Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 146 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146
Index
Autor Nachricht
  Thema: Objekt in Word als eigenständige Seite 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 658

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jul 2011, 18:50   Titel: AW: Objekt in Word als eigenständige Seite Version: Office 2007
Hi,

was passiert bei:
Einfügen > Graphik > Aus Datei erstellen?
Das ist ein 2002-Befehl. Wo dieser Befehl in 2007 ist, weiß ich leider nicht.

HTH.

Markus
  Thema: farbige Makierung lässt sich nicht entfernen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 3078

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jul 2011, 12:26   Titel: AW: farbige Makierung lässt sich nicht entfernen Version: Office 2003
Hi Theresa,

wie ist die farbige Markierung denn zustandegekommen: Hervorhebung oder Format > Rahmen > Schattierung?
Oder sind die Buchstaben selbst farbig?

In allen drei Fällen kann man die Farbe auf Automatisch bzw. Keine Hervorhebung bzw. Kein Muster zurücksetzen. Sollte man jedenfalls.

Ich könnte mir vorstellen, daß Du irgendwie eine Formatvorlage angelegt hast, die das Merkmal Automatisch aktualisieren hat.

Ich könnte mir auch folgendes vorstellen: OpenOffice legt beim Bearbeiten eines Word-Dokuments einige Formatvorlagen an, die in einem unter Word erzeugten Dokument nicht vorkommen. Wenn Dein irgendwie markierter Text aus Versehen eine solche Formatvorlage bekommen hat, müßtest Du ihm die ursprüngliche wieder zuweisen.

Wenn Du selbst nix findest, lade doch eine Datei hoch oder stell' eine Datei ins Netz und poste den Link.

HTH.

Markus
  Thema: Verknüpfte Bilder - nach Ersetzen verzerrrte Bilder 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 768

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jul 2011, 12:13   Titel: AW: Verknüpfte Bilder - nach Ersetzen verzerrrte Bilder Version: Office 2007
Hi,

was passiert, wenn Du den Feldschalter MERGEFORMAT wegläßt?

Gruß

M.
  Thema: DIN-A-3 nur durch Ändern des Standartdruckers zugänglich? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 346

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Jul 2011, 12:11   Titel: AW: DIN-A-3 nur durch Ändern des Standartdruckers zugänglich Version: Office 2010
Hi,

ich habe in Word2002 nur einen Workaround.

Standard-Drucker ist bei mir Nitro, ein freies PDF-Programm. Der läßt alle Seitengrößen zu, so daß der ungeliebte "Auchtung, Seitenränder sind außerhalb..."-Fehler nicht kommt.

Vor dem Ausdrucken schalte ich auf den echten Drucker um.

Da ich nur einen Drucker mit max. DIN A4 angeschlossen habe, muß ich größere Sachen woanders ausdrucken und deshalb zwangsläufig bei jedem Ausdruck den Drucker manuell prüfen oder anwählen.

Wenn Du mit mehreren Druckern permanent verbunden ist, zeichne Dir einfach einen Druckvorgang auf jedem der Drucker auf und lege diese Makros auf eine Symbolleiste. Der dabei wesentliche VBA-Befehl ist ActivePrinter und funktioniert nicht in Word97.

HTH.

Markus
  Thema: Felder nicht aktualisieren bei Druck 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 2688

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Jul 2011, 10:22   Titel: AW: Felder nicht aktualisieren bei Druck Version: Office 2003
Hi,

guckst Du 'mal nach Feld sperren.

- Du springst das Feld mit F11 an und drückst Strg+F11.

- Zum Aufheben der Sperrung drückst Du Strg+Shift+F11.

- Oder Du gibst dem Feld den Feldschalter \!:
{ FELDCODE Parameter \! }

HTH.

Markus
  Thema: Rechnungsdatum Aktuelles Datum oder letzter Tag des Vormona 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 975

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 19. Jul 2011, 00:27   Titel: AW: Rechnungsdatum Aktuelles Datum oder letzter Tag des Vor Version: Office 2007
Hi Hansen0815,

ich kann Dir leider nicht helfen. Ich habe lange experimentiert, aber: in Word (jedenfalls in den Versionen bis 2002) sind Datumsberechnungen nicht nachvollziehbar. Das heißt, es gibt auch keinen Workaround, um Word richtig rechnen zu lassen.

Ich kann Dir nur raten: halte die Daten in Excel und deren Ausdruck in Word. Das entspricht am ehesten der Konzeption dieser beiden Office-Programme.

HTH.

Markus
  Thema: Kopfzeile unterschiedliche Felder 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 1278

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 19. Jul 2011, 00:15   Titel: AW: Kopfzeile unterschiedliche Felder Version: Office 2003
Hi,

Weißt Du, wie breit Dein Fließtext an der breitesten Stelle ist? Gewöhnlich — wenn man nicht gerade mit umrahmten Absätzen oder negativen Einzügen arbeitet — ist das ganz einfach:
Datei > Seite einrichten, Registerkarte Seitenränder:
Breite des Blattes — linker Seitenrand — rechter Seitenrand
21 cm - 2,5 cm - 2 cm = 16,5 cm
Wenn Du das für Dein Dokument herausgefunden hast, dann:
- formatierst Du die Kopfzeile linksbündig (oder Blocksatz, aber nicht zentriert oder rechtsbündig)
- an den Anfang der Kopfzeile schreibst Du das Feld für die Überschrift des Kapitels: { StyleRef "Überschrift 1" }
- dann setzst Du einen rechtsbündigen Tabulator auf jene oben ermittelte Fließtextbreite (in meinem Beispiel also 16,5 cm):
Format > Tablstopp..., Wert eintippen, rechtsbündig, kein Füllzeichen wählen, Festlegen klicken, OK klicken
- dann drückst Du die TAB-Taste (links neben dem Q) und
- schreibst dann das Seitenzahlenf ...
  Thema: Positionsrahmen mit VBA formatieren 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1229

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Jul 2011, 15:06   Titel: AW: Positionsrahmen mit VBA formatieren Version: Office 2010
Hi,

nachdem ich die in meinem vorigen Post angegebene Änderung eingearbeitet hatte, lief der Code bei mir ohne Probleme.
Sind die Positionsrahmen vielleicht nicht im Haupttext, sondern in Kopf- und Fußzeile oder im Fußnotenausschnitt?

HTH.

Markus
  Thema: Positionsrahmen mit VBA formatieren 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1229

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Jul 2011, 14:03   Titel: AW: Positionsrahmen mit VBA formatieren Version: Office 2010
Hi,

statt [b]wdLeft[/b] muß es [b]wdFrameLeft[/b] heißen.

HTH.

Markus
  Thema: Benutzerdefinierter Katalog 1 umbenennen 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 1131

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 18. Jul 2011, 13:38   Titel: AW: Benutzerdefinierter Katalog 1 umbenennen Version: Office 2010
Hi rumfi,

die Autokorrektur mag ich nicht. Ich schreibe blind und schaue beim Schreiben nicht dauernd auf den Bildschirm. Deswegen will ich nicht, daß Word an dem, was ich tippe, ändert, ohne daß ich es mitkriege.
Ich habe nur eine einzige Autokorrektur: ,, = :. Das ist ein Tipp von Thomas Ramel, der erlaubt, in Excel mit einer Hand auf dem Zehnerblock große Mengen an Uhrzeiten zu erfassen (der Zehnerblock hat ja auch eine Enter-Taste, und die kann den Cursor dann nach unten verschieben).

Große Textpassagen speichere ich wie gesagt in eigenen Dokumentvorlagen, von denen ich dann ganz viele besitze. Mir ist bei mehrseitigen Autotexten die Fehleranfälligkeit zu groß: da man Anfang und Ende des Autotexts nicht im Blick haben kann, könnte man sehr leicht übersehen, daß man ihn zweimal eingegeben hat.

Für große Textpassagen könnte ich mir auch ein System von Dateien vorstellen, die man mit Einfügen > Datei in das bestehende Dokument einfügt. De gustibus...

Jch füge die Au ...
  Thema: Zeilen löschen aber Formate behalten bzw. wiederherstellen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 345

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 18. Jul 2011, 10:52   Titel: AW: Zeilen löschen aber Formate behalten bzw. wiederherstell Version: Office 2003
Hi,

ich arbeite gerne mit Formatvorlagen - auch in Excel.
Gerade ausprobiert: selbst wenn in einem leeren Arbeitsblatt einer ganzen Spalte eine benutzerdefinierte Formatvorlage zugewiesen wird, bleibt für Excel das Blatt weiterhin leer.

HTH.

Markus
  Thema: daten aus excel in word-formular einlesen 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 2503

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 18. Jul 2011, 10:26   Titel: AW: daten aus excel in word-formular einlesen Version: Office 2010
Hi kaleu*,

Habe ich richtig verstanden:
1. Aus der Excel-Tabelle werden nur Informationen benötigt, die zur Nummer der Meßstelle gehören.
2. Die weiteren Angaben werden nur in Word selbst in die Formulare eingetragen — oder das Formular wird ohne weitere Angaben, nur mit den Koordinaten der Meßstelle, ausgedruckt.
3. Du alleine erstellst die Formulare für die Meßstellen.

Dann mach's doch mit einem Serienbrief. Das hat den Vorteil, daß Excel automatisch geöffnet wird (in den Versionen ab 2003 wird glaubich sogar das Icon in der Windows-Taskleiste unterdrückt). Die (diversen) Angaben zu einer Meßstelle sind für das Word-/Excel-Serienbriefgespann ein Datensatz, den Word im Seriendruck-Hauptdokument anzeigen kann. Damit brauchst Du nur noch in Word Deine Aufgaben abzuarbeiten.

Hier hast Du wieder zwei Möglichkeiten:

- Brauchst Du nur ein Formular, füllst Du das Serienbrief-Hauptdokument aus und druckst nur den aktuellen Datensatz. In 2002 funktioniert das sogar mit dem Wor ...
  Thema: Baustein 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 297

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2011, 21:06   Titel: AW: Baustein Version: Office 2007
Hallo Kurt,

habe mich eben mit Deiner Antwort beschäftigt. Dazu folgendes:

1. Niemand ist "alt". Du verwendest dieses Wort so, daß die Konnotation "zu alt" lautet. Wenn das auf Dich zutrifft, dann ganz sicher auch auf mich (denn meine Bewerbungen wurden oft mit dem Hinweis zurückgeschickt, daß ich mit 51 zu alt sei für ein "junges dynamisches Team").

3. Du hast sechs AnlXEndg.docx-Dateien angehängt. Der IE9 öffnet diese statt in Word in irgendeinem Viewer. Der zeigt mir natürlich nicht das echte Word-Dokument, sondern nur dessen Ercheinungsbild. Heute abend habe ich keine Lust mehr, mich damit zu beschäftigen, deshalb wirst Du ein wenig warten müssen.

3. Wenn Ballade.pdf das gewünschte Endergebnis enthält, scheint es mir kein größeres Problem zu werden, dieses Ergebnis zu erreichen.

Ich wäre nur froh, wenn Du endlich damit herausrücken würdest, was die zwei "konkurrierenden" bzw. "zusammen nicht möglichen" "Baustei ...
  Thema: Nummerierung Tabellenüberschriften Textfeld und Text 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 847

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 17. Jul 2011, 20:24   Titel: AW: Nummerierung Tabellenüberschriften Textfeld und Text Version: Office 2010
Hi,

ich kann Dir leider nicht helfen. Testweise habe ich unter Word2002 in ein Dokument drei Textfelder eingefügt und in diese je ein SEQ-Feld eingegeben. Fehlanzeige: alle drei Felder zeigen stets den selben Wert*.

Ich hatte gehofft, daß eine Numerierung über Word-Felder möglich wäre. Da die eingebauten Features (wie Einfügen > Beschriftung im wesentlichen auf Grundfunktionen von Word wie Numerierung über Felder zurückgreifen, habe ich auch keine Hoffnung, daß Dir das Beschriftung-Feature weiterhelfen könnte.

Gruß

Markus
__________________
Merkwürdig ist dabei nur: sie zeigen stets den höchsten Wert, die Anzahl der vorhandenen SEQ-Felder. Das läßt darauf schließen, daß sehr wohl eine Art Feldaktualisierung stattfindet, nur halt im Hintergrund.
  Thema: Baustein 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 297

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2011, 14:12   Titel: AW: Baustein Version: Office 2007
Hi,
Eine unbedingt für meine Arbeit erforderliche Kombination von zwei in Word einzeln funktionierenden Funktionen ist nach Aussage von MS nicht möglich, ...
Könntest Du das genauer erläutern? Denn:
... obwohl sich beide logisch nicht widersprechen.
Ich suche daher nicht nach einem Weg, über den es vielleicht doch geht, sondern nach Kontakten, über die ein in Word leicht einzubauender Baustein entwickelt werden könnte.
Fast alle Befehle, die der Word-Anwender ausführen kann, kann man auch mit der Word-internen Programmiersprache zu Befehlsfolgen verknüpfen, die dann - einmal ausgelöst - mehrere Bearbeitungsschritte automatisch und auch unter Berücksichtigung verschiedener Bedingungen ablaufen lassen.

In der einfachsten Form nennt man diese Befehlsfolgen Makros. Du kannst selbst ein Makro erzeugen:
- In der Statusleiste siehst Du MAK. Doppelklick darauf öffnet einen Dialog, der dem aufzuzeichnenden Makro einen Namen geben will. In der zweiten Zeile wird gefragt, wo das Makr ...
 
Seite 146 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: MS Frontpage