Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 17 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Überschreibmodus wird nicht angezeigt! 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2663

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 16. Aug 2010, 11:44   Titel: AW: Überschreibmodus wird nicht angezeigt! Version: Office 2007
Hallo Kai,

hier ist es genau beschrieben, mit Screenshots (!):

[url=http://www.teialehrbuch.de/Kostenlose-Kurse/Word-2007-Basis/30492-Beispiel-45-Text-einfuegen-und-Text-ueberschreiben.html]Einschalten Überschreibmodus

Es wird allerdings "Einfügen" bzw. "Überschreiben" angezeigt.

Gruß
Lisa
  Thema: Alle Type-Elemente ermitteln? 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 908

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Aug 2010, 10:21   Titel: AW: Alle Type-Elemente ermitteln? Version: Office 2010
Hallo Mike,
Collection sicher die beste Variante. In meinem Office gibt es diese noch nicht ...
Stimmt nicht! Collection gibt es bereits in Word 97 (!) (Office 97) und funktioniert auch.

Gruß
Lisa
  Thema: Alle Type-Elemente ermitteln? 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 908

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Aug 2010, 17:02   Titel: AW: Alle Type-Elemente ermitteln? Version: Office 2010
Hallo KeepCoolMan,

hast Du Dir mal das Beispiel von OfficeFreak angesehen, der "füllt" alle Elemente auf einer Userform in eine collection, durch die man dann schleifen und die Art des Elements abfragen kann, ich meine das hier:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic297244_0_0_asc.php#1193104]Steuerelemente auf einer Userform in eine Collection füllen

Eine solche Collection könntest Du auch mit Deine benutzerdefinierten Variablen füllen, dann kannst Du hindurchschleifen.

Gruß
Lisa
  Thema: Cursor in Tabelle setzen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 928

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. Aug 2010, 16:58   Titel: AW: Cursor in Tabelle setzen Version: Office 2k (2000)
Hallo Uli,

mach mal so:
.Tables(1).Cell(3, 1).Range.Select
Selection.Collapse wdCollapseStart
Gruß
Lisa
  Thema: Dokument öffnen an letzter Bearbeitungsstelle 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 2113

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Aug 2010, 13:48   Titel: AW: Dokument öffnen an letzter Bearbeitungsstelle Version: Office 2007
Hallo Nessa,

nach dem Öffnen des Dokuments gelangst Du mit Shift F5 an die letzte Bearbeitungsstelle und mit Strg End ans Ende des Dokuments.

Gruß
Lisa
  Thema: Programm für Textbausteine 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1753

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 13. Aug 2010, 18:39   Titel: AW: Programm für Textbausteine Version: Office 2003
Hallo Gast,

dafür könnte das hier gehen: [url=http://www._zensiert_.de/]Textprogramm

Mein persönlicher Favorit ist das hier: [url=http://www.phraseexpress.com/de/]PhraseExpress

Aber das testet man am besten selbst.

Gruß
Lisa
  Thema: Word Open Dialog funktioniert nicht richtig 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1111

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Aug 2010, 18:33   Titel: AW: Word Open Dialog funktioniert nicht richtig Version: Office 2003
@Mike,

doch, funktioniert bei mir. Da ich hier jedoch nur lokal arbeite, bin ich nicht sicher, ob das bei Netzlaufwerken auch so geht. Hast Du das mal ausprobiert?

Gruß
Lisa
  Thema: Word Open Dialog funktioniert nicht richtig 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1111

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. Aug 2010, 16:25   Titel: AW: Word Open Dialog funktioniert nicht richtig Version: Office 2003
Hallo Jürgen,

der Word-Dialog "hört" nicht auf ChDir, Word "hört" nur auf seinen eigenen Befehl. Mach es mal so:
Sub TestOeffnen()

Dim strDatei As String
Dim altPfad As String
Dim neuPfad As String

altPfad = CurDir
'Sichern vorherige Einstellung
neuPfad = "M:\xy\blabla\"

ChangeFileOpenDirectory neuPfad
With Dialogs(wdDialogFileOpen)
If .Display = 0 Then
ChangeFileOpenDirectory altPfad '"Aufräumen"
Exit Sub
End If
strDatei = .Name
End With

Documents.Open FileName:=strDatei
ChangeFileOpenDirectory altPfad
'"Aufräumen"

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: Textbox Leerzeichen Trimmen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1297

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Aug 2010, 16:27   Titel: AW: Textbox Leerzeichen Trimmen Version: Office 2003
Hallo Markus,

geht auch in einem Ritt:
Private Sub txtVorname_AfterUpdate()

txtVorname.Value = Trim(txtVorname.Value)

End Sub
Gruß
Lisa
  Thema: Suchen, ersetzen und "verschieben" 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 327

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Aug 2010, 18:11   Titel: AW: Suchen, ersetzen und "verschieben" Version: Office 2007
Hallo Mike,

nimm mal im Feld Suchen/Ersetzen den Button "Erweitern". Man kann mit Mustervergleich nach Zahlen und Ausdrücken suchen lassen (ganz ähnlich wie mit regulären Ausdrücken).

Gruß
Lisa
  Thema: Dialogs(wdDialogFilePrint) erzeugt "wilden" Ausdru 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 938

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Aug 2010, 18:08   Titel: AW: Dialogs(wdDialogFilePrint) erzeugt "wilden" Au Version: Office 2010
Hallo coolman,

mit .Show wird der Dialog ausgeführt! Nimm mal
.Display
zur Anzeige.
Ich würde übrigens IMMER das Argument:
Background:=False
empfehlen, weil die Option auf True häufig zu Druckfehlern führt!!

Gruß
Lisa
  Thema: *T*Lineal per Makro ausblenden 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 749

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 07. Aug 2010, 16:42   Titel: AW: *T*Lineal per Makro ausblenden Version: Office 2k (2000)
Hallo Matthias,

Zunächst sehe ich nicht, wo im Code das Dokument geöffnet wird (Documents.Open). Wo steht diese Zeile, vor oder Form_Load4 oder danach? Oder wird ein neues Dokument erzeugt (Documents.Add)?
Zum AutoOpen: Das darf NIEMALS in ThisDocument stehen. Ein AutoOpen-Makro wird nur ausgelöst, wenn es in einem NORMALEN Modul steht.
Du kannst den Code in ThisDocument unterbringen, dann aber bitte mit Document_Open-Ereignis, das jedes Word-Dokument bereits mitbringt. Das wird nur funktionieren, wenn ein bestehendes Dokument geöffnet wird.
Falls ein neues Dokument erstellt wird, müsste der Code im AutoNew-Makro oder im Document_New-Ereignis der VORLAGE (Template) stehen.
Ich denke mal, dass das AutoOpen bisher gar nicht ausgeführt wird. Hast Du mal im Einzelschritt getestet? (mit F8)
Gruß
Lisa
  Thema: *T*Lineal per Makro ausblenden 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 749

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 07. Aug 2010, 12:16   Titel: AW: *T*Lineal per Makro ausblenden Version: Office 2k (2000)
Hallo Matthias,

Dein Makro erstellt jeweils zunächst ein neues leeres Dokument, und zwar JEDESMAL. Ist das so beabsichtigt? Falls nicht, nimm es mal so:
Sub Makro2()

If Documents.Count = 0 Then Exit Sub
ActiveDocument.ActiveWindow.ActivePane.DisplayRulers = Not ActiveDocument.ActiveWindow.ActivePane.DisplayRulers

End Sub
Hier ist noch zu beachten, dass das Makro ein echter Toggle ist: Es schaltet das Lineal jeweils an oder aus, abhängig vom vorgefundenen Zustand. Ist das Lineal bereits ausgeschaltet, schaltet das Makro das Lineal ein. Ist es eingeschaltet, schaltet das Makro das Lineal aus. Es kann also nur bei jeder zweiten Ausführung das Lineal ausschalten, logisch.

Wenn Du einen echten Ausschalter für das Lineal benötigst, nimm den hier:
Sub Makro3()

If Documents.Count = 0 Then Exit Sub
If ActiveDocument.ActiveWindow.ActivePane.DisplayRulers = True Then
ActiveDocument.ActiveWindow.ActivePane.DisplayRulers = False
En ...
  Thema: 2 unterschiedliche Formatvorlagen in einer Zeile 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2720

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Aug 2010, 22:11   Titel: AW: 2 unterschiedliche Formatvorlagen in einer Zeile Version: Office 2008 (Mac)
Hallo Namenloser,

Du kannst dazu zwischen der Überschrift und dem Text ein Absatztrennzeichen einfügen oder eine Absatzmarke, die über Format - Zeichen als Ausgeblendet formatiert wird. So geht es jedenfalls unter Windows.

Gruß
Lisa
  Thema: Aktive Zelle in einer Tabelle ermitteln 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 3541

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Aug 2010, 22:07   Titel: AW: Aktive Zelle in einer Tabelle ermitteln Version: Office 2007
Hallo zusammen,

ja, und die Spalte und die Zeile kann man auch leicht auslesen:
Sub Test()

Dim j As Long
Dim k As Long

If Not Selection.Information(wdWithInTable) Then
Exit Sub
End If

MsgBox "Der Cursor steht in Tabelle Nr. " & fktTabellenIndex & vbCrLf _
& "Spalte: " & Selection.Cells(1).ColumnIndex & vbCrLf _
& "Zeile: " & Selection.Cells(1).RowIndex

End Sub
Gruß
Lisa
 
Seite 17 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme