Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 141 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Folgejahr in Word automatisch berechnen 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 1249

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. Aug 2011, 00:51   Titel: AW: Folgejahr in Word automatisch berechnen Version: Office 2003
Hi GO,

so intensiv beschäftige ich mich nicht mit Office, daß ich genau zuordnen könnte, wann bei welcher Version welcher Fehler aufgetreten ist.
Das mit den Tippelchen (übrigens ein sehr netter Ausdruck) war ein reiner Schuß ins Blaue. Irgendwann (es muß so beim Übergang der Feldcodes von deutsch auf englisch gewesen sein) hatte ich so einen Fehler: beim Hin- und Herkonvertieren funktionierte der Vergleich If Page = NumPages nur, wenn das Gleichheitszeichen in Leerzeichen stand.
Ich habe nie herausgefunden, warum das so war, habe aber sicherheitshalber darauf hingewiesen.

Gruß

Markus
  Thema: Folgejahr in Word automatisch berechnen 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 1249

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. Aug 2011, 19:27   Titel: AW: Folgejahr in Word automatisch berechnen Version: Office 2003
Hi,

erstaunt mich. Erzeugst Du die { } auch mit Strg+F9? Ich kann mir nur einen solchen Lapsus vorstellen, denn das, was ich angegeben habe, gibt es schon seit Urzeiten in Word und es hat bei mir unter Word2002 keine Probleme gemacht.

Also nochmal Schritt für Schritt.

- Gehe an die Stelle, wo die berechnete Jahreszahl erscheinen soll.

- Drücke Strg+F9: das erste Feldklammernpaar erscheint, und der Cursor steht darin.

- Drücke nochmal Strg+F9: in das erste Feldklammernpaar wird ein zweites eingefügt. Sieht dann so aus: { { } } und der Cursor steht im zweiten Feldklammernpaar.

- Tippe ins zweite Feldklammernpaar Time \@ "yyyy". Bewege den Cursor mit den Cursortasten - nicht mit der Maus (weil die nicht präzise genug ist und so unerwünscht Felder markiert und überschrieben werden könnten) - in das erste Feldklammernpaar und tippe ein:
....links vom zweiten Paar =
....rechts vom zweiten Paar + 1

- Drücke F9, dann sollte 2012 da stehen.

Wenn das nich ...
  Thema: Datenquelle ändern 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 868

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Aug 2011, 10:09   Titel: AW: Datenquelle ändern Version: Office 2003
Hi,

ich habe das in Word2002 nachgespielt. Ist leider dort per VBA nicht machbar, da der Datenquellen-Name schreibgeschützt ist. Probiert man's trotzdem, meckert VBA: Zuweisung an eine schreibgeschützte Eigenschaft nicht möglich.

HTH.

Markus
  Thema: Folgejahr in Word automatisch berechnen 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 1249

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. Aug 2011, 10:06   Titel: AW: Folgejahr in Word automatisch berechnen Version: Office 2003
Hi,

{ = { TIME \@ "yyyy" } + 1 }.

HTH.

Markus
  Thema: Dokument in A2 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 704

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 14. Aug 2011, 18:29   Titel: AW: Dokument in A2 Version: Office 2007
Hi,

- neue Datei anlegen und - wenn Du nicht gerade einen A2-Drucker angeschlossen hast - Drucker ändern. Am besten auf einen pdf-Drucker, weil reale Geräte mit Fehlermeldungen wie " Die Seitenränder im Abschnitt 1 liegen außerhalb... Korrigieren/Ignorieren" nerven.

- Datei > Seite einrichten: Maße von A2 eingeben. Ränder wählen. Kopf- und Fußzeilenabstand wählen.

- Taqbelle > Tabelle einfügen: eine Zeile, soviele Spalten wie Du brauchst (im Beispiel 13).

Dann Text eintippen. Ich würde für jede Jahreszahl eine Tabellenzeile nehmen.

Eine Graphik, die hinter dem Text angezeigt werden soll, machst Du am besten in die Kopfzeile.

Bilder- oder Textelemente, die sich nicht in die Tabelle einfügen lassen, würde ich in ein Textfeld tun und dieses positionieren.

Die Linien uind Pfeile würde ich mit der Zeichenfunktion erzeugen.

Die große Überschrift steht vor der Tabelle, die vier kleineren in verbundenen Zellen (dies erst tun, wenn die zweite Zeile s ...
  Thema: Fussnoten beginnen direkt am Rand 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 499

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Aug 2011, 08:38   Titel: AW: Fussnoten beginnen direkt am Rand Version: Office 2k (2000)
Hi,

hilft:
Format > Formatvorlage: Fußnotentext auswählen, Einzug links hat wahrscheinlich einen negativen Wert > dort Null eintragen und alles durchbestätigen?

HTH.

Markus
  Thema: Textfeld/Textbox auf alle Seitenränder 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 467

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Aug 2011, 20:34   Titel: AW: Textfeld/Textbox auf alle Seitenränder Version: Office 2007
Hi,

das sollte ohne VBA gehen. Wo die Befehle in 2007 sind weiß ich nicht, ich erklär's für 2002 Schritt für Schritt.

- Datei>Seite einrichten Registerkarte Layout: gerade/ungerade anders auf jeden Fall anhaken, evtl. erste Seite anders auch.

- Ansicht>Kopf-/Fußzeile zeigt Dir jetzt eine gerade Kopfzeile und eine ungerade Kopfzeile. Wenn das Dokument noch leer ist oder weniger als drei Seiten hat, mußt Du zurück in den Haupttext, mit einigen Strg+Enter das Dokument künstlich verlängern und zurück in die Kopfzeile.

- In einer der Kopfzeilen drückst Du Enter, so daß ein neuer Absatz eingefügt wird. Bewege den Cursor an den Anfang der Kopfzeile.

- Format>Formatvorlage: neue Formatvorlage erstellen. Der FV-Anpassungsdialog öffnet sich. Ich würde die neue FV Kopfzeile Titel nennen.

- Der Dialog ist noch offen! Links unten ist eine Schaltfläche Format. Klick darauf öffnet ein Dropdown mit acht Einträgen. Der fünfte ist Positionsrahmen. Den wählst Du aus und vergi ...
  Thema: Formulareingabe durch Userform 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 658

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Aug 2011, 06:57   Titel: AW: Formulareingabe durch Userform Version: Office 2003
Hi,

nerkwürdiger Wunsch, aber lösbar.

- Formatiere die Formularfelder mit einer Zeichen-Formatvorlage

- Lösche sie im FilePrint-Makro mit .Styles("Zeichen-FV").Delete (Du befindest Dich ja im With ActiveDocument)

HTH.

Markus
  Thema: Formulareingabe durch Userform 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 658

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Aug 2011, 20:21   Titel: AW: Formulareingabe durch Userform Version: Office 2003
Hi,

soweit ich erkennen kann, ist einiges richtig. Aber:

1. "eine Lösung über Textmarken ist nicht gewünscht"? Warum nimmst Du dann ActiveDocument.Bookmarks(..).Range.Text? Funktioniert hat das bei Dir wahrscheinlich, weil unter jedem Formularfeld automatisch eine Textmarke liegt, es sei denn, Du löscht den Textmarkennamen ischon m Dialog für's Erstellen des Formularfelds.
Der Befehl muß lauten: ActiveDocument.Formfields(1).Result = Me.tx..., dann läuft das auch.

2. Zum Drucken.
Grundsätzlich kann man (fast) jeden Word-Befehl mit eigenen Routinen überschreiben. Kuckst Du bspw. ShowAll entspricht AlleAnzeigen, FilePrint entspricht DateiDrucken (so schreibfaul bin ich).
In Deinem Fall kannst Du ein FilePrint-Makro in das Dokument tun. Die Reihenfolge, in der Word gleichnamige Makros abarbeitet, ist: Dokument > zugehörige Dot > Globale Dot > Normal.dot. So ist sichergestellt, daß Dein FilePrint-Makro auf jedem Rechner ausgeführt wird.
Das Makro tut folge ...
  Thema: Word 2003 Nummerierung in Überschriften unterstreichen 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 5331

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 12. Aug 2011, 19:49   Titel: AW: Word 2003 Nummerierung in Überschriften unterstreichen Version: Office 2003
Hi,

ich hab zwar nur 2002, aber m.W. ist das auch in 2003 so:
Einfügen > Feld > AutoNumLgl bzw. AutoNumOut.

HTH.

Markus
  Thema: pdf aus word erstellen mit foxit? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 871

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Aug 2011, 19:14   Titel: AW: pdf aus word erstellen mit foxit? Version: Office 2k (2000)
Hi,

falls Du Dich für Nitro entscheidest, hier meine Erfahrungen damit. Nitro ist sowohl ein Reader als auch ein Creator. Er funktioniert problemlos, bis auf ein Manko: Word2002 unter Windows7HP64 hängt sich beim Drucken mit Nitro auf. Abhilfe bringt folgendes Makro:
Sub FilePrint() 'MH 15.06.11
'nur auf U's PC notwendig
'fragt ab, ob eine .pdf erstellt werden soll. Wenn ja, muß Hintergrund-Druck ausgeschaltet sein, weil sonst das ganze abstürzt.
Dim msg As String, oldState As Boolean
With Application.Options
oldState = .PrintBackground
msg = "Wollen Sie normal drucken —> [Ja]" & vbTab & _
"oder eine pdf erstellen —> [Nein]" & vbCr & _
"—————————————————————————" & vbCr & _
"Zur Erklärung: Damit auch auf diesem PC die pdf-Erstellunng gelingt, läßt sich diese Frage nicht vermeiden — sonst stürzt Word einfach kommentarlos ab."
Select Case MsgBox(m ...
  Thema: Dokument kopieren 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 119

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Aug 2011, 17:09   Titel: AW: Dokument kopieren Version: Office XP (2002)
Hi,

bißchen kryptisch, was Du schreibst. Probier' mal:

- Format > Spalten: Dokument wiedr einspaltig machen.

- Unterhalb des Textes: Tabelle > Tabelle einfügen eine Zeile, zwei Spalten.

- Gesamten Text ohne die neue Tabelle markieren und in die linke Tabellenspalte ziehen.

- Text markiert lassen und Strg+Shift+F5 drücken: das Dialogfeld Textmarke öffnet sich. Textmarken-Name eingeben und merken.

- In die rechte Tabellenspalte gehen und Strg+F9 drücken: ein leeres Word-Feldklammern-Paar { } erscheint, der Cursor springt dort hinein.

- Eintippen: REF Gemerkter_Textmarkenname.

- F9 drücken, dann sollte der Text aus der linken Tabellenspalte in der rechten wiederholt werden.

HTH.

Markus
  Thema: Schmales Leerzeichen bei Word 2011 for Mac 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 3426

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Aug 2011, 16:59   Titel: AW: Schmales Leerzeichen bei Word 2011 for Mac Version: Office 2011 (Mac)
Hi,

Word kennt besondere Leerzeichen, die nicht im Menü auftauchen: Em-Abstand und En-Abstand. In den älteren Windows-Versionen kriegt man sie ins Menü mit Extras > Anpassen Registerkarte Befehle Kategorie Einfügen: Einfügen Em-Abstand, Einfügen En-Abstand. Wo das bei Office2011Mac ist, weiß ich leider nicht.

Hilft es Dir vielleicht auch, wenn Du ein geschütztes Leerzeichen mit Strg+Shift+Leertaste erzeugst? Auf manchen Systemen wird das anders ausgedruckt als ein normales Leerzeichen.

HTH.

Markus
  Thema: TMP-Datei wird nicht gelöscht 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 1706

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 12. Aug 2011, 16:49   Titel: AW: TMP-Datei wird nicht gelöscht Version: Office 2010
Hi,

Ich glaube, da ist nix zu machen. Warum ich das glaube?

Ich arbeite oft am PC meiner Freundin. Jeder von uns hat einen eigenen User, denn sie arbeitet mit OpenOffice und ich mit MS Office. Sie speichert ihre Dateien aus Kompatibilitätsgründen mit ihren Kollegen immer im *.doc-Format. Das funktioniert auch problemlos: wenn sie auf eine *.doc klickt, wird die mit OOo geöffnet, wenn ich das tue, mit MSO.

Neulich allerdings bat sie mich um Hilfe bei der Formatierung eines Dokuments. Sie legte es auf ihren Desktop uind ich konnte es auch problemlos von meinem User aus öffnen. Nach Beendigung aber das gleiche Symptom: ihr Desktop war voll mit Temporärdateien.

Ich vermute, daß das etwas mit dem (ziemlich kranken) Benutzer-Konzept von Windows zu tun hat: obwohl ich nicht Administrator bin, darf ich Dateien auf dem Desktop des Administrators öffnen, aber Word darf nicht von sich aus die *.tmp und ~*.* am selben Ort löschen. Und das unter Windows7 Home Premium 64bit.

Auf mei ...
  Thema: Formular mit automatisch aktualisierenden Querverweisen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 746

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 12. Aug 2011, 16:24   Titel: AW: Formular mit automatisch aktualisierenden Querverweisen Version: Office 2007
Hi,

wäre es sehr umständlich, wenn Du statt der normalen Textmarken ASK-Felder verwenden würdest? { ASK Textmarke "Eingabeaufforderung " }

Das hätte m.E. den Vorteil, daß Du nicht mehr markieren und Textmarken zuweisen mußt. Und als kleines Bonbon kannst Du sogar einen Standardtext vorgeben (sehr hilfreich, wenn's ein Großkunde ist).

In der Hilfe habe ich zwar nix dazu gefunden, aber soweit ich mich erinnere, aktualisieren sich die Querverweise auf die vom ASK-Feld erzeugte Textmarke bei jeder Eingabe in den vom ASK-Feld generierten Dialog.

Beachte: dort, wo das ASK-Feld steht, wird nichts ausgegeben. Du mußt also auch auf der ersten Seite die Straße mit {REF Straße}, den Bauherrn mit {REF Bauherr} eintragen. Ich stecke meine ASK-Felder ideshalb mmer in die erste Zeile des Dokuments.

HTH.

Markus
 
Seite 141 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project