Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 106 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 103, 104, 105, 106 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Tabellen mehrfach verknüpfen 
astern

Antworten: 348
Aufrufe: 14417

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:40   Titel: AW: Tabellen mehrfach verknüpfen Version: Office XP (2002)
Neiin,
Fehler muss an Reparatur dranhängen!

EINE Reparatur erfolgt aufgrund EINES (oder MEHRERER??) Fehler
Aufgrund EINES Fehlers erfolgen MEHRERE Reparaturen.

Also 1:n (oder m:n?) zwischen Reparatur und Fehler.
  Thema: Tabellen mehrfach verknüpfen 
astern

Antworten: 348
Aufrufe: 14417

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:37   Titel: AW: Tabellen mehrfach verknüpfen Version: Office XP (2002)
Jaa,
jetzt kommen wir der Sache langsam näher!
Aber Prüfungsart gehört nicht in Prüfung. Das steht ja schon in Prüfvorschrift.
Und "Prüfer" ist auch wieder so eine Sache. Gehört eigentlich wieder in eine eigene Tabelle.
(1:n zu Prüfung)

Damit haben wir jetzt aber schon
- Reparaturausführender
- Prüfer
- Mitarbeiter

Sind das alles dieselben Leute? Könnte ein Reparaturausführender auch mal eine Prüfung machen? Oder ein Prüfer ein Mitarbeiter sein? Dann bräuchtest Du für alle zusammen nur eine Tabelle "Personen".
  Thema: Tabellen mehrfach verknüpfen 
astern

Antworten: 348
Aufrufe: 14417

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:31   Titel: AW: Tabellen mehrfach verknüpfen Version: Office XP (2002)
Hallo!
Wenn Du schon am Ändern bist, dann könntest Du auch gleich noch "Fehlerart" und "Reparaturausführer" aus "Reparatur" herausziehen und eigene Tabellen dafür anlegen.

Zu EINER Reparatur gehören MEHRERE Fehlerarten.
Zu EINER Fehlerart gehören MEHRERE Reparaturen.
Also m:n

Zu EINER Reparatur gehört EIN Reparaturausführender.
EIN Reparaturausführender führt MEHRERE Reparaturen aus.
Also 1:n
  Thema: Produktionsstatus 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 390

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:24   Titel: AW: Produktionsstatus Version: Office 2007
Hallo!
Und warum willst Du Access einsetzen? Ich sehe da noch kein Problem, das Access erfordern würde. Am Ende willst Du Excel haben, dann speichere die Daten doch gleich in Excel!
  Thema: Tabellen mehrfach verknüpfen 
astern

Antworten: 348
Aufrufe: 14417

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:20   Titel: AW: Tabellen mehrfach verknüpfen Version: Office XP (2002)
Hallo!
KlausMZ hat recht. Da ist wirklich etwas überflüssig:

Für EIN Gerät werden MEHRERE Prüfungen durchgeführt.
EIN Prüfung prüft EIN Gerät.
Also 1:n zwischen Gerät und Prüfung.

Zu EINER Prüfung gehört EINE Prüfvorschrift.
EINE Prüfvorschrift gilt für MEHRERE Prüfungen.
Also 1:n zwischen Prüfung und Prüfvorschrift.

In Prüfung dann Prüfdatum_ist und Prüfdatum_soll und in Prüfvorschrift Intervall.
Dann kannst Du, wie gesagt, das Solldatum der nächsten Prüfung immer schon automatisch anlegen.
  Thema: Tabellen mehrfach verknüpfen 
astern

Antworten: 348
Aufrufe: 14417

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 21. Jun 2009, 10:06   Titel: AW: Tabellen mehrfach verknüpfen Version: Office XP (2002)
Hallo!
(1) In der Tabelle "Mitarbeiter" befinden sich nach wie vor die beiden überflüssigen Fremdschlüssel EinweiserID_F und EingewiesenerID_F
(2) In der Tabelle "gerätetyp" ist der Fremdschlüssel GeräteID_F überflüssig.
(3) Das gibt mir nach wie vor zu denken:
Das Prüfdatum ist das Datum, wo das Gerät wieder geprüft werden soll. Und das DurchgeführtAm ist halt das Datum, als die Prüfung stattfand.
Was soll denn überhaupt die Tabelle "Prüfvorschrift"? Das liest sich doch im Datenmodell so:

Zu EINEM Gerät gehören MEHRERE Prüfvorschriften.
EINE Prüfvorschrift gilt für MEHRERE Geräte (stimmt das wirklich?? Gilt sie nicht nur für EIN Gerät?).

Und was soll dann das Prüfungsdatum in PrüfvorschriftGerät? Wenn Du festhalten willst, wann das Gerät geprüft werden SOLL und wann es geprüft worden IST, dann geht das doch über zwei entsprechende Attribute in der Tabelle "Prüfung": Prüfungsdatum_soll und Prüfungsdatum_ist. Dann kannst Du eine Prüfu ...
  Thema: Grundlegende Probleme 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 512

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 20. Jun 2009, 23:37   Titel: AW: Grundlegende Probleme Version: Office 2007
Hallo!
Ich hab' jetzt auch einen grundlegenden Artikel dazu geschrieben:
Hallo!
Das ist die entscheidende Aussage:
welche Trainer welche Altersklasse trainieren und mit welchen Ausbildungsinhalten

Das bedeutet nämlich, dass es zwischen Trainer, Altersklasse und Ausbildungsinhalt eine Dreifach-Beziehung gibt. Ich hab' das Objekt, das die drei zusammenhält, mal "ausbildung" genannt. Zwischen ausbildung und teilnehmer gibt es dann noch eine m:n-Beziehung, denn:

EIN Teilnehmer nimmt an MEHREREN Ausbildungen teil.
An EINER Ausbildung nehmen MEHRERE Teilnehmer teil.

Ich hab' Dir dazu mal 'ne DB gebastelt - schau's Dir mal an!
  Thema: Daten im Textfeld vorschlagen 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 398

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 20. Jun 2009, 23:12   Titel: AW: Daten im Textfeld vorschlagen Version: Office 2003
Hallo!
Angenommen:
1. Tabelle: lieferant(lief_key, lief_name, lief_nr, lief_anschrift)
2. Tabelle: lieferant2(lief2_key, lief2_name, lief2_nr, lief2_anschrift)

Dann ein Formular basierend auf der ersten Tabelle erstellen,
Daten der ersten Tabelle dort anzeigen und ggf. editieren,
Button mit folgender Funktion:
Private Sub button_uebertragen_Click()
CurrentDb.Execute "INSERT INTO lieferant2 " & _
"(lief2_name, lief2_nr, lief2_anschrift) " & _
"VALUES ('" & Me!lief_name & "', " & _
Str(Me!lief_nr) & ", " & _
"'" & Me!lief_anschrift & "')", _
128 ' dbFailOnError
End SubAchtung: Strings müssen in einfache Anführungszeichen, also:
hinter VALUES kommt: Klammer auf, einfache Anf.zeichen, doppelte An ...
  Thema: Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen? 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 45790

BeitragForum: Access Tipps & Tricks   Verfasst am: 20. Jun 2009, 18:29   Titel: Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen? Version: (keine Angabe möglich)
"Welche Tabellen brauche ich?"
"Habe ich in meiner Datenbank die richtigen Tabellen?"

Die Antwort auf diese Fragen liefert ein Datenmodell.
Dieser Artikel zeigt, wie sich ein gutes Datenmodell entwickeln lässt.
DENN: Erst ein gutes Datenmodell erlaubt es, Access sinnvoll zu nutzen.

Ein Datenmodell ist normalerweise
(1) eine Grafik
(2) eine Sache, für die man 30 Buchseiten zur Erläuterung braucht.

Hier kommt eine praktische Anleitung ohne Grafik und auf ca. 3 Seiten!
Also - nehmen wir mal an, in einer Bibliothek werden Bücher an Leser verliehen. Die Bücher sind von Verlagen und stehen in Regalen.

1. Schritt: Formuliere das Problem in Sätzen der Form Substantiv - Verb - Substantiv

Leser leihen Bücher.
Bücher sind von Verlagen.
Bücher stehen in Regalen.

REGEL: Substantive werden zu Tabellen; Verben werden zu Beziehungen - d.h.:

Tabellen: tblLeser, tblBuch, tblVerlag, tblRegal
Beziehungen: tblLeser - tblBuch, tblBuch - tblVerlag, tblBuc ...
  Thema: Datenbankmodellierung und Dateneingabe 
astern

Antworten: 8
Aufrufe: 483

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 20. Jun 2009, 10:45   Titel: AW: Datenbankmodellierung und Dateneingabe Version: Office XP (2002)
Hallo!
Also ich sehe das so:

EIN Teilnehmer arbeitet in EINEM Markt
In EINEM Markt arbeiten MEHRERE Teilnehmer
Also 1:n zwischen teilnehmer und markt,
d.h. Fremdschlüssel markt_key in teilnehmer

EIN Teilnehmer nimmt an MEHREREN Veranstaltungen teil
An EINER Veranstaltung nehmen MEHRERE Teilnehmer teil
Also m:n zwischen teilnehmer und veranstaltung,
d.h. Zwischentabelle teilnehmer_veranstaltung mit den beiden
Fremdschlüsseln teiln_key und veranst_key
In dieser Tabelle könnte man dann auch gleich das vom Teilnehmer erreichte Ergebnis unterbringen.
Hallo!
Ich hab' Dir mal was gebastelt. Schau's Dir mal an!
(Achtung: Wenn Du was dran änderst und die DB zurückschickst - dann ist es Version 2. Saubere Versionsverwaltung ist wichtig!)
  Thema: RechnungsFormular und Tabellen 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 1198

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 19. Jun 2009, 23:44   Titel: AW: HILFE!!! RechnungsFormular und Tabellen Version: Office 2007
Hallo!
Klingt nach einem Thema für mich: "Datenmodelle"
Tasten wir uns mal an die Sache heran:

Es gibt bei Dir offenbar folgende Objekte:
- Lieferant
- Artikel
- Wareneingang
- Verkauf
- Verkäufer
- Rechnung

Die hängen so zusammen:

EIN Wareneingang kommt von EINEM Lieferanten
EIN Lieferant liefert MEHRERE Wareneingänge

Zu EINEM Wareneingang gehören MEHRERE Artikel
EIN Artikel gehört zu MEHREREN Wareneingängen

EIN Lieferant liefert MEHRERE Artikel
EIN Artikel wird von MEHREREN Lieferanten geliefert (oder nur von EINEM?)

EIN Artikel erscheint in MEHREREN Verkäufen
Zu EINEM Verkauf gehören MEHRERE Artikel

EIN Verkauf wird von EINEM Verkäufer abgewickelt
EIN Verkäufer wickelt MEHRERE Verkäufe ab.

Zu EINEM Verkauf gehört EINE Rechnung
Zu EINER Rechnung gehört EIN Verkauf

Kommt das so hin?
So,
ich hab' Dir mal was gebastelt. Schau Dir mal die Tabellen und insbesondere die Beziehungen dazwischen an und sag' mir, ob das so hinkommt!
Tipp: ...
  Thema: Abfrage eines Bereiches mittels Formular --hilfe!!! 
astern

Antworten: 13
Aufrufe: 269

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 19. Jun 2009, 22:48   Titel: AW: Abfrage eines Bereiches mittels Formular --hilfe!!! Version: Office 2003
Hallo!
Könnte was für mich sein (Thema: Datenmodelle).
Gehen wir erst mal einen Schritt zurück und fragen: Was hast Du denn in Deiner DB für Tabellen? Klingt nach einer m:n-Beziehung zwischen Bereich und Praktikant!?

EIN Praktikant arbeitet in MEHREREN Bereichen
In EINEM Bereich arbeiten MEHRERE Praktikanten.
Also m:n zwischen Bereich und Praktikant,
d.h. drei Tabellen:
- bereich
- praktikant
- bereich_praktikant

Kommt das so hin? Oder arbeitet EIN Praktikant nur in EINEM Bereich? (Also 1:n zwischen Bereich und Praktikant?) Erst wenn das klar ist, kann man sich überlegen, was man in welcher Art von Formular darstellt.
  Thema: Doppelt verkettete Listen 
astern

Antworten: 4
Aufrufe: 1494

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 19. Jun 2009, 22:34   Titel: Re: AW: Doppelt verkettete Listen Version: Office 2007
was verstehst Du unter doppelt verketteten Listen?
Ich kenne das aus Anwendungen im Transportwesen: Wenn ein LKW mehrere Abschnitte nacheinander fährt: A, B, C
Dann speichert man
- in A: Vorgänger: keiner / Nachfolger: B
- in B: Vorgänger: A / Nachfolger: C
- in C: Vorgänger: B / Nachfolger: keiner
Die Tatsache, dass man sich zu jedem "Kettenglied" sowohl den Vorgänger als auch den Nachfolger merkt, wird dort als "doppelte Verkettung" bezeichnet.
Das könnte man mit einer Tabelle mit zwei 1:1-Beziehungen auf sich selbst modellieren.
Mit 1:n-Beziehungen auf sich selbst könnte man sogar verzweigte Ketten modellieren ("EIN Glied hat MEHRERE Nachfolger / EIN Nachfolger hat EINEN Vorgänger")
  Thema: DB erstellen ... Ansätze und Hilfe benötigt 
astern

Antworten: 8
Aufrufe: 376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 19. Jun 2009, 22:09   Titel: AW: DB erstellen ... Ansätze und Hilfe benötigt Version: Office XP (2002)
Hmm,
meine Spezialität sind ja die Datenmodelle. Was Du da schreibst, klingt erst mal so:
Tabelle auftrag und Tabelle kapazitaet anlegen
Beziehung dazwischen nicht notwendig
Du gibst dann per Formular einen Auftrag ein
beim Speichern des Auftrages wird per VBA in der Tabelle kapazitaet nachgesehen, ob für den gewünschten Tag noch Stunden frei sind
wenn ja, werden sie abgezogen
wenn nein, kommt eine FehlermeldungSo seh' ich das erst mal ...
Damit ist es eigentlich kein Problem für Access. Das könnte man genauso (und evtl. mit weniger Aufwand) mit Excel machen
  Thema: Problem bei einer Abfrage, vermute Format 
astern

Antworten: 11
Aufrufe: 358

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 19. Jun 2009, 18:57   Titel: AW: Problem bei einer Abfrage, vermute Format Version: Office XP (2002)
Hallo!
Ich glaub', ich hab' das schon mal gehabt, dass das eine importierte Feld aus einer Zelle kam, die als Zahl formatiert war und das andere aus einer Zelle, die als Text formatiert war. Dann waren die beiden auch nicht "gleich" obwohl sie "gleich" waren. Schau Dir mal die Quellzellen an, aus denen importiert wird.
 
Seite 106 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 103, 104, 105, 106 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum