Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 116 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Pfeile in Andere Schriftart geht nicht 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1301

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 19:43   Titel: AW: Pfeile in Andere Schriftart geht nicht Version: Office 2k (2000)
Hallo Pfeilprob,

nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Was allerdings interessant ist: Bei mir funktioniert das Makro einwandfrei in Word 2002 und sogar auch in Word 97. Leider habe ich hier jetzt keinen Rechner mit Word 2000. Aber da es sogar in Word 97 die Pfeile in Aral Unicode MS umwandelt, leuchtet mir das nicht ein. Mit dem Compiler hat das nichts zu tun.

Hast Du denn auch hinter den Pfeilen immer ein Leerzeichen stehen? Wenn die Pfeile ohne nachfolgendes Leerzeichen verwendet wurden, findet Word sie nicht. Oder stehen die Pfeile etwa in Formeln des Formeleditors oder in der Kopfzeile, in den Fußnoten oder in einem Textfeld?

Gruß
Lisa
  Thema: Word-Tabellen-Dialog von Powerpoint aus aufrufen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 320

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 19:30   Titel: AW: Word-Tabellen-Dialog von Powerpoint aus aufrufen Version: Office 2007
Hallo Muenster36,

probier mal so:
Sub WordTabellenDialogAnzeigen()
ActiveWindow.Selection.SlideRange.Shapes.AddOLEObject(Left:=120, Top:=110, Width:=480, Height:=320, ClassName:="Word.Document.12", Link:=msoFalse).Select
ActiveWindow.Selection.ShapeRange.OLEFormat.Activate
With ActiveWindow.Selection.ShapeRange
.Left = 119.875
.Top = 110
.Width = 480.25
.Height = 320
End With
Dim WordObjekt As Object
Set WordObjekt = GetObject(, "Word.Application")
WordObjekt.Activate
WordObjekt.Dialogs(129).Show
End Sub
  Thema: VBA Excel: Befehel "Warte, bis User o.k. drückt!" 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1109

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 17:25   Titel: AW: VBA Excel: Befehel "Warte, bis User o.k. drückt!&qu Version: Office 2003
Hallo Matthias,

wenn Du das Druckerfenster nicht mit SendKeys "^p" öffnen lässt, sondern mit dem Druckdialog, dann wird der ausgeführt, d.h. es wird automatisch gewartet, bis der User OK gedrückt hat:
Application.Dialogs(88).Show
Application ist hier natürlich die Word.Application. Falls Du dafür eine Variable hast (wie wrdApp oder sonstwas), natürlich diese Variable einsetzen:
wrdApp.Dialogs(88).Show
  Thema: Zahlen wie in Excel am komma ausrichten 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 14191

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. März 2009, 15:50   Titel: AW: Zahlen wie in Excel am komma ausrichten Version: Office 2003
Hallo Gast,

die Spalte markieren: Cursor in die Spalte klicken. Mit der Tastenkombination Alt Shift Bilddown wird die Spalte markiert.
Registerkarte Start - Gruppe Absatz - Pfeil unten klicken - Registerkarten - Tabstopps. Dort dann einen Dezimaltabulator setzen. Wenn nur ein Dezimaltabulator in der Spalte gesetzt ist, richten sich die Zahlen daran automatisch aus. Es darf kein anderer Tabulator in dieser Spalte gesetzt sein.

Gruß
Lisa
  Thema: Ränder 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 387

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. März 2009, 15:44   Titel: AW: Ränder Version: Office 2003
Hallo Hanno,

in Extras - Optionen - Register: Allgemein unter Maßeinheit im Dropdown Zentimeter auswählen.
  Thema: Fußnoten auf falscher Seite 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 3472

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. März 2009, 15:42   Titel: AW: Fußnoten auf falscher Seite Version: Office XP (2002)
Hallo zusammen,

alle Formatvorlagen, besonders die Formatvorlage Textkörper und natürlich auch die formatvorlage Fußnotentext müssen in Format - Formatvorlagen und Formatierung - (Name der Formatvorlage) - Abwärtspfeil - Ändern - Button: Format - Absatz unter Zeilenabstand Genau 20 pt (oder 18 pt oder 22 pt), je nachdem, bei Fußnoten Genau 12 pt, wenn die Schrift 10 pt ist, bekommen.

Die Einstellung in der Formatvorlage Fußnotentext "Absätze nicht trennen" bitte NICHT aktivieren! Die bewirkt nur, dass alle Fußnoten zusammengehalten werden, das ist genau falsch. "Zeilen nicht trennen" kann man aktivieren, wenn man erreichen möchte, dass eine Fußnote immer im Ganzen auf der Seite ist. Das führt aber manchmal zu unschönen Abständen zwischen Haupttext und Fußnotenbereich. Also am besten erstmal Häkchen heraus.

Steht auch hier im Forum: [url=http://www.office-loesung.de/ftopic35010_0_0_asc.php]Fußnoten rutschen auf nächste Seite
  Thema: FileDialog 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 716

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 15:33   Titel: AW: FileDialog
Hallo sepe,

na ja, das kann auch von Excel und anderen Office-Programmen geändert werden. Wenn man die Einstellung in Word vornimmt und danach Excel startet, wird der Dialog Datei öffnen dort genauso angezeigt.

Wenn Du nun nicht allein an dem Rechner bist, vielleicht stellt das jemand zwischendurch um (oder auch Du selbst) in Excel oder in einem anderen Office-Programm.

Gruß
Lisa
  Thema: Pfeile in Andere Schriftart geht nicht 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1301

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 14:42   Titel: AW: Pfeile in Andere Schriftart geht nicht Version: Office 2k (2000)
Hallo Pfeilprobierer,

probier mal so:
Sub PE()

' bei der Zahl 8594 handelt es sich um eine Dezimalangabe der Hexadezimalangabe (2192) in der Zeichentabelle

Selection.Find.ClearFormatting
Selection.Find.Replacement.ClearFormatting
With Selection.Find
.Text = ChrW(8594) & " " ' ChrW(8594) ist der Pfeil
.Replacement.Text = ChrW(8594) & " "
.Replacement.Font.Name = "Arial Unicode MS"
.Forward = True
.Wrap = wdFindContinue
.Format = True
.MatchCase = False
.MatchWholeWord = False
.MatchWildcards = False
.MatchSoundsLike = False
.MatchAllWordForms = False
End With
Selection.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll

End Sub
  Thema: FileDialog 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 716

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 14:26   Titel: AW: FileDialog
Hallo sepe,

jetzt hab ich das gefunden. Dort hab ich noch nie hingeklickt ;) Ich sitz hier an einem Rechner mit Word 2002. Dort "merkt" sich Word das auch über einen Neustart hinaus, interessant.
Wenn mir noch was einfällt, melde ich mich nochmal.

Gruß
Lisa
  Thema: Leere Absätze im Textdokument löschen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3378

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 14:12   Titel: AW: Leere Absätze im Textdokument löschen Version: Office 2003
Hallo Schrumpfgermanin,

so, da bin ich wieder. Du warst nicht vergessen. Es war doch nicht so trivial, wie es aussah. Die Tabellen im Dokument bringen erst das Salz in die Suppe ;)

Mir ist zwar sofort aufgefallen, dass {1;100} nicht so geschickt ist, weil Word dann häufig in einer Endlosschleife stecken bleibt. Denn wenn durch 1 Enter ersetzt wird, wird das eine Enter ja immer wieder gefunden. Aber {2;100} hat auch noch nicht ganz gereicht.

Bitte probier mal das hier aus und berichte, ob noch irgendwelche sonderbaren anderen Effekte auftreten. Ach so, ich habe das jetzt erstmal nur für den Hauptbereich des Dokuments gebaut. Falls tatsächlich auch Kopf- und Fußzeilen, Fußnoten und Textfelder mit verarbeitet werden müssen, muss man das nochmal erweitern. Aber bitte vorher probieren, ob Dir das jetzt so reicht.
Sub InEinerStoryErsetzen()
'Diese Prozedur macht die Arbeit Suchen/Ersetzen, hier nur in einer Story
'nach C. Meister/T. Gahler/P. Jamieson/C. Freßd ...
  Thema: FileDialog 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 716

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 14:01   Titel: AW: FileDialog
Hallo sepe,

ich versteh's noch nicht ganz, sorry. Wie genau machst Du die Ansicht von Autor und Titel sichtbar. Bei mir wird das im rechten Fensterteil angezeigt, wenn ich
.InitialView = msoFileDialogViewProperties
verwende. Das entspricht in der Benutzerschnittstelle, also "zu Fuß" Datei - öffnen, der Einstellung "Eigenschaften". Oder was meinst Du jetzt genau? Wie bedienst Du das "von Hand"? Wie soll das aussehen?

Gruß
Lisa
  Thema: FileDialog 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 716

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. März 2009, 12:44   Titel: AW: FileDialog
Hallo Sepe,

das geht mit InitialView:
Sub DialogOeffnenAnzeigen()

With Application.FileDialog(msoFileDialogFilePicker)
.InitialView = msoFileDialogViewProperties
'.InitialView = msoFileDialogViewDetails
.Show
End With

End Sub
Die Intellisense zeigt Dir alle Möglichkeiten, die auch bestehen, wenn man im Dialog das DropDown aufklappt. Mehr ist nicht möglich.
  Thema: Word 2003 - Verknüpfung ? Textmarke ? Was ist zu verwenden ? 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 3234

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. März 2009, 12:21   Titel: AW: Word 2003 - Verknüpfung ? Textmarke ? Was ist zu verwend Version: Office 2003
Hallo rezei,

Du kannst nochmal kontrollieren, ob in Extras - Optionen - Drucken die Option "Felder aktualisieren" ein Häkchen hat. Ansonsten werden die Felder auch aktualisiert, wenn man kurz mit Strg F2 in die Druckansicht und genauso wieder zurückschaltet. Beim Ausdruck werden die Felder auch aktualisiert. Da kann also nichts passieren.

Ganz automatisch funktionieren auch die StyleRef-Verweise nur, wenn sie in der Kopfzeile sind oder in einem geschützten Formular. Sobald sie im normalen Text stehen, muss man entweder ausdrucken oder wenigstens in die Seitenvorschau schalten und wieder zurück. Mehr ist ohne VBA nicht drin.

Aber ich denke, das ist in Deinem Fall trotzdem sicherer als die Textmarken, bei denen muss man noch mehr aufpassen.

Gruß
Lisa
  Thema: Name des Standarddruckers in VBA? 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 6450

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. März 2009, 18:29   Titel: AW: Name des Standarddruckers in VBA? Version: Office 97
Hallo nochmal,

nur zur Vollständigkeit, ob nun Bug oder Absicht: In Word 97 liefert ActivePrinter tatsächlich den Windows-Standarddrucker. Und auch beim Setzen von ActivePrinter in Word wird der Windows-Standarddrucker umgestellt (!).

Das Verhalten ist also ganz anders als in Excel und anderen Anwendungen.
Wenn man in Word den ActivePrinter in VBA umstellt, ist man gut beraten, vor dem Ändern den Standarddrucker mit ActivePrinter auszulesen und ihn nach dem Ausdruck wieder zurückzusetzen. Oder man nutzt den alten WordBasic-Befehl, siehe hier:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic169910_0_0_asc.php]Word Standarddrucker nicht veärndern

Gruß
Lisa
  Thema: Texteingabe neben einem eingefügten Bild 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2150

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 14. März 2009, 14:29   Titel: AW: Texteingabe neben einem eingefügten Bild Version: Office 2003
Hallo busrolf,

Du könntest vor dem Einfügen eine zweispaltige Tabelle mit nur 1 Zeile erstellen (Tabelle - Einfügen). Dann das Foto in die eine Zelle der Tabelle einfügen. In die andere Zelle kannst Du Text schreiben. Dann noch den Rahmen der Tabelle entfernen (Tabelle markieren - Format - Rahmen - Ohne.

Gruß
Lisa
 
Seite 116 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks