Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 108 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: weicher Seitenumbruch mit einer Zeile 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1254

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Apr 2009, 22:18   Titel: AW: weicher Seitenumbruch mit einer Zeile Version: Office 2003
Hallo Grisu,

ja, gibt es. Es wird aber nur gut aussehen, wenn die Zeile oder Tabellenzelle nicht zu schlecht gefüllt ist. Setz den Cursor in die betreffende Tabellenzelle und nimm den Shortcut: Strg Shift J.

Damit wird das im deutschen Druckgewerbe verpönte Kerning eingeschaltet, das im englischen Sprachraum verbreitet ist. Der Shortcut ist zwar in der Hilfe der deutschen Word-Versionen nicht dokumentiert, funktioniert jedoch auch in den deutschen Versionen.
  Thema: Tabelle in word die nicht gedruckt werden soll 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3183

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Apr 2009, 22:12   Titel: AW: Tabelle in word die nicht gedruckt werden soll Version: Office 2003
Hallo Gast,

setz den Cursor in die linke Zelle der 1. Zeile. Dann mit Strg Shift Ende und Strg Shift Bilddown die ganze Tabelle markieren. Nun kannst Du im Menü Format - Rahmen, Register: Rahmen die Option "Ohne" auswählen.

Im Menü Tabelle hakst Du die Option Gitternetzlinien einblenden an, damit das Raster zu sehen ist.
  Thema: Seite X von Y - Problem bei Gesamtseitenzahl 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 7361

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Apr 2009, 22:09   Titel: AW: Seite X von Y - Problem bei Gesamtseitenzahl Version: Office 2003
Hallo Vitrex,

das kann man so machen:
In die Kopfzeile des 1. Abschnitts gehen, der römisch nummeriert ist.
Dort ein Feld einfügen (mit Strg F9):
{ SECTIONPAGES \* Arabic }
Das Feld markieren, mit Shift F9 in die Ergebnisansicht schalten. Es zeigt jetzt die Anzahl der Seiten im ersten römisch nummerierten Abschnitt als arabische Ziffer an.
Dem markierten Feld eine Textmarke hinzufügen: Einfügen - Textmarke. Als Name eingeben:
SeitenRoem
Nun das markierte Feld noch mit der Schriftfarbe Weiß versehen: Format - Zeichen - Schriftfarbe: Weiß.
Jetzt in die Kopfzeile des nächsten Abschnitts gehen, in dem jetzt steht Seite 1 von 103.
Das Feld NUMPAGES löschen.
Jetzt stattdessen folgendes verschachteltes Feld eingeben. Jede Klammer mit Strg F9 erzeugen und innerhalb der Klammer die weitere Klammer:
{ = { NUMPAGES } - { = { REF SeitenRoem } } }
Nun wieder mit Shift F9 in die Ergebnisansicht und das Feld mit F9 aktualisieren. ...
  Thema: Inhalte einer Aufzählung in neues Dok. kopieren und ergänzen 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 848

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 16:44   Titel: AW: Inhalte einer Aufzählung in neues Dok. kopieren und ergä Version: Office 2003
Hallo Mark,

nicht immer gleich die Flinte ins Korn werfen. Schließ mal bitte Word und öffne es neu. Öffne Deine Datei (so dass keine weitere geöffnet ist) und löse unten stehendes Makro aus. Wie sieht es jetzt aus?
Ich hab mal zur Sicherheit noch eine Dimensionierung eingebaut und eine Sicherheitsabfrage, ob das Array gefüllt ist:
Sub Listefinden()

Dim docQuelle As Word.Document
Dim docZiel As Word.Document
Dim myList As Word.List
Dim myArr() As String
Dim i As Long
Dim j As Long

Set docQuelle = ActiveDocument

j = 0
For Each myList In docQuelle.Lists
myList.Range.Select
Selection.Collapse wdCollapseStart
Selection.MoveUp Unit:=wdParagraph, Count:=1
If InStr(1, Selection.Paragraphs(1).Range.Text, "Vor diesem Hintergrund", vbTextCompare) > 0 Then
ReDim myArr(j)
For i = 1 To myList.Range.Paragraphs.Co ...
  Thema: Inhalte einer Aufzählung in neues Dok. kopieren und ergänzen 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 848

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 15:31   Titel: AW: Inhalte einer Aufzählung in neues Dok. kopieren und ergä Version: Office 2003
Hallo Mark,

ja, das ist beim Probieren. Nimm mal bitte noch als letzte Zeile vor End Sub hinein:
Erase myArr()
Damit wird das Array wieder gelöscht.

ABER wichtig: Der Code behandelt immer das aktuelle Dokument und erstellt ein neues. Wenn Du vorher einen Fehlversuch gemacht hast (oder ein bereits neu erstelltes Dokument aus der "Versuchsreihe" noch geöffnet hast und der Cursor darin steht und dann das Makro auslöst, wird die Liste nicht gefunden und das Array nicht gefüllt. Also beim Start des Makros sicherstellen, dass der Cursor in dem Dokument steht, in dem die auszulesende Fragenliste steht. (Alternativ einfach alle anderen ("Versuchs")-Dokumente schließen.)

Gruß
Lisa
  Thema: Word 2003: UserForm erneut starten und Abfrage korrigieren 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1450

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 15:25   Titel: AW: Word 2003: UserForm erneut starten und Abfrage korrigier Version: Office 2003
Hallo willychen,

nimm dazu geschlossene Textmarken und verwende zum Befüllen die ReSetBookmark (findet sich hier im Forum).

Du kannst Dir das Beispiel herunterladen, da siehst Du genau, wie es gemacht ist (die ReSetBookmark ist auch drin):

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic300557_0_0_asc.php#1199572]Textmarken im Dokument aus Userform befüllen

Damit kannst Du die Userform beliebig oft aufrufen und die Textmarken neu füllen, ohne dass sie verschwinden.
  Thema: Inhalte einer Aufzählung in neues Dok. kopieren und ergänzen 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 848

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 15:09   Titel: AW: Inhalte einer Aufzählung in neues Dok. kopieren und ergä Version: Office 2003
Hallo Mark,

man kann einfach vor dem Schreiben mit Selection fett einschalten und danach wieder ausschalten. Probier mal das hier:
Sub Listefinden()

Dim docQuelle As Word.Document
Dim docZiel As Word.Document
Dim myList As Word.List
Dim myArr() As String
Dim i As Long
Dim j As Long

Set docQuelle = ActiveDocument

j = 0
For Each myList In docQuelle.Lists
myList.Range.Select
Selection.Collapse wdCollapseStart
Selection.MoveUp Unit:=wdParagraph, Count:=1
If InStr(1, Selection.Paragraphs(1).Range.Text, "Vor diesem Hintergrund", vbTextCompare) > 0 Then
For i = 1 To myList.Range.Paragraphs.Count
ReDim Preserve myArr(j)
myArr(j) = myList.Range.Paragraphs(i).Range.Text
j = j + 1
Next i
End If
Next myList

Set docZiel = D ...
  Thema: Abbildungsverzeichnis 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 347

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Apr 2009, 15:01   Titel: AW: Abbildungsverzeichnis Version: Office 2003
Hallo Martin,

Du hast angekreuzt Office 2003. Da gibt es offenbar doch Unterschiede zu 2002. Probier mal bitte das Makro:
Sub AbbVerzeichnisFormatieren()

Dim para As Word.Paragraph
Dim rng As Word.Range
Dim Pos As Integer

For Each para In ActiveDocument.TablesOfFigures(1).Range.Paragraphs
Pos = InStr(1, para.Range.Text, ":", vbBinaryCompare)
If Pos > 0 Then
Set rng = para.Range
rng.SetRange Start:=para.Range.Characters(1).Start, _
End:=para.Range.Characters(Pos).End
rng.Font.Bold = True
End If
Next para

End Sub
Es formatiert das 1. Abbildungsverzeichnis im Dokument. Probier das bitte zunächst.
Wenn es funktioniert, probier bitte auch, was nach einem erneuten Aktualisieren des Abbildungsverzeichnisses passiert.
  Thema: Abbildungsverzeichnis 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 347

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Apr 2009, 14:40   Titel: AW: Abbildungsverzeichnis Version: Office 2003
Hallo Martin,

wenn Du im Text schon geändert hast, so dass da steht:

Abb. 1: blabla blabla

Dann braucht das Abbildungsverzeichnis nur aktualisiert zu werden. Ich habe es gerade unter Word 2002 (XP) SP 3 getestet. Das Abbildungsverzeichnis übernimmt die Einträge so fett. Probier mal bitte: Cursor ins Abbildungsverzeichnis setzen, mit F9 aktualisieren - Gesamtes Verzeichnis aktualisieren.

Gruß
Lisa
  Thema: Abbildungsverzeichnis 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 347

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Apr 2009, 13:38   Titel: AW: Abbildungsverzeichnis Version: Office 2003
Hallo Martin,

noch eine Frage: Soll das nur im Abbildungsverzeichnis geschehen oder auch im gesamten Text die Abbildungsunterschriften so erscheinen?

Gruß
Lisa
  Thema: Inhalte einer Aufzählung in neues Dok. kopieren und ergänzen 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 848

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 13:32   Titel: AW: Inhalte einer Aufzählung in neues Dok. kopieren und ergä Version: Office 2003
Hallo Mark,

welcher Teil soll fett werden? Nur "Frage 1:" oder auch der gesamte Fragentext oder nur der Fragentext?

Gruß
Lisa
  Thema: Komplette Zeile unterstreichen? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 17744

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 31. März 2009, 13:44   Titel: AW: Komplette Zeile unterstreichen? Version: Office 2003
Hallo haegi,

Du könntest dafür einen "unteren Rahmen" verwenden: Cursor in die Zeile stellen. Menü Format - Rahmen: Dort im rechten Teil unten einen Strich hinzufügen.
  Thema: Abbildungsverzeichnis 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 347

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 31. März 2009, 13:42   Titel: AW: Abbildungsverzeichnis Version: Office 2003
Hallo Martin,

automatisch gibt es dazu keine Möglichkeit. Du könntest nach Einfügen der Beschriftung den vorderen Teil, also bis einschließlich Doppelpunkt "von Hand" fett formatieren.

Falls es viele Beschriftungen sind, lässt sich das auch mit einem Makro am Schluss machen (also wenn die Arbeit fertig ist und keine weiteren Beschriftungen eingefügt werden). Sag mal Bescheid, wenn Du das brauchst.

Gruß
Lisa
  Thema: Formularfeld mit aktuellen Datum plus Eingabemöglichkeit 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1401

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. März 2009, 13:15   Titel: AW: Formularfeld mit aktuellen Datum plus Eingabemöglichkeit Version: Office 2003
Hallo Gast,

leider ist die Fragestellung doch nicht so eindeutig. Also ich fang mal mit einem Beispiel an:
Erstell im Dokument ein Textformularfeld.
Rechte Maustaste - Eigenschaften. Der Name muss lauten "Text1".
Mit Alt F11 in den VBA-Editor wechseln.
Links im Project-Explorer sicherstellen, dass Project ("Dokumentname") (also natürlich Dein Dokument) ausgewählt ist, nicht etwa Normal.dot.
Menü Einfügen - Modul.
In das neue Modul dieses Makro kopieren:
Sub DatumEintragen()

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Text1") Then
ActiveDocument.FormFields("Text1").Result = Format(Now, "dd.mm.yyyy")
End If

End Sub
"Text1" ist der Name des zu befüllenden Feldes. Falls Du einen anderen Namen wählst, muss der Name hier im Code auch angepasst werden.
Nun den VBA-Editor wieder verlassen und ins Dokument zurückkehren. Auf das Formularfeld klicken - rechte Maustaste - E ...
  Thema: Doc/xls speichern aus userform in abhäng. der Überschrift 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 799

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. März 2009, 13:02   Titel: AW: Doc/xls speichern aus userform in abhäng. der Überschrif Version: Office 97
Hallo heiler,

nein, das geht nicht. Ein Word-Dokument kannst Du nicht "auf einer Userform" erstellen. Du kannst im Project des Word-Dokuments eine Userform anlegen und in der auch Code ablegen zur Bearbeitung des Dokuments. Das Dokument befindet sich aber nicht auf der Userform. So etwas wie Spreadsheet gibt es für Word nicht.

Man kann ein Word-Dokument auch mit vorgegebenem Namen (Überschrift) speichern lassen, ohne überhaupt eine Userform dazu zu verwenden, hier findet sich so ein Beispiel:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic59065_0_0_asc.php&highlight=dateiname+vorgeben]Dateiname vorgeben

Gruß
Lisa
 
Seite 108 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme