Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 125 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Datum + 6 Tage 
Lisa

Antworten: 25
Aufrufe: 35887

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Feb 2009, 21:49   Titel: AW: Datum + 6 Tage
Hallo Baschti,

ja, das ist nicht so einfach. Ein aktualisierbares Datum erzeugt man normalerweise mit einer Feldfunktion. Leider lässt sich mit Datumsangaben in Word-Feldern nicht rechnen. Man kann zwar solche Felder erzeugen, das wird aber nur bis zum Monatsersten funktionieren:
{ = { DATE \@ "dd" \* MERGEFORMAT } - 1 }.{ DATE \@ "MM.yyyy" }
Alle Feldklammern mit Strg F9 erzeugen, danach mit Shift F9 in die Ergebnisansicht und mit F9 aktualisieren.

Hier gibt es eine automatische Möglichkeit:

SET Delay "-1"
also aus 1 machst Du -1.

Ach so, hier noch der berichtigte Link, falls Du es doch selbst probieren willst:

[url=http://web.archive.org/web/20071017092207/http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/DatBer.htm]Datums- und Stundenberechnung mit Word-Feldern

Ansonsten müsste jeweils beim Öffnen des Dokuments automatisch das Makro ausgelöst werden, das ich oben schon gezeigt habe, am besten an einer fe ...
  Thema: Suchfeld in Worddokument einbauen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2130

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 20:00   Titel: AW: Suchfeld in Worddokument einbauen Version: Office 2003
Hallo Thomas,

über die Benutzerschnittstelle könntest Du das auch machen. Zunächst in Format - Hervorheben (oder Stift in der Symbolleiste die Farbe festlegen).
Dann blendest Du den Dialog Suchen/Ersetzen ein: Menü Bearbeiten - Ersetzen (oder Strg H). Dann den Button Erweitern klicken.

Im Suchfeld gibst Du das Zielwort ein. Unten auf den Button Format - Hervorheben klicken, und zwar zweimal, damit unter dem Suchfeld steht: Nicht hervorheben.

Im Ersetzenfeld gibst Du das gleiche Wort ein. Und wieder den Button Format - Hervorheben, nur einmal, damit unter dem Ersetzenfeld steht: Hervorheben.

Nun lässt Du alle ersetzen. Alle Fundstellen werden in der vorher festgelegten Farbe hervorgehoben.

Genauso gehst Du vor, wenn die Hervorhebungen wieder aufgehoben werden sollen: Zielwort - Hervorheben ersetzen durch Zielwort - Nicht hervorheben.

Natürlich kannst Du dafür auch eine Userform mit einem Textfeld für den Suchbegriff und zwei Buttons zum Hervorheben und zur Aufh ...
  Thema: Datum + 6 Tage 
Lisa

Antworten: 25
Aufrufe: 35887

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Feb 2009, 19:40   Titel: AW: Datum + 6 Tage
Hallo Baschti,

wie meinst Du das:
wie kann ich Word so einstellen immer das Datum vom vor gegangen Tag angezeigt wird
Was heißt immer in dem Zusammenhang?
Wenn es darum geht, das Datum von gestern einzufügen an der STelle, an der die Einfügemarke steht:
Sub GestrigesDatum()

Selection.TypeText Format(DateAdd("d", -1, Now), "dd.mm.yyyy")

End Sub
Das Makro auf einen Knopf in einer Symbolleiste legen oder einen Shortcut zuordnen:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/code_verwenden.html]VBA-Code für Makro einbringen

Gruß
Lisa
  Thema: DropDown blendet Textfeld ein bzw aus 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 884

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 25. Feb 2009, 19:36   Titel: AW: DropDown blendet Textfeld ein bzw aus Version: Office 2003
Hallo Saft,

redest Du von Dropdowns und Textfeldern auf einer Userform? Die haben eine Visible-Eigenschaft, die man setzen kann.

Oder was meinst Du mit Drodowns: Elemente aus der Symbolleiste Formular oder aus der Symbolleiste Steuerelement-Toolbox oder Combobox auf einer Userform?

Was meinst Du mit Textfeldern: Textfeld in einer Userform, Formulartextfeld, Element aus der Symbolleiste Steuerelement-Toolbox, Shape-Textfeld, Feldfunktion oder was?

Gruß
Lisa
  Thema: Automatische Aktualisierung Datenquelle verhindern 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 2299

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 17:43   Titel: AW: Automatische Aktualisierung Datenquelle verhindern Version: Office 2003
Hallo Tino,

ja, wenn Du freigeschaltet bist, lade trotzdem eine Testdatei hoch. Ich will das nochmal probieren. Mit SendKeys ist immer nur der letzte Ausweg, vor allem wenn man ESC sendet - nicht dass da irgendwas anderes zufällig abgebrochen wird ... ;)

Gruß
Lisa
  Thema: Textfile in Word einfügen und anschliessend formatieren 
Lisa

Antworten: 30
Aufrufe: 3004

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 17:41   Titel: AW: Textfile in Word einfügen und anschliessend formatieren Version: Office 2003
Hallo Alex,

probier mal so:
Sub TextImport()

Dim dlg As FileDialog
Dim strText As String
Dim rng As Word.Range

Set dlg = Application.FileDialog(msoFileDialogFilePicker)
dlg.Title = "Auswahl der Textdatei"
dlg.Filters.Add "Textdateien", "*.txt", 1
dlg.ButtonName = "Import"

With dlg
If .Show = -1 Then
strText = dlg.SelectedItems.Item(1)
End If
End With

Set rng = Selection.Paragraphs(1).Range
With rng
.InsertFile (strText)
.Font.Size = 9
.ParagraphFormat.Alignment = wdAlignParagraphLeft
.ParagraphFormat.LeftIndent = CentimetersToPoints(2)
.Collapse wdCollapseStart
End With

End Sub
Die Änderung der Variablennamen habe ich mal vorgenommen, weil es nicht besser ist, keine VBA-Schlüsselwörter als Variablennamen zu verwenden (dialog, text).
  Thema: Serienfelder Inhalt prüfen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 927

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 16:52   Titel: AW: Serienfelder Inhalt prüfen Version: Office XP (2002)
Hallo Floyd,

dazu kannst Du eine Zählschleife nehmen, die rückwärts zählt:
Private Sub CommandButton2_Click()

Dim FELDNUMMER As Integer

For FELDNUMMER = 15 To 1 Step -1
If ActiveDocument.MailMerge.DataSource.DataFields("SERIENFELD" & FELDNUMMER).Value > "" Then
FELDNUMMERINHALT = ActiveDocument.MailMerge.DataSource.DataFields("SERIENFELD" & FELDNUMMER).Value
'MsgBox FELDNUMMERINHALT
Application.Run MacroName:="Berechnung"
End If
Next FELDNUMMER

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: Textfile in Word einfügen und anschliessend formatieren 
Lisa

Antworten: 30
Aufrufe: 3004

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 16:45   Titel: AW: Textfile in Word einfügen und anschliessend formatieren Version: Office 2003
Hallo Alex,

zeig mal den Code, in dem Du den Textfile auswählst. Dann könnte man beim Einfügen des Textes dafür sorgen, dass der Range fassbar bleibt, damit kann man ihn leicht formatieren.

Also es wird benötigt:
der Code zur Auswahl
Wie soll der Text genau formatiert werden?
Wenn du schon hast, den Code, der den Text am Zielort einfügt.
Gruß
Lisa
  Thema: Zahl automatisch in Makro übernehmen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 399

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 16:42   Titel: AW: Zahl automatisch in Makro übernehmen Version: Office 2003
Hallo Yolanda,

ich würde in der Prozedur "Template generieren" (auf die Du ja klickst), einfach eine InputBox, wie im Beispiel oben, vorschalten (oder auch eine Auswahl mit Klarnamen der Länder). Dann hast Du die Zahl in der Variable und kannst weiterarbeiten.

Gruß
Lisa
  Thema: Zahl automatisch in Makro übernehmen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 399

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 16:26   Titel: AW: Zahl automatisch in Makro übernehmen Version: Office 2003
Hallo Yolanda,

ich muss gestehen, ich versteh die Frage nicht. Du könntest doch einfach eine InputBox verwenden:
Sub Eingabetest()

Dim strEingabe As String

strEingabe = InputBox("Bitte Zahl eingeben!")
MsgBox strEingabe

End Sub
Oder wie meinst Du das?

Gruß
Lisa
  Thema: Automatische Aktualisierung Datenquelle verhindern 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 2299

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 16:22   Titel: AW: Automatische Aktualisierung Datenquelle verhindern Version: Office 2003
Hallo Tino,

das hier hast Du schon probiert?
Application.DisplayAlerts = wdAlertsNone
Wirkt aber, glaube ich, nicht auf Dialoge.
Handelt es sich übrigens um diesen Dialog?
Sub DialogTest()

With Dialogs(wdDialogInsertDatabase)
' SendKeys ("{ESC}")
If .Display Then
Exit Sub
End If
End With

End Sub
Wenn Du die Kommentarzeichen wieder entfernst, wird er sofort wieder ausgeblendet.

Gruß
Lisa
  Thema: Automatische Aktualisierung Datenquelle verhindern 
Lisa

Antworten: 17
Aufrufe: 2299

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 15:57   Titel: AW: Automatische Aktualisierung Datenquelle verhindern Version: Office 2003
Hallo Tino,

hier in diesem Beitrag steht der Link, um Dich zum Hochladen anzumelden:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]Dateien hochladen

Mir kommt gerade noch so eine Idee. Ich habe ein Makro um Einfügen von Textbausteinen gebaut und dort eine manchmal resultierende Fehlermeldung abgefangen:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/autotext.html]Autotexte in Word ohne abschließendes Leerzeichen einfügen

Vielleicht könntest Du auch die Meldung in ähnlicher Weise abfangen.

Gruß
Lisa
  Thema: Eigene Dialogbox definieren 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 1162

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 15:49   Titel: AW: Eigene Dialogbox definieren Version: Office 2k (2000)
Hallo Roman,

nein, es muss ein Range gebildet werden, um ihn zu behandeln. ActiveDocument ist ein Spezialfall, wenn man das statt rng im obigen Beispiel nimmt, geht es nicht. Aber: Bilde doch einfach einen Range, der den Range von ActiveDocument umfasst. Dein Beispiel:
MsgBox ActiveDocument.Paragraphs.Count
ActiveDocument.Paragraphs(1).Range.TextRetrievalMode.IncludeHiddenText = True
MsgBox ActiveDocument.Paragraphs.Count
heißt dann mit Range-Bildung so:
Sub RngBilden()

Dim rng As Word.Range
Set rng = ActiveDocument.Range

MsgBox rng.Paragraphs.Count
rng.TextRetrievalMode.IncludeHiddenText = True
rng.Paragraphs(1).Range.TextRetrievalMode.IncludeHiddenText = True
MsgBox rng.Paragraphs.Count

End Sub
Ansonsten, kannst Du mal im Klartext erklären, wozu Du das brauchst, was Du genau machen willst und was nicht funktioniert?

Gruß
Lisa
  Thema: *T*Word > Format > Spalten 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2308

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Feb 2009, 15:22   Titel: AW: *T*Word > Format > Spalten Version: Office 2003
Hallo ibiza,

einen Spaltenwechsel einfügen: Menü Einfügen - Manueller Umbruch - Spaltenumbruch. Dann kannst Du in die rechte Spalte klicken und dort schreiben.

Gruß
Lisa
  Thema: Eigene Dialogbox definieren 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 1162

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Feb 2009, 15:16   Titel: AW: Eigene Dialogbox definieren Version: Office 2k (2000)
Hallo Roman,

es kommt darauf an, ob Du den Range explizit in eine Objektvariable packst, oder ob Du einfach ActiveDocument auswertest. Kopier mal das hier:
Sub AbsaetzeZaehlen()

Dim rng As Word.Range

Set rng = ActiveDocument.Range

MsgBox rng.Paragraphs.Count

rng.TextRetrievalMode.IncludeHiddenText = True

MsgBox rng.Paragraphs.Count

End Sub
Hier wird in die Variable rng explizit ein Range eingefüllt. Zuerst wird die Anzahl ausgegeben, bei mir ohne ausgeblendete Abstäze. Danach wird die Variable rng behandelt und danach wieder ausgegeben, diesmal mit ausgeblendeten Absätzen. Bitte lass das einfach mal ablaufen. (Es müssen natürlich ausgeblendete Absätze im Dokument vorhanden sein, klar.) Hier liefert ein und derselbe Befehl (MsgBox-Zeile) unterschiedliche Ergebnisse, je nachdem, ob explizit bei dieser Variable rng der HiddenText eingeschlossen ist oder nicht.

Gruß
Lisa
 
Seite 125 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA