Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 132 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: word 2002 - Seitenansicht - Lupe deaktivieren 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3784

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. Feb 2009, 14:12   Titel: AW: word 2002 - Seitenansicht - Lupe deaktivieren Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

ich verstehe leider nicht, was das bedeutet:
zeigt er mir immer meine Autotextlisten so an, dass ich erst die Feldfunktion aktivieren muss.
Hast Du probehalber mal in Extras - Optionen - Ansicht das Häkchen bei "Feldfunktionen" entfernt? Dann ist die Feldfunktion im Seitenlayout nicht sichtbar.
Die Anzeige der Feldfunktionen lässt sich auch mit Alt F9 umschalten - in allen Ansichten.

Gruß
Lisa
  Thema: Datumsformat erzwingen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1895

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 12:46   Titel: AW: Datumsformat erzwingen Version: Office 2003
Hallo Sascha,

ich bin nicht sicher, ob ich das jetzt richtig verstehe. Ein gültiges Datum kann man etwa mit IsDate prüfen. Dann muss die Variable vom Typ Date sein. Umgewandelt in ein Datum wird dann mit CDate:
Sub Test()

Dim strVar As String
Dim datVar As Date

strVar = "9.2.2009"
datVar = CDate(strVar)
MsgBox datVar

End Sub
Wenn allerdings das Datumsformat erzwungen werden soll, nimmt man die Format-Funktion, die wandelt natürlich in eine String-Variable um. Sieh Dir mal in der Hilfe die Kapitel CDate und Format an.

Oder wie ist der Satz zu verstehen?
Er will einfach nicht das Datum in ein gültiges Format umwandeln
Sorry, ich glaube, Du meinst, dass noch keine Punkte gesetzt sind, also der Nutzer gibt ein:
922009
Meinst Du das? In dem Fall muss der String natürlich erst vorbearbeitet werden, also mit InStr testen, ob der String 2 Punkte enthält, und im negativen Fall setzen.

Gruß
Lisa
  Thema: Querverweis als Hyperlink in Fußnote 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1904

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 08. Feb 2009, 12:03   Titel: AW: Querverweis als Hyperlink in Fußnote Version: Office XP (2002)
Liebe Myrte,

ja! Genau so ist es. Hervorragend, dass Du das gesehen hast. http://www.sbrichter.de/smileys/bingo.gif
Danke schön.

Gruß
Lisa
  Thema: Inhaltsverzeichnis, durchgezogene Unterlinie erstellen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 4404

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 07. Feb 2009, 21:26   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis, durchgezogene Unterlinie erstellen Version: Office 2003
Hallo Karl,

Du könntest statt der Rahmenlinie die Formatvorlage Verzeichnis 1 mit einer Unterstreichung versehen, also Formatvorlage Verzeichnis 1 - Ändern - Format - Schriftart - Unterstreichung.

Gruß
Lisa
  Thema: Tabelle mit vba ansteuern 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1051

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Feb 2009, 21:08   Titel: AW: Tabelle mit vba ansteuern Version: Office 2003
Hallo Taale,

ah, jetzt verstehe ich erst, was ablaufen soll. Das könnte dann so gehen:
Sub BildInNaechsteZelle()

If Selection.Information(wdWithInTable) Then
Selection.InlineShapes.AddPicture FileName:= _
"C:\Noten-Querflöte\Bilder\bild_d.jpg", _
SaveWithDocument:=True
If Selection.Rows(1).IsLast And Selection.Columns(1).IsLast Then
MsgBox "Die Tabelle ist voll."
End If
If Not Selection.Rows(1).IsLast Then
Selection.MoveDown wdLine
Else
If Not Selection.Columns(1).IsLast Then
Selection.Columns(1).Next.Select
Selection.Collapse wdCollapseStart
End If
End If
End If

End Sub
Jetzt nur als Beispiel, ist jetzt immer das gleiche Bild, aber die Tabelle wird sauber durchlaufen. Bedingung ist, dass zwischendurch nicht mit im ...
  Thema: Word produziert unendlich viele Seiten 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2164

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 07. Feb 2009, 17:33   Titel: AW: Word produziert unendlich viele Seiten Version: Office 2004 (Mac)
Hallo Franky,

einen Versuch ist es wert: Den Inhalt des ganzen Dokuments mit Strg A markieren, bei gedrückter Shift-Taste einen Cursorschritt zurück, so dass die letzte Absatzmarke ausgesperrt bleibt. Dann mit Strg C in die Zwischenablage. Ein neues leeres Dokument erstellen und mit Strg V aus der Zwischenablage einfügen. Das neue Dokument unter anderem Namen speichern. Damit kann man unter Winword Dateikorruptionen "reparieren", denn diese befinden sich fast immer in der letzten Absatzmarke.

Wie jetzt die Shortcuts beim Mac sind, weißt Du sicher, also probier mal, vielleicht bringt es ja was.

Gruß
Lisa
  Thema: Tabellenspalte in Word ausblenden 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 6628

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 07. Feb 2009, 17:26   Titel: AW: Tabellenspalte in Word ausblenden Version: Office 2003
Hallo Grete,

Du könntest die Spalte als Ausgeblendet formatieren: Spalte markieren - Format - Zeichen - Ausgeblendet (unter Effekte).

Dann darauf achten, dass in Extras - Optionen - Ansicht die Option "Ausgeblendeter Text" deaktiviert ist (kein Häkchen) und in Extras - Optionen - Drucken natürlich auch.

Gruß
Lisa
  Thema: Tabelle mit vba ansteuern 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1051

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Feb 2009, 16:49   Titel: AW: Tabelle mit vba ansteuern Version: Office 2003
Hallo Taale,

wenn ich Dich richtig verstehe, soll in der 3-spaltigen Tabelle mit 48 Zeilen jeweils in die 1. Zelle jeder Zeile das Bild:
Sub BildInTabelle()

Dim i As Integer

For i = 1 To 48
ActiveDocument.Tables(1).Rows(i).Cells(1).Range.InlineShapes.AddPicture _
FileName:="C:\Noten-Querflöte\Bilder\bild_d.jpg", _
LinkToFile:=False, SaveWithDocument:=True
Next i

End Sub
Soll dann die 2. Spalte gefüllt werden, nimmt man einfach:
ActiveDocument.Tables(1).Rows(i).Cells(2).Range.InlineShapes.AddPicture _
FileName:="C:\Noten-Querflöte\Bilder\bild_d.jpg", _
LinkToFile:=False, SaveWithDocument:=True
usw.
  Thema: PDF-Dokument ausdrucken / Adobe-Reader schließen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 5974

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Feb 2009, 21:33   Titel: AW: PDF-Dokument ausdrucken / Adobe-Reader schließen Version: Office XP (2002)
Hallo Steffen,

ja, wenn es um die IDE geht und die Bedienung mittels Userforms ist das schon klar. Da hast Du vollkommen recht.

Nur bringen halt Word, Excel oder Access keine Bordmittel mit, um die PDF-Dateien zu drucken. Dazu muss ja doch der Acrobat oder der Reader gestartet werden. Ich habe hier gerade ein VBScript gefunden. Es sieht zwar gut aus, läuft leider bei mir nicht:

http://www.admins-tipps.de/Microsoft/Windows_Scripting_Host_(WSH)/VBScript-Funktion_zum_Drucken_einer_PDF-Datei.htm

Ich habe natürlich auch nicht Acrobat 6, sondern 5 Sad

Aber zur Programmierumgebung: Da gibt es für VBScript eine gute, ist allerdings nicht kostenlos, aber wenn man VBScripte schreiben will, finde ich die IntelliSense ausgesprochen angenehm und dass man direkt aus der IDE debuggen kann:

[url=http://www.scriptinternals.de/new/ger/home/default.htm]Systemscripter

Das ist wirklich eine echte Hilfe, besonders wenn man erst damit anfängt. Ich finde den Preis in Ordnung, das ist e ...
  Thema: Kopieren von Inlineshapes 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 1359

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Feb 2009, 19:45   Titel: AW: Kopieren von Inlineshapes Version: Office 2k (2000)
Hallo Marcus,

so, ich habe es mir angesehen. Die Prozedur geht so:
Sub BildDrehen(ByVal strBildname As String)
' dreht das Bild

Dim rng As Word.Range
Dim ils As InlineShape
Dim shp As Shape
Dim sngGrad As Single 'positive Gradzahl dreht im Uhrzeigersinn, negative entgegen

sngGrad = 90

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists(strBildname) Then
Call ZwischenablageLöschen
Set rng = ActiveDocument.Bookmarks(strBildname).Range
Set ils = rng.InlineShapes(1)
Set shp = ils.ConvertToShape
shp.IncrementRotation (sngGrad)
Set ils = shp.ConvertToInlineShape
rng.Bookmarks.Add strBildname
Set shp = Nothing
Set ils = Nothing
Set rng = Nothing
End If

End Sub
In die Prozedur FormInsertPicture kommt ein kleiner Einschub vor Canceled:
intAntwort = MsgBox(Prompt:="Möchten Sie das Bild um 90° drehen?& ...
  Thema: Kopieren von Inlineshapes 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 1359

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Feb 2009, 14:07   Titel: AW: Kopieren von Inlineshapes Version: Office 2k (2000)
Hallo Marcus,

das Einbauen ist sicher nicht die große Hürde. Das lässt sich sicher über die eine oder andere Schleife mit ganz wenig Arbeit lösen ;)

Hier ist jetzt erst einmal prinzipielle Überlegung angesagt: Nur aus diesem Grund würde ich nicht auf eine neue Office-Version umstellen. Da würde ich erstmal prüfen, ob es andere Möglichkeiten gibt:
die Bilder beispielsweise immer in einer (vorgegebenen) Ausrichtung erstellen lassen, so dass sie nie gedreht werden müssen
die Bilder außerhalb von Word in einer x-beliebigen Bildbearbeitung (oder im Fotoapparat oder je nachdem, woher sie stammen) vorher drehen.
Denn ein Übergang auf eine neue Version (das trifft auch für 2000 auf 2003 zu, erst recht natürlich von 2000 auf 2007) bringt noch ganz andere "Nebeneffekte" mit sich, an die Du jetzt noch nicht denkst, die zeigen sich erst hinterher (wenn es zu spät ist). Die Nebeneffekte können erheblich sein. Das würde ich wegen einer einzigen VBA-Routine nicht in Kauf nehmen ...
  Thema: Datumsformat erzwingen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1895

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Feb 2009, 13:57   Titel: AW: Datumsformat erzwingen Version: Office 2003
Hallo Sascha,

zu 1.: Im KeyPress-Ereignis des besagten Textfeldes einen solchen Code unterbringen:
Select Case KeyAscii
Case 46, 48 To 57
Case Else
KeyAscii = 0
End Select
Damit kann der Nutzer nur Ziffern von 0 bis 9 (Ascii 48 bis 57) und Punkt (46) eingeben. Alles andere nimmt das Textfeld gar nicht an.

Dass die Nutzer in einem Labelfeld einen Hinweis kriegen, in welcher Reihenfolge das Datum eingegeben werden soll, ist immer sinnvoll!

Zu 2.: Das Textfeld sollte natürlich eine maximale Länge von 10 Stellen haben, klar. Lässt sich ja einfach in den Eigenschaften festlegen. MaxLength 10.

Wandle einfach an der Stelle, an der Du die Eingabe auswertest, in ein Datum um:
If Not IsDate(Me.TextBox1.Text) Then
MsgBox "Es wurde kein Datum eingegeben. Bitte erneut eingeben."
With Me.TextBox1
.SelStart = 0
.SelLength = Len(.Text)
.SetFocus
End W ...
  Thema: PDF-Dokument ausdrucken / Adobe-Reader schließen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 5974

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Feb 2009, 13:32   Titel: AW: PDF-Dokument ausdrucken / Adobe-Reader schließen Version: Office XP (2002)
Hallo DoWiRa,

klar ist das möglich.

Aber ich verstehe partout nicht, warum das mit Word gemacht werden soll. So wie oben würde ich das nie machen.

Schreib doch lieber ein VBScript, das direkt aus Windows arbeitet. Das arbeitet mit Sicherheit wesentlich zuverlässiger, als zu versuchen, das Ganze unbedingt aus Word zu machen. Word druckt doch keine PDF-Dateien aus, kann sie nicht einmal öffnen.

Das Script könnte einfach durch das betreffende Verzeichnis schleifen und alle vorgefundenen PDF-Dateien ausdrucken und auch ein Log-File als Textdatei erstellen. Außerdem arbeitet ein VB-Script wesentlich schneller, als aus Word umständlich mit ShellExecute auszudrucken (das ist ja sozusagen von hinten durch die Brust ins Auge ;)).

Gruß
Lisa
  Thema: Objektmodell von Word 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1138

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Feb 2009, 13:24   Titel: AW: Objektmodell von Word Version: Office 2007
Hallo Heimkind,
Aber wenn ich es richtig verstanden habe bildet Application.ActiveDocument zusammen einfach einen genauen Objektverweis auf der Application Ebene, sehe ich das richtig?
Ja, genau.
wann verwende ich denn das Objekt "document" oder das Objekt "Workbook? Wenn ich mir den Objektkatalog anschaue hat das singulare "Workbook" ja ungleich mehr Eigenschaften und Methoden als das Auflistungsobjekt "Workbooks.....
Das singuläre Objekt wird immer verwendet, wenn ich etwas Konkretes im Workbook oder im Dokument vornehmen, nämlich in einem einzelnen Dokument. Die Auflistung nehme ich doch nur, um ein einzelnes Objekt in eine Objektvariable "zu packen" (damit ich dann mit dem Einzelobjekt weitermachen kann), oder wenn ich wirklich mal alle Dokumente der Auflistung behandeln will, in der Regel mit einer Schleife durchlaufen.

Im Normalfall arbeitet man jeweils mit dem singulären Object Document (oder auch mit zwei oder mehr). Die Auflis ...
  Thema: Umbruch nach bestimmten Zeichen einfügen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 6228

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Feb 2009, 00:17   Titel: AW: Umbruch nach bestimmten Zeichen einfügen Version: Office XP (2002)
Hallo Mirco,

das geht mit Suchen/Ersetzen, findet sich im Menü Bearbeiten. Im Feld Suchen wird
;
eingegeben, klar. Im Feld Ersetzen wird eingegeben:
;^a
d. h. Semikolon und Absatzmarke. Dann Alle ersetzen.
 
Seite 132 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen