Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 148 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 145, 146, 147, 148, 149, 150, 151 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Tabelle nach bestimmter Spalte sortieren (Word 2003, VBA) 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 5665

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. Okt 2008, 11:45   Titel: AW: Tabelle nach bestimmter Spalte sortieren (Word 2003, VBA Version: Office 2003
Hallo Angel,

noch zur Vollständigkeit: Die aktuelle Tabelle (in der der Cursor steht):
Dim tbl As Word.Table

Set tbl = Selection.Tables(1)
Danach geht's dann so weiter:
tbl.Sort ExcludeHeader:=True, FieldNumber:=2
'...
  Thema: 'Korrekte' 2-seitige Layoutansicht? 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 451

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 30. Okt 2008, 11:41   Titel: AW: 'Korrekte' 2-seitige Layoutansicht? Version: Office 2003
Hallo Tippsler,

ich meine natürlich, den Abschnittswechsel nicht im Word-Dokument löschen. Nachdem das Dokument zum PDF geworden ist, lässt sich die überflüssige Seite am Anfang ja ganz leicht entfernen (im Adobe Acrobat kann man einzelne Seiten ganz komfortabel "entnehmen" und verwerfen).

Gruß
Lisa
  Thema: 'Korrekte' 2-seitige Layoutansicht? 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 451

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 30. Okt 2008, 00:53   Titel: AW: 'Korrekte' 2-seitige Layoutansicht? Version: Office 2003
Hallo Tippsler,

als Sache der Einstellung geht es leider nicht. Als kreativer Workaround etwa so vorgehen:
Am Beginn der 1. Seite einen Abschnittswechsel ungerade Seite einfügen.
Im 2. Abschnitt, der dann Deine Seite 1 enthält, muss die Seitennummerierung neu gestartet werden (also entkoppeln vom vorherigen Abschnitt).
Cursor in Abschnitt 2: Dort im Menü Format - Format Abschnittslayout - Abschnittsbeginn: ungerade Seite einstellen.
Damit hast Du sozusagen ein Leerblatt vor die 1. Seite geschaltet, das ist sowohl in der Seitenansicht als auch in der Seitenlayoutansicht zu sehen. Beim Ausdruck nimmst Du das Blatt dann halt weg. Jedenfalls kannst Du damit während des ganzen Arbeitsprozesses die "richtige" Layoutansicht von linken und rechten Seiten sehen. Den allerersten Abschnittswechsel würde ich später nicht entfernen, könnte zu "unerwünschten Nebenwirkungen" führen Wink Lieber das 1 Blatt nicht mit ausdrucken oder nach dem Drucken wegnehmen.
  Thema: beim dazwischentippen wird bereits geschriebenes gelöscht 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2186

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 29. Okt 2008, 22:47   Titel: AW: beim dazwischentippen wird bereits geschriebenes gelösch Version: Office 2003
Hallo Mela,

einmal die Taste Einfg (Insert) drücken, danach wird wieder eingefügt.

Gruß
Lisa
  Thema: Makro fuer bestimmtes Druckerfach 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 9104

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Okt 2008, 12:15   Titel: AW: Makro fuer bestimmtes Druckerfach
Hallo Elli,

gut, dass Du das Thema nochmal nach oben gebracht hast. Link habe ich editiert, hier steht das Skript:

[url=http://web.archive.org/web/20070807095039/http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/APrinter.htm]Zwischen verschiedenen Druckern auswählen

Gruß
Lisa
  Thema: Tabelle nach bestimmter Spalte sortieren (Word 2003, VBA) 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 5665

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Okt 2008, 10:47   Titel: AW: Tabelle nach bestimmter Spalte sortieren (Word 2003, VBA Version: Office 2003
Hallo Angel,

ja, das geht so:
ActiveDocument.Tables(1).Sort FieldNumber:=2
Hat natürlich noch mehr Argumente, die benutzt werden können, zeigt Dir die Intellisense an oder die VBA-Hilfe.
  Thema: Allow Rows to braek across Pages funktioniert nicht 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1062

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. Okt 2008, 10:42   Titel: AW: Allow Rows to braek across Pages funktioniert nicht Version: Office 2003
Hallo Philocyber,

ok, letzter Versuch, dann geb ich es auf:
Bitte zuerst die ganze Tabelle markieren. Dazu mit dem Cursor in die 1. linke Zelle klicken. Mit Shift + Alt + End wird die erste Zeile markiert. Sofort danach mit Shift + Alt + Bild down die ganze Tabelle markieren. Sie sollte jetzt insgesamt markiert sein (schwarz).
Jetzt im Menü Format - Paragraph - Register: Line and Page Breaks die Optionen Keep with next und keep lines together aktivieren.
Nochmal was Grundsätzliches: In Word bezieht sich jede Formatierungshandlung immer auf das aktuell markierte Objekt. Das ist entweder das Objekt (Absatz, Word usw.), das gerade markiert ist oder in dem die Einfügemarke steht.
Gruß
Lisa
  Thema: fortlaufende Abschnittswechsel bricht Seite um 
Lisa

Antworten: 20
Aufrufe: 12820

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Okt 2008, 17:14   Titel: AW: fortlaufende Abschnittswechsel bricht Seite um
Hallo waverider,

der Bug ist bekannt. Abhilfe schafft in Word 2002 der Workaround: in Extras - Optionen - Kompatibilität die Option Fußnotenlayout wie in Word 6.x/95/97 aktivieren. Danach kann man die Einfügemarke nochmals in den widerspenstigen Abschnitt setzen und mit Format - Format Abschnittslayout - Abschnittsbeginn auf Fortlaufend setzen. Jetzt wird die Einstellung auch angenommen.

Gruß
Lisa
  Thema: Aktualisierung von vielen Textfeldern mit Referenzen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 459

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Okt 2008, 17:11   Titel: AW: Aktualisierung von vielen Textfeldern mit Referenzen Version: Office 2k (2000)
Hallo Charal,

nein, das war jetzt ein Missverständnis. Ich bin heute leider sehr in Eile, hab noch viel Arbeit.
Zunächst bitte: In Extras - Optionen - Drucken die Option Felder aktualisieren aktivieren. Die sorgt beim Druck dafür, dass vorher die Felder aktualisiert werden. Das funktioniert auch gut. Das kann man sich jetzt zunutze machen, indem man nur so tut, als ob man drucken wollte: Man schaltet mit Strg F2 in die Seitenansicht, blättert eine Seite, evtl. mit Strg Ende ans Dokumentende springen (bei langen Dokumenten), und schaltet mit Strg F2 wieder zurück in die normale Ansicht. Bei mir werden die Feldfunktionen bei diesem Vorgang auch in den Textfeldern aktualisiert.
Ansonsten hilft nur: Danach nochmals mit Strg A alles markieren und mit Strg F9 alle Feldfunktionen aktualisieren. Dass man die Felder nicht als markiert sieht, stört dabei nicht. Das ist nur eine Frage der Darstellung.
  Thema: Inhaltsverzeichnis aus mehreren Einzeldokumenten erstellen 
Lisa

Antworten: 21
Aufrufe: 8792

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Okt 2008, 15:58   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis aus mehreren Einzeldokumenten erstell
Hallo Gast,

das geht nicht. Jede Datei muss ein einzelnes RD-Feld haben. Du kannst das RD-Feld jedoch kopieren und neu einfügen. Schalte in die Feldansicht (Shift F9), damit der Code sichtbar ist. Jetzt kannst Du einfach den Dateinamen editieren. Trotzdem muss es für jede Datei genau ein RD-Feld geben.
Wenn Du VBA kannst, könntest Du die Erstellung der Felder mit VBA automatisieren. Ein fertiges Beispiel hier im Forum kenne ich allerdings nicht. Bis die Fehlerbehandlung beim Einlesen der Dateinamen geschrieben ist, hast Du längst die 200 Felder kopiert und die Dateinamen editiert.

Gruß
Lisa
  Thema: Aktualisierung von vielen Textfeldern mit Referenzen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 459

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Okt 2008, 15:48   Titel: AW: Aktualisierung von vielen Textfeldern mit Referenzen Version: Office 2k (2000)
Hallo Charal,

probier mal, ob das Schalten in die Seitensicht (Strg F2) und wieder zurück schon ausreicht, geht bei mir unter Word 2002, kann es unter Word 2000 hier nicht probieren.

Gruß
Lisa
  Thema: externes Verzeichnis 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 533

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Okt 2008, 15:37   Titel: AW: externes Verzeichnis Version: Office 2k (2000)
Hallo Bastian,

nein, geht nicht. Für jede Datei ein extra RD-Feld einfügen.

Gruß
Lisa
  Thema: Zeilenabstand wir von Word falsch angewendet 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1820

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 28. Okt 2008, 15:33   Titel: AW: Zeilenabstand wir von Word falsch angewendet Version: Office 2003
Hallo Philocyber,

die Einstellung wird auf den aktuellen Absatz angewendet, in dem die Einfügemarke (Cursor) steht. Für den Zeilenabstand dieses Absatzes ist aber nicht die eingekreiste Option Spacing After zuständig, sondern rechts daneben Line spacing, steht hier auf Single.
Die von Dir eingekreiste Option bewirkt, dass der Absatz einen Abstand zum nächsten Absatz erhält, also nach dem Absatz ein kleiner Leerraum eingefügt wird.
Wenn Du den Zeilenabstand des nächsten Absatzes ändern willst, setze die Einfügemarke in den nächsten Absatz, öffne den Dialog. Du siehst, dass dort bei "Line spacing" vermutlich 1,5 oder sonstwas steht. Setze diese Option auf "Single", dann hat der Absatz einfachen Zeilenabstand.
  Thema: Eingefügte Grafik oder Tabelle Spring umher 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2961

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Okt 2008, 00:27   Titel: AW: Eingefügte Grafik oder Tabelle Spring umher Version: Office 2003
Hallo Philocyber,

ja, der Eindruck entsteht oft, kann ich auch gut verstehen. Ich versuch es mal zu erklären: Wenn der Anker aktiviert ist, d.h. wenn in den Optionen des Positionsrahmens (Format - Positionsrahmen bzw. Pos.Rahmen markieren, rechte Maustaste - Positionsrahmen formatieren) die Option Verankern ausgewählt ist, wird der Rahmen an dem Absatz, neben dem er steht, verankert. Wenn man sich die Absatzmarken anzeigen lässt, sieh man, zu welchem Absatz der Positionsrahmen gehört. Er steht immer am Anfang eines Absatzes, die Absatzmarke bezeichnet das Ende dieses Absatzes. Der Anker hat dann ein kleines Schloss, woran man erkennt, dass "Verankern" aktiviert ist. Dabei wird der Positionsrahmen am Absatz "festgenagelt". Mit der Position auf der Seite hat diese Einstellung ABSOLUT NICHTS zu tun. Die Verankerung bezieht sich nur auf den Absatz!!

Wenn ich also einen dermaßen verankerten Pos.Rahmen mit der Maus verschieben will, ändere ich nur die Abstände zu ...
  Thema: Allow Rows to braek across Pages funktioniert nicht 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1062

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Okt 2008, 00:12   Titel: AW: Allow Rows to braek across Pages funktioniert nicht Version: Office 2003
Hallo Philocyber,

oh sorry, Embarassed "keep lines together" natürlich aktivieren, meinte ich. In dem Menüregister sollte es noch eine weitere Einstellung geben. "keep lines together" müsste nach meiner Meinung der deutschen Option "Zeilen nicht trennen" entsprechen. Die Option "Absätze nicht trennen" muss es da folglich auch noch geben, könnte etwa heißen: Keep with next (so heißt der Befehl in VBA). Ich habe leider keine englische Version, um nachzusehen. Die Option bitte mal noch aktivieren.

Gruß
Lisa
 
Seite 148 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 145, 146, 147, 148, 149, 150, 151 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum