Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 119 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 116, 117, 118, 119, 120, 121, 122 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Schriftart im Textformularfeld ändern 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1480

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 09. März 2009, 11:48   Titel: AW: Schriftart im Textformularfeld ändern Version: Office 2003
Hallo Ryse,

Du könntest mit einem Makro alle Textfelder ändern. Es müssen natürlich noch die Ziel-Schrift und evtl. Größe usw. angepasst werden:
Sub textfelderAendern()

Dim shp As Word.Shape

For Each shp In ActiveDocument.Shapes
If shp.Type = msoTextBox Then
With shp.TextFrame.TextRange
.Font.Name = "Times New Roman"
'.Font.Bold = True
'.Font.Size = 14
End With
End If
Next shp

End Sub
Die Zeilen Bold und Size sind jetzt noch auskommentiert, um das auch zu benutzen, das Hochkomma entfernen.

So verwendet man ein Makro: [url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/code_verwenden.html]VBA-Code für Makro einbringen und verwenden

Ansonsten schreib mal, was die neue Schriftart sein soll, -größe usw.

Gruß
Lisa
  Thema: Mehere Objekte einfügen ( mit Textmarken ? ) 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 638

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. März 2009, 11:34   Titel: AW: Mehere Objekte einfügen ( mit Textmarken ? ) Version: Office 2003
Hallo Thomas,

ganz kurz dazu:
Am Anfang der Prozedur kommen immer zuerst die Deklarationen. Eine With-Anweisung fängt erst hinterher an. Es muss also wenigstens heißen:
Private Sub CommandButton2_Click()

Dim zusatz1 As String
Dim zusatz1BMRange As Range
Dim zusatz1BMText As String

With ActiveDocument

zusatz1 = "zusatz1" ...
Die Checkbox muss so angesprochen werden:
If Me.CheckBox1.Value = True
Im zweiten Code-Schnipsel wird zuerst die Variable freigegeben:
Set zusatz1BMRange = Nothing
und danach wieder gesetzt. Das wird nicht funktionieren, weil sie nach dem Freigeben nicht mehr da ist. Also heraus mit der Zeile. Man gibt die Variable erst am Schluss frei, wenn man sie nicht mehr braucht.
Man sieht hier nicht, was die Function ReplaceBookMarksWithInsertFile macht. Jedenfalls scheint die Übergabe auch nicht richtig zu sein, denn es wird zweimal der String "zusatz1" übergeben. Entweder ist das zweimal derselbe String, oder das ein ...
  Thema: Kopfzeile sperren 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 17579

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 08. März 2009, 23:40   Titel: AW: Kopfzeile sperren
Hallo BoRu,

hast Du vorher einen Abschnittswechsel im Dokument eingegeben? (Menü Einfügen - Manueller Wechsel - Abschnittswechsel)
Außerdem muss Formular ausgewählt sein. Dann sieht das Menü so aus:
Gruß
Lisa
  Thema: Im Formularblatt Tabelle frei editierbar? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 905

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 07. März 2009, 21:50   Titel: AW: Im Formularblatt Tabelle frei editierbar? Version: Office XP (2002)
Hallo almaneu,

Du kannst einen Abschnittswechsel einfügen (Einfügen - Manueller Wechsel - Abschnittswechsel). Danach wird beim Einschalten des Formularschutzes der Button "Abschnitte" aktiv, so dass man wählen kann, welche Abschnitte geschützt werden sollen. Du schützt nur den 1. Abschnitt, der zweite bleibt offen. Dann kann im 2. Abschnitt eine Tabelle eingefügt und bearbeitet werden.
  Thema: Probleme mit dem PostScript File (FreePDF XP) 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2201

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. März 2009, 21:42   Titel: AW: Probleme mit dem PostScript File (FreePDF XP) Version: Office 2k (2000)
Hallo Johno,

hast Du das mal probiert?

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic253537_0_0_asc.php]Aus Word ein PDF per VBA erzeugen

Gruß
Lisa
  Thema: Formularschutz entfernen und wieder setzen -> Daten sind  
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 3603

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. März 2009, 15:00   Titel: AW: Formularschutz entfernen und wieder setzen -> Daten s Version: Office XP (2002)
Hallo Anna Romina,

Du könntest dazu dieses Makro verwenden. Das macht das Gleiche. Falls das Dokument geschützt ist, wird der Schutz aufgehoben. Falls es nicht geschützt ist, wird es geschützt, wobei der Inhalt der Formularfelder erhalten bleibt. Das Ganze jetzt ohne Passwort.
Sub FormularSchuetzen()

If ActiveDocument.ProtectionType = wdAllowOnlyFormFields Then
ActiveDocument.Unprotect
Else
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReset:=True
End If

End Sub
Du kannst das Makro auf einen Button in einer Symbolleiste (natürlich auch in der Symbolleiste Formular) legen oder einen Eintrag in einem Menü erstellen lassen:

Sub FormularSchuetzen()

Dim strPasswort As String

strPasswort = InputBox("Bitte das Passwort eingeben! Lassen Sie das Feld leer, wenn Sie kein Passwort verwenden möchten", "Formularschutz mit Passwortabfrage")
If ActiveDocument.Protection ...
  Thema: Formel für Word heute plus 14 Tage 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 16050

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. März 2009, 14:45   Titel: AW: Formel für Word heute plus 14 Tage Version: Office 2007
Hallo Gast,

in diesem Beitrag sind die Möglichkeiten gezeigt. Du kannst das Tool Delayed Days verwenden, um eine solche Feldfunktion erzeugen zu lassen:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic47340_15_0_asc.php]Datum + 6 Tage

Gruß
Lisa
  Thema: Alle Dokumente in einem Verzeichnis öffnen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2050

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. März 2009, 14:41   Titel: AW: Alle Dokumente in einem Verzeichnis öffnen Version: Office 2003
Hallo Bastian,

das Grundgerüst findet sich hier:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic30222_0_0_asc.php#225729]Alle Dokumente eines Verzeichnisses drucken

Du willst natürlich nicht drucken, sondern nur ändern und speichern, dazu noch anpassen.
  Thema: Probleme mit dem PostScript File (FreePDF XP) 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2201

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. März 2009, 14:38   Titel: AW: Probleme mit dem PostScript File (FreePDF XP) Version: Office 2k (2000)
Hallo Johno,

nur gerade so eine Bauch-Idee: Stell sicher, dass in Extras - Optionen - Drucken die Option "Drucken im Hintergrund" deaktiviert ist.

Aber dass bei PrintOut der Drucken-Dialog erscheint, lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass der PrintOut-Befehl übersteuert wurde. Das ist eine spezielle Technik nur in Word. Wenn man eine Prozedur mit genau dem Namen des internen Wordbefehls speichert, wird der Word-Befehl übersteuert. Der Benutzer merkt davon nichts. Er nutzt die Shortcuts oder Menüs oder Buttons von Word, kriegt aber den übersteuerten Befehl "untergejubelt".

Also mal die Normal.dot und andere in Frage kommende Container checken, ob es dort ein Makro PrintOut gibt.

Aber davon abgesehen, irgendwie irritiert mich die Reihenfolge von Application und ActiveDocument. Ich mache es immer so:
Application.ActiveDocument.ActivePrinter ...
  Thema: Mehere Objekte einfügen ( mit Textmarken ? ) 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 638

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. März 2009, 14:30   Titel: AW: Mehere Objekte einfügen ( mit Textmarken ? ) Version: Office 2003
Hallo Thomas,

irgendwie ergibt Dein Schnipsel keinen rechten Sinn. Die hintere Schleife müsste aus meiner Sicht so lauten:
If .Bookmarks.Exists("zusatz1") Then
Set zusatz1BMRange = .Bookmarks("zusatz1").Range
With zusatz1BMRange
.Text = "X"
.Font = Hidden
End With
.Bookmarks.Add Name:=zusatz1, Range:=zusatz1BMRange
Set zusatz1BMRange = Nothing
End If
Aber vorne ist es nicht sauber:
If .Bookmarks.Exists("zusatz1") Then
ReplaceBookMarksWithInsertFile "doc1", "zusatz1", "zusatz1"
End If
Else
If .Bookmarks.Exists("zusatz1") Then
Set zusatz1BMRange = .Bookmarks("zusatz1").Range
With zusatz1BMRange
.Text = "X"
.Font = Hidden
End With
...
  Thema: Position bestimmen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2590

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. März 2009, 11:43   Titel: AW: Position bestimmen Version: Office 2003
Hallo Charon,

für diesen Zweck gibt es in VBA 6 (ab Word 2000 an Bord) die Funktion InStrRev, sieh Dir mal die VBA-Hilfe dazu an. Sie gibt die erste Position, von rechts gesehen, eines Zeichens an, Bsp.:
Sub Dokumentname()

Dim str As String
Dim Pos As Integer

str = "C:\Hans\Sepp\Fritz.doc"
Pos = InStrRev(str, "\", , vbBinaryCompare)
str = Right(str, Len(str) - Pos)
MsgBox str

End Sub
  Thema: Mehere Objekte einfügen ( mit Textmarken ? ) 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 638

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. März 2009, 00:10   Titel: AW: Mehere Objekte einfügen ( mit Textmarken ? ) Version: Office 2003
Hallo Thomas,

wenn ich das richtig verstehe, stört der Platz, den die geschlossenen Textmarken, die wenigstens ein Leerzeichen enthalten müssten, einnehmen?

Ich würde trotzdem mit geschlossenen Textmarken arbeiten. Eine solche Textmarke sollte ein Leerzeichen und eine Absatzmarke enthalten. Damit nimmt sie eine Zeile ein. Diese Bookmark dann als Ausgeblendet formatieren (Format - Zeichen - Ausgeblendet). Ausgeblendeter Text wird auf dem Monitor nicht angezeigt, wenn in Extras - Optionen - Ansicht die Option "Ausgeblendeter Text" nicht aktiviert ist. Ausgeblendeter Text wird nicht mit gedruckt, wenn in Extras - Optionen - Drucken die Option "Ausgeblendeter Text" ebenfalls nicht aktiv ist.

Dann kannst Du mit einer Abwandlung der ReSetBookmark-Function die ausgeblendeten Textmarken füllen:
Public Sub ReSetBookmark(ByVal doc As Word.Document, ByVal TMName As String, ByVal TMInhalt As String)
'Recycling-Textmarke mit übernommenen Werten, geht für a ...
  Thema: Fusszeile verknüpfen mit Dokument 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 956

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. März 2009, 23:51   Titel: AW: Fusszeile verknüpfen mit Dokument Version: Office 2007
Hallo sanyoo,

das macht man mit Fußnoten, Fußzeile ist etwas anderes (die würde sich auf jeder Seite wiederholen). Finden sich auf der Registerkarte Verweise, Gruppe Fußnoten - Fußnote einfügen.
An der Stelle im Text, an der die hochgestellte 1 steht, fügst Du eine Fußnote ein. Es öffnet sich der Bereich unten auf der Seite, in den Du den zugehörigen Text einfügst (das kann man natürlich auch noch später ergänzen/ändern). Dann schreibst Du oben im Text weiter. Bei der nächsten Fußnote gehst Du genauso vor.

Gruß
Lisa
  Thema: Fragebogen mit Kontrollkästchen in Word 2003 erstellen 
Lisa

Antworten: 25
Aufrufe: 131862

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 05. März 2009, 23:45   Titel: AW: Fragebogen mit Kontrollkästchen in Word 2003 erstellen
Hallo Ute,

wenn das prinzipiell in Frage kommt, hätte ich einen (zugegeben etwas mühseligen) Weg. Er hat aber den Charme, dass Du es nur einmal für die Nutzer machen müsstest - und sie merken den Unterschied wahrscheinlich gar nicht.
Das oben gezeigte Makro in das Dokument kopieren (oder auch in die Normal.dot oder in ein globales AddIn, das bei Euch Verwendung findet). Für Deinen ersten Versuch nimm jetzt mal das Dokument.
Falls Du nicht weißt, wie man vorgeht: Nun das Menü Extras - Anpassen - Register: Befehle öffnen. Unter Kategorie auswählen: Makros. Im rechten Dropdown das Makro aufsuchen: DocumentProtect. Den Balken daraufsetzen.
Nun das Menü Extras öffnen. Das Makro DocumentProtect mit der linken Maustaste anklicken und rüber in das Menü Extras ziehen, am besten vor den Original-Befehl "Dokument schützen". Maus loslassen. Das Menü Anpassen immer noch offen stehen lassen.
Den neuen Eintrag anklicken, so dass er eingerahmt ist. Mit rechter Maustaste unter &q ...
  Thema: Wörter in Silben zerlegen (mit Bindestrich) 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 4982

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. März 2009, 23:21   Titel: AW: Wörter in Silben zerlegen (mit Bindestrich) Version: Office 2007
Hallo Marcus,

lass doch mal die bedingten Trennstriche anzeigen: Extras - Optionen - Ansicht - Bedingte Trennstriche. Ach Mist, ich sehe gerade, Office 2007: Gelber Office-Knopf - Word-Optionen - Ansicht - Bedingte Trennstriche.

Man kann die Silbentrennung übrigens auch "zu Fuß" machen, indem man mit Strg - solche bedingten Trennstriche einfügt, müsste man dann nach jeder Silbe machen. Und jetzt kommt natürlich der Haken: Die Striche werden nicht mit ausgedruckt, denn es sind nicht trennbare Sonderzeichen. Aber am Bildschirm sind sie immerhin zu sehen.

Gruß
Lisa
 
Seite 119 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 116, 117, 118, 119, 120, 121, 122 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP JavaScript