Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 123 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Grundsatzfrage Code in Modul oder Tabelle? 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 188

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Sep 2012, 11:43   Titel: AW: Grundsatzfrage Code in Modul oder Tabelle? Version: Office 2010
Im TabellenBlattModul sollten nur die Ereignisse stehen keine Subs oder Functions !
  Thema: Makro Spalten vergleichen !HILFE! 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 912

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Sep 2012, 11:33   Titel: AW: Makro Spalten vergleichen !HILFE! Version: Office 2003
Zeichne folgendes mit dem MakroRecorder auf:
1. Doppelklick in die erste Zelle mit der Sverweis-Formel
2. Enter

Aufzeichnung stoppen.

Poste den erstellten Code!
  Thema: wenn vorhanden dann löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 258

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Sep 2012, 11:17   Titel: AW: wenn vorhanden dann löschen Version: Office 2010
Füg eine Überschrift ein dann klappts.
  Thema: wenn vorhanden dann löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 258

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Sep 2012, 10:25   Titel: AW: wenn vorhanden dann löschen Version: Office 2010
Hallo Manu,

bei einem neuen Thema bitte ein neue Anfrage stellen, denn dieses Thema
passt nun gar nicht mehr zur Überschrift.

Option Explicit

Dim blnSperre As Boolean

Private Sub CheckBox1_Click()
blnSperre = True
If Not CheckBox1 Then CheckBox4 = False
blnSperre = False
End Sub

Private Sub CheckBox2_Click()
blnSperre = True
If Not CheckBox2 Then CheckBox4 = False
blnSperre = False
End Sub

Private Sub CheckBox3_Click()
blnSperre = True
If Not CheckBox3 Then CheckBox4 = False
blnSperre = False
End Sub

Private Sub CheckBox4_Click()
If Not blnSperre Then
With CheckBox4
CheckBox1.Value = .Value
CheckBox2.Value = .Value
CheckBox3.Value = .Value
End With
End If
End Sub

Private Sub CommandButton1_Click()
Dim rngStart As Range, rngEnde As Range, ctr As Object
For Each ctr In Me.Controls
If ctr.Na ...
  Thema: ForlulaLocal optimieren 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 310

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Sep 2012, 09:13   Titel: AW: ForlulaLocal optimieren Version: Office 2007
...oder ohne Schleife:

Sub Test()
Dim lastrow As Long
Dim sAdrQ As String
Dim sAdrZ As String

lastrow = 30

With Worksheets("Tab2").Range("J2:M" & lastrow)
sAdrZ = .Address(0, 0, , True)
sAdrQ = Worksheets("Tab1").Range("W2:Z" & lastrow).Address(0, 0, , True)
.Value = Evaluate("IF(" & sAdrQ & "="""",IF(" & sAdrZ & "="""",""""," & sAdrZ & ")," & sAdrQ & ")")
End With
End Sub
  Thema: nach gefundenem ergebnis an den anfang springen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 93

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Sep 2012, 15:57   Titel: AW: nach gefundenem ergebnis an den anfang springen Version: Office 2010
Wie seiht der Code aus?

mit Exit For kannst du die Schleife verlassen.
  Thema: typen unverträglich 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 175

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Sep 2012, 15:56   Titel: AW: typen unverträglich Version: Office 2010
Hallo,

kannst du in Worte fassen was das makro machen soll?
  Thema: Problemm mit einem Makro bzw VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 977

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Sep 2012, 09:37   Titel: AW: Problemm mit einem Makro bzw VBA Version: (keine Angabe möglich)
Um zu deinem eigentlichen Anliegen zurückzukommen.

Hier findest du einen Weg um den Durchlauf zu beschleunigen:
[url=http://www.office-loesung.de/ftopic422222_15_0_asc.php]Langsames PageSetup
  Thema: Suchen via Inpubox 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 140

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Sep 2012, 09:16   Titel: AW: Suchen via Inpubox Version: Office 2003
Eine Lösung mit Arrays:

Sub x()

Dim varSuch As Variant
Dim ar As Variant
Dim arErg As Variant
Dim i As Long
Dim n As Long
Dim m As Integer

varSuch = InputBox("Suchbegriffe eingeben:" & vbLf & "(getrennt durch {;})", "Ausgewählte Zellen kopieren:")
If StrPtr(varSuch) = 0 Or Len(Trim$(varSuch)) = 0 Then Exit Sub

varSuch = Split(varSuch, ";")

ar = Tabelle1.UsedRange.Columns(1)

ReDim arErg(1 To UBound(ar), 1 To 1)
For i = 1 To UBound(ar)
If ar(i, 1) <> "" Then
For m = 0 To UBound(varSuch)
If ar(i, 1) Like varSuch(m) Then
n = n + 1
arErg(n, 1) = ar(i, 1)
End If
...
  Thema: reguläre Ausdrücke in Array zählen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 292

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Sep 2012, 08:22   Titel: AW: reguläre Ausdrücke in Array zählen Version: Office 2010
Das sollte eigentlich nicht sein, oder?

Arrays werden um einiges schneller abgearbeitet als Ranges.

Public Function regexCount(rngA As Range, ByVal vsPattern As String) As Long
Dim avnt As Variant, v As Variant

avnt = rngA.Areas(1)
With CreateObject("VBscript.regexp")
.Global = True
.Pattern = vsPattern
For Each v In avnt
regexCount = regexCount + .Execute(Format(v, "0.00")).Count
Next
End With
End Function
  Thema: reguläre Ausdrücke in Array zählen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 292

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2012, 18:36   Titel: AW: reguläre Ausdrücke in Array zählen Version: Office 2010
Um die Anzahl von Gleitkommazahlen zu ermitteln dürfte das hier langen:
Sub Test_regexCount()
MsgBox regexCount(Cells(1), "-?\d+[.,]?\d*")
End Sub

Public Function regexCount(ByVal vsStringIn As String, ByVal vsPattern As String) As Long
With CreateObject("VBscript.regexp")
.Global = True
.Pattern = vsPattern
regexCount = .Execute(vsStringIn).Count
End With
End Function
  Thema: "range" indirekt adressieren 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 311

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2012, 07:49   Titel: AW: "range" indirekt adressieren Version: Office 2010
beim sortieren werden dann u.u. freizeilen nach oben gestellt,
...dann sind diese Zeilen nicht leer!
  Thema: Access VBA Datenfeld auf Existenz Prüfen 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 292

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 31. Aug 2012, 09:45   Titel: AW: Access VBA Datenfeld auf Existenz Prüfen Version: Office 2007
Du bist im Excel-Forum.
  Thema: VBA Makro für "Summenprodukt" mit vielen Variablen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 544

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 31. Aug 2012, 06:47   Titel: AW: VBA Makro für "Summenprodukt" mit vielen Varia Version: Office 2010
So vielleicht?!

Ab XL2007 hats die SummeWenns-Formel.

Sub Test()
Dim wsQ As Worksheet
Dim wsZ As Worksheet
Dim sFormel As String

Set wsQ = Worksheets("Tabelle1")
Set wsZ = Worksheets("Tabelle2")

wsZ.UsedRange.ClearContents
wsQ.Range("A1").CurrentRegion.Copy Tabelle2.Cells(1)
wsZ.Range("A1").CurrentRegion.RemoveDuplicates Columns:=Array(1, 3, 4), Header:=xlYes

With wsZ.Range("A1").CurrentRegion
With .Resize(.Rows.Count - 1).Offset(1).Columns(2)
sFormel = "=SUMIFS(" & _
wsQ.Name & "!C," & _
wsQ.Name & "!C[-1],RC[-1]," & _
wsQ.Name & "!C[1],RC[1]," & _
wsQ.Name & "!C[2] ...
  Thema: Suche Lösung für Matrix zeilenweise "aufteilen" .. 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 176

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 30. Aug 2012, 17:27   Titel: AW: Suche Lösung für Matrix zeilenweise "aufteilen" Version: Office 2010
Der for each scheint denn in xl 2010 anders zu funktionieren als in xl 2003.

Das war schon immer so dass die For Each - Schleife spaltenweise abarbeitet.
 
Seite 123 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps