Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 107 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Abstand zwischen Satzzeichen und Fußnote vermeiden? 
MarkMH_K

Antworten: 19
Aufrufe: 3063

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. März 2012, 02:34   Titel: AW: Abstand zwischen Satzzeichen und Fußnote vermeiden? Version: Office 2007
Hi,

klar betrifft die Laufweite den Abstand zwischen den einzelnen Buchstaben, also zwischen den einzelnen Zeichen. Der Punkt als Satzzeichen ist ja auch ein Zeichen.
Wenn der alleine laufweitenerhöht ist, kann ich mit meinem Word2002 den von Dir geposteten Screenshot nachbauen.
Wenn dagegen nur das Fußnotenzeichen (mein erster Verdächtiger, da der automatisch mit einer Zeichen-Formatvorlage formatiert wird) laufweitenerhöht war, ging's nicht.

Eine andere Möglichkeit: vielleicht hast Du versehentlich einen En-Abstand (der ebenso wie der Em-Abstand nicht als Leerzeichen-Punktsymbol angezeigt werden kann) eingefügt. Wenn der Cursor direkt vor dem abgebildeten Fußnotenzeichen 34 steht und Du CursorLinks drückst; steht der Cursor dann vor oder hinter dem Satzzeichen-Punkt?

Allerdings denke ich gerade: vielleicht ist bei Dir eine Schriftart defekt?
Hoffentlich arbeitest Du mit Formatvorlagen. Stell' doch 'mal in der Formatvorlage für den Textabsatz mehrere andere Schriften e ...
  Thema: Abstand zwischen Satzzeichen und Fußnote vermeiden? 
MarkMH_K

Antworten: 19
Aufrufe: 3063

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. März 2012, 23:21   Titel: AW: Abstand zwischen Satzzeichen und Fußnote vermeiden? Version: Office 2007
Hi,

ich kann das nachvollziehen, bereits unter Word2002.
Und zwar wenn das Satzzeichen eine erhöhte Laufweite (Format > Zeichen Registerkarte Zeichenabstand) verpaßt bekommen hat.
Vielleicht gibt's für Laufweitenerhöhung in Word2010 einen Tastenschlüssel, der versehentlich betätigt wurde.

Ansonsten verhält sich mein Word immer so, daß das Fußnotenzeichen stets direkt am Satzzeichen bleibt.

HTH.

M.[/i]
  Thema: Frage zu leeren Zellen / Serienbrief 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 735

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 02. März 2012, 23:07   Titel: AW: Frage zu leeren Zellen / Serienbrief Version: Office 2010
Hi,

kuckst Du hier: http://www.office-loesung.de/ftopic504423_0_0_asc.php#2125505

M.
___________
Manches bleibt im Gedächtnis.
  Thema: Zellenformatierung besonderer Art 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 275

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 02. März 2012, 15:04   Titel: AW: Zellenformatierung besonderer Art Version: Office 2003
Hi,

wenn das Datum in A1 steht
- =Text(A1;"yyyyMMdd") oder
- =Text(JAHR(A1);"0000")&Text(MONAT(A1);"00")'&Text(TAG(A1);"00")

HTH.

Markus
  Thema: schreibt nur noch rot 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 768

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 02. März 2012, 01:44   Titel: AW: schreibt nur noch rot Version: Office 97
Okay, dann berichte aber auch bitte, ob alles gestimmt hat. Dann kann dieser Beitrag nämlich abgeschlossen werden und ist auch hilfreich für spätere (Office97) Leser.
  Thema: schreibt nur noch rot 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 768

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. März 2012, 23:54   Titel: AW: schreibt nur noch rot Version: Office 97
Hi,

das hättest Du in der Forumsuche auch wirklich selber finden können.

1.

Am unteren Bildschirmrand in der Statusleiste steht in der Mitte
MAK ÄND ERW ÜB Deutsch (D)

Im normalen Zustand ist alles hellgrau außer Deutsch (D). Das sollte auch im normalen Betrieb schwarz sein.

Bei Dir ist jetzt vermutlich auch ÄND schwarz. Vermutlich, weil Du Strg+Shift+e gedrückt hast.

Damit hast Du den Änderungs-/Überarbeitungsmodus eingeschaltet. Mit der gleichen Tastenkombination schaltest Du ihn wieder aus. Oder Du machst einen Doppelklick auf ÄND.

2.

Trotzdem bleiben die roten Buchstaben erhalten. Deshalb gehst Du auf Extras > Änderungen nachverfolgen (kann sein, daß das in 97 noch irgendwie "Überarbeitungen" heißt)

Dann wird die Überarbeiten-Symbolleiste angezeigt. Dort klickst Du auf Änderungen annehmen (oder so, habe hier kein 97 mehr, sondern nur 2002).

Du nimmst alle Änderungen/Überarbeitungen ohne Rückfrage an. Dann sind alle roten Buchstaben ...
  Thema: Inhaltsverzeichnis aus anderem Dokument RD verschwindet 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 379

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 01. März 2012, 19:29   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis aus anderem Dokument RD verschwindet Version: Office 2007
Hi,

hab hier kein Word und auch kein Office2007. Aber: das RD-Feld ist doch bestimmt ein automatisch verborgenes Feld. Also ist doch gut, wenn es verschwindet.

Um es zu sehen, mußt Du die Anzeige der nichtdruckbaren Zeichen einschalten. Durch einen Klick auf den Knopf mit ¶.

HTH.

Markus
  Thema: Auswahlliste für Excel 2003 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 595

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 01. März 2012, 08:39   Titel: AW: Auswahlliste für Excel 2003 Version: Office 2003
Hi,

als Laie, der nur XL2002 hat, gefragt: hilft da nicht Daten > Gültigkeit, Zulassen "Liste", Quelle (Benannter) Bereich auf Blatt, "Zellendropdown"?

M.
  Thema: Aktualisierung von Textverlinkungen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 238

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Feb 2012, 23:25   Titel: AW: Aktualisierung von Textverlinkungen Version: Office 2007
Hi,

geht auch ohne Makro.

- Text auf Seite 2 markieren.
- Strg+Shift+F5 drücken
- Textmarkennamen festlegen und OK
- auf Seite 5 gehen
- Strg+F9 drücken (Word-Feldklammern {} erscheinen, Cursor steht drin)
- in das neue Feld eintippen REF ObenFestgelegterTextmarkenname (so daß das Feld jetzt so aussieht:
{ REF ObenFestgelegterTextmarkenname })
- F9 drücken (Text von Seite 2 steht jetzt auf Seite 5)

REF-Felder werden aktualisiert, wenn Du druckst oder wenn Du die Seitenansicht aufrufst. Oder wenn Du das Dokument markierst (mit Strg+a) und F9 drückst.

HTH.

Markus
  Thema: Formularfelder in einem Textfeld 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 434

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. Feb 2012, 18:36   Titel: AW: Formularfelder in einem Textfeld Version: Office 2010
Hi,

Du kannst auch eine seitengroße Tabelle nehmen. Wenn die Zellen keine Rahmen haben, ist das fast so gut wie Textfelder/Positionsrahmen.

HTH.

M.
  Thema: Wort einfügen bei Zeilenumbruch 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 330

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Feb 2012, 00:41   Titel: AW: Wort einfügen bei Zeilenumbruch Version: Office 2003
Hi,

auf die Schnelle: Makro ist nicht sinnvoll. Word ist kein DTP-Programm. Es betrachtet Texte praktisch wie eine riesenlange Wurst, die es (bspw. durch Seitenumbruch im Hintergrund) ständig an die Papiergröße anpaßt. DTP-Programme sind, soweit ich weiß, anders: Seite bleibt bei ihnen Seite, der Text kann zwar durchfließen, muß aber nicht. Bei Word muß er.

Das gewünschte ließe sich bestimmt durch Word-Felder erreichen. Heute abend aber nicht mehr. Ich tippe dabei auf StyleRef-Felder in der Kopfzeile. Kannst Dich ja schon einmal einlesen.

HTH.

Markus
  Thema: Word Text rückwärts 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 5012

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 28. Feb 2012, 13:14   Titel: AW: Word Text rückwärts Version: Office 2k (2000)
Hi,

es geht sogar noch einfacher.
- Am Ende des Dokuments steht - nach dem letzten Bild - eine einsame Nummer vorwärts
{ Seq vorwNr \h }
Die gibt dann die Anzahl der Bilder +1 an.
- Diese letzte verborgene Nummer bekommt die Textmarke Max.
- Jedes Bild bekommt eine Nummer vorwärts und eine Nummer rückwärts. Weil die Textmarke schon auf die Anzahl+1 verweist, spart man sich das Addieren der 1 in der Vorwärtsnumerierung
{ = { Ref Max } – { Seq rueckwNr } }.

Das Nummernpärchen für jedes Bild sieht also so aus
{ = { Ref Max } – { Seq rueckwNr } }{ Seq vorwNr \h }.

HTH.

Markus
_________________
Man denkt oft zweimal.
  Thema: Word Text rückwärts 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 5012

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 28. Feb 2012, 13:00   Titel: AW: Word Text rückwärts Version: Office 2k (2000)
Hi,

ja, und zwar sogar ohne VBA, indem man zwei Numerierungsfolgen mitlaufen läßt.

- Jedes Bild bekommt eine normale Numerierung. Durch den Schalter h wird sie aber ausgeblendet. Das Feld dafür sieht so aus { Seq vorwNr \h }.

- Die verborgene Nummer des im Text letzten Bildes bekommt eine Textmarke, im Beispiel Max.

- Die anzuzeigende Nummer wird mit einem berechneten Feld gemacht:
{ = { Ref Max } + 1 – { Seq rueckwNr } }.

Das ist die variabelste Lösung, die schon bei der Eingabe funktioniert. Du kannst Dir die vorwNr-Folge sparen, indem Du die Bilder von Hand zählst, den Wert irgendwo hinschreibst und diesem Text die Textmarke zuweist. Wenn Du Dich aber verzählt hast, stimmt die Numerierung nicht. Und esist nicht mehr so variabel. (Ich würde Word zählen lassen.)

Wenn Du das verborgene und das berechnete Feld in eine Zeile schreibst, kannst Du beide zusammen über die Zwischenablage an die Beschriftung jedes Bildes kopieren. Das wird wohl das einfachste sein, um das ...
  Thema: Seriendruck (mehrere unterschiedliche Zeilen pro Blatt) 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 660

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 27. Feb 2012, 11:27   Titel: AW: Seriendruck (mehrere unterschiedliche Zeilen pro Blatt) Version: Office 2003
Hi,

hier im Forum wurde das Thema schon mehrmals behandelt. Was hast Du denn schon probiert? Sagt Dir <<NächsterDatensatz>> überhaupt etwas?

M.
  Thema: Kopf und Fußzeile in einer Dokumentvorlage schützen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 573

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 26. Feb 2012, 02:06   Titel: AW: Kopf und Fußzeile in einer Dokumentvorlage schützen Version: Office 2007
Hi,

auf die Schnelle:
- setze ans Ende des Dokuments einen fortlaufenden Abschnittswechsel, so daß das Dokument zwei Abschnitte hat
- schütze das Dokument: nur Formulareingaben erlauben, geschützter Abschnitt ist nur Abschnitt 2.

Abschnitt 1 bleibt zwar vom Schutz ausgenommen, dennoch kann der User nix wichtiges darin machen. Jedenfalls in Word2002.

HTH.

Markus
 
Seite 107 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA