Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 2 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Serienbrief mit Mergefield Bedingung mit Zahl und Text 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 93

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 15. Apr 2014, 19:04   Titel: AW: Serienbrief mit Mergefield Bedingung mit Zahl und Text Version: Office 2013
Hi,

und warum nicht einfach so:
Zone{Mergefield "Zone"}?

Markus
  Thema: Word2010-Feld DocProperty -> unnötige Leerzeichen entfern 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 81

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. Apr 2014, 18:33   Titel: AW: Word2010-Feld DocProperty -> unnötige Leerzeichen ent Version: Office 2010
Hi,

sind noch andere Felder in dem Datenblatt? Wenn nein:
- am Bearbeitungsende Strg+a Strg+Shift+F9 drücken (wandelt die Felder in normalen Text um)
- Bearbeiten > Ersetzen: zwei Leerzeichen durch eins, Alle ersetzen.

HTH.

Markus
  Thema: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" ausweiten 
MarkMH_K

Antworten: 34
Aufrufe: 730

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2014, 18:25   Titel: AW: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" auswei Version: Office 2003
Hi,

das war mir auch ganz bewußt, als ich die Antwort schrieb. Der Anfrager will aber nur Komfort bieten, so daß der User selber schuld ist, wenn er seine Komfort-Funktion killt.

M.
  Thema: Automatische Dokumentengenerierung/ Erstellung 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 75

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Apr 2014, 18:21   Titel: AW: Automatische Dokumentengenerierung/ Erstellung Version: Office 2010
Hi,

ungetestet (!): indem Du z.B. das Fenster mit dem Dokument und ein Fenster mit der Dotm für den Abschlußbericht nebeneinanderlegst, die zu übernehmende Passage markierst und mit gedrückter rechter Maustaste in die Dotm ziehst. Dann solltest Du eine Verknüpfung erstellen können.
Oder Du beschäftigst Dich mit IncludeText- bzw. Hyperlink-Feldern. Dazu müßtest Du die Textteile in den laufenden Berichten mit Textmarken versehen und im Abschlußbericht mittels der Felder auf diese verweisen. Der Vorteil ist, daß man von beiden Seiten aus ändern kann.

HTH.

Markus
  Thema: Korrekturhilfe Spanisch installieren 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 91

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Apr 2014, 00:42   Titel: AW: Korrekturhilfe Spanisch installieren
Hi,

ich weiß nix. Aber ich rate.
Wegen "proofingtools_es-es-x86.exe" vermute ich, daß zur Zeit nur 32-bit-Korrekturhilfen zur Verfügung stehen könnten (obwohl Spanisch ja auch in mehr als halb Amerika gesprochen wird). Hast Du vielleicht ein 64-bit-Office?

M.
  Thema: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" ausweiten 
MarkMH_K

Antworten: 34
Aufrufe: 730

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2014, 00:22   Titel: Re: AW: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" au Version: Office 2003
Hi,...die Normal.dot zu ändern, hieße doch, dass jeder User von nun an mit dieser normal arbeiten muss - oder?Soweit ich weiß, nicht unbedingt. In VBA gibt's ja auch alle möglichen Methoden, den Code eines VBA-Projekts zu manipulieren. So könnte man per VBA auch jeder Normal.dot einen Sub/ein Modul hinzufügen, so daß der User "seine" Normal behält, die aber um eine Funktion erweitert wird.

Um alle Normal.dots zu "impfen", würde ich
- in einem AutoNew einer dot codieren, daß der Application.NormalTemplate ein Sub/ein Modul zugefügt wird
- dem User eine Mail mit dieser dot schicken
- ihn in der Mail auffordern, die Datei mit entsprechenden Makrosicherheitseinstellungen doppelzuklicken
- und die Lesebestätigungen dieser Mails archivieren, so daß protokolliert ist, wer die Anpassung installiert hat und wer nicht.

HTH.

Markus
  Thema: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" ausweiten 
MarkMH_K

Antworten: 34
Aufrufe: 730

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2014, 00:11   Titel: Re: AW: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" au Version: Office 2003
Hi,Deswegen nochmals mein Hinweis: Die normal 'gehört' dem Anwender, darin hast du nichts zu suchen. Anpassungen gehören in ein AddIn, das im StartUp Ordner landetich hab' auch noch nicht so viele Anpassungen gemacht. Mich würde interessieren: kann ein AddIn im StartUp-Ordner auch genau so arbeiten wie die Normal.dot (wir reden hier von 2003)?
Oder anders gefragt: Ein User erstellt ein neues Dokument auf Basis einer der tausenden Vorlagen. Wie kriege ich hin, daß die Arbeitsplatzinstallation diesen Vorgang mitbekommt und die verwendete Vorlage bei sich selbst protokolliert?
Zentraler Ort wäre die Normal.dot – oder die Registry, von der ich aber lieber Abstand nehmen würde, weil ich lieber innerhalb von Word bleibe, wenn geht.

Gruß

Markus
  Thema: Seriendruck mit Grafik funktioniert nicht 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 69

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 14. Apr 2014, 23:56   Titel: AW: Seriendruck mit Grafik funktioniert nicht Version: Office 2010
Hi,

helfen kann man Dir erst, wenn man sehen kann, welche Daten die Seriendruckfelder liefern. Ich würde tippen, daß da ein Slash zwischen Pfad und Dateiname fehlt oder zuviel ist.

M.
  Thema: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" ausweiten 
MarkMH_K

Antworten: 34
Aufrufe: 730

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Apr 2014, 21:09   Titel: AW: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" auswei Version: Office 2003
Hi,Application.RecentFiles.Item(...)Mit .Count zählst Du, wieviele es gibt (also maximal 9 bei 2003).
Mit .Name kriegst Du den Namen, mit .Path den Pfad.
Wenn's das .Item gibt, kannst Du es öffnen (.Open) oder löschen (.Delete).
Wenn Word nicht mehr auf das .Item zugreifen kann (Wechseldatenträger oder so), tritt Fehler 5152 auf.

Ich weiß allerdings nicht, ob Du die .AttachedTemplate eines geschlossenen Dokuments auslesen kannst, was Du beim Weg über die RecentFiles wohl müßtest.
Es wird sinnvoller sein, zehn Dokumentvariablen in die Normal.dot zu legen und sie im AutoOpen zu befüllen. Vielleicht kann man auch – davon versteh' ich aber nix – ein Dictionary anlegen, das spätestens beim Beenden der Sitzung in DokVars umgewandelt wird, weil m.W. beim Dictionary die Verwaltung der Position der Einträge von VBA übernommen wird.

HTH.

Markus

P.S.: Wenn Du vorhast, die einzelne Arbeitsplatzinstallation irgendwie zu verändern (was ich gut finde), würde ich auch empfe ...
  Thema: Daten aus Excel in Word-Dokumente einzufügen (ganz oft!) 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 78

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Apr 2014, 22:36   Titel: Re: Daten aus Excel in Word-Dokumente einzufügen (ganz oft!) Version: Office 2013
Hi!

»eine Word-Vorlage zu öffnen und ich gefragt werde, welche Kunden-Excel-Datei ich als Quelle benutzen will und auf dieser Basis der Bericht erstellt wird« = Dokumentvorlage mit AutoNew-Makro
»von unzähligen gleich aufgebauten Berichten«
- gleiche Berichte = Dokumentvorlage mit AutoTexten
- gleich aufgebaute Berichte = Dokumentvorlage mit Überschriften und Hyperlink-Feldern
»doch einen kleinen Hinweis in welche Richtung ich weiterarbeiten sollte« = Dokumentvorlage mit AutoNew-Makro.

HTH.

Markus
  Thema: Serienbriefinhalte in ein Formular importieren 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 57

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 12. Apr 2014, 01:37   Titel: AW: Serienbriefinhalte in ein Formular importieren Version: Office 2010
Hi,

und was sol der genaue Sinn dieser Aktion sein?
Aus Deinem Post schließe ich, daß Du wissen willst, wie ein User eines ansonsten unveränderbaren Dokuments — Du bist hier im Word-Forum! — bestimmte Angaben aus einem einzelnen Datensatz einer — via Serienbrief verknüpften — Datenquelle editieren kann..
Das könnte eine vorweggenommene Lösung für ein Problem sein. Allerdings erschließt sich mir nicht, ob das die richtige Lösung ist. Rein gefühlsmäßig kommt es mir so vor, als ob Du bei der Problemlösung den zweiten Schritt vor dem ersten machen würdest.

Schildere deshalb bitte erst einmal Dein ursprüngliches Problem: was liegt vor, was willst Du damit erreichen?

HTH.

Markus
  Thema: Feldfunktion in Word ausschalten löscht den ganzen Inhalt 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 88

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Apr 2014, 01:11   Titel: AW: Feldfunktion in Word ausschalten löscht den ganzen Inhal Version: Office 2010
Hi,

wenn es das ist, kuckst Du [url=http://www.office-loesung.de/ftopic414166_0_0_asc.php#2733456]hier.

M.
  Thema: Dokumentspezifische Textbausteine 
MarkMH_K

Antworten: 22
Aufrufe: 229

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Apr 2014, 00:17   Titel: Re: AW: Dokumentspezifische Textbausteine Version: Office 2010
Hi,Ja Dokumenttyp ändern will ich nicht unbedingt, wenn solche Dokumente dann weitergegeben werden, könnte das für Verwirrung sorgen.Dazu kann ich nur sagen: das hat in meiner Erfahrung niemals ein User bemerkt. Es ist vergleichbar mit einem VW Käfer, der einen Porsche-Motor unter der Haube hat.

Beim Definieren eines AutoTexts gibt man die Kategorie an, indem man dem Absatz, in dem der Text steht, eine Formatvorlage (FV), die so heißt wie die Kategorie, zuweist. Konkret:
- neues Dokument, Cursor steht in leerem Absatz
- Doppelklick in das Dropdown mit dem FV-Namen, Eintippen des Kategorienamens, Enter drücken
- Textbausteininhalt schreiben, markieren, Alt+F3 drücken
.... usw.

VBA: die AutoText-Kategorien stecken wegen dieses nur aus der Historie verständlichen Erstellungsprozesses in der Eigenschaft .Style.

Interessant ist auch folgendes Verhalten von Word (allerdings weiß ich's nur von den Nicht-Bunte-Bildchen-Versionen):
- Steht der Cursor in einem Absatz mit einer FV ...
  Thema: Wortwiederholung 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 66

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Apr 2014, 23:30   Titel: AW: Wortwiederholung Version: Office 2010
Und zum Befüllen der Textmarke ein ASK-Feld.

Gruß, M.
  Thema: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" ausweiten 
MarkMH_K

Antworten: 34
Aufrufe: 730

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2014, 23:11   Titel: AW: Liste der "Zuletzt verwendete Vorlagen" auswei Version: Office 2003
Hi,

ich verstehe die Ausgangsfrage nicht ganz. Was genau soll denn erreicht werden?

- An die Vorlage, die mit der aktiven Datei verknüpft ist, kommt man mit
ActiveDocument.AttachedTemplate (liefert ein Template)
- An die Normal.dot kommt man mit
Application.NormalTemplate (liefert ein Template)
- An den Ordner, in dem die Benutzervorlagen liegen, kommt man mit
Application.Options.DefaultFilePath(wdUserTemplatesPath) '2
(für Arbeitsgruppenvorlagen wdWorkgroupTemplatesPath '3)
liefert einen String.

Word 2003 zeigt bei Datei > Neu den Startaufgabenbereich an. Den alten DateiNeu-Dialog zeigt man an mit
Application.Dialogs(wdDialogFileNew).Show '79
An der Installation, an der ich gerade sitze, ist aber das Problem, daß dieser Befehl nicht wie bei Einzelplatzinstallationen den Ordner wdUserTemplatesPath anzeigt, sondern den Ordner wdWorkgroupTemplatesPath (könnte an der Restriktivität der Installation liegen). Vielleicht funktioniert's aber bei Deinem Kunden doch.

HT ...
 
Seite 2 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS