Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 145 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: WORD-Version auslesen!? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4607

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2008, 20:32   Titel: AW: WORD-Version auslesen!? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Ruby,

sorry, aber ich versteh die Frage nicht. Kannst Du nochmal deutlicher werden: Von welcher Sorte Textfeldern sprichst Du: Textformularfelder, Textmarkenfelder (geschlossene Textmarken), Feldfunktionen, Textfelder auf einer Userform? Wo besteht der Zusammenhang zum Serienbrief?

Gruß
Lisa
  Thema: (Bookmark)Name mit For-Schleife hochzählen. 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1305

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Nov 2008, 20:27   Titel: AW: (Bookmark)Name mit For-Schleife hochzählen. Version: Office XP (2002)
Hallo Limette,

probier mal so:
For i = 1 To 10
ActiveDocument.Bookmarks("Name" & "i").Range.Font.Hidden = True
Next i
Gruß
Lisa
  Thema: Fußnote 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 517

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Nov 2008, 18:27   Titel: AW: Fußnote Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Schaf,

so richtig kann ich den Effekt nicht nachvollziehen, tritt bei mir in Version 3.0 nicht auf. Wenn Du Dich hier im Forum registrierst:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic207_0_0_asc.php]Vorteile durch Registrierung und Login

und dann noch hier anmeldest:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]Dateien anhängen

könntest Du die Datei hochladen, so dass man es sich mal ansehen kann.

Gruß
Lisa
  Thema: Speicherpfad für Vorlagen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1847

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Nov 2008, 18:23   Titel: AW: Speicherpfad für Vorlagen Version: Office 2003
Hallo Gast,

Du bist doch schon auf dem richtigen Weg. Das AutoNew darf NICHT in die Normal.dot, sondern muss in jeder dieser Vorlagen (*.dot) stehen. In jeder der Vorlagen wird im AutoNew-Ereignis der richtige Pfad eingestellt. Dann passt das.
  Thema: WORD-Version auslesen!? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4607

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Nov 2008, 18:12   Titel: AW: WORD-Version auslesen!? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Ruby,

Du kannst die Word-Version so auslesen:
MsgBox Application.Version
Es wird die interne Bezeichnung zurückgegeben. Damit lässt sich weiter verzweigen, z.B.:
If Val(Application.Version) > 11 Then ...
oder auch:
Select Case Val(Application.Version)
Case 8
MsgBox "Word 97"
Case 9
MsgBox "Word 2000"
Case 10
MsgBox "Word 2002/XP"
Case 11
MsgBox "Word 2003"
Case 12
MsgBox "Word 2007"
End Select
Gruß
Lisa
  Thema: VBA in Word lernen 
Lisa

Antworten: 29
Aufrufe: 56739

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Nov 2008, 18:05   Titel: AW: VBA in Word lernen
Hallo Volker,

ja, das ist klar. Leider steht das Original nicht mehr im Netz, sondern nur noch der "Abdruck" im Internetarchiv. Dort werden die Abbildungen nicht mit archiviert, so dass die halt fehlen. Da kann man nichts machen.

Gruß
Lisa
  Thema: Userform per AutoNew starten ergibt Fehler 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1598

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 19. Nov 2008, 18:03   Titel: AW: Userform per AutoNew starten ergibt Fehler Version: Office XP (2002)
Hallo Andrea,

wenn ich das Kuddelmuddel richtig verstehe, probier mal Folgendes:
Sicherstellen, dass die Arbeitsgruppenvorlage einen eindeutigen Projektnamen hat: Die Arbeitsgruppenvorlage, die im StartUp-Verzeichnis steht, als Vorlage öffnen. Im VBA-Editor im Menü Extras - Eigenschaften von Project einen eindeutigen Projektnamen vergeben, da sollte möglichst nicht stehen "Project" oder "TemplateProject", sondern einen eigenen Namen vergeben. Falls sie bereits einen (richtigen) Namen hatte, brauchst Du den natürlich nicht zu ändern. Dann wieder schließen.
Die andere Vorlage "Standard.dot", also diejenige, die die AutoNew-Prozedur enthält, als Vorlage öffnen. Vorsichtshalber immer die Caption der Anwendung kontrollieren, da muss Standard.dot stehen, nicht etwa Dokument 1. In den VBA-Editor wechseln und einen Verweis auf die Arbeitsgruppenvorlage setzen. Im Menü Extras - Verweise auf "Durchsuchen" klicken und zu der Arbeitsgruppenvorlage &qu ...
  Thema: String nach Kommazeichen durchsuchen und mit Punkt ersetzen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2461

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Nov 2008, 18:35   Titel: AW: String nach Kommazeichen durchsuchen und mit Punkt erset Version: Office 2003
Hallo FHuber,

ich würde einfach den String Zeichen für Zeichen durchschleifen und immer das Folgezeichen kontrollieren:
Sub KommaDurchPunktErsetzen()

Dim strTmp As String
Dim i As Long

strTmp = "X = 12,45, Y=56,34, X=23,45"

For i = 1 To Len(strTmp)
If Mid(strTmp, i, 1) = "," Then
Select Case Mid(strTmp, i + 1, 1)
Case 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 0
Mid(strTmp, i, 1) = "."
End Select
End If
Next i

MsgBox strTmp

End Sub
  Thema: Sehr lange Fußnoten - trotzdem auf einer Seite??? (Word 2003 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 18128

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 18. Nov 2008, 18:21   Titel: AW: Sehr lange Fußnoten - trotzdem auf einer Seite??? (Word
Hallo Tine,

die einstellung "Diesen Absatz zusammenhalten" dürfte der Option "Zeilen nicht trennen" entsprechen. Dagegen halte ich die Option "Nicht vom nächsten Absatz trennen" für falsch. Bitte probier mal, die zu deaktivieren. Ich versuch es mal zu erklären.

Auf Seite 5 steht die lange Fußnote 5. Damit sie komplett auf Seite 5 bleibt, "Diesen Absatz zusammenhalten" verwenden.
Die Option "Nicht vom nächsten Absatz" würde dagegen bewirken, dass Fußnote 5 und Fußnote 6 zusammenbleiben (und im Endeffekt, falls nicht mehr genug Platz ist, beide Fußnoten auf die nächste Seite (Seite 6) schieben). Das wäre bei Dir also gerade das Gegenteil. (Leider habe ich hier kein Word 2003, so dass ich nicht nachsehen kann.) Oder mit welcher Version schreibst Du Deine "Magisterarbeit des Grauens"?

Gruß
Lisa
  Thema: In welcher Word-Tabelle steht mein Cursor? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2748

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Nov 2008, 18:35   Titel: AW: In welcher Word-Tabelle steht mein Cursor? Version: Office 6 und älter
Hallo Keko,

Du gibst an Office 6 und älter, VBA gibt es aber erst ab Office 97. Um mit VBA festzustellen, in welcher Tabelle der Cursor steht, siehe hier:
[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/tabindex.html]Tabellenindex in einem Dokument ermitteln
Die erste If-Schleife enthält den Test, ob der Cursor in einer Tabelle steht.

Gruß
Lisa
  Thema: Optionsfelder blockieren alles? 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 794

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 13. Nov 2008, 13:24   Titel: AW: Optionsfelder blockieren alles? Version: Office XP (2002)
Hallo Sascha,

Die Umwandlung in *.rtf macht zwar genau dieses aber leider gehen auch andere wichtige Formatierungen verloren.
Das ist der einzige Weg, der mir bekannt ist. Was ich allerdings nicht weiß: Welche Formatierungen gehen denn dabei verloren? Ich konnte bisher beim Umwandeln eines Word-Dokuments in RTF noch keinerlei Formatierungsverluste feststellen. Die Verluste haben sich immer auf die VBA-Module beschränkt. Kannst Du mal genauer sagen, was da verloren geht?
Wenn ich ein Word-Dokument mit ActiveX-Elementen als RTF speichere, dann bleiben die Optionsfelder erhalten (!), man kann sie auch noch anklicken, lediglich die Listenfelder und Comboboxes funktionieren natürlich danach nicht mehr (weil sie ja beim Start des Dokuments nicht mehr befüllt werden). Davon hast Du aber gar nicht gesprochen, Du sprachst nur von Optionsfeldern.
Wenn ich ein solches RTF-Dokument wieder als *.doc speichere, enthält es danach keinerlei Code, sondern nur ein leeres Modul ThisDocument, ke ...
  Thema: Feld mit individueller Formel: "spezielle" Seitenz 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1910

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 12. Nov 2008, 13:57   Titel: AW: Feld mit individueller Formel: "spezielle" Sei Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

prüf mal bitte Folgendes: Setz den Cursor auf die erste solche "Seite 0" (also im 2. Abschnitt). Dann ins Menü Einfügen - Seitenzahlen - Button: Format. Die Option "Fortsetzung vom vorherigen Abschnitt" muss aktiviert sein. Falls nicht, aktivieren. Dann auf OK klicken. Jetzt bitte auf "Schließen" klicken, nicht auf OK (sonst hast Du die Seitenzahl zweimal).

Nun sollte die Seitenzahl vom Anfang des Dokuments gezählt werden. Möglicherweise muss das auch noch bei anderen Abschnitten durchgeführt werden, in denen "Fortsetzung vom vorherigen Abschnitt" deaktiviert war.
  Thema: Feld mit individueller Formel: "spezielle" Seitenz 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1910

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 11. Nov 2008, 22:08   Titel: AW: Feld mit individueller Formel: "spezielle" Sei Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

die Feldfunktionen lassen sich verschachteln und es lässt sich damit rechnen. Bitte alle Feldfunktionen mit Strg F9 erzeugen (auch beim Verschachteln):
Seite { = { PAGE } - 1 } von { = { NUMPAGES } - 1 }
  Thema: Formatnamen per Makro ändern 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 470

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Nov 2008, 22:01   Titel: AW: Formatnamen per Makro ändern Version: Office 2004 (Mac)
Hallo applefan,

probier es mal so:
Sub FormatvorlagenUmbenennenVar3()

Dim styArr() As String
Dim i As Long
Dim sty As Word.Style
Dim strTmp As String

ReDim styArr(0)
i = 1

'In der Schleife werden alle Formatvorlagen, die mit 0 beginnen, ins Array gefüllt
For Each sty In ActiveDocument.Styles
If Left(sty.NameLocal, 1) = "0" Then
ReDim Preserve styArr(i)
styArr(i) = sty
i = i + 1
End If
Next sty

'In der nächsten Schleife wird das Array durchschleift und die führende 0 abgeschnitten
For i = 1 To UBound(styArr)
strTmp = styArr(i)
strTmp = Mid(strTmp, 2, Len(strTmp) - 1)
ActiveDocument.Styles(styArr(i)).NameLocal = strTmp
Next i

End Sub
Getestet unter Winword.
  Thema: Anschläge pro Zeile auswerten 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3654

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Nov 2008, 17:01   Titel: AW: Anschläge pro Zeile auswerten Version: Office 2003
Hallo Quagger,

ich habe den Schritt nicht einzeln aufgeführt. Man kann jedoch in dem in der Variable befindlichen String die Anzahl der Großbuchstaben ermitteln und für diese jeweils 1 addieren, weiter auch für die anderen Zeichen, die das betrifft, also alle, die eine Umschaltung erfordern. Ich habe das schon verstanden, ich weiß, wie die Texte etwa aussehen (bei mir reichen 5.000 Zeichen in der 10-Minuten-Abschrift nicht ... Wink)

Auch die Leerzeile nach 5 Zeilen hatte ich ja schon mit vorgesehen.

Nachdem ich jetzt eine Nacht darüber geschlafen habe, ist mir auch klar, dass wir die Silbentrennung doch brauchen (sonst gibt es zu große Lücken am Zeilenende) . Also nochmal umgeschmissen das Konzept. Der Text müsste wirklich so vorbereitet werden, dass er in Courier New 12 pt formatiert ist. Dann müssten die Silbentrennungen hart eingefügt werden und für jeden Zeilenwechsel eine Absatzmarke (also gerade das Gegenteil von dem, was ich zunächst angepeilt habe). Das hat den V ...
 
Seite 145 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum