Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 169 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 166, 167, 168, 169, 170, 171, 172 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Automatische aktualisierung mit einem skript abstellen. 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1969

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2008, 12:16   Titel: AW: Automatische aktualisierung mit einem skript abstellen. Version: Office 97
Hallo DragoonTT,

zwei Sachen fallen mir dazu ein. Hermanns Vorschlag wird leider nicht funktionieren, weil das AutoOpen erst anspringt, wenn das Dokument geöffnet ist. Damit liegt das Kind schon im Brunne, die Felder sind aktualisiert. In den Options wird ja nur der Schalter betätigt, das wirkt nur in die Zukunft für die Einstellung.

Man könnte die Felder nach dem Aktualisieren sperren. Dann werden sie nur bei Neuerstellung aktualisiert, bei späterem Öffnen nicht mehr, unabhängig von der Einstellung bei den Usern:

Sub AutoNew()

If Options.UpdateLinksAtOpen = True Then
Options.UpdateLinksAtOpen = False
End If
'deaktiviert die Option Verknüpfungen beim Öffnen aktualisieren,
'um die Nachfrage beim Öffnen zu unterdrücken

With ActiveDocument.Sections(1)
If .Headers(wdHeaderFooterFirstPage).Exists Then 'vorsichtshalber prüfen
.Headers(wdHeaderFooterFirstPage).Range.Fields.Update ...
  Thema: Übernahme Tabellen einer Word-Datei in eine neue Wordd 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 830

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2008, 12:09   Titel: AW: Übernahme Tabellen einer Word-Datei in eine neue Wordd Version: Office 2k (2000)
Hallo Uli,

ja, klar. Mit
Set MyRange = Documents.Add.Range(Start:=0, End:=0)
erzeugst Du ein neues leeres Dokument. Falls Du das bestehende verwenden willst, muss der Range sich auf das aktuelle Dokument beziehen, also entweder:
Set MyRange = ActiveDocument.Range(Start:=0, End:=0)
(das ist übrigens der Dokumentanfang) oder
Set MyRange = Documents("D:\...\test.doc).Range(Start:=0, End:=0)
falls mehrere Dokumente geöffnet sind. Das war mir aus Deiner Schilderung jetzt nicht klar. Natürlich kann auch vorher das Dokument normal in eine Objektvariable gefüllt werden, auf die dann Bezug genommen wird.
  Thema: Tabellenposition ändern 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1906

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2008, 12:05   Titel: AW: Tabellenposition ändern Version: Office 2003
Hallo Markus,

nein, wenn Du nicht "von Hand" eine Textmarke zur Positionsfindung im Dokument setzen kannst, bringt das nichts. Die Tabelle kann auch per VBA an einer absoluten Position platziert werden.

Ich meine es so: Woher weißt Du denn, an welche Stelle die Tabelle soll? Wenn wir das wissen, können wir uns überlegen, wie wir Word mitteilen, dass die Tabelle an diese Stelle soll. Ich hoffe, ich konnte es klar ausdrücken.

Ist die Zielposition der Tabelle durch irgendetwas gekennzeichnet? Steht dort ein bestimmter Text, eine Überschrift, ein Feld, irgendein Charakteristikum? Woran erkennst Du die absolute Zielposition?

Gruß
Lisa
  Thema: Makros dauerhaft anwenden? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 699

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2008, 11:59   Titel: AW: Makros dauerhaft anwenden? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Goetherianerin,

die Ursache liegt darin, dass ein Makro immer angestoßen werden muss. Man kann es an bestimmte Ereignisse binden (z.B. an Word-Befehle oder an das Öffnen eines Dokuments). Wenn es jedoch den gerade eingegebenen Text behandeln soll, muss es jedesmal gestartet werden. Entweder suchst Du Dir einen Dummy, wie von rastrans vorgeschlagen, und ersetzt hinterher die Dummy-Eingaben.

Die andere Möglichkeit ist: Du legst das Makro auf eine Tastenkombination Deiner Wahl und gibst dann statt des e mit Länge jedesmal die Tastenkombination ein (z.B. Strg EE) oder sonstwas (geht über Extras - Anpassen).

Hier habe ich mal ausführlich beschrieben, wie man ein Makro auf eine Tastenkombination legt:

[url=http://www.schreibbuero-richter.de/vba/code_verwenden.html#shortcut]Makro auf Shortcut legen
  Thema: Tabellenposition ändern 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1906

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2008, 10:30   Titel: AW: Tabellenposition ändern Version: Office 2003
Hallo Markus,

wenn Du keinen anderen "Ankerpunkt" zum Anpeilen der Position in dem Dokument kennst, kannst Du in dem Word-Dokument eine Textmarke setzen. Deren Range kannst Du dann beim Einfügen der Tabelle ansprechen.
  Thema: Automatisieren: Einfügen von Absatznummer+Absatztext 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1853

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2008, 10:28   Titel: AW: Automatisieren: Einfügen von Absatznummer+Absatztext Version: Office 2003
Hallo KaZaAnova,

was willst Du denn machen, kannst Du das mal genau erklären?

Gruß
Lisa
  Thema: VBA quellcode aus einem VBA-Programm ändern 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1723

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 17. Jul 2008, 10:26   Titel: AW: VBA quellcode aus einem VBA-Programm ändern Version: Office XP (2002)
Hallo zusammen,

da es hier um VBA geht, hier haben die Excel-Spezialisten eine ganze Folge von Tutorials dazu eingestellt:

[url=http://www.office-loesung.de/viewforum13_0_0.php]Code per Code manipulieren

Gruß
Lisa
  Thema: Verzeichnis auswählen 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 978

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jul 2008, 21:02   Titel: AW: Verzeichnis auswählen Version: Office 6 und älter
Hallo Pozi,

tut mir Leid, ich muss da passen.

In diesem einen Fall empfehle ich: Bitte poste Deine Frage noch einmal in der Microsoft Word VBA NewsGroup:

http://groups.google.com/group/microsoft.public.de.word.vba/topics?lnk=rgh

Schreib am besten in den Titel der Nachricht: "WordBasic: Verzeichnis auswählen" oder "Word 95: Verzeichnis auswählen". Und dann etwas Geduld aufbringen. Es gibt nicht so viele Experten, die bereits mit WordBasic programmiert haben. Du kannst nur hoffen, dass sich da einer findet.

Falls Du dort Antwort bekommst, dann natürlich hier bitte auch einen Link posten.

Gruß
Lisa
  Thema: If Seriendruckfeld = Herr, dann füge noch ein "n" 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 1610

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jul 2008, 20:54   Titel: AW: If Seriendruckfeld = Herr, dann füge noch ein "n&am Version: Office XP (2002)
Hallo Jens,

auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Falls die Exceldatei so aufgebaut ist, dass in der Spalte "Herr Schulz" oder "Frau Müller" steht, geht es so tatsächlich nicht.

Dann würde ich in der Exceltabelle die Spalten trennen: eine Spalte Anrede, eine Spalte Name. Das wär auch beim Eingeben von neuen Adressen in Excel viel angenehmer, da brauchte man nicht jedesmal Herr oder Frau auszuschreiben, sondern tippt H, und dann kommt Herr allein.

Dann kann man bequem mit den If-Schleifen im Serienbrief arbeiten.

Das soll Knut erstmal klarstellen, dann sehn wir weiter.

Gruß
Lisa
  Thema: If Seriendruckfeld = Herr, dann füge noch ein "n" 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 1610

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jul 2008, 20:43   Titel: AW: If Seriendruckfeld = Herr, dann füge noch ein "n&qu Version: Office XP (2002)
Hallo,

das kann ich nicht widerspruchslos gelten lassen. Das kann man doch ganz ohne VBA - und sehr elegant - ohne weitere Spalte in Excel lösen, indem man einfach If-Schleifen in den Feldfunktionen verwendet:
{ If { MERGEFIELD Anrede } = "Herr" "Herrn" "{ MERGEFIELD Anrede }" }
Zu Deutsch: Wenn das Feld Anrede den Inhalt "Herr" hat, füge "Herrn" ein, sonst (im anderen Fall) füge den Inhalt des Feldes Anrede ein. Und fertig.

Im Übrigen würde ich nie in der Datenquelle in jedem Anredefeld Herr oder Frau eingeben. Bei mir steht da nur H, F, D. Und der Rest wird mit den If-Feldern in dem Serienbrief gescheit geschachtelt.

Gruß
Lisa
  Thema: Text Box (activeX control) Zahlenraum begrenzen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1244

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jul 2008, 20:38   Titel: AW: Text Box (activeX control) Zahlenraum begrenzen Version: Office 2007
Hallo Joe007,

wenn Du die ActiveX Textbox nimmst, die hat leider kein Exit-Ereignis. Du musst die Prüfung der Eingabe an ein anderes Element binden, z.B. an einen CommundBotton. Hier findet sich ein Beispiel:

[url=http://web.archive.org/web/20060924171400/http://mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/FFForm20.htm#FFForm2006]Formulare mit "OLE Controls" aus der Steuerelement-Toolbox

Gruß
Lisa
  Thema: Meta-Topic: Vorlagendatei, unbekannte Umgebung und DAU 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 755

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jul 2008, 16:40   Titel: AW: Meta-Topic: Vorlagendatei, unbekannte Umgebung und DAU Version: Office 2007
Hallo,

in die Kerbe will ich jetzt auch mal hauen. Wink

Ich würde Folgendes machen:
Eine Installation mit Installer oder wenigstens mit einem vbs-Script, das zunächst die Vorlage ins Vorlagenverzeichnis kopiert.
Das Skript sollte danach auf dem Desktop eine Verknüpfung erzeugen, die Word mit der Dok-Vorlage startet, und zwar so, dass ein neues Dokument aus der Vorlage erzeugt wird:C:\...\Winword.exe /t"C:\...\Vorlagen\xxx.dot"
Das Skript muss der Verknüpfung eine gescheite Bezeichnung geben, die eindeutig ist und die jeder User findet. Such ein schönes Symbol dafür aus und schreib auch den Namen drunter.
Hier finden sich die Startparameter:
Sicherheitshalber würde ich trotzdem je 1 Anleitung pro Word-Version schreiben , die die Verwendung der Formatvorlagen erklärt. (Nicht alle Versionen in eine Anleitung packen, weil es zu lang wird.)
Zur Not eine weitere kurze Anleitung schreiben, wie die versierten Herren Autoren oder ihre Sekretärinnen " ...
  Thema: Objektvariable With-Blockvariable nicht festgelegt??? 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 2141

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jul 2008, 14:04   Titel: AW: Objektvariable With-Blockvariable nicht festgelegt??? Version: Office 2003
Hallo Lesly,

das ist ja der "schlechte" Selection-Code. Dein ursprünglicher Code mit dem OLE-Object war viel besser. Ich habe den Beitrag nochmal hochgeholt:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic235401_0_0_asc.php#976760]Laufzeitfehler 4198

Gruß
Lisa
  Thema: Laufzeitfehler '4198' 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 5135

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jul 2008, 14:02   Titel: AW: Laufzeitfehler '4198' Version: Office 2003
Hallo Lesly,

offenbar geht es ja immer noch um dassselbe Problem mit der Kopfzeile. Was mir bei Deinem Code noch auffällt. Wieso steht da:
Set Personal = Kopfzeile.Shapes.AddOLEObject(ClassType:="Word.Document.8", _
FileName:=dateiPersonal, LinkToFile:=False, _
DisplayAsIcon:=False)
Word 8 ist Word 97. In Word 2000 hätte es schon "Word.Document.9" heißen müssen. In Word 2002 muss es "Word.Document.10" heißen, in Word 2003 "Word.Document.11". Hast Du das mal ausprobiert?

Gruß
Lisa
  Thema: Linien lassen sich in Tabelle nicht richtig einfügen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 459

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 16. Jul 2008, 12:50   Titel: AW: Linien lassen sich in Tabelle nicht richtig einfügen Version: Office 2003
Hallo Marc,

nimm mal in Extras - Optionen - Allgemein bei der Option Automatisch beim Einfügen von Autoformen einen neuen Zeichnungsbereich erzeugen das Häkchen heraus.

Gruß
Lisa
 
Seite 169 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 166, 167, 168, 169, 170, 171, 172 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web