Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 12 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 154

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 02. Dez 2013, 12:29   Titel: AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief Version: Office 2007
Hi,

gar keine schlechte Idee. Du mußt aber Deine Excel-Datei noch ein wenig überarbeiten.*
Ich gehe davon aus, daß Vor- und Nachmanen getrennt sind (nicht wie Dein Post es zeigt), daß die Eheleute immer untereinander stehen (auch wenn Paare dabei sind, bei denen ein Partner weiter seinen Geburtsnamen führt), und daß die Eheleute immer den gleichen Wohnsitz haben (sonst muß man ihnen doch zwei Briefe schicken).

Das Prinzip:
- Geschlechts-Feld und Ehepartner-Feld müssen getrennt sein (also nicht m, f und e im selben Feld)
- das Ehepartner-Feld zeigt beim ersten Ehepartner nix, beim zweiten Ehepartner ein e
- in die Excel-Tabelle kommt zu jedem Datensatz ein berechnetes Feld "Anrede" mit folgender Bedingung:
.... WENN in der Zeile drunter (im nächsten Datensatz) im Ehepartner-Feld ein e steht,
.... DANN erzeuge eine Anrede "e Frau Otto, sehr geehrter Herr Otto" (hier braucht's die Auswertung des Geschlechts-Felds nicht)
.... SONST erzeuge eine Anrede & ...
  Thema: Serienbrief schließt alle Excelanwendungen (Word 2013) 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 139

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 29. Nov 2013, 22:08   Titel: AW: Serienbrief schließt alle Excelanwendungen (Word 2013) Version: Office 2013
Hi,

ich kann da nur raten.

Wenn Word einen kombinierten Serienbrief schließt, beendet es auch (früher per DDE, heute weiß nix) die Excel-Datei.
In Excel gab's in den alten (neuen weiß nix) Versionen sowas wie eine Normal.dot, die Personl.xls. Im Klassenmodul DieseArbeitsmappe kann man auch das Workbook_BeforeClose-Ereignis bearbeiten, das dann für alle Arbeitsmappen gelten würde.
Wie man hier im Forum am häufigen Verwechseln von ActiveDocument und ThisDocument sieht, vermute ich, daß an dieser Stelle, also im ..._BeforeClose, etwas unsauber programmiertes alle geöffneten Workbooks schließt.

Gruß

Markus
  Thema: Eigenes Menue von Word 2003 in 2010 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 99

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 29. Nov 2013, 21:59   Titel: AW: Eigenes Menue von Word 2003 in 2010 Version: Office 2010
Hi,

ich würde die EDV-Abteilung bitten, Dir wieder Office2003 mit dem MS-Kompatibilitätspack zu installieren. Begründung
- Wenn Du in der Lage warst, Dir eigene Menüs zu erstellen , bist Du schon ganz fit in O2003. - Oder warst Du das gar nicht?
- Jede unvoreingenommen Betachtung in O2010 zeigt, daß man durch die konsequente Mausorientierung und die unübersichtlichen Vorschläge* für jeden Vorgang viel mehr Zeit braucht als ein Eingearbeiteter in den alten Versionen.
- Das bedeutet, daß durch Office2010 Deine Produktivität sinkt (und nicht erhöht werden dann, da die EDV nicht in der Lage zu sein scheint, Dir die gewohnten Menüs wiederzuholen).
- Da sich aber das Dateiformat geändert hat, ist das kostenlose Kompatibilitätspack Voraussetzung für die Rückkehr zu Office2003. Damit kannst Du dann locker mit den anderen Mitarbeitern zusammenarbeiten.**

Gruß

Markus
----------------------
* Welcher Profi braucht denn ständig die Live-Vorschau? Das ist doch Kinderkram für ungel ...
  Thema: Word/Excel - Lösung so umsetzbar? 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 170

BeitragForum: Anwendungsübergreifende Fragen   Verfasst am: 29. Nov 2013, 21:45   Titel: AW: Word/Excel - Lösung so umsetzbar?
Hi,

Serienbrief hört sich doch schon einmal ganz gut an. Für die "wegklickbaren" Kapitel könnte man - entsprechende Anpassungsfähigkeit der User vorausgesetzt* - ein Wenn-Feld** nehmen:
{If {Mergefield Kap1Zeigen} = "Ja" "Dies ist der Text von Kapitel 1¶" ""}
Mir persönlich gefällt die Verknüpfung Excel-Steuerdatei (in der die Daten drin sind) mit Word-Seriendruckdokument am besten: in Excel kann man rechnen, verweisen (SVERWEIS!!!) und ganz easy für jeden Datensatz Bedingungen verknüpfen. und das Ergebnis dieser Verknüpfung als ein Seriendruckfeld an Word übergeben.

Beschäftige Dich außerdem mit dem Feature Datenmaske bzw. mit dem ehemaligen Liste-Feature in Excel, dann hast Du - gute Planung vorausgesetzt - ein schickesl Instrument, die Produktdatenbank zu erstellen.
Ich würde außerdem gleich eine rudimentäre History-Funktion in die Steuerdatei einbauen (ein Feld, das angibt, ob der Eintrag aktuell oder veraltet ist), so daß man Var ...
  Thema: Word Textfeld per Excel VBA befüllen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 251

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. Nov 2013, 15:13   Titel: AW: Word Textfeld per Excel VBA befüllen Version: Office 2010
hi,

die Syntax lautet:
wrdDoc.Fields(...).Result.Text = ....
womit Du den Range (der hier Result heißt) des Word-Feldes überschreibst.
Die alten Formularfelder fügst Du, wie gesagt, in den Versionen vor 2007 über die Symbolleiste Formular, in den neueren Versionen über Inhaltssteuerelemente aus Vorversionen* (hab nur 2002, weiß es nicht genau) oder per VBA ein:
ActiveDocument.FormFields.Add ...

HTH.

Markus
-------------------
* is ja krank, der Name
  Thema: Server Umzug 
MarkMH_K

Antworten: 53
Aufrufe: 2442

BeitragForum: Office Forum Bekanntmachungen   Verfasst am: 29. Nov 2013, 15:06   Titel: AW: Server Umzug
Hi,

die Geschwindigkeitsbeschränkung kann ich auch bestätigen. Ist echt nervtötend.

Gruß

Markus
  Thema: Word Textfeld per Excel VBA befüllen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 251

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. Nov 2013, 14:45   Titel: AW: Word Textfeld per Excel VBA befüllen Version: Office 2010
Hi,

auf die Schnelle ein Schuß ins blaue:
Es gibt Word-Felder (wrdDoc.Fields(...)) und Word-Formularfelder (heißen bei 2010 irgendiwe ...aus Vorversionen, wrdDoc.FormFields(...)). Vermutlich hast Du erstere Kategorie in Deinem Dokument - wenn Du Strg+F9 drückst und Ref eintippst, mit fast absoluter Sicherheit, denn die "alten" Formularfelder lassen sich nur über die Symbolleiste oder über VBA einfügen.
Schreib' doch in Deinem Code vor der fehlerhaften Stelle:
MsgBox wrdDoc.Formfields.Count & vbCr & wrdDoc.Fields.Count: Exit Sub
dann siehst Du, was Du verwendest.

HTH.

Markus
  Thema: OfficeWord - Enticklertools - Inhalte SteuerelementEnglisch 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 228

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 28. Nov 2013, 09:25   Titel: AW: OfficeWord - Enticklertools - Inhalte SteuerelementEngli Version: Office 2010
Hi,

wie das in Word2010 geht, weiß ich nicht genau. In den anderen Versionen geht das so:
- Text markieren, Format > Sprache > Sprache festlegen — oder
- Text markieren, unten in der Statusleiste in der Mitte auf Deutsch (Deutschland) klicken, das bringt den gleichen Dialog.

"Bunte-Bildchen-Versionen" ist meine persönliche Bezeichnung für die Word-Versionen ab 2007. Ich bin's gewohnt, die Finger auf der Tastatur zu halten und alles über Menübefehle und Tastenschlüssel zu machen. Bei Textverarbeitung wird die Maus kaum benutzt. Das hängt auch damit zusammen, daß ich blind schreibe und deshalb nicht auf den Monitor schauen muß, wenn ich die Finger benutze, was mit der Maus überhaupt nicht geht.
Ich habe gelegentlich und am Rande die "Biunte-Bildchen-Versionen" benutzt und war immer nur enttäuscht bis verärgert über den graphischen Müll, mit dem MS dem alten - immer noch inkonsequenten und fehlerhaften* - Word-Kern verkleistert hat. Ein kleines Beis ...
  Thema: Datums Feld zeigt andere Zahlen in Word für Mac/Windows 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 96

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Nov 2013, 23:34   Titel: AW: Datums Feld zeigt andere Zahlen in Word für Mac/Windows Version: Office 2011 (Mac)
Hi,

welche der Ausgaben hättest Du denn gerne - 13 oder 2013?
Ohne jetzt Word für Mac zu kennen, würde ich folgendes erraten:
- der Feldcode y bedeutet normelerweise die letzte Stelle der Jahreszahl, denn yyyy macht 2013, aber yy macht 13
- beim Monat gibt's auch so ein Feature: M macht im Juni 6, im November aber 11 (obwohl's nur ein Buchstabe ist)
- vemutlich zieht y auf dem Mac die Jahreszahl im Jahruhundert, während y auf Windows sich an der Einstellung der Systemsteuerung orientiert
- vielleicht dachten die Windows-Programmierer: wenn der eine Jahreszahl will, dann reicht uns ein Buchstabe, dann geben wir ihm das benutzerdefinierte kurze Datumsformat aus den Ländereinstellungen
- vielleicht gibt's auf dem Mac auch so eine Ecke im Betriebssystem, und da könnte dann an allen Euren Arbeitsplätzen die zweistellige Jahreszahl eingestellt sein.

HTH.

Markus
  Thema: MS Project Export eines PSP zu Visio 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 252

BeitragForum: Anwendungsübergreifende Fragen   Verfasst am: 27. Nov 2013, 15:05   Titel: AW: MS Project Export eines PSP zu Visio
Hi,

ich kann's nur versuchen: ich glaube nicht.
Ich betrachte MS Project als eine "Sonderform" einer Access-Datenbank. Wie bei jeder Datenbank generiert der Report eine irgendwie geartete Ausgabe. Wenn Project die Beziehungen im PSP darstellt, dürfte das so ablaufen, daß die Graphikelemente in der Ausgabe klickbar sind. Wenn dieser Klick erfolgt, wird Project in der Datenbank nachschauen müssen, in welcher Beziehung der hinter dem angeklickten Graphikelement stehende Vorgang im PSP zu anderen Vorgängen steht, worauf eine entsprechende Ausgabe erfolgt.
Visio dagegen dürfte eine rein graphische Angelegenheit sein, also eine Ausgabe ohne eine Beziehung zu einer inhaltlichen Datenbank. Da die Verbindungen zwischen Graphiken keine Hierarchien abbilden können (sie zeigen nur an, daß das eine mit dem anderen Element verbunden ist, weisen den Elementen aber keine Priorität zu), dürfte ein Import von Visio in Project scheitern.
Man wird wohl den PSP doch einklopfen müssen, kan ...
  Thema: per VBA alle Seiten per screenshot kopieren 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 111

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Nov 2013, 11:05   Titel: AW: per VBA alle Seiten per screenshot kopieren Version: Office 2010
Hi,

ich kann nur wiederholen, was ich schon geschrieben habe: ich mußte damals an einem fremden Arbeitsplatz eine umfangreiche Präsentation erstellen. Ich hatte in meinem WordXP eine faktisch leere Datei angelegt (nur die Gliederung in Form der Überschriften der ersten Ebene und ein leerer Absatz pro Gliederungspunkt waren drin), diese Datei ohne vorherige Konvertierung in PP2010 importiert und dann die Texte dazu eingegeben.
Ich denke, daß Du doch irgendwie Hilfe finden könntest. Vielleicht solltest Du einfach eine anonymisierte Word-Datei [url=http://www.wer-weiss-was.de/app/faqs/4/2606]hochladen, damit die PP-Profis (und -Dompteure Rolling Eyes) direkt ausprobieren können, was da nicht funktioniert.

HTH anyway.

Markus
  Thema: Strg+A+F9 gedrückt geschlossen + gespeichert. Graue Felder.. 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 191

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 26. Nov 2013, 00:42   Titel: AW: Strg+A+F9 gedrückt geschlossen + gespeichert. Graue Feld Version: Office 2010
Hi,

ich bin da nicht d'accord. Mir scheint eher, daß Du nicht Strg+a und dann erst F9 gedrückt hast, sondern daß Du - wie Du auch in der Überschrift schreibst - beide Tastenkombination zusammen gedrückt hast. Word faßt das natürlich so auf wie Du es drückst: Strg+a Strg+F9. Das bewirkt, daß Dein gesamter Text jetzt in einem Word-Feld ist. Würdest Du die Ansicht wechseln oder F9 drücken, käme "Fehler! Textmarke nicht definiert".

Abhilfe:
- Alt+F9 drücken, bis Du Deinen Text "wiedersiehst"
- mit der Maus vor den ersten Buchstaben Deines Textes klicken
- mit Mausrad und Bildlaufleisten an das Ende des Dokuments scrollen - nicht mit Tasten, weil die den Cursor verschieben
- Shift-Taste gedrückt halten und hinter den letzten Buchstaben Deines Textes, aber vor die Feldklammer, klicken - Dein Text ist markiert
- Strg+c drücken - Dokumenttext ist in der Zwischenablage
- Strg+Ende drücken - Cursor springt hinter das "Dokument"-Feld
- Strg+v drücken - ...
  Thema: per VBA alle Seiten per screenshot kopieren 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 111

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Nov 2013, 23:04   Titel: AW: per VBA alle Seiten per screenshot kopieren Version: Office 2010
Hi,

bezieht sich das vielleicht auf Formatvorlage Überschrift 1 formatiert war.Dort fing Powerpoint eine neue Folie an.
Um das Word-Dokument in Powerpoint zu importieren, reichte ein einziger Befehl. An den Namen kann mich aber leider nicht mehr erinnern, war so 'was wie "Word-Datei öffnen" oder so.

HTH.

Markus
  Thema: Rechnen mit Serienbrief Variablen? 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 210

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 23. Nov 2013, 21:57   Titel: AW: Rechnen mit Serienbrief Variablen? Version: Office 2010
Hi,

ich hab' 'mal in Word2002 eine Datei erstellt. Lies sie durch. Wenn's paßt, kannst Du die Tabelle aus Punkt 2 in Deinem Serienbrief weiterverwenden.

HTH.

Markus
  Thema: Eine sich wiederholende "Seitenvorlage" einstellen 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 2115

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Nov 2013, 19:08   Titel: AW: Eine sich wiederholende "Seitenvorlage" einste Version: Office 2007
Hi,

ich vergaß: OpenOffice kann das aber. Es hat Seitenformatvorlagen, durch die der Text hindurchfließt. Allerdings ähnelt die Bedienung von OO den Words vor 2007.

Gruß

Markus
 
Seite 12 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks