Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 128 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Hintergrundbilder - wie am besten? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 212

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 04. Nov 2011, 11:19   Titel: AW: Hintergrundbilder - wie am besten? Version: Office 2007
Hi,

wie viele Seiten sind es denn, auf denen der Redakteur Graphiken einfügen soll? Und ist es die gleiche Graphik auf jeder Seite?

Prinzipiell würde ich die Graphiken in die Kopfzeile tun. Dadurch sind sie im normalen Betrieb ein wenig vor Verschiebungen geschützt.

Allgemein kann man jede Graphik fix auf einer Seite positionieren.
Man wählt Graphik formatieren (das Bildchen mit dem Eimer und dem Stift) und stellt auf der Registerkarte Layout die Umbruchart Hinter den Text ein. Dadurch aktiviert sich der Button Weitere.
Der öffnet den Dialog Erweitertes Layout, mit dem man die gewünschte Position einstellen kann.

Wenn beim Einfügen der Graphik der Cursor in der Kopfzeile steht, kann man die Graphik in den Textbereich setzen. Sie ist dann nur bearbeitbar, wenn man die Kopfzeile aktiviert. Für den beschriebenen Einsatzbereich könnte das ein ausreichender Schutz sein.
Allerdings erscheint die Graphik bei normaler Bearbeitung halbtransparent, sozusagen mit Grauschleier, w ...
  Thema: Positionsrahmen mit Tabelle über mehrere Seiten 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1306

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 04. Nov 2011, 10:55   Titel: AW: Positionsrahmen mit Tabelle über mehrere Seiten Version: Office 2010
Moin,

entschuldige, daß ich mich einmische (ich kenne Word2010 nicht), aber:
schon in Word2002 ist in den Tabelleneigenschaften auf der Registerkarte Tabelle ungefähr in der Mitte eine Möglichkeit, den Textfluß einzustellen.
Wählt man umgebend, wird die Schaltfläche Positionierung aktiv.
Mit ihr öffnet sich ein Dialog, in dem man fast die gleichen Einstellungen wie beim Posititionsrahmen vornehmen kann.

Ich habe noch nicht ausprobiert, ob das funktioniert, weil für meine Zwecke bisher hächstens eine Tabelle in einer Tabelle erforderlich war. Aber ich gehe davon aus, daß dieses Feature den Positionsrahmen um eine Tabelle herum überflüssig macht.

HTH.

Markus
  Thema: Fußnoten und Fußnotentrennlinie 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1043

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Nov 2011, 06:35   Titel: AW: Fußnoten und Fußnotentrennlinie Version: Office 2007
Hi,

ich wollte auch keine ideologische Debatte lostreten. Im Rückblick fällt mir ein, was ich eigentlich sagen wollte: dadurch, daß Word mich zwingt, seine inneren Eigenheiten zu beachten, hat es mich auch gelehrt, ordentlich und sauber zu setzen. Deshalb erscheint mir Dein Wunsch, Fußnotentrennlinien auf einzelnen Seiten wegzulassen, auch nicht verständlich. Aber es steht mir hier nicht zu, Deinen Wunsch in Frage zu stellen.

In Word könnte ich ihn nur so umsetzen: die widerspenstige Linie mit einem weißen Rechteck abzudecken. Da es nur auf einzelnen Seiten ist, läßt es sich mit einem Textfeld mit weißer Füllung erzeugen, das Du einfach über die böse Linie drübersetzst. Natürlich muß dies die allerletzte Handlung am Dokument sein, sonst verscheibt ein weiterer Seitenumbruch im Hintergrund wieder alle Fußnotentrennlinien.

HTH.

Markus
  Thema: Formatvorlagen-Eigenschaften auf Muttervorlage zurücksetzen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 1154

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Nov 2011, 06:24   Titel: Re: Formatvorlagen-Eigenschaften auf Muttervorlage zurückset Version: Office 2008 (Mac)
Hi,
Ich habe die Formatvorlagen A und B. Dabei basiert B auf A.Dann siehst Du in den Menüs und Dialogen bei der FV B auch eine Beschreibung wie bspw. A + fett, kein Rahmen
- Ändere ich bei A die Schriftart, ändert sich diese auch bei B.
- Ändere ich bei B die Schriftart, überschreibe ich damit diese Eigenschaft von A, was dazu führt, dass Änderungen an der Schriftart von A sich nicht mehr auf B auswirken (was auch so sein soll). Nun will ich, dass sich die Schriftart von Vorlage B wieder nach A richtet.
Erster Ansatz:
- nimm' Dir diese Beschreibung vor,
- schaue in FV A nach, was dort unter fett und Rahmen eingegeben ist,
- und ändere in FV B alles so ab, bis die Beschreibung von FV B lautet: A +.

Zwischenbemerkung: Aus Writer von OpenOffice kenne ich einen Button "Standard" im Formatvorlagenmenü, welcher genau das bewirkt was ich will. Einen ähnlichen gibt es auch in Word, aber dort nur bei der Kategorie "Schriftart" und dummerweise auch noch ausgegrau ...
  Thema: Auto- Einfügen via Makro möglich? 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 439

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Nov 2011, 20:44   Titel: AW: Auto- Einfügen via Makro möglich? Version: Office 2007
Hi,

nehmen wir an, daß die Formatvorlage Textkörper heißt.

- Ich würde drei neue FV erstellen: Textkörper E1, Textkörper E2 und Textkörper E3. Diese basieren jeweils auf Textkörper und tragen nur zusätzlich das Merkmal der Empfehlung.*

- Dann würde ich durch den Text gehen und den einzelnen Absätzen die jeweilige Empfehlungs-FV zuweisen.

- Am Ende des Dokuments würde ich drei Verzeichnisse einfügen. Die Verzeichnisse soll Word aus den genannten Empfehlungs-FV erstellen.

HTH.

Markus
_______________
* Die Empfehlungs-Markierung kannst Du entweder mit Format > Hervorhebung machen (dann wird nur der reine Text farbig hinterlegt) oder mit Format > Rahmen und Schattierung (dann wird der gesamte Absatz auf einem farbigen Viereck angezeigt/gedruckt.
  Thema: Verknüpfung in Word-Toolbar funktioniert nicht 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 1067

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 31. Okt 2011, 12:50   Titel: AW: Verknüpfung in Word-Toolbar funktioniert nicht Version: Office 2007
Hi,

zum PDF-Experte(n) kann ich nichts sagen. Ich kann nur sagen, daß er wohl korrekt in Word eingebunden ist, denn die angeführte Fehlermeldung ist keine Office- oder Windows-Fehlermeldung.

Wenn der Experte eine Reparieren-Funktion hat, würde ich die laufen lassen.

Ansonsten würde ich den Experten über die Systemsteuerung deinstallieren und nochmal installieren.
HTH.

Markus
  Thema: Integrierte Wordbefehle 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 358

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. Okt 2011, 22:37   Titel: AW: Integrierte Wordbefehle Version: Office 2k (2000)
Hi,

sage Word-VBA, daß Du den Originalbefeh ausführen möchtest (deutsch hat bei mir unter 2002 nicht mehr funktioniert):WordBasic.RightPara
HTH.

Markus
  Thema: Word will immer die sprache ändern. 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 22943

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 30. Okt 2011, 20:21   Titel: AW: Word will immer die sprache ändern.
Hi,

mir hat geholfen, alles, aber auch wirklich alles, mit Formatvorlagen zu formatieren: Absätze und auch Zeichen.* Ich habe auch ein wenig herumexperimentiert, aber nix weiter gefunden als:
- Selbst wenn das Dokument leer ist und die letzte Absatzmarke markiert und manuell auf keine Überprüfung gestellt wird, zeigt die Statusleiste weiterhin Deutsch an. Auch die AutoKorrektur-Optionen zeigen dann deutsch an.
- Formatiert man diese Absatzmarke dagegen mit Englisch, wechseln Statuszeile und Autokorrekturoptionen dagegen auf diese Sprache.
- Auch die Zuweisungen in VBA sind ein großer Mischmasch. Keine Überprüfung ist eine gültige Sprache (1024) wie Deutsch (1031).
- Allerdings scheint ein Überprüfungsmechanismus im Hintergrund zu laufen. War der erfolgreich, steht ActiveDocument.LanguageDetected auf True.
Hilft Dir vielleicht, wenn Du im Direktfenster eingibst: ActiveDocument.LanguageDetected = True und das mit Enter bestätigst?

HTH.

Markus
_______________
* Damit d ...
  Thema: Serienbrieffunktion ab bestimmten Abschnitt 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 434

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 30. Okt 2011, 16:20   Titel: AW: Serienbrieffunktion ab bestimmten Abschnitt Version: Office 2010
Hi,

ich würde das Dokument (Seriendruckhauptdokument, im folgenden SHD) lassen wie es ist* und beim Seriendruck so vorgehen:

- SHD öffnen. Neues Dokument öffnen. Vorspann aus SHD verschieben in neues Dokument.

- Seriendruck in Dokument umleiten (heißt in 2002 dann automatisch Serienbriefe1).

- Vorspann befindet sich vom Verschieben her noch in der Zwischenablage, deshalb einfach in Serienbriefe1 einfügen.

Das sollte's im wesentlichen sein.

Begründung für mein Vorgehen:
- das neue Dokument, in dem der Vorspann zwischengelagert wird, ist nur zur Sicherheit da, falls die Zwischenablage unerwartet oder versehentlich geleert wird
- das SHD würde ich nicht verändern, damit zusammengehöriges in einer Datei bleibt

HTH.

Markus
________________
* Die Wiederholung der Tabellenüberschrift auf den Folgeseiten habe ich nicht vergessen, sondern aus Lesbarkeitsgründen nach unten verfrachtet. Die Tabellenüberschrift muß in die Kopfzeile der Folgeseiten. Dabei muß man ein w ...
  Thema: Seite einteilen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 409

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. Okt 2011, 17:49   Titel: AW: Seite einteilen Version: Office 2007
http://www.office-loesung.de/ftopic489567_0_0_asc.php
Doppelpost. Von mir keine Antwort.
  Thema: *T*Verkleinern von Word Dokumenten 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 432

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 29. Okt 2011, 17:48   Titel: AW: *T*Verkleinern von Word Dokumenten Version: Office 2003
http://www.office-loesung.de/ftopic489566_0_0_asc.php
Doppelpost. Von mir keine Antwort.
  Thema: Dokumenteneigenschaften übernehmen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 597

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 29. Okt 2011, 00:20   Titel: AW: Dokumenteneigenschaften übernehmen Version: Office 2007
http://www.office-loesung.de/ftopic489212_0_0_asc.php

Doppelposts sind unfair! Bitte unterlasse das in Zukunft.
  Thema: Fußnoten und Fußnotentrennlinie 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1043

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 28. Okt 2011, 23:53   Titel: AW: Fußnoten und Fußnotentrennlinie Version: Office 2007
Hi FAMiller,

ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Word verhält sich in seinen eigenen Grenzen doch ganz stringent. Wenn man mit Formatvorlagen umzugehen weiß, kann man schon beim Eingeben jede einzelne Fußnote steuern.

Word ist halt ein Programm, das viele Dinge aus seiner Entstehungsgeschichte mit sich herumschleppt. Das bedeutet aber nicht, daß man damit nicht mehr arbeiten könnte. Und: Word hat Standards gesetzt, sowohl in Bedienung als auch Funktionalität. Die haben nicht nur negative Seiten. Schau' Dir 'mal OpenOffice an (wo Du übrigens mit Deinem Wunsch nach verschiebbarem Fußnotenbereich besser aufgehoben wärest). Als Kontrast würde ich LaTex bezeichnen. Vielleicht ist Dir damit besser gedient.

Ich hätte das alles gar nicht gepostet, aber zu Deinem Problem fiel mir noch ein: prüfe doch 'mal die Formatierung des Absatzes, in dem die Fußnotentrennlinien stehen. Ist da vielleicht ein Abstand_vor hineingeraten?

HTH.

Markus
  Thema: Eingaben in Word-Dokument über "Pop-Ups" 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 411

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 28. Okt 2011, 23:31   Titel: AW: Eingaben in Word-Dokument über "Pop-Ups" Version: Office 2010
Hi,

1. Jedes Word-Dokument hat ein VBA-Modul, das man nicht löschen kann: das Klassenmodul ThisDocument. In dieses Klassenmodul kann man Code eintippen, der bei bestimmten Benutzeraktionen mit dem Dokument automatisch abläuft. Damit Word-VBA weiß, bei welcher Aktion der Code ablaufen muß, hat der Sub mit dem Code einen reservierten Namen. Der für's Öffnen eines Dokuments heißt Document_Open, der für Code, der beim Anlegen eines neuen Dokuments abläuft, Document_New.
Kuckst Du im VBA-Editor (F11). Wenn Du Dir im Projekt-Explorer (Strg+r) durch Doppelklick ThisDocument anzeigen läßt, sind oben im Fenster zwei Dropdowns: im linken steht Allgemein und Document. Wenn Du letzteres einstellst, werden im rechten Dropdown die möglichen Aktionen angezeigt. Wenn Du draufklickst, wird automatisch ein Prozedurrumpf eingefügt: Private Sub Document_Open
End Sub
2. Da ich nur unter 2002 testen kann, kenne ich die Bunte-Bildchen-Versionen 2007 und 2010 nur vom Mitlesen im hiesigen Forum. Ich me ...
  Thema: Inhaltsverzeichnis editieren 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 304

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 28. Okt 2011, 23:00   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis editieren Version: Office 2010
Hi,

habe ich richtig verstanden: im Inhaltsverzeichnis soll innerhalb eines Verzeichniseintrags ein Wort auftauchen, das in der entsprechenden Kapitelüberschrift nicht vorhanden ist?

Dann probier' doch 'mal, Grundfehler bzw. xxx xxx verborgen/ausgeblendet formatiert in die Kapitelüberschrift hineinzusetzen und dann das Inhaltsverzeichnis neu zu erstellen.

HTH.

Markus
 
Seite 128 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web