Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 12 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Vergleich von zwei Strings 
Phelan XLPH

Antworten: 43
Aufrufe: 582

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jan 2014, 21:18   Titel: AW: Vergleich von zwei Strings Version: Office 2007
Hallo,

die Worksheetfunction.Min() ist etwas langsam.

Ersezte den letzten Teil des Codes:

If z > 0 Then
z = 0
For i = LBound(alngMatch, 2) To UBound(alngMatch, 2)
If alngMatch(1, i) > 0 Then
If alngMatch(2, i) > 0 Then
If alngMatch(1, i) > alngMatch(2, i) Then
z = z + alngMatch(2, i)
Else
z = z + alngMatch(1, i)
End If
End If
End If
Next
End If
StringMatchOther = z
  Thema: Vergleich von zwei Strings 
Phelan XLPH

Antworten: 43
Aufrufe: 582

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jan 2014, 21:02   Titel: AW: Vergleich von zwei Strings Version: Office 2007
Sorry, hatte letzten Beitrag gelöscht, da mir der Fehler ersichtlich war.

KORREKTUR:

Durchlaufzeit: 284 sec.

Ergebnisse:

CUTTER
HUTTER
UCTTER
UHTTER

Sub WortSuche_Office()
Dim i1 As Long, i2 As Long, i3 As Long
Dim i4 As Long, i5 As Long, i6 As Long

Dim z As Long

Dim pc As String
Dim p() As Long

Dim sc1 As String, sc2 As String, sc3 As String
Dim sc4 As String, sc5 As String, sc6 As String
Dim s1() As Long, s2() As Long, s3() As Long
Dim s4() As Long, s5() As Long, s6() As Long

Dim pm(5) As Long

Dim colMatches As Collection


Set colMatches = New Collection

Dim t As Single
t = Timer

' --------------------------------------------------
pc = "ABCEFGHIMNORSTU" ' Bsp-Lösung: HUTTER
sc1 = "STREFA": sc2 = "NIETUR": sc3 = " ...
  Thema: Vergleich von zwei Strings 
Phelan XLPH

Antworten: 43
Aufrufe: 582

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jan 2014, 16:41   Titel: AW: Vergleich von zwei Strings Version: Office 2007
Hallo erqu,

bist du dir sicher, dass es überhaupt ein Ergebnis gibt bei den vorliegenden
Kriterien?

Ich habe es auf ca. 144 sec. runterschrauben können, leider ohne Ergebnis.

Werden nur s1-s4 als Kriterien genommen so erhält man 21 Ergebnisse.
s1-s5 >> 0 Ergebnisse, bis s6 ist somit ebenso 0.


Sub WortSuche_Office()
Dim i1 As Long, i2 As Long, i3 As Long
Dim i4 As Long, i5 As Long, i6 As Long

Dim z As Long

Dim pc As String
Dim p() As Long

Dim sc1 As String, sc2 As String, sc3 As String
Dim sc4 As String, sc5 As String, sc6 As String
Dim s1() As Long, s2() As Long, s3() As Long
Dim s4() As Long, s5() As Long, s6() As Long

Dim pm(5) As Long

Dim colMatches As Collection


Set colMatches = New Collection

Dim t As Single
t = Timer

' ----------------------------------------- ...
  Thema: Vergleich von zwei Strings 
Phelan XLPH

Antworten: 43
Aufrufe: 582

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jan 2014, 01:20   Titel: AW: Vergleich von zwei Strings Version: Office 2007
Hallo,

kann es mehrere Lösungen geben?
  Thema: Vergleich von zwei Strings 
Phelan XLPH

Antworten: 43
Aufrufe: 582

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jan 2014, 00:25   Titel: AW: Vergleich von zwei Strings Version: Office 2007
Versteht das jemand? Wo ist Soll/IST? Was ist das Ziel?
Welches Ergebnis wird erwartet? Was macht die Sub bzw. was soll sie machen?
  Thema: Zahl im Text finden und zelle färben 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 37

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 22:59   Titel: AW: Zahl im Text finden und zelle färben Version: Office 2010
Hallo,

nimm dazu die Bedingte Formatierung.

Formel: =LINKS(B98;3)="(1)"
Farbe: ROT

Formel: =LINKS(B98;3)="(2)"
Farbe: GELB

Formel: =LINKS(B98;3)="(3)"
Farbe: GRÜN
  Thema: Fernsteuerung Acrobat Reader mit Sendkeys 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 102

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 19:18   Titel: AW: Fernsteuerung Acrobat Reader mit Sendkeys Version: Office 2010
Hallo,

da gibt es noch ein 4. Möglichkeit.

Über eine 'pdftotext.exe' die runtergelden und entpackt werden muss,
wird PDF-Inhalt als TextDatei gespeichert. (Eine Installation ist nicht nötig)

Diese TextDatei ließe sich dann einfach einlesen.

Poste gleich mal ein Ergebnis....

Edit!

Hier ist ein Bespiel-Code, der recht einfach zu verstehen ist:
http://www.administrator.de/forum/pdf-auslesen-und-in-excel-schreiben-183617.html

Mir ist nicht ganz klar, ob es Lizenz-Probleme mit XPDF geben kann.
  Thema: Fernsteuerung Acrobat Reader mit Sendkeys 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 102

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 18:28   Titel: AW: Fernsteuerung Acrobat Reader mit Sendkeys Version: Office 2010
Hallo,

1. SendKeys sind nicht zuverlässig. Sollte man wenn es irgendwie geht, vermeiden.

2.
Unser ERP system spukt uns bei bestimmten Vorgängen PDF Dokumente aus
Kann im ERP nichts anderes eingestellt werden? Bsp- Ausgabe als TextDatei oder ...?

3. Adobe Acrobat Test-Version (neuste Version) runterladen, dieses enthält die SDK
um die PDF als Objekt zu laden. Dann kannst du alles mit der PDF machen was du
willst. Mir ist es nicht gelungen die SDK zu extrahieren um nicht die ganze
Adobe Acrobat - Anwendung zu installieren.

Die 3. Möglichkeit ist die optimalste um die PDF bearbeiten, leider mit einem riesen
Wasserkopf.
  Thema: Daten in Array einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 114

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 18:13   Titel: AW: Daten in Array einlesen Version: Office 2010
Hallo,

dient die verkettete Spalte zur Identifikation eines eindeutigen Datensatzes?
Falls ja, warum arbeitest du nicht mit =SVerweis()?

Melde dich an und lade gezippt ein Beispiel (mit Ziel- und QuellDateien) hoch.
  Thema: In Array statt in direkt in Tabelle schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 69

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 18:05   Titel: AW: In Array statt in direkt in Tabelle schreiben Version: Office 2010
Ich habe es getestet und bei mir funktioniert es.

Kommentier folgende Zeile ein:
.Copy: .PasteSpecial xlPasteValues

und lass es nochmal laufen. Jetzt stehen Formeln in den Zellen.
Analysier diese, vielleicht findest du den Fehler.
  Thema: Daten in Array einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 114

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 16:13   Titel: AW: Daten in Array einlesen Version: Office 2010
Nochmal:
Ist das gewollt, dass die Ergebnisse nach jeder neu geöffneten Datei überschrieben werden?

Das macht doch keinen Sinn! Confused
  Thema: Daten in Array einlesen 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 114

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 15:49   Titel: AW: Daten in Array einlesen Version: Office 2010
Hallo,

und das funktioniert?

Ist das gewollt, dass die Ergebnisse nach jeder neu geöffneten Datei überschrieben werden?
  Thema: In Array statt in direkt in Tabelle schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 69

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 15:20   Titel: AW: In Array statt in direkt in Tabelle schreiben Version: Office 2010
Hallo,

das dürfte schneller sein

Sub SummeWenn_xlph()
Dim lngAR_LZ As Long
Dim lngSales_LZ As Long

With SalesWS
lngSales_LZ = WorksheetFunction.Max(4, .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)
End With

With ARSheet
lngAR_LZ = WorksheetFunction.Max(2, .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row)

Application.ScreenUpdating = False

With .Range("F2:P" & lngAR_LZ)
.FormulaR1C1 = "=SUMIF('" & SalesWS.Name & "'!R4C2:R" & lngSales_LZ & "C2,RC1,'" & SalesWS.Name & "'!R4C[-2]:R" & lngSales_LZ & "C[-2])"
.Copy: .PasteSpecial xlPasteValues
Application.CutCopyMode = False
Application.Goto .Cells(1)
End With

End With
End Sub
  Thema: Countifs mit vielen Bedingungen 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 410

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 17. Jan 2014, 00:38   Titel: AW: Countifs mit vielen Bedingungen Version: Office 2010
Public Sub DatenImportieren()
Dim varFileToOpen As Variant

varFileToOpen = Application.GetOpenFilename("ASC Files (*.asc), *.asc")

If varFileToOpen = False Then Exit Sub

If Not IstBlattVorhanden(ThisWorkbook, "Daten") Then
MsgBox "Das Blatt 'Daten' ist nicht vorhanden!" & vbLf & _
"Es wird abgebrochen!": Exit Sub
End If

Application.ScreenUpdating = False

'ThisWorkbook.Worksheets("Daten").UsedRange.Clear

Workbooks.OpenText Filename:=varFileToOpen, _
DataType:=xlDelimited, Semicolon:=True

With ThisWorkbook.Worksheets("Daten")
If WorksheetFunction.CountA(.UsedRange) = 0 Then
ActiveWorkbook.Worksheets(1).UsedRange.Copy _
Destination:=.Cells(1)
Else
...
  Thema: Alle möglichen Paare von 138 Nummern 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 159

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2014, 20:37   Titel: AW: Alle möglichen Paare von 138 Nummern Version: Office 2013
Funktioniert einwandfrei!

Wenn in [A1:A138] deine Daten stehen, werden die Kombinationen in [CVery Happy] gelistet.
 
Seite 12 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks