Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 158 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: CommandButtons löschen 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 549

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Sep 2008, 17:05   Titel: AW: CommandButtons löschen Version: Office XP (2002)
Hallo nobodyxxx,

falls die Buttons als InlineShapes eingefügt sind, kannst Du mal diese Schleife probieren:
Sub CBLoeschen()

Dim CB As InlineShape

For Each CB In ActiveDocument.InlineShapes
If CB.OLEFormat.ClassType = "Forms.CommandButton.1" Then
CB.Delete
End If
Next CB

End Sub
Sollten noch welche übrig bleiben, am besten nochmals melden.

Gruß
Lisa
  Thema: kopie von dropdownfeldern mit festem inhalt 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 503

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Sep 2008, 16:30   Titel: AW: kopie von dropdownfeldern mit festem inhalt Version: Office 2003
Hallo Adenma12,

hier ist noch ein gutes Skript zu den ActiveX-Controls, das Du durchlesen kannst:

[url=http://web.archive.org/web/20071029202156/mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/FFForm20.htm]Formulare mit "OLE Controls" aus der Steuerelement-Toolbox

Gruß
Lisa
  Thema: kopie von dropdownfeldern mit festem inhalt 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 503

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 03. Sep 2008, 11:16   Titel: AW: kopie von dropdownfeldern mit festem inhalt Version: Office 2003
Hallo Adenma12,

ja, die neue Box muss erst in eine Objektvariable gefüllt werden. Probier es mal so:
Private Sub CommandButton1_Click()

Dim z As Integer
Dim CB As ComboBox

'Wählt Tabelle 1 aus:
Tables(1).Select

'Fügt Neue Zeile unten an die Tabelle an:
Selection.InsertRowsBelow 1

'Liefert den Index der Neuen Zeile:
z = ActiveDocument.Tables(1).Rows.Count

'Wählt Tabelle 1, Spalte 6 , Letzte Zeile aus und setzt dort eine Combobox:
Tables(1).Cell(z, 6).Select

'fügt die neue Combox hinzu
Selection.InlineShapes.AddOLEControl ClassType:="Forms.ComboBox.1"

'fasst das Objekt der neuen Combobox in die Objektvariable
Set CB = Selection.InlineShapes(1).OLEFormat.Object
CB.List = Me.ListBox1.List
CB.Value = Me.ListBox1.Value

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: Automatisiertes Auslesen von Überschriften 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2557

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 02. Sep 2008, 15:21   Titel: AW: Automatisiertes Auslesen von Überschriften Version: Office 2003
Hallo OGL4ud1,

Du kannst die Überschriften auch so auslesen (in VBA), lässt sich sicher in VB.Net nachbilden:
Sub Test()

Dim myArr() As String
Dim i As Integer

myArr = ActiveDocument.GetCrossReferenceItems(wdRefTypeHeading)

For i = 1 To UBound(myArr)
Debug.Print myArr(i)
Next i

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: Word Makro am Ende des Dokuments stoppen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2063

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2008, 18:15   Titel: AW: Word Makro am Ende des Dokuments stoppen Version: Office 2003
Hallo Andy,

tja, schwer zu sagen. Das zweite Makro ist im Prinzip für den Fall gedacht, dass "richtig" mit Formatvorlagen gearbeitet wurde, in die die Gliederungen integriert sind. In dem Fall würde nur ein Entfernen der Nummerierung nichts nützen, weil beim Zurücksetzen der Formatvorlage (was Du ja evtl. noch folgen lässt) die Nummerierung wiederhergestellt würde.

Das dürfte in Deinem Dokument jedoch nicht der Fall sein, da dort offenbar mit den Nummerierungen und Formatierungen "wie Kraut und Rüben gewirtschaftet" wurde und Formatvorlagen ignoriert wurden. In dem Fall hilft die einfache Version sehr gut.

Die automatischen Gliederungen und Nummerierungen sind ja sowieso ein etwas undurchsichtiges Kapitel in Word und mit VBA an sich nur gut zu handhaben, wenn sie diszipliniert eingesetzt wurden (was bei Deinem Dokument ja vermutlich nicht der Fall ist). Die "Kraut-und-Rüben-Nummerierung" mit VBA zu bändigen, dürfte ziemlich aussichtslos sein. ...
  Thema: Document_New: Dokumentobjekt ansprechen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2757

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2008, 18:03   Titel: AW: Document_New: Dokumentobjekt ansprechen Version: Office XP (2002)
Hallo Sternkrabbe,

sorry, war ein Schreibfehler. Es muss statt New natürlich heißen: Documents.Add zum Erzeugen eines neuen Dokuments.

Gruß
Lisa
  Thema: Dateinamen aus einem String auslesen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 3761

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2008, 12:58   Titel: AW: Dateinamen aus einem String auslesen Version: Office 2003
Hallo Dennis,

das geht im InStrRev und Mid, etwa so:
Sub Test()

Dim a As String
Dim b As String
Dim intPos As Integer


a = "C:\Verzeichnis\Dateiname.txt"
intPos = InStrRev(a, "\", -1, vbBinaryCompare)
b = Mid(a, intPos + 1, Len(a) - intPos)
MsgBox b

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: Seriendruckfelder durch gleichnamige Textmarken ersetzen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 953

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2008, 12:54   Titel: AW: Seriendruckfelder durch gleichnamige Textmarken ersetzen Version: Office XP (2002)
Hallo Leckir,

3) Er füllt derzeit "in" die Textmarke den bisherigen Wert aus dem Seriendruckdokument ein.
Ich dachte, das ist das Ziel, dass der ausgelesene Text eingefüllt wird? Oder sollen die Textmarken leer sein? In dem Fall beim Füllen der Bookmarks ein Leerzeichen übergeben:
Call ReSetBookmark(TMName:=strFeldinhalt, TMInhalt:=" ")
Gruß
Lisa
  Thema: Document_New: Dokumentobjekt ansprechen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2757

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2008, 12:49   Titel: AW: Document_New: Dokumentobjekt ansprechen Version: Office XP (2002)
Hallo Sternkrabbe,

in dem Fall am besten mit sauberen Objektvariablen arbeiten, etwa so:
Sub Document_Open()

Dim ADoc As Word.Document
Dim BDoc As Word.Document

Set ADoc = ActiveDocument 'das Dokument, dessen Open-Ereignis ausgelöst wurde
Set BDoc = Documents.Add 'das neu erzeugte Dokument
Falls man ein bestehendes Dokument öffnet, wird die Objektvariable so zugewiesen:
Set CDoc = Documents.New
Nun kann man mit den eindeutigen Objekten weiterarbeiten, ohne ActiveDocument zu verwenden. Überall, wo sonst ActiveDocument stünde, steht dann das jeweils gemeinte Dokument ganz eindeutig, z.B.:
ADoc.Bookmarks("Test").Range
BDoc.Tables(1).Range
CDoc.Activate
  Thema: Abspeichern funktioniert nur jedes 2 mal 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 505

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2008, 12:43   Titel: AW: Abspeichern funktioniert nur jedes 2 mal Version: Office 2k (2000)
Hallo Nonstop,

ja, ich sehe es gerade. Du hast die Objektvariable für die Worddatei zwar deklariert
Dim wrd As Word.Document
aber gar nicht verwendet. Ändere mal den Anfang Deines Codes:
' Word Befehle
Set wrddoc = wrdApp.documents.Open Filename:="F:\e\AEM\AEM1\USER\Lichtlabor\Köster\DB Messungen\Messbericht Lichtlabor.doc"

With wrdApp
...
Und unten statt:
ActiveDocument.SaveAs ...
so:
wrddoc.SaveAs ...
Dann noch den Schluss, wie oben genannt, unten dran, so dass jede instanzierte Objekt verwendet, am Schluss beendet/geschlossen und wieder freigegeben wird.

Gruß
Lisa
  Thema: Server Down 
Lisa

Antworten: 27
Aufrufe: 6518

BeitragForum: Office Forum Bekanntmachungen   Verfasst am: 30. Aug 2008, 14:57   Titel: AW: Server Down
Hallo Peter,

da bin ich aber froh, ich habe mir schon Sorgen gemacht. Man ist es so gewohnt, dass das Forum immer online ist.

Schönes Wochenende noch,

liebe Grüße
Lisa
  Thema: listenfeld mit festen werten füllen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 4255

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 19:48   Titel: AW: listenfeld mit festen werten füllen Version: Office 2003
Hallo Adenma12,

ja, jetzt sehe ich das. Du hast ein Listenfeld auf der Dokumentoberfläche eingefügt.
In dem Fall muss der Code zum Befüllen des Listenfeldes ins Ereignis AutoOpen von ThisDocument. Wechsle mit Alt F11 in den VBA-Editor und klicke dort ins Modul ThisDocument. Im Code-Fenster in dem Dropdown, in dem (Allgemein) steht, klickst Du auf Document. Im rechten Dropdown, wo (Deklarationen) steht, klickst Du auf Open. Im Codefenster wird das Ereignis Private Sub Document_Open erzeugt. Dahinein kopierst Du den Code zum Füllen. Es muss dann etwa so aussehen.
Private Sub Document_Open()

With ListBox1
.AddItem "String 1"
.AddItem "String 2"
.AddItem "String 3"
.Value = "String 1"
End With

End Sub
Dieses Ereignis springt beim Öffnen des Dokuments an und füllt die Listbox.
Weiter muss die Makrosicherheit auf niedrig eingestellt werden, sonst lässt sich das Listenfeld nicht benut ...
  Thema: Word Makro am Ende des Dokuments stoppen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2063

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 17:15   Titel: AW: Word Makro am Ende des Dokuments stoppen Version: Office 2003
Hallo Andy,

ich hab gerade noch so eine Bauchidee: Wenn es nur darauf ankommt, die Nummerierung zu erhalten, nicht jedoch die Automatik, dann wandle doch einfach die Listen alle in normalen Text um. Das Makro dazu kennst Du doch:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/nummerierte_listen.html]Automatische Gliederungen und nummerierte Listen in normalen Text umwandeln

Sie werden damit quasi durch ihr Ergebnis ersetzt. Danach kannst Du ganz normal die Formatvorlagen gescheit formatieren bzw. die Formatvorlagen nochmals durch sich selbst ersetzen lassen, wie schon im anderen Thread mit dem Makro, das durch die Absätze schleift. (Ähhm, das Ganze natürlich immer in einer Kopie der Originaldatei, klar.)

Ansonsten ist Dir auch mein Beileid sicher,
schönes Wochenende,
Lisa
  Thema: listenfeld mit festen werten füllen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 4255

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 17:06   Titel: AW: listenfeld mit festen werten füllen Version: Office 2003
Hallo Adenma12,

ich nehme an, wir reden aneinander vorbei. Ich dachte, es handelt sich um ein Listenfeld auf einer Userform (Eingabemaske in Word), das Du befüllen willst. Ein Userform sieht etwa so aus:

http://www.schreibbuero-richter.de/images/userform_brief.gif

Im oberen Teil befinden sich die beiden Listenfelder Rechtsanwalt und Sekretariat. Oder was meinst Du mit Listenfeld?

Ansonsten lade doch mal das Beispiel-Dokument hoch, damit man sieht, was Du meinst. Hier kann man sich dazu anmelden:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]Dateien hochladen

Gruß
Lisa
  Thema: Dokumentvorlage zu Dokument konvertieren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1220

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 16:58   Titel: AW: Dokumentvorlage zu Dokument konvertieren Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

ja, das Modul ThisDocument lässt sich nicht so einfach kopieren. In dem Fall aus der Vorlage das Modul einzeln exportieren (im VBA-Editor) und in das neue Dokument importieren.

Worin der technische Unterschied zwischen Vorlage und Dokument besteht, da muss ich passen. Es nützt jedenfalls nichts, eine Vorlage einfach mit der Endung *.doc zu versehen. Damit wird sie noch nicht zum Dokument. Bislang ist mir kein Weg bekannt, eine Vorlage zum Dokument zu machen, außer dem Erzeugen eines Dokuments aus der Vorlage.

Gruß
Lisa
 
Seite 158 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum