Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 14 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Auswahl für ASK-Feld 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 126

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 20. Nov 2013, 08:13   Titel: AW: Auswahl für ASK-Feld Version: Office 2010
Hi,

könntest Du zeigen, was genau der User da eintippen soll? Wenn es nur eine begrenzte Anzahl von Möglichkeiten für die Eingabe gibt, reichen doch möglicherweise auch Kürzel oder Zahlen, die dann nicht mehr verschiedene Schreibweisen erlauben* (z.B. bei Frage nach Anrede m/f statt Herr/Frau). Das läßt sich auch mit einer Ask-Ref-Kombination umsetzen.

Generell geht das Word-Konzept davon aus, daß jedes neue Dokument auf Basis einer Dokumentvorlage erzeugt wird und nicht durch "Umspeichern" bestehender Dokumente. Wenn Du diesen Weg gehst, kannst Du das Document_New-Ereignis mit umfangreichen VBA-Abfragen füllen.

Im Dokumenttext selbst bieten sich alternativ an: die "alten" Steuerelemente, ein fortlaufender Abschnittswechsel mit Formularfeldern (diese Steuerelemente aus Vorversionen) - beides, falls Abwärtskompatibilität erforderlich ist - und Word2010-spezifisch natürlich die neuen Inhaltssteuerelemente (zu denen ich nix sagen kann - da möchte sich bitte ...
  Thema: Macro in DOTM öffnen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 138

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Nov 2013, 09:51   Titel: AW: Macro in DOTM öffnen Version: Office 2010
Hi,

Auto_Open bzw. Document_Open laufen ab, wenn die Vorlage geöffnet wird. Beim Anlegen eines neuen Dokuments auf der Basis der Vorlage läuft Auto_New bzw. Document_New.

HTH.

Markus
  Thema: IncludeText per vba einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 233

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2013, 21:29   Titel: AW: IncludeText per vba einfügen Version: Office 2003
Hi,

das steht doch alles schon im Code. Die Syntax des IncludeTexts lautet:
IncludeText Dateiname Textmarkenname weitere_Feldschalter... -
m.a.W.: für Word ist der erste Parameter ohne vorausgehenden Feldschalter der Dateiname, der zweite ohne vorausgehenden Feldschalter der Textmarkenname und zwischen den beiden ist ein Leerzeichen

Um die größtmögliche Flexibilität (damit man einen Textmarken- oder Dateinamen nicht mehrmals eintippen muß) zu erreichen, habe ich im Code auch zwei Konstanten verwendet: fileN und bkmkN. Das Unterprogramm setzt automatisch Anführungszeichen und Leerzeichen (so daß auch deren Eintippen entfällt).
Wenn Du jetzt einen String verwenden willst, ist es Deine Sache, wie Du die Kombination von Datei- und Textmarkennamen erreichen willst. Du mußt nur stringent das System durchhalten und bei Pfadangaben (wie es auch im Code steht) doppelte Backslashs verwenden.

Markus
  Thema: Probleme mit Jokern bei WWM-Präsi 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 161

BeitragForum: Powerpoint Präsentationen   Verfasst am: 17. Nov 2013, 13:51   Titel: AW: Probleme mit Jokern bei WWM-Präsi Version: Office 2010
Hochladen für Gäste z.B. [url=http://www.wer-weiss-was.de/app/faqs/4/2606]so (Warum kann ich bei XYZ keine Bilder hochladen? Wie verlinke ich Bilder und andere Dateien.

M.
  Thema: Word Tabellenindex ermitteln 
MarkMH_K

Antworten: 11
Aufrufe: 198

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Nov 2013, 13:47   Titel: AW: Word Tabellenindex ermitteln Version: Office 2010
Hi,

da fragst den falschen. Ich bin Laie, der vermutet, daß Du einen Zeiger auf die Tabelle hast und daß VBA immer, wenn Informationen gebraucht werden, dem Zeiger folgt und die Informationen topaktuell ausliest. R. Müller (zum Beispiel) weiß das sicher genau.

Gruß

Markus
  Thema: IncludeText per vba einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 233

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Nov 2013, 13:40   Titel: AW: IncludeText per vba einfügen Version: Office 2003
Hi,

in der anhängenden Datei findest Du den folgenden Code:Private Sub CommandButton1_Click() 'MH 14.11.13
'fügt gemäß Benutzerwahl an der Textmarke im aktiven Dokument _
IncludeText-Felder mit nachfolgendem ¶ ein.
'===================== Anpaßbar =========================
Const insBkmkN As String = "Textmarke1" 'Name der Textmarke auf dem Einfügeort
Const file1 As String = "Block1.doc"
Const file2 As String = "Block2.doc"
'wenn die Dateien nicht im gleichen Verzeichns sind, muß der _
vollständige Pfad mit doppelten Backslashs in die Konstanten
Const bkmk1 As String = "Textmarke1"
Const bkmk2 As String = "Textmarke2"
'======================Ende=anpaßbar=====================
Dim doc As Word.Document: Set doc = ActiveDocument 'für spätere Erweiterungen
If CheckOrRenewInsBkmk(doc, insBkmkN, -1) = False Then Exit Sub 'wenn Einfügeort fehlt, raus
If CheckBox1.Value = True Then InsertIncludetextField ...
  Thema: Word Tabellenindex ermitteln 
MarkMH_K

Antworten: 11
Aufrufe: 198

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Nov 2013, 06:48   Titel: AW: Word Tabellenindex ermitteln Version: Office 2010
Hi,Dim tblIDR as Word.Table
...
Set tbllDR = ActiveDocument.Bookmarks("InternalDocumentReferences").Range.Tables(1)HTH.

Markus
  Thema: Dropdowntext 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 127

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 16. Nov 2013, 21:17   Titel: AW: Dropdowntext Version: Office 2010
Hi,

über die neuen Möglichkeiten von 2010 weiß ich nix. Ich will mit meiner Beschreibung von meinem Vorgehen in 2002 nur die Diskussion eröffnen.
Ich gehe davon aus, daß es a) eine endliche Anzahl von Kürzeln gibt und daß b) jedes Kürzel eine eindeutige Beschreibung hat.

- Ergo würde ich in einer neuen (separaten) Datei eine - hübsch formatierte - Tabelle mit drei Spalten anlegen nach folgendem Muster:MK1 | Medienkompetenz 1 | kann irgendwas oder dieses nichtAuf den Erläuterungstext kommt eine Textmarke, im Beispiel mit dem Namen MK1.

- Ins Dokument, in dem der Verweis auftauchen soll, kommt ein Hyperlink mit dem Anzeigetext MK1 und der Quickinfo Medienkompetenz 1, der auf die Textmarke MK1 in der Kompetenzliste zeigt.

Wenn der User nun auf den Hyperlink klickt (bei mir: Strg+klickt), wird die Kompetenzliste aktiviert. Da aber die meisten Fenster in Taskleiste eingestellt haben, kann der User durch einen simple ...
  Thema: alte Word-Gleichungen in Pseudo-LaTex werden nicht angezeigt 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 91

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Nov 2013, 18:01   Titel: AW: alte Word-Gleichungen in Pseudo-LaTex werden nicht angez Version: Office 2003
Hi,

danke, das freut einen ja ungemein.
Ich vermute 'mal, daß das nicht gar so viele unterschiedliche (physikalische?) Einheiten sind. Wenn Du Alt+F9 drückst, sind ja alle EQ-Feldfunktionen sichtbar. Dann könnten unter zehn Ersetzungsläufe ausreichen, um alle EQs auf den neuesten Stand zu bringen.
Word kann den Bruch a) an der führenden Klammer und b) daran erkennen, daß auf die erste Einheit kein Leer- oder Satzzeichen folgt - und wenn ein Komma folgt, folgt auf dieses kein Leerzeichen. Aus Sicherheitsgründen würde ich mich aber nur aufs erste Kriterium beschränken und den Rest manuell machen.
- Ich würde so anfangen: ersetze (kJ, durch (kJ; – und sicherheitshalber einzeln bestätigen (geht ganz gut, wenn Du den Daumen auf die Alt-Taste legst und mit dem Zeigefinger e für Ersetzen oder w für Weitersuchen drückst).
- Dann würde ich gucken, welche anderen Einheiten noch oben auf dem Bruchstrich stehen, und genau so weitermachen.
- Falls Du 'was übersehen haben solltest, kann ...
  Thema: alte Word-Gleichungen in Pseudo-LaTex werden nicht angezeigt 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 91

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Nov 2013, 13:36   Titel: AW: alte Word-Gleichungen in Pseudo-LaTex werden nicht angez Version: Office 2003
Hi,

ersetze 'mal das Komma durch einen Strichpunkt (vermutlich hatte der Ersteller ein englisches Windows).

Hilft's?

Markus
  Thema: IncludeText per vba einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 233

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Nov 2013, 14:40   Titel: AW: IncludeText per vba einfügen Version: Office 2003
Hi,

könntest Du 'mal die Datei hochladen? Ich kann mir nicht vorstellen, was Du erreichen willst.

M.
  Thema: IncludeText per vba einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 233

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Nov 2013, 13:51   Titel: AW: IncludeText per vba einfügen Version: Office 2003
Hi,

mein Makrorekorder zeichnet folgendes auf:ActiveDocument.Fields.Add _
Range:=Selection.Range, _
Type:=wdFieldIncludeText, _
Text:=" ""HierDeinDateiName.doc"" \* Caps", _
PreserveFormatting:=False 'wdFieldIncludeText=68Wenn Du ein IncludeText mit einem - gültigen - Dateinamen aus Formularfeld1 ins Dokument einfügen willst, muß der Text-Paramenter des obigen Befehls lauten: ...
Text:=ActiveDocument.FormFields("Formularfeld1").Result
...Bei mehr Fragen muß man 'mal in Deine Datei [url=http://www.wer-weiss-was.de/app/faqs/4/2606]sehen können.

HTH.

Markus
  Thema: Documents.Open führt zu Neustart des Macros 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 108

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Nov 2013, 12:29   Titel: AW: Documents.Open führt zu Neustart des Macros Version: Office 2003
Hi,

mir erscheint das logisch: wenn Du eine Datei öffnest, wird Document_Open (bzw. AutoOpen) ausgeführt. Wird innnerhalb dessen Codes eine weitere Datei geöffnet, läuft ein weiteres Document_Open ab. Das wäre sogar eine Endlosschleife, wenn Du nicht eine Abbruchbedingung (While Dir <> "") gesetzt hättest (die Bildschirmaktualisierung dürfte so langsam sein, daß Du nur das Öffnen weniger Dateien siehst, während tatsächlich ein ganzes Verzeichnis abgearbeitet wird).
Vermutlich mußt Du entweder das Makro in ein normales Modul stecken und von dort ausführen oder die Schleife über alle Dateien weglassen und den Rest ins Document_Open der Normal.dot stecken.
Zeige doch bitte einmal die Quelle des Makros.

HTH.

Markus
------------------
Ich würde gerne sehen, ob das mit dem fehlenden EndIf stimmt. If hat zwei Formen, die einzeilige und die mehrzeilige. In der einzeiligen braucht man kein EndIf, so daß es durchaus möglich wäre, daß erst beim Kopieren von einer We ...
  Thema: Seite unterteilen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 7841

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 13. Nov 2013, 20:58   Titel: AW: Seite unterteilen Version: Office 2007
Hi,

man kann auch - wie der Gast am 30.07.09 bereits angedeutet hat - das Dokument in A4 gestalten und dann in der Druckereinrichtung auswählen
- drucke 4 Seiten pro Blatt
- drucke den Seitenbereich 1;1;1;1
Hat den Vorteil, daß man beim Gestalten mehr Fehler sieht als im Ausdruck.

HTH.

Markus
  Thema: Seitenzahl in Fußzeile = nächste Seitenzahl der Kopfzeile 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 107

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 13. Nov 2013, 00:50   Titel: AW: Seitenzahl in Fußzeile = nächste Seitenzahl der Kopfzeil Version: Office 2007
Hi,

weil eine "anständige" Suche (im Forum oder in Tante Gugel) Dir schon vor Deiner hektischen Fragestellung die Antwort geliefert hätte, hier die Kurzfassung — ohne irgendeine Option auf weitere Antworten zu diesem Fragenkomplex:

Nachstehende Funktion aus geschachtelten Word-Feldern zeigt die Seitennummer der Folgeseite an, außer auf der letzten Seite, da steht dann "(Ende)".
{If {Page} = {NumPages} "(Ende)" ".../{= {Page} +1}"}

HTH.

Markus
 
Seite 14 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe