Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 120 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 117, 118, 119, 120, 121, 122, 123 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: *T*Briefpapier im Hintergrund (kein Druck), Grafik im Dokume 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 3153

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 20. Dez 2011, 16:36   Titel: AW: *T*Briefpapier im Hintergrund (kein Druck), Grafik im Do Version: Office 2003
Hi,

erst müssen wir mal schauen, ob ich da keinen Mist geschrieben habe.

- Du sagst, die Graphik ist in der Kopfzeile verankert? Dann gehe zurück in den Brief.
- Wähle: Format > Formatvorlagen. Der doofe Aufgabenbereich kommt. Laß Dir (ganz unten) alle Formatvorlagen anzeigen. Suche in der Liste die Formatvorlage Kopfzeile.*
- Rechtsklick auf Kopfzeile, Ändern auswählen. In Format > Schrift stellst Du verborgen/ausgeblendet ein und schließst alle Dialoge.

Die Absatzmarke in der Kopfzeile ist standardmäßig mit der Formatvorlage Kopfzeile formatiert. Die haben wir jetzt auf ausgeblendet gestellt. Demzufolge sollte die Graphik jetzt verschwunden sein, wenn Du die Anzeige der nichtdruckbaren Zeichen abschaltest (Schaltfläche ¶ in der Standard-Symbolleiste unter dem Word-Menü).

Wenn das funktioniert, automatisieren wir den Vorgang, indem wir den eingebauten Word-Befehl um das Ausblenden der Kopfzeile erweitern. Das würde dann bei allen Dokumenten greifen. Deshalb muß ...
  Thema: großes Word Dokument 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 417

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 20. Dez 2011, 16:23   Titel: AW: großes Word Dokument Version: Office 2003
Hi,

zuallererst Sicherungskopie erstellen!

In Word:
- Extras Optionen Speichern: Schnellspeicherung abschalten
- Extras Optionen Bearbeiten: Formatierung mitverfolgen abschalten
bei schwachem Computer:
Extras Optionen Allgemein: Seitenumbruch im Hintergrund abschalten
- Extras Optionen Speichern: sprachspez. Daten einbetten abschalten
- Extras Optionen Speichern: SmartTags einbetten abschalten

im Dokument:
- Dokument schützen und Schutz gleich wieder entfernen: löscht die Rückgängig-Liste
- im VBA-Editor (Alt+F11) im Direktfenster (Strg+g) eingeben: ActiveDocument.RemovePersonalInformation
- überflüssige Formatvorlagen löschen (mit Bearbeiten Suchen herausfinden, ob Text damit formatiert ist)

Das sind so die Standards. Dann kommt's auf's Dokument an.
- Sind die Graphiken so eingefügt, daß Word beim Seitenumbruch sich nicht einen Wolf rechnen muß?
- Sind die Numerierungen mit SEQ-/AUTONUM-Feldern gemacht oder mit Listenformatvorlagen (Extras - Aufzählung und ...
  Thema: *T*Briefpapier im Hintergrund (kein Druck), Grafik im Dokume 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 3153

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 20. Dez 2011, 10:29   Titel: AW: *T*Briefpapier im Hintergrund (kein Druck), Grafik im Do Version: Office 2003
Hi,

aber wenn die Graphiken an der Kopfzeile verankert sind und die Kopfzeile ausgeblendet wird, verschwinden sie beim Druck doch auch, oder?
Das Ausblenden geht mit Format > Zeichen, Registerkarte Schrift, Effekt Ausgeblendet.

Die Kopfzeilen-Texte, die gedruckt werden sollen, bekommen eine andere Formatvorlage als die FV Kopfzeile. Der Befehl Datei-Drucken wird dann abgeändert, so daß er die FV Kopfzeile verborgen formatiert: ActiveDocument.Styles("Kopfzeile").Font.Hidden = True
HTH.

Markus
  Thema: *T*Veröffentlichung von Kapiteln/Abschnitten 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 121

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Dez 2011, 22:51   Titel: AW: *T*Veröffentlichung von Kapiteln/Abschnitten Version: Office 2007
Hi,

wieso das denn nicht?

Ein pdf-Ersteller installiert sich als Drucker. Ist in den Optionen für's Drucken angehakt, daß die Felder aktualisiert werden sollen, hat die pdf-Datei auch aktualisierte Verzeichnisse und Numerierungen.

Word kriegt ja gar nicht mit, daß der Druck nicht auf ein Gerät geht, sondern über ein Programm in eine Datei umgeleitet wird.* Also wird es sich auch nicht anders verhalten als bei "normalem" Druck.

HTH.

Markus
________________
* Ein Informatiker sagte mir vor zwanzig Jahren 'mal, das sei typisch für UNIX, wo alle Geräte Dateien seien. So 'was bleibt mir als Nicht-Informatiker im Gedächtnis. Wenn also jemand Lust hat, sich zu dieser These zu äußern, bitte ich um Rückmeldung per PN.
  Thema: Drop-Down Liste 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 247

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Dez 2011, 22:44   Titel: AW: Drop-Down Liste Version: Office 2007
Hi,

an dieser Stelle Dir eine fertige Datei zu erstellen hat wenig Sinn.

Erstens wäre der Datei-Inhalt aufgrund Deiner schmalen Angaben für den Ersteller ein Stochern im Nebel. Das, was Du jetzt scheust (das Anpassen eines vorgeschlagenen/vorgefertigten Codes), müßtest Du dann trotzdem machen

Zweitens lernst Du dabei nix. Hier im Forum hilft man zur Selbsthilfe. Wer fertige Lösungen braucht, kann sich einen Programmierer kaufen.

Besser ist, daß Dir jetzt jemand vor Ort weiterhilft. Vielleicht sogar Du selbst, indem Du Dich damit beschäftigst, wie man Makros in einem Dokument unterbringt.

M.
  Thema: Formularfeld-Inhalt mit Fußzeile verknüpfen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 451

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Dez 2011, 22:34   Titel: AW: Formularfeld-Inhalt mit Fußzeile verknüpfen Version: Office 2010
Hi,

- füge in die Fußzeile ein Verweisfeld ein: { REF Text1 \* Mergeformat }*
- aktiviere in den Optionen für's Drucken Felder beim Drucken aktualisieren

HTH.

Markus
_____________
* gehe in die Fußzeile, drücke Strg+F9 für die Word-Feldklammern (anders geht's nicht) und tippe den Text "REF Text1 \* Mergeformat" ohne Anführungszeichen in die Feldklammern.
  Thema: Dokument 2 soll selbe "Ausstattung" habne wie Doku 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 339

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Dez 2011, 22:29   Titel: AW: Dokument 2 soll selbe "Ausstattung" habne wie Version: Office 2003
Hi,

das Briefmakro ruft ja auch eine Dokumentvorlage auf.
- Ermittle deren Namen
- Kopiere die Formatvorlagen aus Deiner Normal.dot (daß sie dort sind, schließe ich daraus, daß sie im Dokument1 beim Programmstart vorhanden sind) in die dot des Briefmakros.

Für's Kopieren nutzst Du den Organisieren-Dialog. Vor Einführung des (m.E. umständilichen Klicki-) Aufgabenbereichs konnte man den Organisieren-Dialog auch aus dem Formatvorlagen-Menü aufrufen. Nun brauchst Du den Umweg:
- Alt+F8 für den Makro-Dialog
- Alt+o für Organisieren
- Strg+BildAuf zum Aktivieren der Formatvorlagen-Registerkarte

Dort öffnest Du die dot des Briefmakros im linken Fenster, im rechten ist die Normal.dot voreingestellt. Dann kannst Du bequem kopieren, umbenennen oder löschen.

HTH.
__
Fortschritt ist Rückschritt! MSO
  Thema: Font.Position finden 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 319

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Dez 2011, 22:06   Titel: AW: Font.Position finden Version: Office 2003
Hi,

mir nicht ganz klar, was Du meinst. Aber da Du schon 'mal mit VBA zu tun hattest: der Makrorekorder ist Dein Freund.
Zeichne auf, wonach Du suchst (das ist mir nicht klar) und poste den Code hier (bitte in Code-Tags). Dann läßt sich 'was machen.

M.
  Thema: *T*Veröffentlichung von Kapiteln/Abschnitten 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 121

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Dez 2011, 10:15   Titel: AW: *T*Veröffentlichung von Kapiteln/Abschnitten Version: Office 2007
Hi,

ungetestet: pdf-Erstellungsprogramme wie freepdf, nitro, etc. installieren sich als Drucker.
Man wählt also das pdf-Erstellungsprogramm wie einen Drucker aus.
In den Word-Druckoptionen kann man eingeben, was genau gedruckt werden soll. Abschnitte kürzt man mit s (für section) ab.
Es sollte also ausreichen, wenn Du nach der Installation eines pdf-Erstellungsprogramms auf Drucken gehst und bspw. eingibst s1;s3;s6wenn Du nur die Abschnitte 1, 3 und 6 in Deinem pdf sehen möchtest.

HTH.

Markus
  Thema: datei unter pfad und name aus textmarke speichern? 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 621

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Dez 2011, 22:50   Titel: AW: datei unter pfad und name aus textmarke speichern? Version: Office 2003
Hi,

entweder Du implementierst die Lösung von r.mueller oder Du setzst - wie ich Dir oben bereits schon vorgeschlagen hatte - den Dateinamen in Excel zusammen und übergibst in an Word.

Dafür gibt's viele Möglichkeiten. Eine davon sind Dokumentvariablen, die mir jetzt einfallen, weil sie für den Benutzer unsichtbar sind. Du brauchst zwei Befehle:
- in Excel:
docHS.Variables.Add fn, .Range("B104").Text & "-" & .Range("B105").Text
- in Word:
... Filename:= ActiveDocument.Variables("fn").Value

HTH.

Markus
  Thema: datei unter pfad und name aus textmarke speichern? 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 621

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Dez 2011, 22:06   Titel: AW: datei unter pfad und name aus textmarke speichern? Version: Office 2003
Hi,

ich hoffe, ich hab's richtig verstanden.

1. In den ersten Codezeilen liest Du Informationen aus Excel (aus B104 und B105) in docHS.Bookmarks(..) ein.
In den späteren Codezeilen willst Du die Informationen aus ActiveDocument.Bookmarks(...) wieder auslesen.
Warum speicherst Du beim Auslesen der Werte aus B104/5. nicht gleich deren Werte in der String-Variablen: datei = Range("B104" & "-" & Range("B105"?

2. Ich habe den Code nur überflogen. Mir scheint, daß die Genauigkeit beim Schreiben zu wünschen übrig läßt. Bsp: oben heißen die Bookmarks "name1/2", unten "Name1/2". Als Textverarbeitungsprogramm Word würde ich dies als vier verschiedene Textmarken auslesen (schließlich bin ich kein Notepad Exclamation ).

3. Mir scheint, im Code gibt's Qualifikationsprobleme (wie beim Fußball auch Rolling Eyes ). Beispiele:
- die Excel-Adresse ist nicht qualifiziert (sonst stünde da .Range)
- einmal heißt es docHS, einmal ActiveDocument ...
  Thema: Word: Überschrift aus Tabelle in Navigation angezeigt bekomm 
MarkMH_K

Antworten: 27
Aufrufe: 7404

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 17. Dez 2011, 20:06   Titel: AW: Word: Überschrift aus Tabelle in Navigation angezeigt be Version: Office 2010
Hallo Susanne,

es hat mich ja doch nicht ruhen lassen, Dein Problem. Und stell' Dir vor, ich hab' 'was gefunden!Sub InhaltLinks
ActiveDocument.ActiveWindow.ActivePane.NewFrameset
ActiveDocument.ActiveWindow.ActivePane.TOCInFrameset
End Sub 'InhaltLinks
Probier' das 'mal aus. Der Befehl liest zwar zuverlässig die Überschriften in einen neuen Frameset auf der linken Bildschirmseite und macht gleich auch noch Hyperlinks daraus.

Aber inwieweit es sich für Dein RVG-Dokument eignet kann ich nciht beurteilen. Denn gleichzeitig wird die Ansicht in die Weblayoutansicht umgeschaltet. Das bedeutet zwar nix, man kann normal im Dokument weiterarbeiten.

Weiter experimentiert habe ich nicht, weil das keinen Sinn hat, so lange ich Dein Dokument und Deine Anforderungen daran nicht kenne. Auf jeden Fall kann man jetzt auch Überschriften aus Tabellen extrahieren.

HTH.

Markus
  Thema: NUR Kommentare anzeigen, ohne andere Markups (Word 2003) 
MarkMH_K

Antworten: 12
Aufrufe: 11820

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 17. Dez 2011, 13:54   Titel: AW: NUR Kommentare anzeigen, ohne andere Markups (Word 2003) Version: Office 2003
Hi,

was die Position neben dem Text betrifft: muß das links sein? Ich bin vom Lesefluß her gewöhnt, daß links die Stelle ist, an der man den Lesepunkt findet, und rechts stehen die Erläuterungen (wie bspw. Randnotizen v.a. in juristischen Texten).

Mit einem VBA-Befehl kann man die Linien von den Sprechblasen zur kommentierten Textstelle entfernen:ActiveWindow.View.RevisionsBalloonShowConnectingLines = FalseDann stünden die Kommentare in Balloons am rechten Rand.
Mit einem weiteren VBA-Befehl kann man die Balloons an den linken Rand bewegen:ActiveWindow.View.RevisionsBalloonSide=wdLeftMargin
Schneller geht's mit einem weiteren VBA-Befehl. Der setzt die Balloons an den linken Rand und macht eine Verbindungslinie nur bis zum linken Textrand, nicht zur Einfügestelle. ActiveWindow.View.RevisionsBalloonWidthType=wdBalloonWidthPercent
Das alles läßt sich auch in Extras > Optionen auf der Registerkarte Überarbeiten einstellen. Ich habe die VBA-Befehle herausgesucht, weil ich mir ...
  Thema: Textmarke ins Inhaltsverzeichnis einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 530

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Dez 2011, 09:48   Titel: AW: Textmarke ins Inhaltsverzeichnis einfügen Version: Office 2007
Hi,

in Deinem Dokument wird beim Inhaltsverzeichnis (so zeigt's jedenfalls der Screenshot) so vorgegangen:
- die "normalen" Überschriften werden mit den üblichen Word-FV erstellt 8und mit dem üblichen Inhaltsverzeichnis angezeigt (grau unterlegt)
- die "Sonderüberschriften" bekommen eine Textmarke und werden mit einem (wahrscheinlich mit der FV Verzeichnis1 formatierten) Absatz mit zwei Feldern und einem Tabulator dazwischen an der "richtigen" Stelle nach dem Inhaltsverzeichnis angezeigt

Das sieht auf den ersten Blick schick aus, birgt aber Gefahren. Das Inhaltsverzeichnis ist nicht mehr vom Typ "fire and forget", sondern erfordert Nacharbeit, wenn die so wie oben dargestellten Kapitel nicht mehr an ihrer alten Stelle stehen.

Das war die Vorbemerkung. Zu Deinem Problem:

- Textmarken für die neuen Anhänge hast Du bereits erstellt, sagst Du.

- Markiere den im Screenshot angezeigten Absatz {Ref Anhang}..{PageRef Anhang} - vollständ ...
  Thema: gleichen Text automatisch in Hyperlinkwandeln 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 501

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Dez 2011, 02:15   Titel: AW: gleichen Text automatisch in Hyperlinkwandeln Version: Office 2003
Hi,

wenn es sich in allen Dokumenten um die gleiche Textstelle handelt, könnte Dir helfen, ein Makro von folgenden Benutzerhandlungen aufzuzeichnen:
- Bearbeiten > Suchen nach der immergleichen Textstelle
- Textstelle ist markiert. Deshalb öffnet Strg+k den Einfügen-Hyperlink-Dialog mit bereits voreingestelltem Dateiort
- Strg+s für Datei > Speichern
- Strg+F4 f+r Datei > Schließen

Dies speicherst Du als Makro in der Normal.dot. Dann öffnest Du alle zu ändernden Dateien einzeln und führst dieses Makro auf ihnen aus.

Wenn der immergleiche Text jetzt mehrmals in einem Dokument auftritt, m´üßte man eine Schleife basteln. Dann postest Du einfach den Code und wir kriegen das schon hin.

An anderer Stelle habe ich bereits ausführlich beschrieben, warum ich obigen Ansatz (Benutzer öffnet Dokument, löst Dokumentbearbeitunsmakro aus, öffnet nächstes Dokument...) stets bevorzuge,obwohl er zeitaufwendiger erscheint.

HTH.

Markus
 
Seite 120 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 117, 118, 119, 120, 121, 122, 123 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver