Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 15 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word Tabelle durchsuchen und bestimmte Zellen verbinden 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 3150

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. Aug 2010, 23:23   Titel: AW: Word Tabelle durchsuchen und bestimmte Zellen verbinden Version: Office 2003
Hallo Andy,

ja, das ist klar. Die Fundstelle wird nach dem Verbinden beim nächsten Schleifendurchlauf wieder gefunden. Deswegen wird die bereits verbundene Zelle mit der darauf folgenden verbunden usw. bis zum Tabellenende. Dort wird die i+1-te Zelle nicht gefunden, ist also "nicht vorhanden".

Du brauchst eine rückwärts laufende Zählschleife, etwa so:
Sub Verbinden()

Dim j As Long

For j = WordDoc.Tables(i).Range.Cells.Count To 1 Step -1
wdZeile = WordDoc.Tables(i).Range.Cells(j).RowIndex
wdSpalte = WordDoc.Tables(i).Range.Cells(j).ColumnIndex
If WordDoc.Tables(i).Range.Cells(j).Range.Text Like "*ME!*" Then
WordDoc.Tables(i).Range.Cells(j).Merge WordDoc.Tables(i).Range.Cells(j + 1)
End If
Next j
Gruß
Lisa
  Thema: bestimme zeichenformatierung suchen ... 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 429

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. Aug 2010, 22:55   Titel: AW: bestimme zeichenformatierung suchen ... Version: Office 2007
Hallo Andreas,

probier doch mal, nach dem ersten Treffer die innere For-Schleife zu verlassen, also hier:
For i = 1 To doc.Paragraphs.count
Set para = doc.Paragraphs(i)
para.Range.Select
For j = 1 To para.Range.Characters.count
If para.Range.Characters(j).Style = "abc" = True Then
'...
counter = counter + 1
Exit For '<--------------
End If
Next j
Next i
Gruß
Lisa
  Thema: \*DOLLARTEXT nur 6 Stellen???? 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 484

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 31. Aug 2010, 14:10   Titel: AW: \*DOLLARTEXT nur 6 Stellen???? Version: Office 2003
Hallo merlin,

nicht einfach ins Eingabefeld kopieren, das geht leider nicht. Alle Feldfunktionen im Dokument einzeln mit Strg F9 erzeugen, dann dazwischen (oder außenherum) weitermachen. Die müssen einzeln verschachtelt werden, jede einzelne Feldfunktion muss mit Strg F9 erzeugt werden.

Gruß
Lisa
  Thema: Import und Editieren von Autotext 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 3628

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 31. Aug 2010, 13:30   Titel: AW: Import und Editieren von Autotext
Hallo TiCi,

das ist hier beschrieben (nach unten scrollen):

[url=http://office.microsoft.com/de-de/word-help/hinzufugen-von-autotext-in-word-HA101827969.aspx?CTT=1]Migrieren von Word 2003-Autotexteinträgen in Word 2010

Gruß
Lisa
  Thema: \*DOLLARTEXT nur 6 Stellen???? 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 484

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 31. Aug 2010, 13:24   Titel: AW: \*DOLLARTEXT nur 6 Stellen???? Version: Office 2003
Hallo Merlin,

ja, die Funktion kann nur sechs Stellen. Sieh mal hier, da gibt es einen Workaround:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic339470_0_0_asc.php&highlight=dollartext]Dollartext bei Zahlen, die größer als eine Million sind

Gruß
Lisa
  Thema: Lineal hört 3cm vor rechtem Seitenrand auf 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 931

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 31. Aug 2010, 13:20   Titel: AW: Lineal hört 3cm vor rechtem Seitenrand auf Version: Office 2003
Hallo Ramona,

Du hast möglicherweise noch den Überarbeitungsmodus eingeschaltet (Änderungen nachverfolgen) oder Kommentare eingefügt. Nimm alle Änderungen im Dokument an und entferne die Kommentare, dann stimmt der Seitenrand wieder.

Gruß
Lisa
  Thema: Hurenkinder/Schusterjungen trotz Absatzkontrolle 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 7196

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 31. Aug 2010, 13:18   Titel: AW: Hurenkinder/Schusterjungen trotz Absatzkontrolle Version: Office 2007
Hallo,

liegt möglicherweise an dem Unterschied, was Word unter Hurenkindern und Schusterjungen versteht, und demjenigen, was Du erwartest. Die Option Absatzkontrolle (im Original WidowControl ;)) verhindert, dass die erste oder letzte Zeile eines Absatzes "allein bleibt". Bei Schusterjungen trifft das mit dem, was Schriftsetzer damit meinen, zusammen. Word verhindert, dass die 1. Zeile eines neuen Absatzes unten allein auf einer Seite steht. Diese 1. Zeile eines Absatzes unten allein auf der Seite bezeichnen Schriftsetzer als Schusterjunge. Das verhindert die Absatzkontrolle, und das funktioniert auch in Word.

Unter "Hurenkindern" versteht man die letzte Zeile eines Absatzes allein auf einer neuen Seite. Auch das verhindert die Absatzkontrolle von Word, so dass auslaufende Zeilen (letzte Zeile eines Absatzes) nicht allein oben auf einer neuen Seite erscheinen.

Beide Begriffe haben immer mit dem Seitenumbruch zu tun. Ein einzelnes Wort in einer Zeile bee ...
  Thema: Tabellen auslesen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 437

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2010, 21:51   Titel: AW: Tabellen auslesen Version: Office 2007
Hallo Ramona,

in dem Fall kannst Du nur die zu bearbeitende Spalte zunächst selektieren und dann zählen. Also ich setze mal voraus, dass die Tabelle nur diese 2 Zeilen enthält. Dann probier mal so:
Sub Makro2()

Dim lngZeilen As Long, lngZellen As Long
Dim i As Integer

Selection.EndKey Unit:=wdColumn, Extend:=True

lngZeilen = Selection.Rows.Count
lngZellen = Selection.Cells.Count

MsgBox "Die aktuelle Markierung enthält " & lngZeilen & " Zeilen." & vbCrLf & _
lngZellen & " Zellen." & vbCrLf

For i = 1 To Selection.Cells.Count
MsgBox "Zelle " & i & " enthält: " & TrimZellenInhalt(Selection.Cells(i).Range.Text)
Next i

End Sub
Public Function TrimZellenInhalt(str As String)
' entfernt am Ende jeder Zelle Absatzmarke (Chr(13)) und "Zellenende&q ...
  Thema: *T*Symbole in ein Worddukoment kopieren 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1090

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 29. Aug 2010, 17:50   Titel: AW: *T*Symbole in ein Worddukoment kopieren Version: Office 2003
Hallo zusammen,

wenn es nur um das Symbol geht, das geht auch so: Zuerst den Dialog Extras - Anpassen öffnen und offen stehen lassen. Dann in der Symbolleiste auf das gesuchte Symbol mit der rechten Maustaste klicken. Im Kontextmenü (siehe Screenshot) "Schaltfläche kopieren" auswählen. Dann den Dialog Anpassen mit "Schließen" beenden.

Das Symbol befindet sich in der Zwischenablage und kann mit Strg V in Word eingefügt werden.
  Thema: Makro jede zweite Spalte löschen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1903

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2010, 20:15   Titel: AW: Makro jede zweite Spalte löschen Version: Office 2010
Hallo Mainiac,

Du hast hier im Word-VBA-Forum gepostet, deswegen habe ich mit Word-Code geantwortet. Ich verschieb den Beitrag mal nach Excel VBA.

Gruß
Lisa
  Thema: Makro jede zweite Spalte löschen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1903

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2010, 18:38   Titel: AW: Makro jede zweite Spalte löschen Version: Office 2010
Hallo Mainiac,

kannst Du für die Tabelle, in der die Einfügemarkt steht, etwa so machen, völlig egal, ob was in den Spalten steht oder nicht:
Sub SpaltenLoeschenSpezial()

Dim myCol As Word.Column
Dim Anzahl As Integer
Dim i As Integer

Anzahl = Selection.Tables(1).Columns.Count
If Anzahl Mod 2 <> 0 Then 'ungerade Anzahl
Anzahl = Anzahl - 1
End If
For i = Anzahl To 1 Step -2
Selection.Tables(1).Columns(i).Delete
Next i

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: Dateiname und Zielpfad automatisch 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1035

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2010, 18:27   Titel: AW: Dateiname und Zielpfad automatisch Version: Office 2003
Hallo Löwi,

möglicherweise liegt es daran, dass in Deinem Beispiel das Verzeichnis nicht mit einem Backslash endet. Probier es mal bitte so:
Sub FileSave()

If ActiveDocument.Path = " " Then
FileSaveAs
Exit Sub
End If
ActiveDocument.Save

End Sub

Sub FileSaveAs()

Dim DocName As String
Dim Pfad As String

Pfad = "\\Test\Test\Test\"

strText = ActiveDocument.Tables(1).Rows(1).Cells(1).Range.Text
strText = Left(strText, Len(strText) - 2)

strzwei = ActiveDocument.Tables(1).Rows(1).Cells(2).Range.Text
strzwei = Left(strzwei, Len(strzwei) - 2)

DocName = strText & " _" & strzwei
DocName = Pfad & DocName

With Dialogs(wdDialogFileSaveAs)
.Name = DocName
.Show
End With

End Sub
Die Pfadangabe muss mit einem Backs ...
  Thema: Tabellen auslesen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 437

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2010, 17:16   Titel: AW: Tabellen auslesen Version: Office 2007
Hallo Ramona,

das ist durchaus nicht trivial, weil die Zellen in Word von links nach rechts abgearbeitet werden. Nur die Zeilen bilden Ranges, die Spalten nicht. Deswegen kann man zwar mit Tab-Sprung zur nächsten Zelle wechseln, aber nicht in die nächste Zeile nach unten.
Sub Test()

Dim lngZeile As Long, lngFolgezeile As Long

lngZeile = Selection.Tables(1).Rows(1).Cells.Count
lngFolgezeile = Selection.Tables(1).Rows(2).Cells.Count

MsgBox "Die aktuelle Zeile enthält " & lngZeile & " Zellen." & vbCrLf & _
"Die folgende Zeile enthält " & lngFolgezeile & " Zellen."

End Sub
Könntest Du Deine Frage anders formulieren, am besten erklären, was Du wirklich machen willst.

Wenn man in Word via VBA mit "regelmäßigen Tabellen" arbeitet, d. h. gleiche Anzahl Spalten in allen Zeilen und gleiche Anzahl Zeilen in allen Spalten, ve ...
  Thema: Dateiname und Zielpfad automatisch 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1035

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2010, 16:27   Titel: AW: Dateiname und Zielpfad automatisch Version: Office 2003
Hallo Löwi,

die Fragestellung ist leider noch nicht klar. Du hast im obigen Code 2 Prozeduren: Die eine heißt Sub FileSaveAs. Wegen dieses Namens wird sie automatisch aufgerufen, wenn der Benutzer im Menü Datei auf Speichern unter klickt.

Die zweite heißt Sub FileSave. Sie wird aufgerufen, wenn der Benutzer im Menü Datei auf Speichern klickt oder direkt auf das Diskettensymbol klickt oder den Shortcut Strg S verwendet.

Du hast darin stehen, dass in diesem Fall die andere Prozedur FileSaveAs aufgerufen wird, um den bekannten Dialog anzuzeigen. Funktioniert das bei Dir nicht? Die einzige Bedingung ist, dass die Datei noch keinen Namen hat, nämlich:
If ActiveDocument.Path = " " Then
also noch NIE gespeichert wurde. Man erkennt es daran, dass oben in der Programmüberschrift von Word nicht der Dateiname steht, sondern "Dokument1" o.ä.

Funktioniert das bei Dir soweit? Was läuft bei Dir anders ab?

Gruß
Lisa
  Thema: TypeOf CheckBox 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1106

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 26. Aug 2010, 21:25   Titel: AW: TypeOf CheckBox Version: Office 2003
@Klaus-Dieter,
http://www.sbrichter.de/smileys/bingo.gif sehr gute Idee, herzlichen Dank!!

Gruß
Lisa
 
Seite 15 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS