office XP (2002)
Ok,
dann brauchst Du wirklich nur die Tabellen markt, veranstaltung und markt_veranstaltung. In markt gibt es eine Spalte markt_mitarbeiteranzahl und in markt_veranstaltung eine Spalte marktveranstaltung_teilnehmeranzahl.
  Thema: Problem bei einer Abfrage, vermute Format 
astern

Antworten: 11
Aufrufe: 358

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 22. Jun 2009, 11:04   Titel: AW: Problem bei einer Abfrage, vermute Format Version: Office XP (2002)
Puh,
das ist jetzt auch nicht so direkt mein Thema...
Da fällt mir so theoretisch auch nichts mehr zu ein. Wie gesagt - gib mal die DB zum Download. Dann kann ich mir das konkret ansehen.
Was ist mit meiner Frage nach der Operation? Was machst Du denn, um die Gleichheit der Daten zu testen? If tab1.artnr = tab2.artnr Then ...? Oder was?
  Thema: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt 
astern

Antworten: 49
Aufrufe: 3694

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 22. Jun 2009, 10:57   Titel: AW: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt Version: Office 2003
omg - ob ich da je dahintersteige
Komm', Du bist dicht davor! Durchhalten!

Ich erklär's nochmal: Du speicherst in Rang_Punkte ab, dass es in einem bestimmten Turnier (oder Wettbewerb - das müssen wir noch klären) für einen bestimmten Rang bestimmte Punkte gibt ("1 = zehn, 2 = acht, ... usw"). Jetzt erreicht ein bestimmter Spieler in einem Wettbewerb (=Turnierklasse) eines bestimmten Turniers einen bestimmten Rang - sagen wir mal den zweiten (steht in spieler_wettbewerb_rang). Dann schaust Du per SQL-SELECT in Rang_Punkte nach, wieviel Punkte es dafür in diesem Turnier gab - sagen wir mal 8. Dann trägst Du per SQL-INSERT in tbl_Teilnehmerliste in Spalte spieler_wettbewerb_punkte eine 8 ein.
  Thema: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt 
astern

Antworten: 49
Aufrufe: 3694

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 22. Jun 2009, 10:50   Titel: AW: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt Version: Office 2003
Neiin,
so nicht! Ich schicke Dir mal meine Version 1.5 zum Download!
Bist Du sicher, dass die Vergabe von Punkten für Ränge im Turnier einheitlich erfolgt - also für jeden Wettbewerb gleich? Wenn das in den verschiedenen Wettbewerben (="Turnierklassen") unterschiedlich ist, dann muss Rang_Punkte nicht an Turnier, sondern an Wettbewerb hängen!
  Thema: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt 
astern

Antworten: 49
Aufrufe: 3694

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 22. Jun 2009, 10:11   Titel: AW: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt Version: Office 2003
Hallo!
tbl_Rang_Punkte angelegt - bei der letzten tabelle bin ich mir aber nicht sicher, wie die beziehungen sind.
So wie Du es jetzt angelegt hast, liest sich das so:

Zu EINEM Turnier gehört EIN Rang_Punkte.
EIN Rang_Punkte gehört zu MEHREREN Turnieren.

Wenn ich das richtig verstehe, müsste das eigentlich umgekehrt sein:

Zu EINEM Turnier gehören MEHRERE Rang_Punkte.
EIN Rang_Punkte gehört zu EINEM Turnier.

Du willst Dir in Rang_Punkte doch z.B. merken:"In diesem Turnier gibt Rang 1 zehn Punkte, Rang 2 acht Punkte, usw." - nicht!?
Den Rang belegt ja dann EIN Spieler in EINEM Wettbewerb. Also bekommt er dafür auch Punkte. Richtig? Dann gehört beides in tbl_Teilnehmerliste!

später brauche ich dann die abfrage: wenn ein spieler z.bsp. rang 1-6 hat, dann vergib ihm entsprechende punkte.Genau! Dann schaust Du in Rang_Punkte nach, wieviel Punkte ein bestimmter Rang in diesem Turnier gab und trägst es in tbl_Teilnehmerliste ein!
  Thema: Problem bei einer Abfrage, vermute Format 
astern

Antworten: 11
Aufrufe: 358

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 22. Jun 2009, 08:20   Titel: AW: Problem bei einer Abfrage, vermute Format Version: Office XP (2002)
Hallo!
Vielleicht liegt es auch an der Operation, die Du mit den Artikelnummern ausführst?
das sie nicht angezogen werden. Was meinst Du mit "angezogen"?
Werden überhaupt irgendwelche als gleich ausgegeben oder gar keine? Gib doch mal am besten die DB zum Download! (ohne firmeninterne Daten!)
  Thema: ID aus Formular in Unterformular (VBA-Anfänger) 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 1331

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 21. Jun 2009, 23:28   Titel: AW: ID aus Formular in Unterformular (VBA-Anfänger) Version: Office 2007
Hallo!
Anbei ein Beispiel, wie es geht.
Haupt- und Unterformular müssen miteinander über das Fremdschlüsselfeld unter_ID VERKNÜPFT sein!!
Dazu musst Du in der Entwurfsansicht mit der rechten Maustaste auf den Rand des Unterformulars clicken und "Eigenschaften" wählen. Im Eigenschaftenfenster muss oben stehen "Unterformular/-bericht" - NICHT "Formular". Wenn dort "Formular" steht, dann noch einmal sorgfältig versuchen, den Rand des Unterformulars zu treffen.
Dann findest Du auf der Karteikarte "Daten" die beiden Felder "Verknüpfen von" und "Verknüpfen nach". Dort musst Du in beiden Fällen "unter_ID" auswählen.
  Thema: Listenfeld Datensatzherkunft eingrenzen 
astern

Antworten: 10
Aufrufe: 1344

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 21. Jun 2009, 20:33   Titel: AW: Listenfeld Datensatzherkunft eingrenzen Version: Office 2k (2000)
Hallo!
Also zu EINEM Vorgang gehören MEHRERE Anlagen
und zu EINER Anlage gehört EIN Vorgang?
Dann hast Du den VorgangID als Fremdschlüssel in der Tabelle Anlagen?

Dann muss Dein Hauptformular als Datenquelle die Tabelle Vorgang haben und das Unterformular als Datenquelle die Tabelle Anlagen. Beide müssen miteinander über das Fremdschlüsselfeld VorgangID VERKNÜPFT sein!!
Dazu musst Du in der Entwurfsansicht mit der rechten Maustaste auf den Rand des Unterformulars clicken und "Eigenschaften" wählen. Im Eigenschaftenfenster muss oben stehen "Unterformular/-bericht" - NICHT "Formular". Wenn dort "Formular" steht, dann noch einmal sorgfältig versuchen, den Rand des Unterformulars zu treffen.
Dann findest Du auf der Karteikarte "Daten" die beiden Felder "Verknüpfen von" und "Verknüpfen nach". Dort musst Du in beiden Fällen "VorgangID" auswählen (oder wie das Feld bei Dir eben heißt...)
Noch was:
Sag i ...
  Thema: Datensatzanzahl beschränken 
astern

Antworten: 16
Aufrufe: 1873

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 21. Jun 2009, 19:09   Titel: AW: Datensatzanzahl beschränken Version: Office 2003
Hallo!
Wie meinst Du das? Dem Formular liegt ja eine (oder mehrere) Tabelle(n) zugrunde.

(1) Sollen jetzt maximal 10 Datensätze in die Tabelle(n) oder
(2) soll ich nur 10 DS eingeben können, das Formular schließen, wieder öffnen und wieder 10 DS eingeben können? (d.h. die Tabelle kann mehr als 10 DS aufnehmen - es können aber AUF EINMAL nur 10 eingegeben werden)

A*
  Thema: Produktionsstatus 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 390

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 18:54   Titel: Re: AW: Produktionsstatus Version: Office 2007
Hab mir gerade auch Dein Buch bestellt. Bin neugierig auf Access geworden.Das freut mich! (beides Wink )

Vielleicht kannst Du Access ja doch noch in Deinem Projekt einsetzen. Die Scannerdaten stehen ja i.a. in irgendeinem Zusammenhang mit anderen Daten aus der Produktion, aus dem Versand, aus dem Einkauf ...usw. Dann könnte man eine Access-DB aufbauen, in der diese Daten im Zusammenhang verwaltet werden.
Wenn Du dann Hilfe brauchst, melde Dich!
  Thema: Produktionsstatus 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 390

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 18:04   Titel: AW: Produktionsstatus Version: Office 2007
Hallo!
aber ist Excel den Multiuser fähig. Wie gesagt es gibt mehrer Scannstationendie gleichzeitig Daten erzeugen können.Jeder Scanner kann ja seine Daten in eine eigene Datei schreiben (ASCII oder Excel). In Excel legst Du für jede dieser Dateien ein Blatt an, auf dem Du die Daten aus der Datei importierst. Dafür legst Du jeweils Aktualisierungsintervalle fest. Dann hast Du immer die aktuellen Scannerdaten in der Exceldatei. Das hat zunächst mal nichts mit "Multiuserfähigkeit" zu tun. Excel holt ledigleich verschiedene Daten aus verschiedenen Quellen.
In der Exceldatei legst Du Dir ein weiteres Blatt an, auf dem Du die Daten von den einzelnen Scannern zusammenführst ("konsolidierst"). Im einfachsten Fall heißt das einfach, die Daten aufzuaddieren.
"Multiuser" heißt dann, dass mehrere Leute gleichzeitig mit denselben ZUSAMMENGEFASSTEN Daten arbeiten. Aber auch das ist kein Problem, solange sich die Leute die Daten nur ANSEHEN. Wenn sie natürlich anfan ...
  Thema: Produktionsstatus 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 390

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 11:14   Titel: AW: Produktionsstatus Version: Office 2007
Hallo!
Die technische Realisierung hängt vom konkreten Produkt ab, d.h. ob der Barcodescanner direkt auf Exceldateien zugreifen kann. Es würde aber auch reichen, wenn er ASCII-Dateien in ein bestimmtes Verzeichnis auf einem bestimmten Rechner schreibt. In Excel kann man automatisiert zu bestimmten Zeitpunkten ASCII-Daten importieren.
Ich hab' jetzt nicht im Kopf, wie das genau geht - aber irgendwie über "externe Daten / Importieren" oder so (mal im Excelforum fragen!). Wenn Du die Daten dann einmal importiert hast, kannst Du mit Rechtsclick auf den importierten Bereich das Aktualisierungsintervall einstellen.
Sorry,
ich muss wech. Die nächste Antwort kann erst heute abend kommen...
  Thema: Tabellen mehrfach verknüpfen 
astern

Antworten: 348
Aufrufe: 14417

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:55   Titel: AW: Tabellen mehrfach verknüpfen Version: Office XP (2002)
Wie gesagt,
wenn alle Personen aus dem demselben Personenkreis kommen, dann legst Du eine Tabelle "Person" an und bringst die entspr. Fremdschlüssel PersonID_F in "Reparatur", "Prüfung" und "Einweisung" (hier 2 mal!) unter.
Man könnte dann noch eine Tabelle "Personentyp" anlegen, um festzuhalten: "Das sind die Prüfer, das die Einweiser, ... usw."
Dabei könnte eine Person durchaus zu MEHREREN Typen gehören - also sowohl Prüfer als auch Reparierer sein. Also eine m:n-Beziehung zwischen "Person" und "Personentyp"
  Thema: Tabellen mehrfach verknüpfen 
astern

Antworten: 348
Aufrufe: 14417

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:50   Titel: AW: Tabellen mehrfach verknüpfen Version: Office XP (2002)
Sorry,
aber ich muss mich jetzt erst mal ausklinken. Es ist Sonntag und die Familie verlangt ihr Recht ...
  Thema: Tabellen mehrfach verknüpfen 
astern

Antworten: 348
Aufrufe: 14417

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:48   Titel: AW: Tabellen mehrfach verknüpfen Version: Office XP (2002)
Nein,
wir haben jetzt ja auch schon EINE Tabelle "Mitarbeiter" für beide!

Nochmal zu Gerät-Reparatur-Fehler:
Das läuft dann so: Du bekommst eine Fehlermeldung für ein Gerät (u.U. über MEHRERE Fehler!). Dazu wählst Du in einem entspr. Formular eine (oder MEHRERE!) Fehlerart(en) aus und legst einen Reparaturdatensatz an. Dazu wäre ein Anlegedatum in "Reparatur" nützlich. Dann wird die Reparatur ausgeführt und Du trägst das Ausführdatum ein. Dann könntest Du auch jederzeit nachsehen, welche Reparaturen zwar angelegt aber noch nicht ausgeführt sind.
 
Seite 105 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 102, 103, 104, 105, 106 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Dreamweaver Forum