Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 144 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Inhalt von Formularfeldern auslesen 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1331

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Dez 2008, 14:37   Titel: AW: Inhalt von Formularfeldern auslesen Version: Office XP (2002)
Hallo ranseyer,

hört sich so an, als ob da irgendwelche Sonderzeichen in den Formularfeldern stehen oder so. Ich würde mal versuchen herauszufinden, bei welchen Inhalten das kommt, evtl. die Strings vorher nochmal testen und "versäubern".

Gruß
Lisa
  Thema: mehreren Textboxen in Userform Eigenschaften zuweisen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1576

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Dez 2008, 13:11   Titel: AW: mehreren Textboxen in Userform Eigenschaften zuweisen Version: Office 2003
Hallo Dappes,

durch die Controls kann man so schleifen:
Sub Test()

Dim CB As MSForms.Control

For Each CB In Me.MultiPage1.Pages(0).Controls
If TypeOf CB Is MSForms.TextBox Then
With CB
.TabStop = False
.Locked = True
.SpecialEffect = fmSpecialEffectFlat
.BackStyle = fmBackStyleTransparent
End With
End If
Next CB

End Sub
Das funktioniert analog auch für alle Controls einer Form, eines Frames auf der Form usw. Leider sieht man nicht alle Eigenschaften von CB, wenn man den Punkt setzt, alle verfügbaren funktionieren jedoch trotzdem.

Eins ist noch zu beachten: Der Index der Page beginnt mit 0: oben im Bsp. Pages(0) bezeichnet die 1. Seite, Pages(1) ist dann die 2. Seite der Multiform.

Ach so: Sinnvollerweise sollte das ins Initialize-Ereignis rein, klaro.
  Thema: VBA - Beschleunigung bei Format Marko für Texte über 20 Seit 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1157

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2008, 22:02   Titel: AW: VBA - Beschleunigung bei Format Marko für Texte über 20 Version: Office 2003
Hallo Alex,

die Frage ist doppelt und wird hier geschlossen. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic277310_0_0_asc.php]Makro beschleunigen

Gruß
Lisa
  Thema: Makro Beschleunigung 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1097

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2008, 22:00   Titel: AW: Makro Beschleunigung Version: Office 2003
Hallo Alex,

wenn Du eine For-Each-Schleife verwendest, die ist meist schneller als eine Zählschleife:
Sub TEST_7()

Dim Absatz As Word.Paragraph

For Each Absatz In ActiveDocument.Paragraphs
If IsNumeric(Absatz.Range.Characters(1)) Then
With Absatz.Range
With .Font
.Bold = True
.Size = 12
.Name = "Arial"
End With
.ListFormat.RemoveNumbers NumberType:=wdNumberParagraph
With .ParagraphFormat
.Alignment = wdAlignParagraphJustify
.LeftIndent = 0
.RightIndent = 0
.SpaceBefore = 0
.SpaceBeforeAuto = False
.SpaceAfter = 9
.SpaceAfterAuto = False
.LineSpacingRule = wdLineSpaceExactly
.LineSpa ...
  Thema: Suchen&Ersetzen größerer Textpassagen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 426

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2008, 21:45   Titel: AW: Suchen&Ersetzen größerer Textpassagen Version: Office 2003
Hallo Katy,

wenn Dir Suchen/Ersetzen mit Platzhaltern nicht reicht, ist der Ansatz von vornherein widersinnig. Pack die Anreden in vernünftige If-Felder und druck den Serienbrief nochmal neu. Die Anzahl der Anreden wird doch begrenzt sein. Das ist weitaus einfacher. Hat außerdem den Vorteil, wenn das nächste Mal ein Rundschreiben an den Adressatenkreis geht, ist alles gleich gut vorbereitet.

Gruß
Lisa
  Thema: Inhalt von Formularfeldern auslesen 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 1331

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2008, 21:43   Titel: AW: Inhalt von Formularfeldern auslesen Version: Office XP (2002)
Hallo ranseyer,

abhängig davon, welche Sorten von Formularfeldern erwischt werden sollen, evtl. noch andere Typen aufnehmen. Und bitte einen Verweis auf Microsoft Forms 2.0 Object Library setzen:
Sub AlleFormularfelderInZwischenablage()
' benötigt einen Verweis auf Microsoft Forms 2.0 Object Library

Dim strTmp As String
Dim FF As Word.FormField
Dim oData As New DataObject

For Each FF In ActiveDocument.FormFields
If FF.Type = wdFieldFormTextInput Xor FF.Type = wdFieldFormDropDown Then
strTmp = strTmp & "[" & FF.Name & "]:" & FF.Result
End If
Next FF

oData.SetText strTmp
oData.PutInClipboard
Set oData = Nothing

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: WORD Hyperlink soll sich auf jeder Seite wieder holen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 987

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2008, 20:12   Titel: AW: WORD Hyperlink soll sich auf jeder Seite wieder holen Version: Office 2003
Hallo Gast,

pack den Hyperlink einfach in die Kopfzeile oder in die Fußzeile, dann steht er auf allen Seiten.
  Thema: flexible Änderung der Dateibezüge in einem Makro (WORD) 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 705

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Dez 2008, 20:07   Titel: AW: flexible Änderung der Dateibezüge in einem Makro (WORD) Version: Office 2k (2000)
Hallo funme,

wenn es Dich nicht stört, dass die ausgewählte Datei kurz geöffnet wird, kannst Du es einfach so machen:
Sub Test()

Dim strDateiname As String
Dim strPfad As String

With Dialogs(wdDialogFileOpen)
.Show
strDateiname = .Name
End With

strPfad = ActiveDocument.Path
ActiveDocument.Close wdDoNotSaveChanges

MsgBox strDateiname & vbCrLf & strPfad

End Sub
Falls das Dokument nicht geöffnet werden soll, nimm die Microsoft Scripting Runtime zu Hilfe:
Sub OhneOeffnung()

Dim fso As Object
Dim strDateiname As String
Dim strPfad As String

With Dialogs(wdDialogFileOpen)
.Display
strDateiname = .Name
End With

Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")

strPfad = fso.GetAbsolutePathName(strDateiname)
Set fso = Nothing

MsgBox strDateiname & vbCrLf & str ...
  Thema: flexible Änderung der Dateibezüge in einem Makro (WORD) 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 705

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Nov 2008, 23:32   Titel: AW: flexible Änderung der Dateibezüge in einem Makro (WORD) Version: Office 2k (2000)
Hallo Funme,

sieh mal hier, da sind mehrere Möglichkeiten beschrieben:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic244818_0_0_asc.php]Verzeichnis auswählen

Für Dich dürfte die einfache Variante ausreichen:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic244818_0_0_asc.php#971859]Verzeichnis auswählen in Word 2000

Gruß
Lisa
  Thema: Textfomularfelder mit einem bestimmten Namen erstellen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1012

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 24. Nov 2008, 16:57   Titel: AW: Textfomularfelder mit einem bestimmten Namen erstellen Version: Office 2k (2000)
Hallo Gast,

doch genauso macht man das. Man benennt es gleich beim Erstellen richtig, wenn Du sowieso per VBA erstellst:
Sub FormularfeldErstellen()

Dim myFF As Word.FormField

Set myFF = ActiveDocument.FormFields.Add(Selection.Range, wdFieldFormTextInput)
myFF.Name = "Dienstleistung"
Set myFF = Nothing

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: WORD-Version auslesen!? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4607

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Nov 2008, 21:58   Titel: AW: WORD-Version auslesen!? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Ruby,

das liegt offenbar an den Label-Feldern. Probier einfach mal die ursprüngliche Schleife mit den MsgBoxen auf Word 2000, das funktioniert nämlich einwandfrei. Möglicherweise sind die Label-Felder, die Du in 2007 eingefügt hast, in Word 2000 nicht benutzbar oder auch gesperrt.

In dem Fall wäre es sinnvoller, ein Dokument in Word 2000 zu erstellen. Auch würde ich nicht Label-Felder, sondern Bookmarks oder Textformularfelder verwenden. Es ist immer leichter, ein Dokument in Word 2000 zu erstellen und es in allen höheren Versionen zu verwenden. Umgekehrt ist der schlechteste Weg.

Gruß
Lisa
  Thema: Tabelle Zeilen löschen die Geschwindigkeit 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2385

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2008, 17:01   Titel: AW: Tabelle Zeilen löschen die Geschwindigkeit Version: Office 2003
Hallo Jens,

tja, da gibt es nicht viele Möglichkeiten. Die Ursache ist klar: Word "guckt" jede Tabellenzeile einzeln an, deswegen dauert die Schleife. Auch alternative Schleifen (von hinten nach vorn bzw. durch die Selection der 3. Spalte) bringen keinen Performance-Gewinn.

Falls Du die Chance hast, die Tabelle auf einem Rechner mit Word 97 zu bearbeiten, dort braucht der Code etwas unter der halben Zeit!! Ich habe mit einer 230 Zeilen langen Tabelle getestet. In Word 2002/XP braucht der Code ca. 15 Sekunden, in Word 97 ca. 7 Sekunden! Word 2003 habe ich jetzt hier nicht, es würde mich jedoch nicht wundern, wenn es noch langsamer als Word 2002 ist.

Die andere Möglichkeit: Versuch doch, die Tabelle in Excel zu bearbeiten.

Gruß
Lisa
  Thema: WORD-Version auslesen!? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4607

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Nov 2008, 16:00   Titel: AW: WORD-Version auslesen!? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Ruby,

kannst Du noch mal genauer werden: Was genau ging nicht? Waren die bezeichneten Labelfelder im Dokument tatsächlich angelegt, und hießen sie auch Label1 und Label2? Die Auslösung erfolgt nur beim Öffnen des Dokuments. Also zunächst die Felder anlegen, den Code im Dokument-Open-Ereignis einfügen, speichern, schließen und neu öffnen. Dabei sollten die Label-Felder befüllt werden. Was davon hat nicht funktioniert? Gab es eine Fehlermeldung?

Gruß
Lisa
  Thema: Speicherpfad für Vorlagen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1847

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Nov 2008, 00:28   Titel: AW: Speicherpfad für Vorlagen Version: Office 2003
Hallo Gast,

entweder bin ich schon zu müde oder ich versteh die Antwort nicht. Ich versuch es mal zu erklären:
Eine Prozedur namens AutoNew (in einem normalen Modul der Vorlage) oder das Document_New Ereignis einer Vorlage (machen beide das gleiche) werden ausgelöst, wenn ein neues Dokument aus der Vorlage erstellt wird. Das ist der Sinn. Wenn die Vorlage als solches geöffnet wird, wird das Ereignis NICHT ausgelöst. Wenn Du also Vorlage2 öffnest, siehst Du denselben Pfad, weil der (etwas rabiate) Code ChangeFileOpenDirectory einfach nur das Öffnen-Verzeichnis wechselt (wie der Name schon sagt). Leg also in Vorlage2.dot auch die Prozedur an, mit dem passenden Pfad, speichern und schließen.
Erst beim Erzeugen eines neuen Dokuments aus der Vorlage (über Datei - Neu - Vorlage) oder Doppelklick auf die Vorlage wird ein neues Dokument aus der Vorlage erzeugt und der "richtige" Pfad eingestellt.

Gruß
Lisa
  Thema: WORD-Version auslesen!? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4607

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 21. Nov 2008, 00:19   Titel: AW: WORD-Version auslesen!? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Ruby,

Du könntest im Document_Open-Ereignis des Dokuments die entsprechenden Label-Felder befüllen lassen, also nicht das Label2_Change-Ereignis. Ich versuch mal zu übersetzen. Beim Öffnen des Dokuments wird dieses Ereignis ausgelöst, d.h. dann wird Label2 abhängig von der vorgefundenen Version befüllt, könnte etwa so aussehen:
Private Sub Document_Open()

Select Case Val(Application.Version)
Case 8
Me.Label2 = "Word 97"
Me.Label1 = "xxx"
Case 9
Me.Label2 = "Word 2000"
Me.Label1 = "blabla yy"
Case 10
Me.Label2 = "Word 2002/XP"
Case 11
Me.Label2 = "Word 2003"
Case 12
Me.Label2 = "Word 2007"
End Select

End Sub
Das Document_Open-Ereignis am besten automatisch erstellen lassen. Im VBA-Editor ins Modul ThisDocument gehen. Im linken Dropdown " ...
 
Seite 144 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editor Forum