Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 106 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Kopfzeile 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 404

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. Apr 2009, 00:08   Titel: AW: Kopfzeile Version: Office 2007
Hallo Gast,

schalte mal mit Alt F9 die Ansicht der Feldfunktionen aus. Dann siehst Du die Feldergebnisse, da steht dann die Seitenzahl statt { PAGE \* Arabic }.
  Thema: Compile error beim starten des Macros 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 2604

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 18:01   Titel: AW: Compile error beim starten des Macros Version: Office 2007
Hallo Jocbe,

da kann ich auch nicht widerstehen. Office-Freak hat es doch geschrieben:
schau mal in den Objektkatalog rein
Du weißt doch, wie man das macht? Man ruft im VBA-Editor mit F2 den Objektkatalog auf. Im ersten Dropdown lässt man erstmal <Alle Bibliotheken> stehen. Im zweiten Combofeld gibt man den Suchbegriff ein (neben dem Fernglas). In unserem Fall "Environ". Dann klickt man auf das Fernglas, um zu suchen. Da findet sich der Befehl. Nun kann man im ersten Dropdown die verfügbaren Bibliotheken durchprobieren (das sind nämlich die, auf die im aktuellen Projekt ein Verweis gesetzt ist !! aha!). Und wenn man dann gefunden hat, dass es die Bibliothek VBA ist, steht unten im Fenster
Library VBA
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\VBA\VBA6\VBE6.DLL
Visual Basic For Applications
oder jedenfalls bei Dir der zutreffende Pfad. So kann man den Standort (die DLL) von Befehlen ermitteln (und noch einiges mehr!!!).
  Thema: Wortzahl von Worddokumenten mehrerer Dateien zusammenstellen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 952

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 16:47   Titel: AW: Wortzahl von Worddokumenten mehrerer Dateien zusammenste Version: Office XP (2002)
Hallo Matthias,

das kannst Du etwa so machen. Hier werden die Dateien jetzt einfach in das Dokument, das den Code enthält geschrieben, lässt sich natürlich auch anders machen. Und bei der Variable "Verz" natürlich das Verzeichnis eintragen, das die Word-Dateien enthält.
Sub AlleDateienAnsprechen()

Dim Verz As String
Dim DName As String
Dim ADoc As Word.Document

Set ADoc = ActiveDocument

Verz = "C:\Eigene Dateien\blabla\" 'Anpassbar: Hier das Verzeichnis eintragen

If Right(Verz, 1) <> Application.PathSeparator Then
Verz = Verz & Application.PathSeparator
End If

DName = Dir(Verz & "*.doc")

If DName <> "" Then
Woerterzaehlen Verz, DName, ADoc
End If

Do While (DName <> "")
DName = Dir()
If DName <> "" Then
Woer ...
  Thema: Excel Chart in Word per VB 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2141

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 16:29   Titel: AW: Excel Chart in Word per VB Version: Office 2007
Hallo Peter,

mit dem Code "von außen" kann ich leider nicht dienen. Ich hab hier gerade mal ein Beispiel in Word gebaut. Verweis auf Microsoft Excel Object Library muss gesetzt sein!
Die Handstände, das Diagramm erst als InlineShape einzufügen, die man dann in ein OLEObject umwandelt, sind nötig, weil beim Einfügen direkt als OLEObject nur entweder Classtype oder Filename angegeben werden kann! (siehe Word VBA-Hilfe). Dann könnte man nur eine neue Datei erstellen.

In Deinem Code könnte es auch sein, dass Du nur den oRange, wo jetzt "A6;D6" steht ändern musst, um dort "Diagramm1" (oder wie das Ding nun heißt) anzusprechen.

Hier mal das Word-Beispiel mit einer bestehenden Excel-Datei, die Tabelle1 und Diagramm1 enthält:
Sub ExcGrafikEinfuegen()

Dim strDatei As String
Dim oClassType As String
Dim oShape2 As InlineShape
Dim oleF As OLEFormat
Dim wrdRng As Word.Range
Dim xlMappe As Excel.Workbook
Dim xl ...
  Thema: Template öffnen - UserForm popt auf 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1351

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 14:43   Titel: AW: Template öffnen - UserForm popt auf Version: Office 2003
Hallo AceOfSpades,

ja, das ist schon klar. AutoOpen und AutoNew rufen dieselbe Prozedur auf: menuControl. Jetzt kommt das große ABER:

In dieser Prozedur menuControl steht (ob absichtlich oder nicht) die Zeile, die das Userform namens "Template" anzeigt.

Sub AutoOpen()

Call menuControl

End Sub

Sub AutoNew()

Call menuControl

End Sub

Sub AutoClose()
'deletes the specific menu
On Error Resume Next
With Application.CommandBars("Menu Bar")
.Controls("Control").Delete
End With
End Sub

Private Sub menuControl()
'adds a menu to control the different Macroes
Dim i As Integer
Dim i_Help As Integer
Dim NewMenu As CommandBarControl
Dim MenuItem As CommandBarControl
Dim maturityTemplate As AutoTextEntries

'adds the menu in the menulist of WORD
i = Application.CommandBars("Menu Bar").Controls.Count
i_Help = Application.CommandBars("Menu Bar").Controls(i).Index
Set NewMenu = App ...
  Thema: Template öffnen - UserForm popt auf 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1351

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 12:45   Titel: AW: Template öffnen - UserForm popt auf Version: Office 2003
Hallo AceOfSpades,

dazu erst mal Folgendes:
Im Dokument findet sich ein Userform namens "Template". Es heißt also genauso wie das Dokument. Das würde ich vermeiden. Außerdem ist Template ein Schlüsselwort, das würde ich weder als Dateinamen noch als Modulnamen verwenden.
Im Modul RE_Control gibt es eine Prozedur AutoNew. Diese springt wegen des Namens an, wenn aus der Dokumentvorlage (Template) ein neues Dokument erstellt wird. Wenn Du das nicht möchtest, kommentier die Prozedur aus.
Im gleichen Modul findet sich auch noch eine Prozedur AutoOpen. Diese springt wegen ihres Namens an, wenn das Template selbst als solches geöffnet wird, also beim Öffnen der Vorlage. Falls das nicht gewollt ist, die Prozedur auskommentieren.
Und der Vollständigkeit halber: Da gibt es auch noch eine Prozedur namens AutoClose. Ich will nicht alles verraten, Du könntest jetzt den Analogieschluss ziehen, wann diese Prozedur anspringt ... ;)
  Thema: Makros zur Endsummenberechnung laufen nicht mehr 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 454

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 12:35   Titel: AW: Makros zur Endsummenberechnung laufen nicht mehr Version: Office 2003
Hallo dante01,

falls das "verdächtigte" Dokument Makros enthält, könnte man dort nachsehen, ob die Anzeige der Feldfunktionen eingeschaltet wird.

Viel wahrscheinlicher ist jedoch, dass jemand die Anzeige der Feldfunktionen möglw. versehentlich mit dem Shortcut Alt F9 eingeschaltet hat. Die Shortcuts für die Feldfunktionen ähneln sich:

Strg F9 zum Einfügen einer Feldfunktion
Shift F9 zum Umschalten der Ansicht der aktuellen Feldfunktion (Feldfunktionen ein/aus Toggle)
Alt F9 zum Umschalten der Ansicht aller Feldfunktionen (ein/aus Toggle)
F9 zum Aktualisieren der Feldfunktion
Strg Shift F9 Feldfunktion in ihr Ergebnis (normalen Text) umwandeln (statisch machen)

Wenn man da gelegentlich eine Taste verwechselt, kann man die Ansicht auch einschalten.

Gruß
Lisa
  Thema: Gleichheitszeichen schützen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1647

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. Apr 2009, 22:35   Titel: AW: Gleichheitszeichen schützen Version: Office 2003
Hallo Kasse,

Du hast recht, es liegt an den Feldfunktionen, die vor und hinter dem Gleichheitszeichen stehen. Damit bleiben die Ausdrücke nicht zusammen. Wenn Du kein Leerzeichen setzen willst, könntest Du Dich so behelfen:

Füge in die Feldfunktion das Gleichheitszeichen und das Zeichen davor und danach mit ein. Die Feldfunktion bleibt zusammen und wird nicht getrennt. Also wenn das vorher (bei Feldansicht) so aussah:
blabl{ eq \o(e;_) }={ eq \o(a;_) }
also zwei Feldklammern mit Gleichheitszeichen dazwischen, dann mach es etwa so:
{ eq blabl\o(e;_)=\o(a;_) }
Beide Ausdrücke stehen gemeinsam mit dem Text davor und dem Gleichheitszeichen innerhalb der Feldfunktion. Das Beispiel ist natürlich sinnfrei, klar. Ich hoffe, es wird deutlich, wie ich das meine. Die eine Feldklammer, die auch den Text mit enthält, bleibt zusammengehalten und wird am Zeilenende nicht getrennt.
  Thema: GELÖST: Adresse von URL auslesen und in Dokument übernehmen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1838

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 22:09   Titel: AW: Adresse von URL auslesen und in Dokument übernehmen Version: Office 2007
Hallo Carsten,

wenn Du den 1. Absatz im Range "AddressText" hast, kannst Du dessen Text als String auslesen. Der lässt sich mit der Funktion Split und Trennzeichen Komma vereinzeln, Beispiel:
Sub Test()

Dim AddressDoc As Word.Document
Dim AddressText As Word.Range
Dim strArr() As String
Dim j As Integer

Set AddressDoc = ActiveDocument
Set AddressText = AddressDoc.Range(Start:=AddressDoc.Paragraphs(1).Range.Start, _
End:=AddressDoc.Paragraphs(1).Range.End)
strArr() = Split(AddressText.Text, ",")
For j = 0 To UBound(strArr)
Debug.Print strArr(j)
Next j

End Sub
Mit dem Benutzernamen, den kann man wohl so auslesen:
Debug.Print Environ("Username")
Such mal im Forum nach Environ, da finden sich garantiert Beispiele.

Gruß
Lisa
  Thema: Gleichheitszeichen schützen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1647

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. Apr 2009, 19:40   Titel: AW: Gleichheitszeichen schützen Version: Office 2003
Hallo Kasse 1,

füge vor und nach dem Gleichheitszeichen statt des normalen Leerzeichens ein geschütztes Leerzeichen ein, mit Strg Shift Leertaste.
  Thema: GELÖST: Adresse von URL auslesen und in Dokument übernehmen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1838

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 19:37   Titel: AW: Adresse von URL auslesen und in Dokument übernehmen Version: Office 2007
Hallo Carsten,

mit ShellExecute kannst Du eine Datei mit ihrer zugeordneten Anwendung öffnen, vielleicht kriegst Du das damit hin:
Option Explicit

Private Declare Function ShellExecute Lib "Shell32.dll" Alias _
"ShellExecuteA" (ByVal hWnd As Long, ByVal lpOperation As String, _
ByVal ProgName As String, ByVal Parameters As String, _
ByVal Verzeichnis As String, ByVal Modus As Long) As Long

Sub DateiAusInternetOeffnen()

On Error Resume Next
ShellExecute &O0, vbNullString, "http://www.schreibbuero-richter.de/downloads/normseite.dot", _
vbNullString, vbNullString, vbNormalFocus

If Err.Number < 0 Then
MsgBox Prompt:="Es besteht keine Netzwerkverbindung." & vbLf & _
"Oder der Zugriff auf das Internet mittels Hyperlinks wird verwehrt.", _
Buttons:=vbInformation + vbOKOnly
En ...
  Thema: Excel Chart in Word per VB 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2141

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 17:46   Titel: AW: Excel Chart in Word per VB Version: Office 2007
Hallo Peter,

ich denke, das ist ein ganz anderes Thema. Hast Du probiert: Menüleiste Einfügen - Objekt, dort beim Objekttyp zum Excel-Chart durchscrollen.

Oder willst Du das wirklich mit VBA machen?
  Thema: Wörter durchstreichen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 13769

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 02. Apr 2009, 17:43   Titel: AW: Wörter durchstreichen Version: Office 2007
Hallo Anne,

nimm die Menüleiste - Format - Zeichen. Dort klickst Du auf die durchgestrichenen Buchstaben.
  Thema: Makros zur Endsummenberechnung laufen nicht mehr 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 454

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 17:39   Titel: AW: Makros zur Endsummenberechnung laufen nicht mehr Version: Office 2003
Hallo Jens,

der Quellcode und Makrocode sind im Dokument zu sehen? Das habe ich ja noch nie gesehen. Oder handelt es sich einfach um den Code der Feldfunktionen? Das hat mit Makros aber auch gar nichts zu tun.

In dem betreffenden Dokument (bzw. auf dem Rechner) mal die Einstellung im Menü Extras - Optionen - Ansicht kontrollieren: Bei Feldfunktionen darf kein Häkchen sein.

Ebenfalls in Extras - Optionen - Drucken kontrollieren: In der Mitte bei Feldfunktionen darf kein Häkchen sein.
  Thema: Compile error beim starten des Macros 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 2604

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 17:33   Titel: AW: Compile error beim starten des Macros Version: Office 2007
Hallo Jocbe,

Dein Vorgehen ist nicht logisch. Wenn da ein Verweis nicht gefunden wird, was zu dem beschriebenen Kompilierfehler führt, solltest Du zunächst versuchen, den Verweis neu zu setzen. Möglicherweise befindet sich die DLL, auf die der Verweis gesetzt war, auf diesem Rechner an einem anderen Ort (Pfad). Wenn Du mit dem Balken auf dem Kästchen "Nicht gefunden" bist, siehst Du in dem Dialogfenster unten den Pfad und den Dateinamen, nach dem gesucht wird.

Klick auf den Button Durchsuchen und versuche, die Datei auf diesem Rechner zu finden. Wenn Du sie findest, wird Verweis damit neu gesetzt.

Falls die DLL auf dem Rechner vorhanden ist und trotzdem nicht funktioniert, ist sie möglicherweise nicht registriert. In dem Fall bei geschlossenem Word zuerst die DLL registrieren, z.B.:
regsvr32.exe "PfadderDatei.dll"

Falls die DLL gar nicht da ist und Du sie auf dem Rechner auch nicht installieren kannst, entferne den Befehl, der die DLL verwendet, als ...
 
Seite 106 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA