Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 107 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Eingebettetes Dokument via Makro öffnen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1191

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 16:19   Titel: AW: Eingebettetes Dokument via Makro öffnen Version: Office 2007
Hallo Cillycat,

warum willst Du denn die Vorlagen in der einen Vorlage einbetten? Und wie meinst Du das? Sie sind dann alle in einer einzigen Datei enthalten? Das würde ich anders machen.

Das "Sammeldokument" an würde ich auch machen. Bei Datei - Neu öffnet sich eine Userform, in der man die gewünschte Dokumentvorlage auswählen kann. Diese Vorlagen würde ich jedoch jede einzeln als Vorlage haben und nicht im "Sammeldokument" einbetten. Wenn der User seine gewünschte Dokumentvorlage in der Userform ausgewählt hat, hast Du den Namen in einer Variable. Damit würde ich ein neues Dokument aus genau der ausgewählten Vorlage erstellen lassen:
Documents.Add Template:="xy.dot"
und das "Sammeldokument" danach schließen. Das Sammeldokument enthält also nur die Userform und keine eigenen Texte. Es dient dann nur dazu, die Userform anzuzeigen, damit der Benutzer die gewünschte Vorlage auswählen kann.

Gruß
Lisa
  Thema: Shortcut (Hotkey, Tastenkombination) für Aufzählungszeichen? 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 31051

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 02. Apr 2009, 16:12   Titel: AW: Shortcut (Hotkey, Tastenkombination) für Aufzählungszeic
Hallo Gast,

mit Strg Shift N wird wieder die Formatvorlage Standard zugewiesen, damit ist das Aufzählungszeichen weg. (Denn mit Strg Shift L wird die Formatvorlage Aufzählungszeichen zugewiesen.)

Falls Aufzählungszeichen "von Hand" über die Galerie (Menü Format - Nummerierung) zugewiesen wurden, können die auch mit Strg Q wieder entfernt werden, denn damit wird die vorher zugewiesene Formatvorlage (die nicht unbedingt "Standard" sein muss) wieder angewendet.
  Thema: Seite X von Y - Problem bei Gesamtseitenzahl 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 7361

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. Apr 2009, 14:35   Titel: AW: Seite X von Y - Problem bei Gesamtseitenzahl Version: Office 2003
Hallo Vitrex,

ja, dazu müsste ich das Dokument sehen. Probieren wir einfach mal so. Ändere mal die Formel für die Anzeige so:
{ = { NUMPAGES } - { = { REF SeitenRoem } } - 1 }
Wir subtrahieren einfach noch 1 Seite, dann sollte es passen.
  Thema: Seite X von Y - Problem bei Gesamtseitenzahl 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 7361

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. Apr 2009, 13:52   Titel: AW: Seite X von Y - Problem bei Gesamtseitenzahl Version: Office 2003
Hallo Vitrex,

hat das Deckblatt möglicherweise keine Seitenzahl und ist mit "Erste Seite anders" von der Seitenzahl ausgenommen?

Oder hängt hinten noch eine Seite als Eidesstattliche Versicherung o. ä. dran, die keine Seitenzahl hat?

Gruß
Lisa
  Thema: Makro in Word zum Wechsel der Schriftfarbe 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 3587

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 13:45   Titel: AW: Makro in Word zum Wechsel der Schriftfarbe Version: Office 2003
Hallo Benny,

im Augenblick versteh ich noch nicht, was Du genau erreichen willst. Wenn es Dir gelingt, mir das zu erklären, gelingt es mir voraussichtlich, es Word zu erklären ;)

Bitte sag nochmal genau: Was soll wann ablaufen?
Was soll passieren, wenn der Text schwarz ist? Dann soll er orange werden oder teal? oder wie?
Was soll passieren, wenn der Text orange ist? Dann soll er teal werden oder schwarz? oder wie?
Was soll passieren, wenn der Text teal ist? Dann soll er schwarz werden oder orange? oder wie?
Ich habe verstanden:
If schwarz mach orange.
If orange mach teal.
If teal mach schwarz.
Das geht so:
Sub Schriftfarbe()

With Selection.Font
Select Case .Color
Case wdColorAutomatic, wdColorBlack
.Color = wdColorOrange
Case wdColorOrange
.Color = wdColorTeal
Case wdColorTeal
.Color = wdColorAutomatic
End Select
End With

E ...
  Thema: Seitenränder um 2cm zu groß 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1920

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 02. Apr 2009, 11:59   Titel: AW: Seitenränder um 2cm zu groß Version: Office 2003
Hallo Clivie,

beschränkt sich der Effekt auf ein einziges Dokument oder für alle Dokumente?
Wie sieht es aus, wenn Du einen anderen Druckertreiber einstellst?

Falls es nur auf ein Dokument beschränkt ist, könntest Du es hochladen, falls Du Dich hier im Forum registrierst und fürs Hochladen anmeldest?

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic207_0_0_asc.php]Vorteile durch Registrierung und Login

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]Dateien anhängen
  Thema: Autokorrektur mit geschütztem Leerzeichen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1606

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. Apr 2009, 10:53   Titel: AW: Autokorrektur mit geschütztem Leerzeichen Version: Office 2003
Hallo Daniel,

schreib den Text einmal richtig in Word mit den geschützten Leerzeichen. Dann markiere den Ausdruck. Öffne die Autokorrektur: Menü Extras - Autokorrektur-Optionen - Register: Autokorrektur. Im Feld "Durch" steht bereits Dein markierter Text. Darüber die Option "Formatierten Text" anhaken. Links im Feld "Ersetzen" schreibst Du das Kürzel hin: hum. Button: Hinzufügen - OK.

Falls beim Beenden von Word eine Nachfrage kommt, ob Änderungen in der Normal.dot gespeichert werden sollen, bejahen.
  Thema: Formeln formatieren 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1249

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. Apr 2009, 10:41   Titel: AW: Formeln formatieren Version: Office XP (2002)
Hallo älle,

das dürfte an der Formatvorlage "Tabellengitternetz" liegen, die beim Einfügen einer Tabelle default verwendet wird. Bei Dir hat diese Formatvorlage vermutlich einen Rahmen (während ich den wahrscheinlich ausgeschaltet habe). Du hast zwei Möglichkeiten:
Du fügst eine neue Tabelle ein. Wie sieht es aus? Hat sie einen Rahmen? Falls ja, kannst Du die Tabellenformatvorlage ändern: Menü Format - Formatvorlagen und Formatierung - Tabellengitternetz - Abwärtspfeil - Ändern - Format - Rahmen - Ohne. Das hat den Nebeneffekt, dass alle neu eingefügten Tabellen zunächst keinen Rahmen haben.
Wenn Du das lieber nicht willst, vergibst Du dem Autotext-Tabelle eine andere Tabellenformatvorlage: Format - Formatvorlagen und Formatierung - Neu ... Nimm einen anderen Namen dafür und schalte dort die Rahmen aus.
Dann den Autotext nochmals neu abspeichern.
  Thema: Seite X von Y - Problem bei Gesamtseitenzahl 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 7361

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. Apr 2009, 10:34   Titel: AW: Seite X von Y - Problem bei Gesamtseitenzahl Version: Office 2003
Hallo Vitrex,

der Syntaxfehler deutet darauf hin, dass die Syntax nicht genau eingehalten wurde. Alle {} müssen mit Strg F9 erzeugt werden. Dann wird dazwischen geschrieben, und zwar mit einer Leertaste Abstand zu der Klammer. Dazwischen wird mit Strg F9 das nächste Klammerpaar eingefügt und dazwischen geschrieben. Du kannst die Felder auch jeweils über das Menü Einfügen - Feld einfügen lassen, aber auch ineinander geschachtelt.

Wenn Du mit Alt F9 die Feldansicht einschaltest, muss es genau so aussehen wie hier in der Zeile, also auch mit den Leertasten vor und nach den { }. Nimm das Feld noch einmal heraus und gib es nochmal neu ein, wie beschrieben.

Am Schluss, wenn alles genau so aussieht, wie hier, mit Alt F9 die Klammeransicht wieder ausschalten und mit F9 die Feldfunktionen aktualisieren lassen.

Deine Abschnitte sind schon richtig angelegt. Die "weiße" Feldfunktion SECTIONPAGES kommt in die Kopfzeile des ersten Abschnitts mit den römischen Ziffern. Die v ...
  Thema: Word 2003: UserForm erneut starten und Abfrage korrigieren 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1450

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 10:28   Titel: AW: Word 2003: UserForm erneut starten und Abfrage korrigier Version: Office 2003
Hallo Willychen,

ja, genau. Die wird nur im LabelVersion_Click-Ereignis benutzt (um dann zu meiner Website zu führen), das wird zum Einfügen der Textmarken natürlich nicht benötigt, kannst Du erstmal außer Betracht lassen.

Im CommandButtonOK_Click-Ereignis siehst Du den Aufruf der ReSetBookmark. Die Funktion ReSetBookmark selbst steht nicht im Userform-Modul, sondern im normalen Modul. Voraussetzung sind die geschlossenen Textmarken, also die wenigstens einen Buchstaben umschließen. Wenn Du die Vorlage als solche öffnest, siehst Du auch die geschlossenen Textmarken als blasse eckige Klammern, dafür sorgen die Prozeduren im Modul ThisDocument.

Die Function SelfValidate ist natürlich notwendig. In dieser bringt man alle Feldprüfungen unter, um sicherzustellen, dass die globalen Variablen (im Beispiel strName und strBetreff) richtig und gültig befüllt sind. In einem größeren Project würde man alle ins Dokument zu übertragenden Angaben aus der Userform in der SelfValidate prüf ...
  Thema: Compile error beim starten des Macros 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 2604

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 23:46   Titel: AW: Compile error beim starten des Macros Version: Office 2007
Hallo Jocbe,

öffne die Datei im Startup-Ordner zuerst in Word, damit Du Zugriff auf den Code hast, und starte dann das Makro. Dann wird die Zeile, in der der Fehler steckt, gelb "angemeckert".

Füge in der 1. Zeile des Moduls die Zeile ein:
Option Explicit

Dann lass nochmal kompilieren, um dem Fehler auf die Spur zu kommen.

Gruß
Lisa
  Thema: Formeln formatieren 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1249

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Apr 2009, 23:38   Titel: Nummerierte Formeln mit Autotext erzeugen Version: Office XP (2002)
Hallo älle,

mit einer Formatvorlage geht es zwar nicht, aber mit einem Autotext. Du kannst etwa so vorgehen:
Füge eine Tabelle mit 1 Zeile und 2 Spalten ein.
Cursor in die Tabelle setzen. Ins Menü Tabelle - Tabelleneigenschaften wechseln. Dort zuerst im Register: Tabelle - Button: Optionen: Das Häkchen "Automatische Größenänderung zulassen" entfernen.
Im oberen Bereich dieses Registers bei Links und Rechts jeweils "0 cm" eintragen.
Wieder zurück im Register Tabelle den Textfluss auf "Rechts" setzen.
Ins Register Spalte wechseln. Hier für Spalte 2 die bevorzugte Breite auf 1 cm setzen und für Spalte 1 die bevorzugte Breite auf 14 cm (wenn Deine Seitenbreite 16 cm ist, je nach Randeinstellungen). Also 16 cm ist die Seitenbreite, 1 cm die rechte Spalte und 1 cm die Einrückbreite, je nach Geschmack. (Im Bild habe ich außerdem die Textbegrenzungen eingeblendet, damit man sieht, wo der Seitenrand ist
Mit dem Cursor in die rechte Zelle gehen. Dort ...
  Thema: Vorlage und die deutsche Rechschreibung 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1146

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 22:58   Titel: AW: Vorlage und die deutsche Rechschreibung Version: Office 2003
Hallo Aceofspades,

in der Dokumentvorlage muss allen "Mutterformatvorlagen" die Sprache Deutsch zugewiesen sein. Hast Du das gemacht? Üblicherweise weist man der Formatvorlage "Standard" als Sprache Deutsch zu. Die anderen Formatvorlagen, die auf "Standard" beruhen, "erben" dann die Sprache.

Um sicherzugehen, kannst Du natürlich auch allen Formatvorlagen in der Vorlage die Sprache explizit zuweisen:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/styles_deutsch.html]Alle Formatvorlagen auf Deutsch umstellen
  Thema: Formularfeld per Makro auslesen, im Dokument suchen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1237

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 22:54   Titel: AW: Formularfeld per Makro auslesen, im Dokument suchen Version: Office 2003
Hallo ckanne,

leider versteh ich nicht, was da ablaufen soll. Textformularfeld einfügen, soweit klar. Damit man da etwas eingeben kann, muss das Dokument geschützt sein. Im geschützten Formular geht Suchen/Ersetzen nicht, weswegen der Formularschutz erst aufgehoben werden muss. Das funktioniert also nur einmal. Denn danach ist das Dokument nicht mehr geschützt. Probier mal das hier:
Sub StichwortSuchen()

Dim strSuchwort As String

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("strStichwort") Then
strSuchwort = Trim(ActiveDocument.FormFields("strStichwort").Result)
If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
End If
With Selection
.Find.ClearFormatting
.Find.Replacement.ClearFormatting
End With
Selection.Collapse wdCollapseStart
With Selection.Find
.Text = strSuchwort
...
  Thema: Bilder aus Word-Dokument nicht löschbar 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1430

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Apr 2009, 22:22   Titel: AW: Bilder aus Word-Dokument nicht löschbar Version: Office 2003
Hallo Heinz,

schalte Dir mal die Symbolleiste Zeichnen ein und nimm links den weißen Pfeil. Damit auf das Bild klicken. Dann werden die Anfasser sichtbar.
 
Seite 107 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA