Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 159 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: listenfeld mit festen werten füllen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 4255

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 15:16   Titel: AW: listenfeld mit festen werten füllen Version: Office 2003
Hallo Adenma12,

also an sich sollten die Werte in der Listbox angezeigt werden. Probier mal noch, einen Wert voreinzustellen:
Private Sub UserForm_Initialize()
With Me.ListBox1
.AddItem "String1"
.AddItem "String2"
.Value = "String1"
End With
End Sub
Die Listbox1 muss in der Userform natürlich vorhanden sein. Wie rufst Du denn Die Userform auf?
Füge in ein normales Modul (nicht ins Userformmodul) mal ein:
Sub Test()
Userform1.Show

Die Userform muss natürlich Userform1 heißen, klar. Wenn Du das aufrufst, sollten Deine Einträge in der Listbox zu sehen sein.

Gruß
Lisa
  Thema: Abspeichern funktioniert nur jedes 2 mal 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 505

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 15:12   Titel: AW: Abspeichern funktioniert nur jedes 2 mal Version: Office 2k (2000)
Hallo NonStop,

am Ende Deines Codes sollten alle Dokumente und Word geschlossen und die Variablen freigegeben werden, etwa:
wrddoc.Close
wrdApp.Quite
Set wrddoc = Nothing
Set wrdApp = Nothing
  Thema: listenfeld mit festen werten füllen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 4255

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 13:31   Titel: AW: listenfeld mit festen werten füllen Version: Office 2003
Hallo Gast,

doch, das ist genau richtig, aber nicht im Click-Ereignis, sondern im Ereignis Userform_Initialize den Code unterbringen.

Gruß
Lisa
  Thema: Template-Pfad in einer Privat Const 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 932

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 13:29   Titel: AW: Template-Pfad in einer Privat Const Version: Office 2k (2000)
Hallo Verena,

Du bist schon auf der richtigen Fährte. Nimm statt einer Konstanten eine Variable, also:
Dim strPfad As String
strPfad = ActiveDocument.AttachedTemplate.Path & "\Daten\Datenbank.xls"
Dann geht auch die Verknüpfung. Konstanten kann man nicht aus 2 Strings verknüpfen, bei Variablen geht das natürlich.

Gruß
Lisa
  Thema: Dokumentvorlage zu Dokument konvertieren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1220

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 12:43   Titel: AW: Dokumentvorlage zu Dokument konvertieren Version: Office XP (2002)
Hallo Gast,

das geht nicht. Du kannst aus der Vorlage ein neues Dokument erstellen (über Datei - Neu oder Documents.Add FileName:=Vorlage).
Die Makros, Symbolleiste, Userforms kannst Du per: Extras - Makros - Makro - Organisieren von der Vorlage in das neue Dokument kopieren.
Um die Tastaturkürzel in gleicher Weise zu kopieren, kannst Du dieses Tool verwenden (oder Du machst es "von Hand"):

[url=http://www.chriswoodman.co.uk/Shortcut%20Organizer.htm]Shortcut Organizer

Gruß
Lisa
  Thema: VB Code Aktualisierung Formatvorlagen 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 1716

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2008, 12:40   Titel: AW: VB Code Aktualisierung Formatvorlagen Version: Office 2003
Hallo Dany,

probier mal das hier für die Zuweisung der Formatvorlagen (natürlich in einer Kopie der Datei!):
Sub Test()

Dim para As Word.Paragraph

For Each para In ActiveDocument.Paragraphs
para.Style = para.Style
Next para

End Sub
  Thema: Excel Datei öffen! Und wie schließen ? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 971

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2008, 13:00   Titel: AW: Excel Datei öffen! Und wie schließen ? Version: Office 2003
Hallo Frank,

in Deinem Stück sind gleich mehrere Fehler:
Strings mit & verknüpfen, nicht mit +
Pfadseparator ist nicht /, sondern: \
Excel erst schließen, dann die Objektvariable freigeben.
Probier es lieber mit sichtbarem Excel, dann siehst Du, ob es funktioniert. Danach kannst Du immer noch auf visible = false setzen.
Probier mal so:
Sub Test()

Dim exl As Object
Dim wbk As Object

Set exl = CreateObject("excel.application")
Set wbk = exl.Workbooks.Open(FileName:=StrPfad & "\" & StrDateiname, ReadOnly:=True)
exl.Visible = True
'...
'...
'...
wbk.Close SaveChanges:=False
exl.Quit
Set wbk = Nothing
Set exl = Nothing

End Sub
Lies Dir den Workshop noch mal in Ruhe durch, auch den zweiten Teil.

Gruß
Lisa
  Thema: Excel Datei öffen! Und wie schließen ? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 971

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2008, 11:41   Titel: AW: Excel Datei öffen! Und wie schließen ? Version: Office 2003
Hallo Frank,

Excel kennt die Word-Konstanten nicht, probier mal:
exl.Workbooks.Close SaveChanges:=False

Hier ist das Ganze hervorragend erklärt:
[url=http://www.online-excel.de/excel/singsel_vba.php?f=41]Zugriff auf andere Anwendungen
Beide Teile lesen!

Gruß
Lisa
  Thema: Hilfe ! Kopf und Fußzeilen 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 3069

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2008, 11:10   Titel: AW: Hilfe ! Kopf und Fußzeilen Version: Office XP (2002)
Hallo Whiti,

NEIN! Lies meine vorherige Antwort noch mal genau durch. Abschnitte sind nicht gleich Seiten. Durch die Abschnitte immer von hinten nach vorn, NICHT zuerst die 1. Seite, dann die 2. Seite.

Die Anzahl der Abschnitte in einem Dokument kannst Du abfragen:
MsgBox ActiveDocument.Sections.Count
Das hat nichts mit der Seitenzahl zu tun.

Die Abschnitte sind wie Kapitel in einem Buch. Jedes Kapitel kann auf der 1. geraden Seite z.B. keine Seitenzahl in der Kopfzeile haben. Es kann gerade/ungerade Seite unterschiedlich haben (Seitenzahl links oder rechts). Das Buch besteht aus mehreren Kapiteln, die jeweils unterschiedliche Kopfzeilen haben.
Völlig getrennt davon sind die Fußzeilen zu betrachten. Ich will das jetzt nicht alles wiederholen.

In einem neuen leeren Word-Dokument übernimmt jeder Folgeabschnitt die Einstellungen und die Kopfzeilen des vorangehenden. Wenn ich also im 1. Abschnitt die Kopfzeilen gestalte, erhalten alle folgenden Abschnitte diese Einteil ...
  Thema: Hilfe ! Kopf und Fußzeilen 
Lisa

Antworten: 13
Aufrufe: 3069

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 27. Aug 2008, 10:20   Titel: AW: Hilfe ! Kopf und Fußzeilen Version: Office XP (2002)
Hallo Whiti,

nein! andersrum, da war jetzt Quelle und Ziel vertauscht, missverständlich. Ich rede jetzt mal von Content-Dokument (das mit dem Inhalt) und Vorlage (das mit den richtigen Kopf- und Fußzeilen).

Das Dokument mit dem Content soll bereinigt werden! Dort sollen alle Kopf- und Fußzeilen gelöscht und mit der jeweils vorangehenden verknüpft werden, so dass das Dokument am Ende ohne Kopf- und Fußzeilen vorliegt und alle Kopf- und Fußzeilen mit den vorhergehenden verknüpft sind, sozusagen ein sauberer Ausgangszustand im Content-Dokument vorliegt. Die Schleife dazu steht oben.

Danach fängst Du an, die Einstellungen, die in der Vorlage bestehen, in das Content-Dokument zu übertragen. Falls in der Vorlage mehrere Abschnitte bestehen sollten (wovon ich bislang nicht ausgegangen bin, da Du ja sagst, die Vorlage enthält nichts als die Kopf- und Fußzeilen), muss die Schleife von hinten nach vorn durch die Abschnitte schleifen, die Einstellungen vornehmen, die Entkopplung setz ...
  Thema: Zeilenabstand Minus setzen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1435

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 26. Aug 2008, 22:25   Titel: AW: Zeilenabstand Minus setzen Version: Office XP (2002)
Hallo RD,

hast Du mal versucht, den Zeilenabstand in Format - Absatz unter "Zeilenabstand" von "einfach" auf "Genau" und unter Maß auf "12 pt" oder einen ähnlichen Wert zu setzen?

Gruß
Lisa
  Thema: Bestimmte Unterkapitel werden nicht in Gliederung einbezogen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 569

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 26. Aug 2008, 22:23   Titel: AW: Bestimmte Unterkapitel werden nicht in Gliederung einbez Version: Office 2003
Hallo hendymendy,

am besten nimmst Du das Inhaltsverzeichnis noch einmal heraus und fügst es neu ein: Einfügen - Referenz - Indexe und Verzeichnisse - Register: Inhaltsverzeichnis:
Jetzt: Im unteren Teil des Dialogfeldes unter "Allgemein" kann man rechts die Ebenen angeben. Dort steht default eine 3, da kannst Du mit dem Pfeile nach oben erweitern bis auf 9.

Gruß
Lisa
  Thema: Brauche Hilfe, hab was umgestellt in Word!!! Dipl-Stress! 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 416

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 26. Aug 2008, 22:20   Titel: AW: Brauche Hilfe, hab was umgestellt in Word!!! Dipl-Stress Version: Office 2003
Hallo tsingtao,

in Extras - Optionen - Bearbeiten die Option Eingabe ersetzt Auswahl anhaken.

Gruß
Lisa
  Thema: Grafik in Autokorrektur per VBA 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 478

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Aug 2008, 22:15   Titel: AW: Grafik in Autokorrektur per VBA Version: Office 2k (2000)
Hallo Gast,

probier es mal mit der Methode AddRichText, etwa so:
AutoCorrect.Entries.AddRichText Name:="sr", Range:=Selection.Range
Gruß
Lisa
  Thema: Selection.TypeText Text markieren 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 3986

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Aug 2008, 22:11   Titel: AW: Selection.TypeText Text markieren Version: Office 2007
Hallo Eky,

am besten füllst Du einen neu gebildeten Range mit dem Text des Eingabefeldes. Dann kannst Du hinterher mit diesem Bereich weiterarbeiten, etwa so:
Sub Test()

Dim rng As Word.Range

Set rng = Selection.Range
rng = Me.Eingabefeld.Text
With rng
.Font.Size = 14
.Bold = True
'ggf. weitere Formatierungen
End With

End Sub
Gruß
Lisa
 
Seite 159 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA