Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 164 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 161, 162, 163, 164, 165, 166, 167 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word Frame zugriff 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1346

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2008, 17:36   Titel: AW: Word Frame zugriff Version: Office 2003
Hallo Deathangel,

in einem Frame brauchen OptionButtons eigentlich keinen GroupName, da geht sowieso nur einer. Es sei denn, in dem Frame werden mehrere Gruppen gebraucht, dann natürlich. Wenn die GroupName bspw. "X" ist:
Private Sub CommandButton1_Click()

Dim Ctrl As MSForms.Control

For Each Ctrl In Me.Frame1.Controls
If Ctrl.GroupName = "X" Then
Debug.Print Ctrl.Name
End If
Next Ctrl
Me.Hide

End Sub

Ich hatte vorhin nicht "richtig" deklariert. Nimm mal diese Deklaration von Ctrl, dann hast Du die Intellisense!
Gruß
Lisa
  Thema: Word Frame zugriff 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1346

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2008, 16:23   Titel: AW: Word Frame zugriff Version: Office 2003
Hallo Deathangel,

auf einer Userform?
Private Sub CommandButton1_Click()

Dim Ctrl

For Each Ctrl In Me.Frame1.Controls
If TypeOf Ctrl Is MSForms.TextBox Then
MsgBox Ctrl.Text
End If
Next
Me.Hide

End Sub
wenn die Namen auf der Userform eindeutig sind, brauchst Du den Frame gar nicht:
Me.Textbox1.text
Gruß
Lisa
  Thema: Speichern Unter Dialog bestaetigen mit der Sendkey Methode 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 2419

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2008, 16:12   Titel: AW: Speichern Unter Dialog bestaetigen mit der Sendkey Metho Version: Office XP (2002)
Hallo Therbertz,

so beim Überfliegen, sehe ich nur, dass der Pfad nicht mit Slash endet:
Const Pfad As String = "\\cst-s01\homedir$\therbert\Desktop\Daniel\"
Gruß
Lisa
  Thema: Speichern Unter Dialog bestaetigen mit der Sendkey Methode 
Lisa

Antworten: 15
Aufrufe: 2419

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Aug 2008, 12:15   Titel: AW: Speichern Unter Dialog bestaetigen mit der Sendkey Metho Version: Office XP (2002)
Hallo THerbertz,

so richtig ist mir der Sinn nicht klar. Wenn Du den Dialog nicht anzeigen willst, nimm doch einfach .Execute statt .Show (steht auch alles in der VBA-Hilfe "Arbeiten mit integrierten Dialogfeldern"). Dann brauchst Du kein SendKeys.

Mit .Show wird angezeigt und ausgeführt.
Mit .Display wird nur angezeigt und nicht ausgeführt (um z.B. den User nur eine Auswahl treffen zu lassen, die man dann in einer Variable hat).
Mit .Execute wird nur ausgeführt und nicht angezeigt.

Bei vielen Dialogfeldern gehen alle 3 Methoden, bei manchen nicht nur 1 oder 2. Beim FileSave-Dialog gehen alle 3!

Ansonsten beschreib noch mal, was das Ziel sein soll.

btw: Das alles funktioniert nur in Word! Wenn Du das aus Excel machst, muss erst ein Word-Object initialisiert werden!!

Gruß
Lisa
  Thema: E-mail aus VBA-Anwendung verschicken 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2579

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Aug 2008, 20:14   Titel: AW: E-mail aus VBA-Anwendung verschicken Version: Office XP (2002)
Hallo Jocbe,

nein, die Zeilen dürfen nicht gelöscht werden. Beim Überfliegen sehe ich auch, dass die Variable nicht definiert ist (das Scripting-Objekt wird in fast jedem Skript oben deklariert, ist quasi schon selbstverständlich, das hat der Autor vermutlich vergessen hinzuschreiben).

Also schreib einfach mal bei den Deklarationen hin:
Dim objFSO
am besten gleich in der 2. Zeile. In der 1. Zeile steht natürlich Option Explicit. Dann kommt Dim objFSO. Damit werden die 3 Zeilen nicht mehr angemeckert. (Die Fehlermeldungen bei VB-Scripts sind leider etwas kryptisch.) Dann nochmal probieren.

Tut mir leid, dass ich so kurz angebunden bin. Meine Kunden kennen mal wieder keine Gnade. Ich muss noch arbeiten.

Gruß
Lisa
  Thema: Projekt öffnen Probleme 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 457

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Aug 2008, 14:04   Titel: AW: Projekt öffnen Probleme Version: Office XP (2002)
Hallo Jocbe,

ich tippe darauf, dass die *.dot beschädigt ist (kommt vor), möglicherweise auch die Verweise (Extras - Verweise). Ich hatte neulich so einen Effekt, nachdem ich einen ganzen Samstag am Projekt geschrieben hatte und natürlich nur die Version vom Vortag gesichert hatte Evil or Very Mad

Ich habe es so gerettet: Eine neue jungfräuliche Datei erstellen, als *.dot abspeichern (oder *.doc, wenn Du das verwendest). Dem Projekt einen Namen geben (VBE - Extras - Eigenschaften von XXX - Projektname). Alle Module in die neue Datei kopieren. Dazu in Word wechseln: Extras - Vorlagen und AddIns - Organisieren: Dort rechts die defekte Datei öffnen und die Module in die neue Datei kopieren.

Bei mir hat danach alles wieder funktioniert. Hoffentlich hilft es Dir auch.

Gruß
Lisa
  Thema: E-mail aus VBA-Anwendung verschicken 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2579

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Aug 2008, 13:58   Titel: AW: E-mail aus VBA-Anwendung verschicken Version: Office XP (2002)
Hallo Jocbe,

sorry, leider hab ich heute nicht genug Zeit, es selbst auszuprobieren. Aber ganz kurz:

Zu 2. und 3.: scheint mir eine Entscheidungsfrage zu sein. Ich nehme an, Du willst das auf einem Kundenrechner/Fremdrechner installieren? In dem Fall sollte eigentlich der E-Mail-Account des dortigen Nutzers verwendet werden. Da Du den vermutlich nicht kennst (und das auch nicht sinnvoll wäre), würde ich mir entweder vom Kunden dafür einen eigenen Account auf seinem System einrichten lassen und mir die Daten geben lassen oder (wie schon angedacht) einen Freemail-Account dafür verwenden. Natürlich muss dann der SMTP-Server, Username und Passwort von diesem Account eingegeben werden. Ich würde einen Account dazu einrichten, der sonst für nichts anderes verwendet wird. Im Prinzip nimmst Du die Daten, die Du auch nehmen würdest, wenn Du irgendwo die Abholung/Versand mit einem eigenen Programm einrichten würdest.

Zu 1.: Das Beispiel ist ja ein VB Script. Ich würde es erst einmal ...
  Thema: E-mail aus VBA-Anwendung verschicken 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2579

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Aug 2008, 14:11   Titel: AW: E-mail aus VBA-Anwendung verschicken Version: Office XP (2002)
Hallo Jocbe,

wenn Du das über Outlook machen willst, steht hier, wie das geht:

[url=http://www.vbarchiv.net/tipps/details.php?id=321]E-Mail aus Excel versenden

wenn Du nicht weißt, was für einen E-Mail-Client Du auf dem Zielsystem vorfindest, geht es mit VB Script, das Du ja in VBA verwenden kannst:

[url=http://www.faq-o-matic.net/2008/02/07/visual-basic-script-mailer/]E-Mail ohne E-Mail-Client mit VB Script versenden

Falls Du Pegasus Mail verwenden willst, gibt es hier ein fertiges Makro:

[url=http://www.gibbons.me.uk/sendtopegasus/macro.html]Send to Pegasus

Gruß
Lisa
  Thema: Anzahl der seiten zählen per vba 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 4371

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Aug 2008, 10:10   Titel: AW: Anzahl der seiten zählen per vba Version: Office 2003
Hallo Stefan,

nimm dafür die ComputeStatistics:
MsgBox ActiveDocument.ComputeStatistics(wdStatisticPages)
Gruß
Lisa
  Thema: minuszahl vor zeilenumbruch schützen 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 6996

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Aug 2008, 13:29   Titel: AW: minuszahl vor zeilenumbruch schützen Version: Office 2003
Hallo mutexx,

das geht auch ohne manuellen Textumbruch (der könnte stören, falls vorne mal noch Wörter eingefügt werden), indem Du das Minus als geschützten Bindestrich eingibst mit: Strg Shift -

Gruß
Lisa
  Thema: Monats-Datum + 1 automatisieren 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 1317

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Aug 2008, 13:26   Titel: AW: Monats-Datum + 1 automatisieren Version: Office XP (2002)
Hallo Ralf,

ja, das wird vermutlich nicht funktionieren. In den Feldfunktionen lässt sich nur mit "richtigen" Zahlen rechnen. Nachdem einmal in die ausgeschriebene Monatdarstellung umgewandelt wurde, lässt sich nicht mehr rechnen. Und der Schalter \@ "MMMM yy" lässt sich nur auf Datumsangaben anwenden, nicht auf Textmarken.

Mit VBA geht es natürlich. Hier wird der Wert des Feldes Printdatum ausgelesen, 1 Monat addiert und das Ergebnis ersetzt. Das hält natürlich nur bis zur nächsten Aktualisierung. Wenn danach sowieso keine Aktualisierung mehr erforderlich ist, kann man das Feld gegen Aktualisierung schützen, in diesem Fall das Kommentarzeichen (Hochkomma) vor der Zeile fld.Unlink entfernen.
Sub PrintDateAktualisieren()

Dim fld As Word.Field
Dim strDatum As String

For Each fld In ActiveDocument.Fields
If fld.Type = wdFieldPrintDate Then
strDatum = fld.Result
strDatum = Format$(DateAdd ...
  Thema: mehrere Wörter aufeinmal kursiv machen mit "Erstzen dur 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1652

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 03. Aug 2008, 13:09   Titel: AW: mehrere Wörter aufeinmal kursiv machen mit "Erstzen Version: Office 2007
Hallo Gast,

der Beitrag ist doppelt und wird hier geschlossen. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic250184_0_0_asc.php]Mehrere Wörter auf einmal kursiv machen mit Ersetzen durch

Gruß
Lisa
  Thema: Monats-Datum + 1 automatisieren 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 1317

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 02. Aug 2008, 11:17   Titel: AW: Monats-Datum + 1 automatisieren Version: Office XP (2002)
Hallo Ralf,

fehlt bloß noch das Gleichheitszeichen, sieh Dir Myrtes Code nochmal an, da steht ein Gleichheitszeichen in der ersten geschweiften Klammer. Danach mit Shift F9 in die Ergebnisansicht und mit F9 aktualisieren.

Gruß
Lisa
  Thema: Schaltfläche verliert Bezug zum Makro 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 440

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Aug 2008, 22:06   Titel: AW: Schaltfläche verliert Bezug zum Makro Version: Office 2003
Hallo agerhard,

nein, das Kind liegt bereits im Brunnen. Du kannst jetzt nur die Schaltflächen neu erzeugen.
Sieh das Gute daran: Das passiert Dir nicht noch mal. Erst wird umbenannt und dann die Symbolleiste befüllt.

Gruß
Lisa
  Thema: datei speichern unter bestimmten namen mal wieder ;-) 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1030

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Aug 2008, 22:02   Titel: AW: datei speichern unter bestimmten namen mal wieder ;-) Version: Office 2003
Hallo Jens,

ja, man kann nicht alle Word-Befehle übersteuern. Was ich noch gefunden habe:
DocClose springt an, wenn man das Schließen-Kreuz des Dokuments klickt. Das könntest Du noch bauen. Diese Prozedur habe ich jetzt noch nicht im Einzelnen durchdacht, der Inhalt dürfte aber in etwa FileClose entsprechen. Es geht ja darum, das Verhalten genau so nachzubauen, wie es Word auch ohne die Übersteuerung macht.
Ob das jetzt das von Dir angesprochene "rote Kreuz" ist, unter Windows 2000 sind bei mir alle Schließenkreuze schwarz. Unten steht, wie man es testet.
FileExit springt an, wenn man im Menü Datei auf Beenden klickt. Müsste dann auch noch nachgebaut werden.
FileQuit sollte auch denselben Inhalt wie FileExit haben. Möglicherweise kommt die Doppelung durch verschiedene Word-Versionen, ich kann keinen Unterschied erkennen. Manchmal springt das eine an, manchmal das andere.
FileCloseAll springt an, wenn im Menü Datei auf Alle schließen klickt.
AppClose sollte ei ...
 
Seite 164 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 161, 162, 163, 164, 165, 166, 167 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps