Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 129 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Makro - Beim Speichern Kopie der Datei ohne Makro ablegen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 835

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Okt 2011, 11:12   Titel: AW: Makro - Beim Speichern Kopie der Datei ohne Makro ablege Version: Office 2010
Hi Namenloser,

Ironie will ich nur verstehen, wenn ich's mit einer Person zu tun habe, nicht mit einem anonymen Forumsbeitrag. Der liebe Chris kann sich doch gar nicht beschweren: In seinem ersten Post hat er Hilfe erhalten (zwar erst nach zweimaligem Drängen, dies vermutlich deshalb, weil er die rtf-Lösung durchaus im Netz schon hätte finden können). Und zwar echte HIlfe, denn er hat schon Code gepostet, weshalb davon auszugehen war, daß er den Rat auch umsetzen können würde.
In seinem zweiten Post setzt er auf einmal eine Bedingung, die im ersten Post noch nicht stand (und jammert ein wenig). In Anlehnung an den schroffen Tonfall, mit dem er unbegründet den Rat ablehnt ("kommt nicht in Frage") habe ich dann ebenso schroff geantwortet.
In meiner Antwort sind aber zwei Hilfe-Ansätze: In der Klammer der, daß man dem (plötzlich aufgetauchten) weiteren Benutzer nicht zeigen muß, daß man zwischendurch als rtf gespeichert hat (und das steht in Klammern, weil ich vermutete, ...
  Thema: Dokument speichern automatisch ordner 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 423

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Okt 2011, 10:40   Titel: AW: Dokument speichern automatisch ordner Version: Office 2010
Hi,

wirf den Makrorekorder an, zeichne auf, was genau Du tun willst, und poste den Code. Den kann man dann so umschreiben, daß er in einer Dokumentvorlage abgespeichert werden kann und das, was Du willst, für jede Datei tut.

HTH.

Markus
  Thema: Dokumenteneigenschaften 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 193

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Okt 2011, 20:37   Titel: AW: Dokumenteneigenschaften Version: Office 2007
http://www.office-loesung.de/ftopic489205_0_0_asc.php

Doppelposts sind unfair! Bitte unlasse das in Zukunft.
  Thema: Pfadnamen in der Taskleiste für Word 2003 auslassen 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 1518

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Okt 2011, 20:07   Titel: AW: Pfadnamen in der Taskleiste für Word 2003 auslassen
Hi,

stell' doch 'mal versuchsweise im Direktfenster ein: Application.Caption = " "Dann steht nur noch der Dateiname drin, nicht aber Microsoft Word. Zurücksetzen kannst Du das, wenn Du den Befehl nochmal ausführst, aber das Leerzeichen in den Anführungszeichen wegläßt.

HTH.

Markus
  Thema: Makro - Beim Speichern Kopie der Datei ohne Makro ablegen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 835

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Okt 2011, 11:50   Titel: AW: Makro - Beim Speichern Kopie der Datei ohne Makro ablege Version: Office 2010
Wieso denn nicht? Weil die Dateiendung rtf ist? Word öffnet rtf-Dateien unproblematisch.

Wenn Dir der einfache Weg über rtf nicht paßt (meine User würden nämlich nicht merken, daß zwischendurch in rtf umgespeichert wurde), mach's doch puristisch: lösche die Code-Module aus der Datei und leere das stets vorhandene und nicht löschbare Modul ThisDocument von jeglichem Code.

Kannst Du alles per VBA erreichen. Viel Vergnügen beim Programmieren!
  Thema: Eingaben in Word-Dokument über "Pop-Ups" 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 411

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Okt 2011, 11:34   Titel: AW: Eingaben in Word-Dokument über "Pop-Ups" Version: Office 2010
Hi,

Features oberhalb von 2002 kenne ich nicht. Daher wäre mein Ansatz:

Dokumentvorlage erstellen, in der...
- Document_Open die gewünschte Aufforderung macht, und
- Legacy-Formularfelder machen die auszufüllenden Stellen
- am Ende der Datenerfassung wird (z.B. in Document_BeforeSave) ein VBA-Makro aufgerufen, das (mit Strg+a > Strg+Shift+F9) alle Legacy-Formularfelder in normalen Text umwandelt (funktioniert bei mir, 2002, problemlos).

HTH.

Markus
  Thema: Bei Serienbrief Feld auf 2 Kommastellen begrenzen 
MarkMH_K

Antworten: 20
Aufrufe: 43464

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 25. Okt 2011, 22:20   Titel: AW: Bei Serienbrief Feld auf 2 Kommastellen begrenzen
Hi,

ich habe diesen Post nur überflogen. Mich hat dabei interessiert, ob man bei einem deutschen Wod als Tausendertrennzeichen auch ein Apostroph hinbekommt. Ergebnis: fast.

Verwendet man im Bildschalter das gerade Apostroph (die Taste rechts neben dem Ä), kommt die Fehlermeldung:
Fehler! Bild-Zeichenfolge enthält ungleiche Anführungszeichen
die man auch durch diverse Tricks (wie Backslash vor dem ') nicht wegbekommt.

Auch durch Umstellen der Sprache der Markierung auf Deutsch (Schweiz) (wo diese Apostrophe meines Wissens die Standard-Tausendertrennzeichen sind) bekommt man die Fehlermeldung nicht weg.

Word akzeptiert aber ohne Murren den Accent aigu (die Taste links neben der Rücktaste).

HTH.

Markus
  Thema: zusätzliches separates Inhaltsverzeichnis vor Abschnitte 
MarkMH_K

Antworten: 14
Aufrufe: 16252

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Okt 2011, 21:10   Titel: AW: zusätzliches separates Inhaltsverzeichnis vor Abschnitte
Hi,

Du erstellst eine Formatvorlage Beschriftung2. Sie basiert auf der FV Beschriftung und formatiert alles komplett genauso wie diese (in der Beschreibung steht dann Besdhriftung +). Diese FV Beschriftung2 brauchst Du nur wegen ihres Namens, nicht zum Formatieren.

In alle Abbildungen/Tabellen, die im separaten Abbildungs-/Tabellenverzeichnis auftauchen sollen, stellst Du den Cursor hinein, so daß nix markiert ist, und weist dann die neue FV zu.

Das separate Abbildungs-/Tabellenverzeichnis erstellst Du dann auf der Basis der neuen FV. Bei mir ist auf der Registerkarte Abbildungsverzeichnis eine Schaltfläche Optionen. Dort kann man aus einer Liste auswählen, aus welcher FV das Verzeichnis erstellt werden soll.

HTH.

Markus
  Thema: Blocksatz in Fußnoten 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 837

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Okt 2011, 20:59   Titel: AW: Blocksatz in Fußnoten Version: Office 2011 (Mac)
Hi,

eine Idee schon. Aber Dir sagen, wo die Befehle liegen, die Du brauchst, kann ich für Deine Word-Version nicht.

Eine Fußnote wird automatisch mit der gleichnamigen Formatvorlage formatiert. Diese muß auf Blocksatz geändert werden. Am einfachsten geht das so:
- Cursor in eine Fußnote stellen und dieser Blocksatz zuweisen
- Cursor dort stehenlassen und die Formatvorlage Fußnote zuweisen
- Word fragt jetzt: Wollen Sie die Formatvorlage der Markierung wieder zuweisen oder die Formatvorlage basierend auf der Markierung ändern?
- Du willst letzteres: die Formatvorlage Fußnote basierend auf der markierten Fußnote, die jetzt Blocksatz hat, ändern.

Damit sollten übrigens alle Fußnoten auf Blocksatz umgestellt sein.

HTH.

Markus
  Thema: Kategorie und Beschriftungstext unterschiedlich formatieren 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 939

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 25. Okt 2011, 20:50   Titel: AW: Kategorie und Beschriftungstext unterschiedlich formatie Version: Office 2003
Hi,

wenn Du eine Beschriftung über das Menü einfügst, wird sie automatisch mit der Formatvorlage Beschriftung formatiert. Die ist ab Werk fett.

Nehmen wir einmal an, Du beschriftest eine Tabelle. Dann schreibt Word automatisch
Tabelle 1
bzw. mit angezeigten Feldfunktionen
Tabelle { SEQ Tabelle \* ARABIC }
wobei das in den geschweiften Klammern ein Feld ist, das später die Nummer erzeugt.

Um Deine Beschriftung zu vervollständigen, mußt Du eh einen Doppelpunkt eingeben. Wenn Du danach auf die Schaltfläche für Fett in der Format-Symbolleiste klickst, wird die weitere Eingabe normal (nicht-fett) formatiert.

Eine puristische Lösung wäre eine Zeichen-Formatvorlage. Aber die müßtest Du auch durch Klick zuweisen.

Also einen Klick brauchst Du immer. Aber nur einen.

HTH.

Markus
  Thema: Nur Kleinbuchstaben in Formatvorlage speichern? 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 713

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 25. Okt 2011, 20:39   Titel: AW: Nur Kleinbuchstaben in Formatvorlage speichern? Version: Office 2010
Hi,

zur blonden Frage: das weiß ich auch nicht. Ich habe den VBA-Befehl erst gekannt, als ich meinen Lösungsansatz nachgespielt habe. Beim Nachschauen von Range.Case fiel mir allerdings auf, daß die Programmierer von Word da alles zusammengemischt haben, was sie woanders nicht unterbringen konnten: da sind auch Paramenter dabei, die ich eher unter Sprache einsortieren würde. Auf dieser Basis ist wohl der Format-Zeichen-Dialog zustandegekommen: Großbucvhstaben sind ein Attribut, Kleinbuchstaben nicht.

Daß die Word-Programmierer gerne alles zusammenmischen, siehst Du zum einen an der Art, wie Sprachkennzeichen angewendet werden, zum anderen an der Verstreutheit der Menüs:
Formatierung für Zeichen: Menü Format
~ für Absatz: ~ Format
~ für Sprache: ~ Extras > Sprache
~ für Tabellen: ~ Tabelle
~ für Zeichnungen: ~ Zeichnen-Symbolleiste
~ für Abschnitte: ~ Datei > Seite einrichten

Wenn die Lösung für Endnutzer sein soll, dann änderst Du einfach deren Normal.dot oder li ...
  Thema: Makro - Beim Speichern Kopie der Datei ohne Makro ablegen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 835

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Okt 2011, 13:30   Titel: AW: Makro - Beim Speichern Kopie der Datei ohne Makro ablege Version: Office 2010
Hi,

speichere die Kopie als rtf. Dann werden die ganzen Makros entfernt, aber die Formatierung bleibt.

HTH.

Markus
  Thema: Abbildungsverzeichnis - mehrzeilige Beschriftungen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 1094

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Okt 2011, 13:26   Titel: AW: Abbildungsverzeichnis - mehrzeilige Beschriftungen Version: Office 2010
Hi,

die einzelnen Einträge im Inhaltsverzeichnis werden mit den Formatvorlagen VerzeichnisN formatiert. Weise jeder dieser Formatvorlagen einen rechten Einzug von 2 oder 3 cm zu (ich verwende letzteres). Das funktioniert, weil Word einen Tabulator, der außerhalb des Absatz-Einzugs liegt, trotzdem ansteuert. Deshalb werden die Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis weiterhin an die richtige Stelle gesetzt.

Um mir die Geschichte zu vereinfachen, habe ich eine Formatvorlage BasisVerzeichnis erstellt. Die enthält den rechtsbündigen Tab (damit ich bei Veränderungen in den Seitenrändern mit einem Handgriff das IHV anpassen kann), den rechten Einzug und noch einiges andere.
Damit Deine Formatvorlagen VerzeichnisN mitbekommen, daß sie die Merkmale von BasisVerzeichnis übernehmen sollen, mußt Du die neun Verzeichnis-FV einzeln aufrufen und bei Formatvorlage basiert auf die neue Basis einstellen.

HTH.

Markus
  Thema: Textfeld unter Überschrift: Kein Rahmen dazwischen 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 862

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 25. Okt 2011, 02:56   Titel: AW: Textfeld unter Überschrift: Kein Rahmen dazwischen Version: Office 2007
Hi,

in solchen Momenten finde ich immer noch die Taste F4 sehr hilfreich:
- erstes Textfeld anklicken und über Aufruf seines Optionen-Dialogs bearbeiten
- nächstes Textfeld anklicken und F4 drücken. Das wiederholt den letzten Bearbeitungsvorgang, in diesem Fall das Formatieren des markierten Textfelds.

Caveat: Word "denkt mit"! Das bedeutet: es ist nicht wirklich vorhersehbar, was genau Word jetzt als letzten Bearbeitungsvorgang ansieht. Es kann gut sein, daß Word nur die Änderung der Innenränder (also Änderungen auf einer der vielen Registerkarten des Textfeld-Formatierungsdialogs) als letzten Bearbeitungsvorgang nimmt. Es kann aber auch sein, daß alle Formatierungen des ersten Textfelds (aösp Änderungen auf allen Registerkarten des Textfeld-Formatierungsdialogs) auf die folgenden übertragen werden. Da das ohne Rückfrage geschieht: erst speichern, dann nur ausprobieren, wenn's falsch ist, Dokument ohne zu speichern schließen.

HTH.

Markus
  Thema: Text schreiben nach den Endnoten 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 700

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Okt 2011, 22:26   Titel: AW: Text schreiben nach den Endnoten Version: Office 2010
Hi,

bei W2002 schon. Hat ein Dokument mehr als einen Abschnitt, kann man einstellen, daß die Endnoten am Abschnittsende sind.

HTH.

Markus
 
Seite 129 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe