Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 123 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Leerzeichen entfernen 
CaBe

Antworten: 8
Aufrufe: 1502

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Sep 2010, 15:59   Titel: AW: Leerzeichen entfernen Version: Office 2010
Hallo Andre,

ich denke, in Office 2010 dürfte das noch genauso gehen wie mit Word 2003. Du kannst ein REF-Feld durchaus mit einer IF-Anweisung verknüpfen. Das sähe dann in etwa so aus:
{ IF { REF Name } <> "" "{ REF Name }" "" }
Die geschweiften Klammern werden natürlich durch Strg+F9 erzeugt.
  Thema: aufzählungszeichen 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 527

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Sep 2010, 15:49   Titel: AW: aufzählungszeichen Version: Office 2003
Hallo bikermann,

irgendwas funktioniert mit deiner Umschalttaste nicht!
Wenn du mir deine NORMAL.DOT sendest, dann kann ich dir die Nummerierung entfernen. Ansonsten begibt man sich hier schnell in den Bereich des Spekulation, weil m.E. viele Ursachen für den genannten Effekt verantwortlich sein können.
  Thema: Text spiegelt sich auf neuer Seite 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 916

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 03. Sep 2010, 19:31   Titel: AW: Text spiegelt sich auf neuer Seite Version: Office 2007
Hallo Bonehunter,

du stehst nicht wirklich alleine da mit diesem Phänomen, aber die beschriebenen Wege sollten eigentlich Abhilfe schaffen. Es ist tatsächlich "nur" ein Darstellungsproblem. Bei mir hat es geholfen, dass ich den Text in der Normalansicht und nicht in der Layoutansicht bearbeite. Dann muss Word beim Umschalten den Textumbruch neu berechnen und kriegt das i.A. hin.
Übrigens hat mich "gespiegelt" in deiner Beschreibung extrem gestört, da der Text bestenfalls "gedoppelt" oder "verdoppelt" wird, aber immerhin ist er ja völlig normal lesbar.
Falls das Problem weiterhin auftritt, würde ich tatsächlich mal das gesamte Dokument neu speichern, also entweder über F12 (Speichern unter ...), damit der Undo-Ballast verloren geht, oder die Extremvariante vornehmen und alles bis auf das allerletzte Zeichen markieren, dann kopieren und in ein leeres neues Dokument einfügen.
  Thema: Cursor steht nicht im ersten Formularfeld sondern vor Text 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 990

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 03. Sep 2010, 19:15   Titel: AW: Cursor steht nicht im ersten Formularfeld sondern vor Te Version: Office 2003
Hallo Angel112,

ich habe deine Vorlage genommen, den Cursor dann im Eingabefeld zu "Geschäfts-Nr." positioniert und die Vorlage zunächst geschützt, dann gespeichert.
Nun kannst du ein Dokument auf Basis der Vorlage öffnen (also .dot doppelklicken), dann steht der Cursor zwar wieder vor "Firma", aber sobald du etwas eingibst, wandert der Cursor automatisch zur "Geschäfts-Nr.", weil dies das erste Feld, in das im geschützten Formular etwas eingegeben werden darf.

Kleine Ergänzung: Beim zweiten Mal hat es dann doch wieder nicht geklappt. Der Cursor steht wieder vor "Firma", wo keine Eingabe erlaubt ist. Ich recherchier mal weiter.

So, ein paar Minuten später klappt es:
1. Habe ich deine Vorlage so umbenannt, dass vor ".dot" kein Leerzeichen mehr steht. Aber das ist wohl wirklich nicht entscheidend.
2. Habe ich den Cursor in der ungeschützten Vorlage auf dem 2. Eingabefeld positioniert.
3. Habe ich die Vorlage so geschützt un ...
  Thema: Senderliste in Office 2010 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 1883

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. Aug 2010, 17:39   Titel: AW: Senderliste in Office 2010 Version: Office 2010
Hallo winam (oder Rene),

ich habe das mal (mit meiner englischen Word 2010 Version) nachgestellt und komme mit folgendem Workflow zurecht.
Zunächst öffnest du deine .txt-Datei (deine Tabelle 2.jpg) direkt in Word. Die Senderdaten stehen dann also untereinander, aber unsortiert. Über das Menü "Einfügen" (Insert) kannst du diese Liste in eine Tabelle wandeln.
Nun hast du eine 1-spaltige Tabelle.
Diese kannst du über Menü "Layout" alphabetisch sortieren (einfach auf den "A-bis-Z" Button klicken.
Nun wandelst du diese 1-spaltige Tabelle ebenfalls über das Menü "Layout" wieder in Text zurück. Als Trennzeichen wählst du "Absatzmarke" (oder wie immer das in der deutschen Version heißt).
Nun hast du deine ursprüngliche Liste alphabetisch sortiert vorliegen und kannst sie wieder über das Menü "Einfügen" (Insert) in eine Tabelle wandeln. Hier solltest du deine gewünschte Spaltenanzahl korrekt eintragen.
  Thema: 2 Seiten auf 1 Blatt, Vorderseite und Rückseite 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 5604

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 25. Aug 2010, 10:42   Titel: AW: 2 Seiten auf 1 Blatt, Vorderseite und Rückseite Version: Office 2003
Hallo Zimmsen,

also ohne großartig gezaubert zu haben, bietet mir mein Drucker-Einstellungs-Dialog genau die benötigten Optionen.
Erstelle dein Dokument mit Layout DIN A5.
Über Strg+P rufst du den Dialog 'Drucken' auf. Ich habe als Standarddrucker "Adobe PS Acrobat Distiller", aber das ist - hoffentlich - egal.
Im Dialog wählst du rechts unten unter "Zoom" bei "Seiten pro Blatt" "2 Seiten" aus dem Listenfeld aus. Im Listenfeld "Papierformat skalieren" wählst du "A4".
Wichtig ist, dass du bei den Eigenschaften zum Drucker selbst nichts änderst. Hier bleibt alles beim alten, also DIN A4, 1 Seite pro Blatt. Sonst kommen sich Word und der Druckertreiber ins Gehege.
Ich füge mal drei Dokumente an, die mein Vorgehen bestätigen:
- Drucker-Einstellungsdialog
- Adobe-PDF
- Word-DOC
  Thema: Tabstopp der Formatvorlage 
CaBe

Antworten: 19
Aufrufe: 3663

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Aug 2010, 18:15   Titel: AW: Tabstopp der Formatvorlage Version: Office 2003
Liebe Maulende Myrte und G.O.Tuhls,

ich stimme dem letzten Beitrag zu, dass eure Diskussion dem ursprünglichen Anliegen nicht weiter hilft. Daher nehme ich den Vorschlag gerne auf und werde eure Diskussionsbeiträge (als solches ist dieser Thread inzwischen ja gekennzeichnet) von diesem Beitrag zumindest abtrennen oder sogar löschen.
Irgendwie wird es tatsächlich sehr akademisch, wenn im allerletzten Detail MMs Bedenken zu Recht bestehen. Daher wäre vielleicht mit einer Abtrennung, statt Löschung auch geholfen. Ich lass das bis Montag noch mal offen.
  Thema: "Bitte Wenden" bei Bedarf in der Fusszeile einfüge 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 1215

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 20. Aug 2010, 11:30   Titel: AW: "Bitte Wenden" bei Bedarf in der Fusszeile ein Version: Office 2003
Hallo Gast,

mit einer kleinen IF-Bedingung lässt sich das ganz gut bewerkstelligen. Erstelle in der Fußzeile eine Feldfunktion mit Strg+F9, um die geschweiften Klammer(paare) zu generieren. Dann trägst du folgendes Feld ein:
{ IF { NUMPAGES } > 1 "bitte wenden" "" }
Beachte die leeren Anführungszeichen am Ende, denn die IF-Bedingung läuft in der Form Wenn-Dann-Sonst ab. Unter Sonst soll ja gar nichts passieren, daher leere Anführungszeichen.
  Thema: Platzhalter in Zahlenformaten 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 377

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Aug 2010, 14:56   Titel: AW: Platzhalter in Zahlenformaten Version: Office 2003
Hallo Shakreo,

besser wäre deine Frage unter Excel gewesen, aber ich habe mit
#.##0,00? €
eine Lösung gefunden.
  Thema: Warum kopieren in/aus "Suchen/Ersetzen"-Fenster ni 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 475

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Aug 2010, 14:47   Titel: AW: Warum kopieren in/aus "Suchen/Ersetzen"-Fenste Version: Office XP (2002)
Hallo Merkur,

man kann/sollte bei geöffnetem 'Suchen und Ersetzen' Dialog den Inhalt der Zwischenablage mit Strg+V einfügen. Dazu muss natürlich vor dem Öffnen dieses Dialogs etwas in die Zwischenablage kopiert werden.
Bei meinem Word 2003 jedenfalls klappt dies nur so und weder über Rechtsklick mit Kontextmenü, noch über das klassische Word-Menü (Bearbeiten).
  Thema: Tabstopp der Formatvorlage 
CaBe

Antworten: 19
Aufrufe: 3663

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Aug 2010, 14:34   Titel: AW: Tabstopp der Formatvorlage Version: Office 2003
Hallo smoo,

ich kann zwar deine Abbildungen (sogar direkt hier im Thread) sehen, auch deine Frage verstehen, kann aber zur Lösung wohl nicht viel beitragen, da der von dir vorgeschlagene auch meine Lösung wäre. Eventuell gibt es zwischen deiner Überschrift 1 und Überschrift 2 bereits eine Verknüpfung der Art, dass Ü2 basiert auf Ü1. Dann würde jede Änderung der Absatzformatierung von Ü1 automatisch auf Ü2 übertragen werden. Da du nun auch Ü2 angefasst hast, kriegt Ü3 vielleicht nicht mehr richtig mit, welche Vorgabe (obwohl beide bzgl. Abstand identisch sind) denn nun bindend ist. Ich würde im Dialog 'Formatvorlage ändern' für jeden Absatztyp "Ü1" bis "Ü3" bei "Formatvorlage basiert auf" "(Keine Formatvorlage)" auswählen. Das ist zwar beim Ändern umständlich(er), aber m.E. stabiler.
  Thema: Tabelle nicht trennen W2k 
CaBe

Antworten: 9
Aufrufe: 5047

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 18. Aug 2010, 21:48   Titel: AW: Tabelle nicht trennen W2k Version: Office 2003
Hallo Gast1,

du kannst der Zeile oberhalb deiner Tabelle (der Tabellenbeschriftung) ebenfalls beim Absatzformat "Absätze nicht trennen" geben. Dann wird dieser Absatz nicht vom nachfolgenden getrennt.
  Thema: Word 2007, Bilder in Tabelle einfügen und an Zelle anpassen 
CaBe

Antworten: 16
Aufrufe: 17182

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Aug 2010, 12:46   Titel: AW: Word 2007, Bilder in Tabelle einfügen und an Zelle anpas Version: Office 2007
Hallo holgpadd,

ich verstehe nicht ganz, wo das Problem dann noch besteht. Du kannst neben der Breitenfixierung einer Tabellenzelle natürlich auch eine Zeilenhöhe auf "genau 2,3 cm" bestimmen.
Sobald du dann ein Bild wie oben beschrieben einfügst, wird das Bild in diese Zelle eingepasst. Da Word zum Glück nicht auf die Idee kommt und das Bild verzerrt, wird also nach der kleineren Limitierung bestimmt, ob das eingefügte Bild genau auf die Breite skaliert wird (dann reicht die Zeilenhöhe allemal) oder auf die Höhe skaliert wird (dann reicht die Breite einer Zelle locker).
Falls du deine Zellen z.B. auf exakt 2,3x2,3 cm formatierst und dann versuchst, ein Bild der Größe 2,3x2,3 cm einzufügen, gibt es allerdings Probleme, weil meistens der Standardrand von 0,19 cm zu den Zellwänden besteht. Diesen Rand müsstest du dann ebenfalls über die Tabelleneigenschaften auf 0,0 cm setzen. Selbst dann kann es allerdings passieren, dass Word die eingefügte Grafik auf z.B. 98% skalieren ...
  Thema: Datenquelle spezifizieren 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 295

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 16. Aug 2010, 20:56   Titel: AW: Datenquelle spezifizieren Version: Office 2003
Hallo KnutistGut,

schade auch, dass du uns hier nicht verraten hast, wie du dein Problem gelöst hast. Den Thread kannst du auch selber "schließen", in dem du den Status auf "Antwort" oder "Feedback" stellst. Aber ich erledige das gerne für dich.
  Thema: Kommentar einfügen in Fuß- oder Kopfzeile 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 4316

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. Aug 2010, 20:06   Titel: AW: Kommentar einfügen in Fuß- oder Kopfzeile Version: Office 2003
Hallo Chris,

nach meiner Kenntnis funktionieren Kommentare auch nicht in Kopf- oder Fußzeilen. Sie sind ja vielmehr an bestimmte Positionen im Dokument gebunden und würden sich als Element der Kopf-/Fußzeile "beliebig" wiederholen.
Wenn ein Kommentar genau an dieser Stelle notwendig ist, hilft der Umweg über PDF. Dort kann man mit einigen PDF-Tools Kommentare einfügen, dann auch in "Fußzeilen", die dann streng genommen gar keine mehr sind.
 
Seite 123 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe