Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 109 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wert einer Zelle vergleichen und Formatieren 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 210

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Sep 2012, 13:43   Titel: AW: Wert einer Zelle vergleichen und Formatieren Version: Office 2007
Hallo Michael,

eine mögliche Variante...

Sub x()
Dim i As Long
Dim sID As String
Dim wf As WorksheetFunction

Set wf = WorksheetFunction

With Tabelle1.Range("A1").CurrentRegion
sID = Join(wf.Transpose(wf.Transpose(.Rows(.Rows.Count))), "#")
For i = 2 To .Rows.Count
If Join(wf.Transpose(wf.Transpose(.Rows(i))), "#") = sID Then
.Rows(i).Interior.ColorIndex = 3
End If
Next
End With
End Sub
  Thema: Makro beschleunigen: Echtzeitberechnungscode gesucht (.find) 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 135

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Sep 2012, 10:12   Titel: AW: Makro beschleunigen: Echtzeitberechnungscode gesucht (.f Version: Office 2010
Die 'Datumsumwandlung' ist unnötig, da ja nur das Format
und nicht der Datentyp geändert wurde!

Sub Listbox_Fill()

'Makro: Trägt zu dem entsprechenden Datum alle Themen aus der LOP-Liste ein.
'Fehler: -

Dim ar As Variant
Dim arF As Variant
Dim i As Long
Dim n As Long
Dim lz As Long
Dim vSuchwert As Variant

vSuchwert = ActiveCell.Value

With Worksheets("LOP")
ListBox1.Clear

lz = .Cells(.Rows.Count, 6).End(xlUp).Row
If lz < 6 Then: Exit Sub

ar = .Range("A6:F" & lz)

ReDim arF(1 To 2, 1 To UBound(ar))
For i = 1 To UBound(ar)
If ar(i, 6) = vSuchwert Then
n = n + 1
arF(1, n) = ar(i, 1)
arF(2, n) = ar(i, 4)
End If
Next ...
  Thema: .find methode aus der Hilfe Fehlermeldung 91 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 108

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2012, 23:01   Titel: AW: .find methode aus der Hilfe Fehlermeldung 91 Version: Office 2010
Selbst in der Hilfe stecken manchmal Fehler.

Sub test()
With Worksheets(1).Range("a1:a500")
Set c = .Find(2, LookIn:=xlValues)
If Not c Is Nothing Then
firstAddress = c.Address
Do
c.Value = 5
Set c = .FindNext(c)
If c Is Nothing Then Exit Do
Loop While c.Address <> firstAddress '(gelbe Fehlermeldung 91)
End If
End With
End Sub
  Thema: Wie bekomme ich meinen Makro schneller 
Phelan XLPH

Antworten: 41
Aufrufe: 1085

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2012, 18:40   Titel: AW: Wie bekomme ich meinen Makro schneller Version: Office 2007
Hallo,

bei mir läufts.
  Thema: Werte in Selected Range zusammenfügen und mit Komma trennen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 753

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2012, 10:03   Titel: AW: Werte in Selected Range zusammenfügen und mit Komma tren Version: Office 2003
kannst du mir noch erklären, welchem Teil der Fragestellung du entnimmnst, das wenn der Anwender mehrere Zellen bei gedrückter STRG-Taste selektiert und die letzte Selektion in der Beabeitungsreihenfolge eine Einzelzelle ist, daß dann nur diese letzte Zelle als Ergebnis angezeigt werden soll und nicht alle selektierten Zellen?
das hattest du ja absichtlich programmiert.

Da es in der Antike kein PlagiatSchutz gab bauten die Erfinder immer Fehler
in ihre Konstruktionen ein, damit die Nachbauer von ihrem
Vorhaben abließen.

Das hab ich ihnen nachgemacht....hehe...nein, das ist ein Witz.
Ich hoffe du erkennst das.

ICH HABE ES VERGESSEN! Ja ich bin nicht fehlerlos und das ist gut so!

Ich hätte auch auf deine Art Antworten können:
Sinngemäß: "Der Fragesteller soll auch was zu tun haben"
  Thema: Excel Tabelle aufbereiten 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 400

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2012, 09:52   Titel: AW: Excel Tabelle aufbereiten Version: Office 2003
Sub kopieren()
Dim lAnzZeilen As Long
Dim myRange As Range
Dim myCell As Range
Dim myAns As Variant
Dim myWert As Variant
Dim Unikate As String
Dim AnzKopien As Variant
Dim i As Integer

AnzKopien = InputBox("Bitte geben Sie die Anzahl der Kopien" & vbLf & "von Basis0 ein", "Eingabe Anzahl Kopien", 1)
If Int(Val(AnzKopien)) = 0 Then Exit Sub

For i = 1 To Int(Val(AnzKopien))

With Rows("2:371")
'Unikate in Spalte1 ermitteln
Unikate = ""
For Each myWert In Intersect(.Parent.Columns(1), .Parent.UsedRange.Offset(1)).Value
If myWert <> "" Then
If InStr(Unikate & ";", ";" & myWert & ";") = 0 Then
Unikate = U ...
  Thema: Button: Zeile einfügen 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 495

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2012, 08:35   Titel: AW: Button: Zeile einfügen Version: Office 2010
...eine Variante.
  Thema: Werte in Selected Range zusammenfügen und mit Komma trennen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 753

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2012, 06:39   Titel: AW: Werte in Selected Range zusammenfügen und mit Komma tren Version: Office 2003
...war etwas spät...deswegen die unklare Aussagen Cool

ursprünglich gings doch darum, ob mein Code mit Einzelzellen und getrennten Zellbereichen funktionert oder nicht!
Im Grunde gings dir darum, dass dein Code weniger Zeilen benötigt.
Ich hab nur darauf hinweisen wollen, dass dein Code versteckte Mängel hat.
Excel ist nun mal sehr 'offen' und oft muss ein 'Fehlverhalten' des Users,
durch zusätzlichen Code, abgefangen werden.

Deswegen: In der Kürze liegt zwar die Würze, aber manchmal auch die
Fehlerhäufigkeit.

die Reihenfolge war nie Thema, die hat erst Gerd ins Spiel gebracht
Wenn du das gewünschte Ergebnis näher betrachtet hättest, dann wäre dir auch
aufgefallen, dass die Werte spaltenweise verkettet sind. Nach dieser Vorlage habe
ich meinen Code entwickelt, ob du es glaubst oder nicht.

Vorgehensweise:
-Durchlaufe alle Areas
-Verkette alle nichtleeren Werte in einem Array unter Benutzung der For each-
Schleife. Die For each -Schleife durchläuft zuerst die höc ...
  Thema: Sortieren (4 Spalten) + Button 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 232

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Sep 2012, 05:43   Titel: AW: Sortieren (4 Spalten) + Button Version: Office 2007
Sub x()
Dim k As Integer
Application.ScreenUpdating = False
With Range("A1").CurrentRegion
For k = .Columns.Count To 1 Step -1
.Sort Key1:=.Cells(1, k), Order1:=xlAscending, Header:=xlYes
Next
End With
End Sub
  Thema: Dupletten suchen und eindeutigen Namen zuordnen 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 421

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2012, 23:50   Titel: AW: Dupletten suchen und eindeutigen Namen zuordnen Version: Office 2010
...
  Thema: zellinhalte vergleichen und dann multiplizieren... 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 196

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2012, 22:40   Titel: AW: zellinhalte vergleichen und dann multiplizieren... Version: Office 2003
oder als UDF:

Function Verweis_Summe(SuchVektor1, FaktorVektor1, SuchVektor2, FaktorVektor2) As Double
Dim D As Object, a, b, i As Long
Set D = CreateObject("scripting.dictionary")
a = Intersect(SuchVektor1, SuchVektor1.Parent.UsedRange)
b = Intersect(FaktorVektor1, FaktorVektor1.Parent.UsedRange)
For i = 1 To UBound(a)
D(a(i, 1)) = b(i, 1)
Next
a = Intersect(SuchVektor2, SuchVektor2.Parent.UsedRange)
b = Intersect(FaktorVektor2, FaktorVektor2.Parent.UsedRange)
For i = 1 To UBound(a)
If D.Exists(a(i, 1)) Then _
Verweis_Summe = Verweis_Summe + D(a(i, 1)) * b(i, 1)
Next
End Function

Bsp-Aufruf in einer Zelle (zB Tabelle3!B20):
=Verweis_Summe(Tabelle1!D:D;Tabelle1!J:J;Tabelle2!B:B;Tabelle2!E:E)
  Thema: Berechnung von unterschiedlichen Kennzahlen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 146

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2012, 20:20   Titel: AW: Berechnung von unterschiedlichen Kennzahlen Version: Office 2007
Das wird dich vielleicht interessieren...[url=http://www.office-loesung.de/ftopic348095_0_0_asc.php]Spezialfilter

EDIT:
Du willst nur die Berechnung haben?!
  Thema: Barcode-Daten mit Excel-Tabelle abgleichen 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 3367

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2012, 19:49   Titel: AW: Barcode-Daten mit Excel-Tabelle abgleichen Version: Office XP (2002)
Hallo,

@Klavier, hab es versucht zu erweitern.

EDIT:

Damit das mit der ENTER-Eingabe noch funktioniert, wie
folgt ersetzen (KeyDown-Ereignis).

Private Sub txtBarcode_KeyDown(ByVal KeyCode As MSForms.ReturnInteger, ByVal Shift As Integer)
Dim lZeile As Long
If KeyCode = 13 Then

Call StatusSetzen
lZeile = Barcode_Position(Val(txtBarcode.Text))
If lZeile Then
Call DatensatzAnzeigen(lZeile)
spbWechselBC.Tag = lZeile
lblDSNo.Caption = lZeile - 1 & " / " & rngBarcode.Rows.Count - 1
End If

With txtBarcode
.SelStart = 0
.SelLength = Len(.Text)
.SetFocus
End With
KeyCode = 0
End If
End Sub
  Thema: Kundennr aus Zeile und Spaltenbereich suchen 
Phelan XLPH

Antworten: 41
Aufrufe: 782

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2012, 19:42   Titel: AW: Kundennr aus Zeile und Spaltenbereich suchen Version: Office 2010
Wenn du das durch hast dann bist du schon mal gut bewandert.
[url=http://www.fernuni-hagen.de/imperia/md/content/zmi_2010/b012.pdf]VBA – Programmierung mit Excel - FernUniversität in Hagen
  Thema: Dupletten suchen und eindeutigen Namen zuordnen 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 421

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2012, 19:35   Titel: AW: Dupletten suchen und eindeutigen Namen zuordnen Version: Office 2010
zu 1. hab ich nicht ganz verstanden.

zu 2.

Sub Test_2()
Dim i As Long
Dim ar As Variant
Dim D As Object
Dim rngC As Range
Dim rngF As Range

Set D = CreateObject("scripting.dictionary")

With Tabelle1.Range("A1").CurrentRegion
ar = .Columns(4)
For i = 2 To UBound(ar)
D(ar(i, 1)) = 0
Next

ar = D.Keys
For i = 0 To UBound(ar)
.AutoFilter 4, ar(i)
Set rngF = .Columns(6).Find(1)
If Not rngF Is Nothing Then
For Each rngC In .Columns(6).SpecialCells(xlCellTypeVisible)
If rngC = 2 Then rngC.Offset(, -4) = rngF.Offset(, -4).Value
Next
End If
Next
.AutoFilter
End With
End Sub
 
Seite 109 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum