Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 146 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Matrixformel 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 150

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 09. Apr 2012, 11:16   Titel: AW: Matrixformel Version: Office 2010
Bereich.Verschieben ist keine Option da die Teilergebnisse als
Array vorliegen.

Wahk() würde funktionieren, leider nicht als Array:
=WAHL({2;4};{2;"x";6;"y";"z"})

...sonst noch irgendwelche Ideen?

KKLeinste funktioniert nur bei Zahlen aber nicht bei Text. Confused
  Thema: Matrixformel 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 150

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 08. Apr 2012, 20:00   Titel: Matrixformel Version: Office 2010
Hallo,

hier ein Teilergebnis der Matrixformel:
=Index({2;"x";6;"y";"z"};{2;4})

Als Ergebnis hätte ich gerne folgendes Array: ={"x";"y"}

Mit 'Index' funktioniert das nicht.

Hat jemand Rat?
  Thema: Benutzerdefiniertes Sortieren VBA: Spalten sortieren 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1116

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2012, 23:45   Titel: AW: Benutzerdefiniertes Sortieren VBA: Spalten sortieren Version: Office 2007
@Eto,

was machst du denn für Verrenkungen Shock Laughing Laughing Laughing

Sub SpaltenSortieren()
With Tabelle1.UsedRange
.Sort .Rows(3), xlAscending, Header:=xlNo, Orientation:=xlSortRows
End With
End Sub
  Thema: Kann man diesen Algorithmus optimieren? 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 370

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Apr 2012, 23:13   Titel: AW: Kann man diesen Algorithmus optimieren? Version: Office 2007
Lad eine Beispiel-Datei hoch.
  Thema: Vergleich in mehreren Tabellen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 676

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 20:53   Titel: AW: Vergleich in mehreren Tabellen Version: Office 2010
Das Feiertags-Blatt musst du hier noch mit reinnehmen:
sWorkSheetsIgnore = ":" & Join(Array("Tagesdienst 26"), ":") & ":"

...falls ein Feiertag-Sheet existiert.
  Thema: 2 gleichartige Ereignisse 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 124

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 20:32   Titel: AW: 2 gleichartige Ereignisse Version: Office 2010
zeig deinen code
  Thema: Vergleich in mehreren Tabellen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 676

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 20:30   Titel: AW: Vergleich in mehreren Tabellen Version: Office 2010
Sub SchichtVergleich()
Dim varTagesdienste() As Variant
Dim varDienstPlanNummer() As Variant
Dim sAdrBereich As String
Dim sAdrDPN As String 'DienstPlanNummer
Dim i As Long 'ZeilenZähler
Dim k As Integer 'Spaltenzähler
Dim n As Integer 'Tagesdienstzähler
Dim m As Integer 'Tagesdienstzähler
Dim p As Long
Dim ws As Worksheet
Dim sWorkSheetsIgnore As String
Dim iModus As Integer

On Error GoTo ENDE

Application.EnableEvents = False
'Application.ScreenUpdating = False

sAdrBereich = "A12:AG56"
sAdrDPN = "U9"
sWorkSheetsIgnore = ":" & Join(Array("Tagesdienst 26"), ":") & ":"

n = -1
For Each ws In ThisWorkbook.Worksheets
If InStr(sWorkSheetsIgnore, ":" & ws.Name & ":") = 0 The ...
  Thema: Spaltensumme einer VBA-Matrix ohne Schleife ermitteln? 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 1045

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 20:16   Titel: AW: Spaltensumme einer VBA-Matrix ohne Schleife ermitteln? Version: Office 2010
Sub x()
Dim ar(2, 2) As Variant
Dim Erg

'3x3 Array füllen
ar(0, 0) = 1: ar(0, 1) = 10: ar(0, 2) = 100
ar(1, 0) = 2: ar(1, 1) = 20: ar(1, 2) = 200
ar(2, 0) = 3: ar(2, 1) = 30: ar(2, 2) = 300

With WorksheetFunction
Erg = .Sum(.Index(ar, 2))
End With

MsgBox Erg

Range("F1:H3") = Evaluate("=1/A1:C3")

End Sub
  Thema: Kann man diesen Algorithmus optimieren? 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 370

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 18:24   Titel: AW: Kann man diesen Algorithmus optimieren? Version: Office 2007
Ohne löschung:

Sub matching()

Dim letzteZeile As Long
Dim sFormelVerg As String

With summe
letzteZeile = .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
If letzteZeile < 11 Then Exit Sub

sFormelVerg = "MATCH(""*""&$A11&""*""," & verg.Name & "!$F:$F,0)"

.Range("I11:I" & letzteZeile).Formula = _
"=IF($H11<>"""","""",IF(ISNUMBER(" & sFormelVerg & "),INDEX(" & verg.Name & "!$G:$G," & sFormelVerg & "),""""))"

.Range("J11:J" & letzteZeile).Formula = _
"=IF($H11<>"""","""",IF(ISNUMBER(" & sFormelVerg & "),INDEX(" & verg.Name & ...
  Thema: Kann man diesen Algorithmus optimieren? 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 370

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 17:49   Titel: AW: Kann man diesen Algorithmus optimieren? Version: Office 2007
Müssen die Zeilen in verg gelöscht werden?
  Thema: Prüfe Spalte (B3:B500) auf Inhalt, wenn Inh. dann "XY&q 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 326

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 12:50   Titel: AW: Prüfe Spalte (B3:B500) auf Inhalt, wenn Inh. dann " Version: Office 2007
Dann ersetz doch das .Value durch 'xyz'.

Wo ist das Problem? Rolling Eyes
  Thema: Alternative zu Multithreads 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 288

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 12:02   Titel: AW: Alternative zu Multithreads Version: Office 2003
Siehe hier:
[url=http://www.online-excel.de/excel/singsel_vba.php?f=133]Application.OnTime
  Thema: Letztes Tabelllenblatt kopieren und in neues einfuegen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 101

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 11:58   Titel: AW: Letztes Tabelllenblatt kopieren und in neues einfuegen Version: Office 2007
Hallo,

ich konnte den Fehhler nicht reproduzieren, hab Excel 2010.

Beim Kopieren werden die Bereichsnamen des Quellblattes nochmal angelegt,
da gibt es jetzt einen Konflikt, da keine zwei Bereichsnamen mit dem gleichen
Namen existieren dürfen.

Klick auf 'JA', denn die 2. ist nur eine Kopie.

Schau mal ob du hiermit die Anzeige unterdrückt bekommst und ob das Einfluss
auf das Ergebnis hat:

Sub y()
With Worksheets
Application.DisplayAlerts = False
.Item(.Count).Copy After:=.Item(.Count)
Application.DisplayAlerts = True
End With
End Sub
  Thema: Rückgängig bis letzte Speicherung per VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 1250

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 11:41   Titel: AW: Rückgängig bis letzte Speicherung per VBA Version: Office 2007
Hallo,

handelt es sich um ein Blatt oder meherere in dem/denen die Formatierung
zerschossen werden kann?
  Thema: mehrfache Selection erweitern 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 114

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Apr 2012, 10:18   Titel: AW: mehrfache Selection erweitern Version: Office 2003
Intersect(Selection.EntireRow, Selection(1).EntireColumn.Offset(, -1).Resize(, 2)).Select
 
Seite 146 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: JavaScript