Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 135 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Fehlerhafte Übermittlung eines Worddokuments 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 358

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 24. Sep 2011, 09:20   Titel: AW: Fehlerhafte Übermittlung eines Worddokuments Version: Office 2003
Hi,

ich habe in Deinen Posts nachgesehen und gefunden, daß Du die Serienbriefe so erstellst: DoCmd.OutputTo acOutputQuery, "KundendatenUebertragen", acFormatXLS, Application.CurrentProject.Path & "\TempAbfrage.xls", False
wApp.ActiveDocument.MailMerge.OpenDataSource Name:=Application.CurrentProject.Path & "\TempAbfrage.xls", SQLStatement:="SELECT * FROM `KundendatenUebertragen$`"
wApp.ActiveDocument.MailMerge.ShowWizard 1, , False, False
Von hier aus kann man allerdings nicht in Deinen Serienbriefassistenten gucken, was da alles angezeigt wird. Ich habe das Gefühl, daß Word ganz richtig arbeitet, aber in den Abläufen ein kleiner Stolperstein ist.
Ich nehme an, daß bei den 5% der Empfänger, die ANS_IRGENDWAS zu sehen kriegen, die Daten fehlen und statt dessen der Feldname gezogen wird. Anders kann ich mir das von Dir beschriebene Verhalten nicht erklären: der Serienbrief scheint zu funktionieren, also werden die Seriendru ...
  Thema: Fehlerhafte Übermittlung eines Worddokuments 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 358

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 23. Sep 2011, 21:53   Titel: AW: Fehlerhafte Übermittlung eines Worddokuments Version: Office 2003
Hi,

ich kann nur raten: es gibt in der Seriendrucksymbolleiste einen Button mit <<ABC>> drauf. Der schaltet die Anzeige um. Könnten die 5% 'mal auf diesen Knopf drücken und mitteilen, was dann passiert?

HTH.

Markus
____________________
Im übrigen würde ich persönlich Kunden nicht den gesamten Serienbrief zuleiten (was geht den mein Serienbrief an), sondern den angezeigten Datensatz in ein Dokument drucken, dies abspeichern und dem Kunden zuleiten.
  Thema: Index, Sprache festlegen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 727

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 23. Sep 2011, 21:47   Titel: AW: Index, Sprache festlegen Version: Office XP (2002)
Hi,

ich habe auch nix gefunden. Ich kann mir vorstellen, warum MS das programmiert hat: für mehrsprachige Dokumente, wie sie Lehrende ziemlich oft anfertigen. Da jedes Zeichen seine Sprache mit sich herumschleppt, kann man - im Gegensatz zu Inhaltsverzeichnissen - mit dem Parameter \z den Index auf die angegebene Sprache beschränken. Wäre dies nicht, würde Word wie beim Verzeichnis das Dokument abklappern und alle Indexeinträge in einen Index hineintun.
Mit \z dagegen kann man einen Index für Deutsch und einen für Englisch erstellen, ohne die einzelnen Indexeinträge zu verändern. Man könnte dies auch mit dem Schalter \f tun, aber das wäre viel mehr Aufwand, weil man die einzelnen Indexeinträge verändern muß.

Wie allerdings die Sprachen im Dialog zustandekommen, weiß ich nicht. Der Schalter \z verwendet den vierstelligen Word-Code für die jeweilige Sprache. Vermutlich muß für die Anzeige im Dialog irgendetwas bei der Word-Installation angegeben sein.
Ich vermute aber, daß be ...
  Thema: Word Briefpapier mehrere Benutzer 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 777

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 23. Sep 2011, 21:26   Titel: AW: Word Briefpapier mehrere Benutzer Version: Office 2010
Hi,

da gibt's ganz viele Möglichkeiten: voll Makro-gesteuert hart codiert, voll Makro-gesteuert mit Ini-Datei, teilweise Makro-gesteuert mit Formularfeldern usw.

Hängt alles ganz von Deinen Daten und Deinen Einsatzzwecken ab. Bitte lade deshalb eine anonymisierte leere Briefvorlage hoch und gib außerdem genau an, aus wievielen Personen und wievielen Orte pro Person ausgewählt werden muß.

M.
  Thema: VBA Textmarken und die dazugehörigen Referenzen löschen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 975

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Sep 2011, 21:18   Titel: AW: VBA Textmarken und die dazugehörigen Referenzen löschen Version: Office 2007
Schon wieder automatisch ausgeloggt...

Obiger Beitrag ist von mir.

M.
  Thema: Zugriff auf HeaderFooters.Shapes verändert Dokument 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 338

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Sep 2011, 21:15   Titel: AW: Zugriff auf HeaderFooters.Shapes verändert Dokument Version: Office 2007
Verflixt. Schon wieder automatisch ausgeloggt, ohne daß ich's gemerkt habe.

Obiger Beitrag ist von mir.

M.l
  Thema: *T*Mehrseitiges Dokument - Druckproblem 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 1026

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Sep 2011, 19:19   Titel: AW: *T*Mehrseitiges Dokument - Druckproblem Version: (keine Angabe möglich)
Hi,

ich glaube, daß irgendwie eingegeben wurde: Numerierung des Abschnitts bei 3 beginnen. Blatt 1 zeigt deshalb Seitenzahl 3, Blatt 2 zeigt Seitenzahl 4, Blatt 3 zeigt Seitenzahl 5, die Datei hat einen Abschnitt, der Cursor steht auf der dritten von drei realen Seiten.

Du mußt also dafürsorgen, daß die Numerierung der Seiten bei 1 beginnt. Dann klappt's auch mit dem Drucken.

HTH.

Markus
  Thema: These - Separates Anhangsverzeichnis optimieren 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 5652

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Sep 2011, 15:40   Titel: AW: These - Separates Anhangsverzeichnis optimieren Version: Office 2003
Hi,

ich meine, daß der Schalter \o ohne Paramenter automatisch die Ebenen 1 - 3 anzeigt und deshalb das Ergebnis der darauffolgenden Feldschalter erweitert.

Meiner Ansicht nach müßte die vollständige Feldfunktion lauten: TOC \o "4-4". So funktioniert's jedenfalls bei mir in Word2002.

HTH.

Markus
  Thema: Word Vorlage bei Dokument nicht mehr vorhanden 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 1640

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Sep 2011, 10:55   Titel: AW: Word Vorlage bei Dokument nicht mehr vorhanden Version: Office 2010
Hi,

in Word2002 sitzt der Befehl bei: Extras > Vorlagen und AddIns.

HTH.

Markus
  Thema: Grafiken in Originalgröße einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 744

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Sep 2011, 10:54   Titel: AW: Grafiken in Originalgröße einfügen Version: Office 2003
Hi,

ich sehe zwei Möglichkeiten:

a) Word paßt die Graphiken immer an den Satzspiegel an. Mir reicht es meist, wenn ich das Dokument vorübergehend auf Querformat stelle. Wenn Dir das aber nicht ausreichen sollte, stelle einen pdf-Drucker ein (sonst gibt's gleich Fehlermeldungen) und ändere das Papierformat: 24" (~ 55cm) läßt Word maximal zu.

b) Markiere eine Graphik, zeichne ein Makro auf und lösche im aufgezeichneten VBA-Code alle Befehle bis auf den, der die Größe auf 100% stellt, weg. Lege das Makro auf eine Symbolleiste. Dann braucht's nur einen Klick für die 100%.
(Wenn's ganz komfortabel sein soll, kannst Du das Graphik-Einfügen ja auch ins Makro packen. Ist aber im Vergleich zum ersten Makro aufwendig, weil ein FileOpen-Dialog ausgewertet werden muß.)

HTH.

Markus
  Thema: Inhaltsverzeichnis mittels IncludeText-Feld 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 432

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Sep 2011, 10:48   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis mittels IncludeText-Feld Version: Office 2010
Hi,

ganz hab ich nicht verstanden, was Du willst. Du hast ein Dokument in mehrere Dateien aufgeteilt und willst in einer der Dateien ein vollständiges Inhaltsverzeichnis? Dann beschäftige Dich mit RD-Feldern (referenced document ist eine Deutung von rd).

HTH.

Markus
  Thema: Namensschilder drucken 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 3737

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Sep 2011, 10:43   Titel: AW: Namensschilder drucken Version: Office 2003
Hi,

ja, ich hab' die Online-Software benutzt. Ich würde vielleicht die Bilder etwas komprimieren (das geht ja in jpg ganz gut) und vielleicht auch nicht alle Namensschilder an einem Tag erstellen.

HTH.

Markus
  Thema: *T*Mehrseitiges Dokument - Druckproblem 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 1026

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Sep 2011, 06:51   Titel: AW: *T*Mehrseitiges Dokument - Druckproblem Version: (keine Angabe möglich)
Hi,

durch Seitenumbruch?

Wenn Du den Cursor auf die letzte Seite stellst, was steht dann unten links in der Statuszeile? Da sollte stehen
Seite 3 Ab 1 3/3
Wenn bei Ab etwas anderes als 1 steht, hast Du Abschnitts- statt Seitenumbrüche im Dokument.

Bitte berichte.

Markus
  Thema: Inhaltsverzeichnis: selbst erstellte Überschriften anzeigen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 941

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Sep 2011, 06:46   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis: selbst erstellte Überschriften anzei Version: Office 2010
Hi,

das Merkmal, das die selbst erstellten Formatvorlagen hierarchisch macht, findest Du in Format > Absatz rechts oben: Gliederungsebene. Ist das nicht Textkörper, werden die so formatierten Absätze im Inhaltsverzeichnis angezeigt.

Die Feldfunktion eines solchen Inhaltsverzeichnisses lautet übrigens { TOC \o "1-3" }, wobei \o angibt, daß Formatvorlagen mit gesetzter Gliederungsebene (outline) gezogen werden sollen, und "1-3" angibt, welche Ebenen gezogen werden sollen.

Dieses Inhaltsverzeichnis funktioniert nur, wenn keine Standard-Überschriftenformatvorlagen im Dokument auftauchen. Denn diesen kann man die Gliederungsebene (zumindest in Word2002) nicht wegnehmen. Wenn doch auch Standard-Überschriftenformatvorlagen im Dokument sind, mußt Du das Inhaltsverzeichnis auf die benutzerdefinierten Überschriftformatvorlagen beschränken.

HTH.

Markus
  Thema: Word 2010 Hifle 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 992

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Sep 2011, 06:35   Titel: Re: AW: Word 2010 Hifle Version: Office 2010
Hi,

@G.O.: Shift-Taste ist nicht kaputt, das Lese- und Schreibmodul kann nur Kleinbuchstaben. (Ist das nicht, dem Modul-Baujahr gemäß, 7-bit ASCII?)

ja aber das feature ist unnötig
willst du in deinem word alle buchstaben rot sehen? latuer zeilen wo ganz rechts steht kursiv oder fett und links so striche von oben nach unten die absätze anzeigen? das will niemand sehen
@tuvok: nein, sehen will das keiner. deshalb lassen wir, die wir das brauchen, uns auch die markup-symbolleiste anzeigen. auf dieser kann man einstellen, was man sieht. die roten buchstaben sind die technische ansicht.
mal ganz im ernst: ich war einmal sekretaer in einer internationalen rechtsanwalts-kanzlei (1.300 anwaelte weltweit). schritsaetze wurden so erstellt: der anwalt diktierte sie dem sekretaer. der erzeugte eine word-datei und schaltete den aenderungs- bzw. ueberarbeitungs-modus ein. der anwalt las die datei korrektur entweder am bildschirm oder auf papier. er oder der sekretaer arbeiteten korrekture ...
 
Seite 135 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum