Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 130 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Einfügen von Texten mit Feldfunktionen in einem Formular 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 1525

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 13. Feb 2009, 14:40   Titel: AW: Einfügen von Texten mit Feldfunktionen in einem Formular Version: Office XP (2002)
Hallo,

hier ist der Link mit dem Beispiel von OfficeFreak:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic290523_0_0_asc.php#1161725]Corporate Identity

Gruß
Lisa
  Thema: OpenOffice / Star-Office Forum 
Lisa

Antworten: 52
Aufrufe: 8018

BeitragForum: Fragen & Anregungen zum Office Forum   Verfasst am: 13. Feb 2009, 14:00   Titel: AW: OpenOffice / Star-Office Forum
Hallo,

das bringt mich auch noch auf eine Idee. Ich stelle es mir so vor, dass es eine Abteilung OpenOffice.org/Star Office gibt (so wie jetzt die Blöcke Word-Forum, Excel-Forum usw.).

Diese Abteilung OOo hat Unterforen, wie von Reineke schon genannt: Calc, Writer, Base, Impress, Draw, Math, evtl. später noch Unterforen für die Programmiersprachen StarBasic, Python, JavaScript, BeanShell.

In den jetzigen Abteilungen Excel-Forum, Word-Forum könnte man die Komponenten-Foren von OOo einfach verlinken, also im Excel-Forum gibt es (statt eines Unterforums Calc) einen Link zum Calc-Forum (der kann ja optisch genauso aussehen), im Access-Forum einen zu Base usw.

Gruß
Lisa
  Thema: Zellenanzahl pro Zeile in Tabelle ermitteln 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1177

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Feb 2009, 13:18   Titel: AW: Zellenanzahl pro Zeile in Tabelle ermitteln Version: Office 2007
Hallo Makrone,

doch, es gibt Möglichkeiten, festzustellen, welche Zellen in einer Tabelle verbunden sind. Im Buch "Word Programmierung. Das Handbuch" (von Cindy Meister, Thomas Gahler, Christian Freßdorf und Peter Jamieson) ist eine solche Prozedur enthalten: in der 1. Auflage auf Seiten 307/308 (Listing 6.68), in der 2. Auflage nicht mehr abgedruckt, aber noch auf der Buch-CD enthalten (Bsp07_04_Table.doc). Das Buch ist noch erhältlich und ist aus meiner Sicht das beste, was in Deutsch zur Word-Programmierung auf dem Markt ist.

Ansonsten, durch alle Zellen der Tabelle schleifen, um den Inhalt auszulesen, ist Dir ja sicher bekannt, nur weiß man dabei leider nicht, welche Zellen verbunden sind:
Sub Auslesen()

Dim myCel As Word.Cell

For Each myCel In ActiveDocument.Tables(1).Range.Cells
Debug.Print TrimZellenInhalt(myCel.Range.Text)
Next myCel

End Sub

Function TrimZellenInhalt(str As String)
' ...
  Thema: Probl. mit Querverweisen nach Zusammenführung gr. Dokumente 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1152

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Feb 2009, 13:03   Titel: AW: Probl. mit Querverweisen nach Zusammenführung gr. Dokume Version: Office 2003
Hallo pekko,

ich stimme Schneewittchen zu. Ich mach das bei großen Dokumenten auch so: Die einzelnen Dokumente mit Startzahlen für Überschriften, Seitenzahlen und Beschriftungen versehen, so dass sie nahtlos aneinanderpassen. Inhaltsverzeichnis über mehrere Dateien lässt sich leicht in einer neuen Datei mit Feldfunktionen erstellen. Beim Ausdruck aus Word ist alles in Ordnung.
Die fertigen Word-Dokumente einzeln in PDF drucken, lassen sich im Acrobat doch ganz bequem zu einem großen PDF zusammenfügen.
Das ist relativ wenig Arbeit, dafür bleibt alles sauber verlinkt und handhabbar.

Gruß
Lisa
  Thema: kein Druck von Textfeldern+Inhalt möglich 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 7096

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Feb 2009, 13:00   Titel: AW: kein Druck von Textfeldern+Inhalt möglich
Hallo asze,

hast Du die von Amethyst genannte Option definitiv angehakt: Extras - Optionen - Drucken - Zeichnungsobjekte? Dort muss ein Häkchen sein.
  Thema: Problem bei Seitenzahlenanordnung gerade/ungerade 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1999

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 12. Feb 2009, 18:21   Titel: AW: Problem bei Seitenzahlenanordnung gerade/ungerade Version: Office XP (2002)
Hallo Annsen,

wenn Du das wirklich willst, dann darfst Du die Arbeit nicht mit gegenüberliegenden Seiten formatieren und nicht mit Vorder- und Rückseiten ausdrucken, DENN:

Sieh Dir doch mal ein beliebiges Buch an. Da hat jedes Blatt eine Rückseite. Wenn nun der Text auf einer ungeraden Seite endet, hat diese rechte Seite, das Blatt, eine Rückseite. Die Rückseite ist leer und muss es auch sein, wenn das nächste Kapitel wieder auf einer rechten Seite beginnt. Das ist im Buchdruck seit 500 Jahren so.

Du kannst also entscheiden, entweder willst Du Vor- und Rückseiten bedrucken. Dann sind ungerade Seiten immer rechte Seiten und die geraden Seiten sind deren Rückseiten.
Die andere Variante ist, du formatierst nicht mit gegenüberliegenden Seiten, dann folgt auf eine ungerade Seite eine ungerade Seite, ohne dass dazwischen eine Leerseite liegt, denn wenn es keine gegenüberliegenden Seiten gibt, sind die Rückseiten nicht erforderlich.

Gruß
Lisa
  Thema: Silbentrennung beim automatisierten Inhaltsverzeichn 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 8302

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Feb 2009, 18:15   Titel: AW: Silbentrennung beim automatisierten Inhaltsverzeichn
Hallo Daniel,

das habe ich gerade in Word 2002 nochmal ausprobiert, ein Inhaltsverzeichnis ohne Hyperlinks. Trotzdem wird die Silbentrennung bei jedem Aktualisieren wieder herausgeschmissen, auch wenn ich nur die Seitenzahlen aktualisieren lasse. Hier ist es definitiv nicht die Formatvorlage Hyperlinks, denn die wird gar nicht verwendet, weil das Inhaltsverzeichnis nicht "verhyperlinkt" ist.

Aber um das Bild zu vervollständigen: OpenOffice.org 3.0, die kostenlose Alternative zu Office, hat damit keinerlei Schwierigkeiten. Selbstverständlich wird die Silbentrennung auch für das Inhaltsverzeichnis angewendet, wenn sie im Dokument eingeschaltet ist, und bleibt natürlich auch bei der Aktualisierung erhalten, ganz ohne irgendwelche "Würg-arounds". ;)

Gruß
Lisa
  Thema: Probleme bei MAkro für pdf erstellen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2325

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Feb 2009, 17:56   Titel: AW: Probleme bei MAkro für pdf erstellen Version: Office 2k (2000)
Hallo Katharina,

aha, da fehlt noch der Verweis. Das steht auch im Kommentar der Prozedur (Kommentare sind die grünen Bereiche im Code, die mit ' anfangen. Dort steht:
' Verweis auf "PDFCreator" setzen
Das müssen wir noch machen: Dazu im VBA-Editor im Menü Extras auf Verweise klicken. Es öffnet sich der Dialog. So lange scrollen, bis der PDFCreator gefunden ist, und ein Häkchen setzen. Falls er in der Liste nicht drinsteht, kann man auch über den Button Durchsuchen gehen.
  Thema: Probleme bei MAkro für pdf erstellen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2325

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Feb 2009, 16:04   Titel: AW: Probleme bei MAkro für pdf erstellen Version: Office 2k (2000)
Hallo Katharina,

also zunächst bitte beide Module einfügen. Die kleine Prozedur (Sub Test_der_Prozedur) brauchst Du, um die andere aufzurufen. Diese muss ausgeführt werden. Dort in dieser Prozedur werd der Pfad für das PDF und der Dateiname eingetragen. Dort steht jetzt:
Call PDF_Erstellen("C:\", "TestPDF")
"C:\" ist die Variable für den Zielpfad, "TestPDF" ist der Dateiname der zu erzeugenden Datei. Dort passt Du also die Angaben an für die neu zu erstellende PDF-Datei.

Die andere Prozedur brauchst Du natürlich, die lässt Du aber nicht direkt ausführen, sondern die kleine Prozedur ruft sie auf (daher: Call). Und in der großen Prozedur änderst Du gar nichts. An den Stellen, wo steht 'evtl. Pfad ergänzen, das ist ein Kommentar, der erläutert, was die Prozedur gerade macht: Sie checkt, ob der Pfad (den Du in die andere Prozedur eingegeben hast) korrekt mit einem \ abschließt. Falls nicht, hängt die Prozedur den \ selbst an. ...
  Thema: Absatzanfang prüfen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 797

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Feb 2009, 15:41   Titel: AW: Absatzanfang prüfen Version: Office 2k (2000)
Hallo Roman,

sorry, nimm mal das hier (die Änderung ist minimal):
Sub AbsatzDavor()

Dim para As Word.Paragraph 'aktueller Absatz
Dim Wert As String 'Inhalt des Absatzes?
Dim lngAbsatz As Long 'Index des Absatzes
Dim rng As Word.Range

Wert = "sülzsülz tralala"

Set para = Selection.Paragraphs(1)
Set rng = ActiveDocument.Range(Start:=ActiveDocument.Paragraphs(1).Range.Start, _
End:=para.Range.End)
lngAbsatz = rng.Paragraphs.Count

para.Range.InsertParagraphBefore
Set para = ActiveDocument.Paragraphs(lngAbsatz)

With para
.Range.InsertBefore Wert
.Style = ActiveDocument.Styles("stilname")
End With

Set para = Nothing
Set rng = Nothing

End Sub
  Thema: Probleme bei MAkro für pdf erstellen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2325

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Feb 2009, 15:23   Titel: AW: Probleme bei MAkro für pdf erstellen Version: Office 2k (2000)
Hallo Katharina,

bitte probier zunächst einmal, in Extras - Optionen - Drucken die Option "Drucken im Hintergrund" zu deaktivieren (Häkchen entfernen). Auch in Deinem Code muss an allen Stellen dann stehen:
ActiveDocument.PrintOut Range:=wdPrintAllDocument, _
Item:=wdPrintDocumentContent, Copies:=1, Pages:="", _
PageType:=wdPrintAllPages, PrintToFile:=False, _
Collate:=True, Background:=False, PrintZoomColumn:=0, _
PrintZoomRow:=0, PrintZoomPaperWidth:=0, PrintZoomPaperHeight:=0
Bitte an allen Stellen ändern. Falls es trotzdem noch nicht funktioniert, sieh Dir mal hier den Beitrag an, da findet sich ein sauberer Code für Word 2000:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic253537_0_0_asc.php]Aus Word ein PDF per VBA erzeugen

Gruß
Lisa
  Thema: Absatzanfang prüfen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 797

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Feb 2009, 15:12   Titel: AW: Absatzanfang prüfen Version: Office 2k (2000)
Hallo Roman,

sorry, da war ich vorhin zu fix. Nimm mal das hier:
Sub AbsatzDavor()

Dim para As Word.Paragraph 'aktueller Absatz
Dim Wert As String 'Inhalt des Absatzes?
Dim lngAbsatz As Long 'Index des Absatzes
Dim rng As Word.Range

Wert = "sülzsülz tralala"

Set para = Selection.Paragraphs(1)
Set rng = ActiveDocument.Range(Start:=ActiveDocument.Paragraphs(1).Range.Start, _
End:=para.Range.End)
' Range bis zum Anfang des Dokuments bilden
lngAbsatz = rng.Paragraphs.Count
' der nur dazu dient, den Index des Absatzes zu ermitteln

para.Range.InsertParagraphBefore
Set para = ActiveDocument.Paragraphs(lngAbsatz)
' Hierzu wird der Index benötigt, um den Absatz vor dem aktuellen
' (nämlich den neu eingefügten) in die Objektvariable zu füllen.

With para
.Range.Text = Wert
...
  Thema: Absatzanfang prüfen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 797

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Feb 2009, 13:59   Titel: AW: Absatzanfang prüfen Version: Office 2k (2000)
Hallo Roman,

oben im ersten Beispiel siehst Du doch, wie man den aktuellen Absatz (denjenigen, in dem die Markierung steht), anspricht, dazu braucht man nicht viermal Selection.Extend, das geht so:
Dim para As Word.Paragraph

Set para = Selection.Paragraphs(1)
Damit hat man den aktuellen Absatz in der Objektvariable para und kann diese beliebig bearbeiten. Wenn Du davor einen Absatz einfügst, wird der Range natürlich erweitert, deswegen muss er vor dem Weiterarbeiten wieder auf den Anfang (nämlich den eingefügten Absatz) reduziert (kollabiert) werden. Für Deine Frage etwa so:
Sub AbsatzDavor()

Dim para As Word.Paragraph 'aktueller Absatz
Dim Wert As String 'Inhalt des Absatzes?

Wert = "sülzsülz tralala"

Set para = Selection.Paragraphs(1)

para.Range.InsertParagraphBefore
para.Range.Collapse wdCollapseStart

With para
.Range.Text = Wert
.Style = Active ...
  Thema: Problem bei der Formatierung von einzelnen Tabellenzellen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 493

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Feb 2009, 13:18   Titel: AW: Problem bei der Formatierung von einzelnen Tabellenzelle Version: Office 2007
Hallo Wedge Antilles,

dass nur die 1. Tabelle behandelt wird, deutet darauf hin, dass die falsche Selection bedient wird. Probier mal bitte noch diese Variante:
myTable.Rows(1).Cells(1).Range.Style = ActiveDocument.Styles("Überschrift 2")
  Thema: Absatzanfang prüfen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 797

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Feb 2009, 13:09   Titel: AW: Absatzanfang prüfen Version: Office 2k (2000)
Hallo Roman,

Du kannst einfach am Anfang des aktuellen Absatzes etwas einfügen, dazu brauchst Du die Selection nicht zu bewegen, das ist sicherer:
Sub AmAnfangDesAbsatzesEinfuegen()

Selection.Paragraphs(1).Range.InsertBefore "blablabla sülzsülz "

End Sub
 
Seite 130 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project