Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 133 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 130, 131, 132, 133, 134, 135, 136 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Wiederfinden von ausgeschnittenen Textteilen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1198

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Feb 2009, 00:14   Titel: AW: Wiederfinden von ausgeschnittenen Textteilen Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Tschag,

tja, wenn Du Word zwischendurch geschlossen hattest, war's das mit der Zwischenablage.

Wegen der Sicherungskopien: Schaltfläche Office (gelber Knubbel) - Word-Optionen - Erweitert - Speichern: Immer Sicherungskopie erstellen. Aber das hattest Du vermutlich nicht eingeschaltet.

Das hier habe ich noch gefunden:

[url=http://support.microsoft.com/kb/827099/de]Wiederherstellung einer verlorenen Datei in Word 2007

Da ist beschrieben, wie man die Sicherungskopien sucht (falls es welche gibt). Einen Versuch ist es wert.

Ansonsten hast Du mein Beileid,

Gruß
Lisa
  Thema: Wiederfinden von ausgeschnittenen Textteilen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1198

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Feb 2009, 22:54   Titel: AW: Wiederfinden von ausgeschnittenen Textteilen Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Tschag,

leider schreibst Du nicht die Word-Version. Ab Word 2000 hat Word eine eigene (erweiterte) Zwischenablage, in der in Word 2000 die letzten 12 Einträge gespeichert sind, in Word 2002 die letzten 20. Falls Word zwischendurch nicht geschlossen würde, könntest Du nachsehen, ob die Texte dort noch drin stehen. Zu finden unter Menü Bearbeiten - Office-Zwischenablage. Allerdings nur, solange Word zwischendurch nicht beendet wurde.

Ansonsten: Falls in Extras - Optionen - Speichern die Option "Sicherungskopie immer erstellen" angehakt ist, müsste es eine Datei "Sicherungskopie von XXX.wbk" geben. Das könnte man noch prüfen, ob dort die Teile noch drin sind.

Wenn beides nicht zutrifft, sind die Texte wohl weg.

Gruß
Lisa
  Thema: Automatisiertes Drucken von einer bestn Seite in > 20 Doc 
Lisa

Antworten: 28
Aufrufe: 14583

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Feb 2009, 22:48   Titel: AW: Automatisiertes Drucken von einer bestn Seite in > 20
Hallo Gast,

das hat mit der ursprünglichen Frage nicht mehr viel zu tun, weil Word ja nicht die PDF-Dateien ausdrucken kann.

Aber mal ganz nebenbei: Im Explorer die betreffenden Dateien markieren (sinnvollerweise in der Detailansicht oder in der Listenansicht), Rechtsklick mit der Maus - Drucken. Damit drucke ich mehrere PDF-Dateien nacheinander ganz ohne VBA.

Falls der Adobe Acrobat verwendet wird (nicht der Reader!), kann man dazu auch sehr komfortabel die Stapelverarbeitung benutzen, findet sich im Menü Datei.

Gruß
Lisa
  Thema: Objektmodell von Word 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1138

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Feb 2009, 20:49   Titel: AW: Objektmodell von Word Version: Office 2007
Hallo Heimkind,

okay, ich versuch's mal: In Word triffst Du sehr viele solche Objekte an, die in der Einzahl und in der Mehrzahl vorkommen. Bleiben wir am besten beim Document:

Alle (im Augenblick, also in der aktuellen Sitzung, auch genannt Instanz) geöffneten Worddokumente (nämlich die Documents) bilden eine Auflistung, also eine Liste aller Dokumente. Das können also mehrere sein, es kann aber auch nur ein einziges sein oder gar keins. Um nun ein einzelnes Dokument "dingfest" zu machen, kann ich durch die Auflistung der Dokumente schleifen, um ein einzelnes zu "ergreifen", also z.B.:
Dim doc As Word.Document

For Each doc in Application.Documents
MsgBox doc.Name
Next doc
Hier steht die Variable doc für ein einzelnes Dokument! Für jedes einzelne Dokument in der Auflistung der Dokumente (der Documents) wird der Name ausgegeben. Wenn 5 Dokumente geöffnet sind, bilden 5 Dokumente die Auflistung der Documents. Für jedes der 5 wird jeweils eine MsgBo ...
  Thema: Abschnittswechsel und Folge-Überschrift 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 979

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Feb 2009, 20:01   Titel: AW: Abschnittswechsel und Folge-Überschrift Version: Office 2003
Hallo Gast,

in Extras - Optionen - Kompatibilität die Option "Abstand vor" nach Seiten- oder Spaltenumbruch unterdrücken aktivieren (Häkchen setzen).

Gruß
Lisa
  Thema: Klingeltöne abstellen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 313

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Feb 2009, 16:41   Titel: AW: Klingeltöne abstellen Version: Office 2k (2000)
Hallo Ariane,

das kannst Du im Betriebssystem ändern, hier mal für Windows 2000:
Word schließen.
Windows-Button (Start-Taste) - Einstellungen - Systemsteuerung - Sounds und Multimedia.

Dort kann man für jedes einzelne Ereignis einen Ton einstellen oder auch entfernen oder auch einen anderen Ton auswählen.

Gruß
Lisa
  Thema: Passwort verschusselt 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 395

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Feb 2009, 16:31   Titel: AW: Passwort verschusselt Version: Office 2k (2000)
Hallo Gast,

wir beantworten hier im Forum keine Frage zum Knacken von Passwörtern.
Nächstes Mal legst Du Dir eine ungeschützte Kopie in ein anderes Verzeichnis oder druckst den Code aus.

Gruß
Lisa
  Thema: Kopieren von Inlineshapes 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 1359

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Feb 2009, 15:34   Titel: AW: Kopieren von Inlineshapes Version: Office 2k (2000)
Hallo Markus,

tja, das ist so eine Sache. In der Benutzerschnittstelle kann ich eine InlineShape markieren, mit Format - Grafik - Register: Layout - Vor den Text - OK in eine Shape umwandeln, dann drehen: Format - Grafik - Register: Größe - Drehung: 90° - OK. Und nochmals mit Format - Grafik - Register: Layout - Mit Text in Zeile wieder in eine InlineShape umwandeln. Das wäre genau das, was da ablaufen müsste.

Jetzt kommt das große Aber: Wenn ich das mit VBA mache, wird die Grafik zwar gedreht, das sieht man beim Durchlaufen im Einzelschritt, beim letzten Umwandeln in InlineShape wird sie jedoch wieder umgedreht und nur die Kantenlängen haben sich geändert. Markier mal eine InlineShape und probier aus:
Sub ILSdrehen()

Selection.InlineShapes(1).ConvertToShape
Selection.ShapeRange(1).IncrementRotation (90)
Selection.ShapeRange(1).ConvertToInlineShape

End Sub
Sieht doch sehr schön logisch aus und funktioniert l ...
  Thema: Automatische Nummerierung beim Verbinden der Serienbriefe 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2738

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 05. Feb 2009, 14:38   Titel: AW: Automatische Nummerierung beim Verbinden der Serienbrief Version: Office 2003
Hallo sup1,

Du solltest die Nummerierung aus dem Hauptdokument nochmal entfernen und die Zeilen neu schreiben ohne automatische Nummerierung. Sollte es viel Text sein: Die vier Absätze markieren und mit Strg X in die Zwischenablage ausschneiden. Dann mit Menü Bearbeiten - Inhalte einfügen - Unformatierten Text - OK wieder einfügen. Damit wird die automatische Nummerierung in normale Ziffern umgewandelt. Jetzt den Serienbrief drucken, dann passiert das nicht mehr.

Gruß
Lisa
  Thema: Ersetzen: normale Anführungszeichen durch typografische 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2848

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 05. Feb 2009, 14:31   Titel: AW: Ersetzen: normale Anführungszeichen durch typografische Version: Office 2k (2000)
Hallo Wolfgang,

dazu vor dem Suchen/Ersetzen in Extras - Autokorrektur-Optionen - Register: Autoformat während der Eingabe die Option "Gerade" Anführungszeichen durch typografische ersetzen deaktivieren, also Häkchen heraus.

Und im Register: AutoFormat auch diese Option deaktivieren.

Danach Suchen/Ersetzen ausführen lassen, jetzt funktioniert es.

Gruß
Lisa
  Thema: Textmarke wird immer doppelt ausgefüllt - warum? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 731

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Feb 2009, 14:20   Titel: AW: Textmarke wird immer doppelt ausgefüllt - warum? Version: Office 2003
Hallo Mark,

normalerweise kann man in ComboBoxen auch Text eingeben, Du deaktivierst mit dieser Zeile jedoch die Funktion, indem Du anweist, die ComboBox solle sich wie eine Listbox verhalten:
ComboBox1.Style = fmStyleDropDownList
'Combo box values are ListIndex values
Lass die Zeile weg, dann kann man in die ComboBox etwas eingeben.

Gruß
Lisa
  Thema: Textmarke wird immer doppelt ausgefüllt - warum? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 731

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Feb 2009, 23:09   Titel: AW: Textmarke wird immer doppelt ausgefüllt - warum? Version: Office 2003
Hallo Mark,

ich denke, Du verwendest die falschen Ereignisroutinen. Das Click-Ereignis der ComboBox tritt ja mehrmals ein, wenn Du zwischen den Einträgen hin- und herschaltest.

Das Füllen der Einträge in die ComboBox sollte im Userform_Initialize-Ereignis erfolgen.

Das Eintragen der Autotexte ins Dokument würde ich in das Click-Ereignis eines Commandbuttons packen, also d.h. wenn der Commandbutton (im Normalfall nimmt man den Button "OK") gedrückt wird, werden die Autotexte ins Dokument eingetragen.

Gruß
Lisa
  Thema: Kopieren von Inlineshapes 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 1359

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Feb 2009, 23:02   Titel: AW: Kopieren von Inlineshapes Version: Office 2k (2000)
Hallo Marc,

so, jetzt wird das Ganze schon klarer. Falls ich alles richtig verstanden habe, geht es jetzt so:

InlineShape(17), also das leere Bild, habe ich mit einer Textmarke "Leerbild" versehen. Dann haben alle benötigten Bilder jeweils eine Textmarke. Mit den Textmarken lässt es sich viel besser arbeiten als mit der Selection. Der Code sieht jetzt so aus:
Sub Spalte3NachSpalte1()
' kopiert Bild von Spalte 3 nach Spalte 1

Dim i As Integer

For i = 1 To 15 Step 3
Call BildErsetzen("PicLocation" & i + 2, "PicLocation" & i)
Next i

End Sub

Sub BilderLeeren()
' ersetzt die Bilder in Spalten 2 und 3 durch Leerbild
' das Leerbild muss die Textmarke "Leerbild" haben

Dim i As Integer

For i = 2 To 14 Step 3
Call BildErsetzen("Leerbild", "PicLocation" & i)
Next i

For i = 3 To 15 Step 3
C ...
  Thema: Datumsfeld automatisch im Text wiederholen 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1652

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 04. Feb 2009, 20:17   Titel: AW: Datumsfeld automatisch im Text wiederholen Version: Office 97
Hallo Werner,

ja, stimmt, entweder die Seitenansicht oder ins Seitenlayout schalten oder mal im Dokument blättern aktualisiert das StyleRef-Feld. Word muss ja eine Chance haben, "zu merken", dass sich was geändert hat ;)

Aber wenigstens wird das automatisch beim Schalten in die Seitenansicht aktualisiert und vor dem Ausdruck, so dass da nichts mehr schiefgehen kann. Mir ist das bislang noch nicht aufgefallen, weil das StyleRef-Feld bei mir meist weit weg vom Verweis steht, so dass ich dorthin blättern musste, dabei ist dann wohl immer aktualisiert worden. Allerdings habe ich jetzt hier kein Word 2007 und kann es da nicht probieren.

Wo es gut funktioniert, ist in Word-Formularen, da wird die Aktualisierung nämlich beim Verlassen des geänderten Feldes ausgelöst ("Beim Verlassen berechnen" muss aktiviert sein). Dort bin ich nämlich auch auf die Idee gekommen.

Gruß
Lisa
  Thema: Tabelle mit vba ansteuern 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1051

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Feb 2009, 20:01   Titel: AW: Tabelle mit vba ansteuern Version: Office 2003
Hallo Taale,

hast Du meine Schleife, so wie geschrieben, wirklich ausprobiert? Die füllt bei mir eine dreispaltige Tabelle mit 48 Zeilen, und zwar in jede Zeile das Bild. Dass das bei Dir nicht funktioniert, kann ich nicht glauben.

Aber noch mal zum springenden Punkt: Mit:
ActiveDocument.Tables(1).Rows.Count
zählst Du die Zeilen (Rows). Du fragst, ob 48 die letzte ist. Na gut. In meiner Schleife werden jedoch die Zellen (!) gezählt:
ActiveDocument.Tables(1).Cells(i)
Deswegen ist es egal, in welcher Spalte. Am Ende der 1. Spalte macht er in der 1. Zelle der 2. Spalte weiter.

Aber Du kannst natürlich auch mit:
ActiveDocument.Tables(1).Cell(1,2).Select
weitermachen. Das sollte keinen Fehler auslösen. Wie lautet die Fehlermeldung genau?

Gruß
Lisa
 
Seite 133 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 130, 131, 132, 133, 134, 135, 136 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen