Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 131 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Ein VBA Script in mehreren Dateien verwenden 
MarkMH_K

Antworten: 14
Aufrufe: 1241

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Okt 2011, 10:10   Titel: AW: Ein VBA Script in mehreren Dateien verwenden Version: Office 2003
Hi,

Test.doc enthält weiterhin Code, aber im Klassenmodul ThisDocument. Der sieht aus, als wäre es der gleiche wie in Test.dot. Test.dot enthält eine UserForm, die auf ihrem Klassenmodul ebenfalls Code hat.

Wie ich schon schrieb, wird zuerst der Code im Dokument, dann der in der zugeordneten Dokumentvorlage ausgeführt. Bei Dir scheint da noch mehr Code anwesend zu sein, denn beim mir meckert der Debugger bei der Angabe von LDAP:.

Also nochmal: jeglicher Code aus den Dateien muß weg. Code darf nur in der Dot sein.

HTH.

Markus
  Thema: Daten aus einer Tabelle (Word) einer neue Struktur anpassen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 391

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 18. Okt 2011, 09:51   Titel: AW: Daten aus einer Tabelle (Word) einer neue Struktur anpas Version: Office 2010
Hi,

ganz verstanden habe ich nicht, was Du willst. Und ich wollte auch nix dazu sagen, weil ich nicht Word2010 habe. Ich versuch's amal trotzdem.

Ausgangsposition:
- Du hast eine Word-Tabelle mit 220 Zeilen und 8 Spalten (Test, ob's eine Tabelle ist: die Tabelleneigenschaften zeigen auf der Registerkarte Zeilenhöhe 220 Zeilen, auf der Registerkarte Spaltenbreite acht Spalten).
- Diese Tabelle hat eine Überschriftenzeile, in der die acht Spalten erklärt werden.
- Jeder der 219 Datensätze (220 — Überschrift) soll eine eigene Tabelle werden, natürlich mit eigener Überschrift.

Mit ein paar Tastenkombinationen (allerdings für jeden einzelnen Datensatz) läßt sich das lösen. Schalte vorher aber auf jeden Fall die Anzeige der Sonderzeichen und der Gitternetzlinien ein.
- Du markierst die Überschriftenzeile und kopierst sie in die Zwischenablage (Strg+c)
- Du stellst den Cursor in die letzte Zeile und drückst Strg+v. Damit hat der Datensatz eine Überschrift
- Du gehst mit Curso ...
  Thema: Einfügen von zeile -> Debugen ??? 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 509

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Okt 2011, 00:27   Titel: AW: Einfügen von zeile -> Debugen ??? Version: Office 2007
Hi,

ich glaube nicht an einen Fehler. Ich vermute eher ein versehentliches Betätigen der Taste F9. Ist links neben der Zeile, in der der Editor immer stehenbleibt, ein brauner Punkt? Dann stell den Cursor in diese Zeile und drücke nochmal F9 oder einfach Strg+Shift+F9. Dann sind alle Haltepunkte weg.

HTH.

Markus
  Thema: ToolTipText für Formularfelder möglich? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 775

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 17. Okt 2011, 00:16   Titel: AW: ToolTipText für Formularfelder möglich? Version: Office 2010
Hi,

bei den Legacy-Formularfeldern gibt's im Eigenschaftendialog unten links eine Schaltfläche "Hilftext hinzufügen". Damit lassen sich für jedes Formularfeld zwei Hilfetexte erzeugen: einen, der in der Statuszeile angezeigt wird, wenn das Formularfeld aktiv ist, und einen, der in einer MsgBox angezeigt wird, wenn das Formularfeld aktiv ist und der Benutzer F1 drückt.

HTH.

Markus
  Thema: Rechtschreibprüfung deaktivieren 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 5555

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 17. Okt 2011, 00:10   Titel: AW: Rechtschreibprüfung deaktivieren Version: Office 2010
Hi,

das hängt von Deinen Formatvorlagen ab. Wenn sie auf irgendeine Weise auf Standard basieren, reicht es aus, bei der Formatvorlage Standard die Sprache umzustellen.

HTH.

Markus
  Thema: Seitenangabe in Tabellenkopfzeile 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 446

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Okt 2011, 00:02   Titel: AW: Seitenangabe in Tabellenkopfzeile Version: Office 2003
Hi,

da hilft m.W. nur eines:
- Tabelle in eigenen Abschnitt setzen,
- Tabellen-Überschrift in Kopfzeile des Abschnitts einfügen.

Formatiert man den Abschnitt mit der Tabelle als fortlaufend, sollte es eigentlich funktionieren.
Unter Umständen muß man beim Tabellen-Abschnitt die Kopfzeile erste Seite anders einschalten, damit die Tabellen-Überschrift nicht vor der eigentlichen Tabelle steht.

HTH.

Markus
  Thema: Kopf und Fusszeile entfernen 
MarkMH_K

Antworten: 15
Aufrufe: 152090

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. Okt 2011, 23:49   Titel: AW: Kopf und Fusszeile entfernen
Hi,

wieso funktionieren die Lösungen nicht? Man kann Kopf- und Fußzeilen nicht löschen. Es bleibt immer eine Absatzmarke, die mit den reservierten Formatvorlagen Kopfzeile bzw. Fußzeile formatiert ist. Die braucht auch ein bißchen Platz. Wenn man "vollkommen löschen" will, muß man die beiden Formatvorlagen verborgen formatieren. Dann brauchen die beiden Absatzmarken auch keinen Platz mehr (aber löschen kann man sie dennoch nicht).

An omfg: die vollen Genies helfen Dir kostenlos. Sie sind aber drauf angewiesen, daß man das Problem verständlich beschreiben kann. Ich vermute, daß Dir aufgefallen ist, daß die leeren Absatzmarken auch noch Platz brauchen und daß Du deswegen Deinen Post abgesondert hast.
Wenn Du Erfolgsgarantien willst und auch noch erwartest, daß man Deine unhöfliche Sprache (keine Anrede, keine Unterschrift) als sachliche Äußerung verstehen soll, dann such' Dir doch einen kostenpflichtigen PC-Notdienst. Es gibt Hunderte solcher Angebote.
Diesen Leuten ...
  Thema: Fehlermeldung in der Kopfzeile 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 4364

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. Okt 2011, 23:39   Titel: AW: Fehlermeldung in der Kopfzeile Version: Office 2007
Hi,

bin ich nicht mit einverstanden. Word hat sowas schon vorausgesehen und erlaubt deshalb im StyleRef die Eingabe von \1. Das findet dann - Bedingungs-los - "Überschrift 1" und "Heading 1".

HTH.

Markus
  Thema: Multiple Word 2007 Dokumente zusammenfassen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1958

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. Okt 2011, 23:27   Titel: AW: Multiple Word 2007 Dokumente zusammenfassen Version: Office 2007
Hi,

der Makrorekorder ist Dein Freund.

M.
  Thema: Blocksatz Wortabstand VIEEEL zu groß 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 2251

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 11. Okt 2011, 23:23   Titel: AW: Blocksatz Wortabstand VIEEEL zu groß Version: Office 2007
Hi,

wenn ich's richtig sehe, ist das Problem bei einem kopierten Text aufgetreten. Da könnten (gerade weil die Silbentrennung nicht hilft) am Zeilenende auch Absatzmarken bzw. Zeilenwechsel stehen.
Dann: Sonderzeichen anzeigen lassen und die Steuerzeichen einfach löschen. Oder fehlerhaften Text markieren, Bearbeiten > Ersetzen ^l (kleines L) durch nix bzw. ^p durch nix. Wenn das Wörter aneinanderklebt, Ersetzung mit Strg+Z rückgängig machen und Steuerzeichen durch Leerschlag ersetzen.

HTH.

Markus
  Thema: Multiple Word 2007 Dokumente zusammenfassen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1958

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. Okt 2011, 15:18   Titel: AW: Multiple Word 2007 Dokumente zusammenfassen Version: Office 2007
Hi,

- mache im Explorer eine Kpie vom ersten Dokument und nenne sie Gesamt.doc (oder halt so, daß aus dem Dateinamen hervorgeht, daß dieses Dok die Zusammenfassung der dreißig ist).

- Öffne Gesamt.doc. Gehe mit Strg+Ende ans Dokumentende. Füge die zweite Datei ein (mit Einfügen > Datei). Wiederhole das für alle Dateien. (Und immer 'mal wieder speichern nicht vergessen!)

- Gehe in Gesamt.doc mit Strg+Pos1 an den Dokumentanfang. Suche nach einer Zeichenfolge, die nur in der Überschrift vorkommt (ich werde aus Deinen Angaben einfach nicht schlau), z.B. DokumentXX. Word sollte in der ersten Überschrift direkt fündig werden und den Suchbegriff markieren.
Drücke einmal CursorRechts, damit die Markierung wieder zum Strich wird. Drücke dann Alt+1 (die 1 über dem Q). Damit hast Du dem Absatz, in dem der Suchbegriff vorkommt, die Formatvorlage Überschrift1 zugewiesen.
Drückie Shift+F4, um den Suchvorgang zu wiederholen. Wiederhole auch CursorRechts und Alt+1, und zwar so lange, b ...
  Thema: Multiple Word 2007 Dokumente zusammenfassen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1958

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. Okt 2011, 15:18   Titel: AW: Multiple Word 2007 Dokumente zusammenfassen Version: Office 2007
Hi,

- mache im Explorer eine Kpie vom ersten Dokument und nenne sie Gesamt.doc (oder halt so, daß aus dem Dateinamen hervorgeht, daß dieses Dok die Zusammenfassung der dreißig ist).

- Öffne Gesamt.doc. Gehe mit Strg+Ende ans Dokumentende. Füge die zweite Datei ein (mit Einfügen > Datei). Wiederhole das für alle Dateien. (Und immer 'mal wieder speichern nicht vergessen!)

- Gehe in Gesamt.doc mit Strg+Pos1 an den Dokumentanfang. Suche nach einer Zeichenfolge, die nur in der Überschrift vorkommt (ich werde aus Deinen Angaben einfach nicht schlau), z.B. DokumentXX. Word sollte in der ersten Überschrift direkt fündig werden und den Suchbegriff markieren.
Drücke einmal CursorRechts, damit die Markierung wieder zum Strich wird. Drücke dann Alt+1 (die 1 über dem Q). Damit hast Du dem Absatz, in dem der Suchbegriff vorkommt, die Formatvorlage Überschrift1 zugewiesen.
Drückie Shift+F4, um den Suchvorgang zu wiederholen. Wiederhole auch CursorRechts und Alt+1, und zwar so lange, b ...
  Thema: Tiefzahlen 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 4456

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. Okt 2011, 15:04   Titel: Re: AW: Tiefzahlen Version: Office 2007
Anmerkung meiner Person: Ansonsten: Viel weniger kreativ konnte man den Nick nicht gestalten. Manchen ist halt nichts zu tief.
Aber zu viel: "lala" braucht doch nur zwei la

M.
  Thema: makro in normal.dot in dokument aufrufen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 860

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Okt 2011, 09:11   Titel: AW: makro in normal.dot in dokument aufrufen Version: Office 2010
Hi,

wenn ich das richtig verstanden habe, soll der Sub AutoOpen auf jedem Dokument ablaufen und zusätzlich bei geschütztem Dokument entsprerren. Dann würde es ausreichen, eine entsprechende Abfrage in AutoOpen in der Normal.dot einzubauen. Allerdings sei dazu noch angemerkt:

- Bei Dir befindet sich AutoOpen scheinbar in der Normal.dot in einem normalen Modul. Daß es dort automatisch abläuft, funktioniert nur wegen Abwärtskompatibilität zu Word97. Der korrekte Aufenthaltsort für Automakros ist das Klassenmodul ThisDocument, zu finden im Projektexplorer unter Microsoft Word Objekte.
Oben in diesem Fenster findest Du zwei Dropdowns: links eins mit (Allgemein) und Document, rechts eins mit den verschiedenen Möglichkeiten für Document. Wenn Du hier Document und Open einstellst, legt Word automatisch eine leere Prozedur mit dem Kopf Private Sub Document_Open() an. In diese solltest Du Deinen Code transferieren.

- Wenn das erledigt ist, solltest Du AutoOpen löschen. Und zw ...
  Thema: Seitenlayout in Vorlage 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 374

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 11. Okt 2011, 08:38   Titel: AW: Seitenlayout in Vorlage Version: Office 2003
Hi,

ganz sicher bin ich nicht. Du müßtest jede Vorlage in der Layoutansicht speichern. Kannst Du mit Tastenkombinationen erreichen. Wenn's viele Dateien sind, kannst Du alle in Word öffnen und alle umspeichern mit:
Strg+Alt+l (kleines L) = Layoutansicht
Strg+s oder SHift+F12 = Speichern
Strg+w oder Strg+F4 = Datei schließen

HTH.

Markus
 
Seite 131 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe