Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 18 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Trennungslinie per Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 85

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Jan 2014, 18:56   Titel: AW: Trennungslinie per Makro Version: Office 2007
Hallo,

Sub Untersctreichen()
Dim Zeile As Long

For Zeile = Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row To 2 Step -1
If Cells(Zeile + 1, 1).Value <> Cells(Zeile, 1).Value Then
Cells(Zeile, 1).Font.Underline = True
End If
Next
End Sub
  Thema: Bestellung aus Excel-Tabelle automatisch generieren 
Phelan XLPH

Antworten: 9
Aufrufe: 191

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Jan 2014, 18:43   Titel: AW: Bestellung aus Excel-Tabelle automatisch generieren Version: Office 2013
hallo jaydee,

lad ein Beispiel hoch, woraus ersichtlich ist was wo hinkopiert werden soll.
  Thema: kleinste Zahl aus verschiedenen Zellen finden 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 44

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Jan 2014, 18:31   Titel: AW: kleinste Zahl aus verschiedenen Zellen finden Version: Office 2010
Warum nicht ...
MsgBox Workscheetfunction.Min(R) ?
  Thema: Formeln aus Zwischenablage mit VBA lesen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 524

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Jan 2014, 18:24   Titel: AW: Formeln aus Zwischenablage mit VBA lesen Version: Office 2010
Hallo Hanibal,

versuche es über einen Umweg:

Sub xlph()
ActiveWindow.DisplayFormulas = True
Range("A1").Copy
ActiveWindow.DisplayFormulas = False
End Sub

EDIT!

...oh ich denke das bringt nix, oder?
  Thema: Suchen und Verketten 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 95

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Jan 2014, 18:19   Titel: AW: Suchen und Verketten Version: Office 2010
Hallo,

wie wär es mit einer UDF?

Function SuchenVerketten(Suchwert, SuchBereich, VerweisBereich)
Dim SuchB As Variant
Dim VerweisB As Variant
Dim Ergebnis As Variant
Dim i As Long
Dim e As Long

ReDim Ergebnis(WorksheetFunction.CountIf(SuchBereich, Suchwert) - 1)

SuchB = SuchBereich.Value
VerweisB = VerweisBereich.Value

For i = LBound(SuchB) To UBound(SuchB)
If SuchB(i, 1) Like Suchwert Then _
Ergebnis(e) = VerweisB(i, 1): e = e + 1
Next

If e > 0 Then SuchenVerketten = Join(Ergebnis, vbLf)

End Function

Bsp-Aufruf in Tabelle3!A1 (Suchwert in Tabelle3!B1):
=SuchenVerketten(B1;Tabelle1!A1:A12;Tabelle2!A1:A12)
  Thema: Suchen / Ersetzen anhand Werte aus einer Liste 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 111

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Jan 2014, 10:03   Titel: AW: Suchen / Ersetzen anhand Werte aus einer Liste Version: Office 2010
' --- Anpassen ----------------------------------------
Set rngTexte = Worksheets("Tabelle1").UsedRange.Columns(1)
Set rngOzMlWerte = Worksheets("Tabelle2").UsedRange.Columns("A:B")
' -----------------------------------------------------


ÄÄäähhhhm, wär es nicht besser den Wert zu berechnen und das oz durch gr (Gramm) zu ersetzen. Und das floz durch ml (Milliliter)?
  Thema: Aller 25 Zeilen 2 Leerzeilen einfügen? 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 105

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Jan 2014, 21:39   Titel: AW: Aller 25 Zeilen 2 Leerzeilen einfügen? Version: Office 2007
Hallo,

Ersetz das Private durch Public
  Thema: Suchen / Ersetzen anhand Werte aus einer Liste 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 111

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 05. Jan 2014, 21:38   Titel: AW: Suchen / Ersetzen anhand Werte aus einer Liste Version: Office 2010
Private Sub oz_ml_Konverter()
Dim Regex As Object
Dim RegMatches As Object
Dim RegMatch As Object

Dim rngC As Range
Dim strText As String

Dim rngTexte As Range
Dim rngOzMlWerte As Range

Dim blnKeinOzFund As Boolean

' --- Anpassen ----------------------------------------
Set rngTexte = Tabelle1.UsedRange.Columns(1)
Set rngOzMlWerte = Tabelle2.UsedRange.Columns("A:B")
' -----------------------------------------------------

Set Regex = CreateObject("Vbscript.Regexp")

With Regex
.MultiLine = True
.Global = True
.IgnoreCase = False
.Pattern = "\d+(\.\d)* [Oo][Zz]"
End With

For Each rngC In rngTexte.Cells
strText = CStr(rngC.Value2)
Set RegMatches = Regex.Execute(strText)
For Each ...
  Thema: Automatisierung von Berechnungen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 126

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Jan 2014, 19:44   Titel: AW: Automatisierung von Berechnungen Version: Office 2013
Hallo,

welchen höchsten Wert kann der Stresslevel nach erniedrigen erreichen?

Ist das 0 ?
  Thema: Code beschleunigen/vereinfachen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 415

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Jan 2014, 18:56   Titel: AW: Code beschleunigen/vereinfachen Version: Office 2003
Hallo,

der Funktion kannst du als Kriterien ein Array übergeben...
{"j";"f";"k";"r";"z"} (2. Parameter) Beispiel=Ergebnis-Spalte rot

oder als Bereich welcher aus der Spalte U dynamisch ermittelt über
den Bereichnamen 'Kriterien_UDF'...
Kriterien_UDF (2. Parameter) Beispiel=Ergebnis-Spalte grün

Verwende eines der beiden Verfahren.
  Thema: Code beschleunigen/vereinfachen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 415

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Jan 2014, 17:58   Titel: AW: Code beschleunigen/vereinfachen Version: Office 2003
Hallo,

hier die verbesserte UDF.
  Thema: Letzter Eintrag aus Spalte F in F1 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 39

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Jan 2014, 14:04   Titel: AW: Letzter Eintrag aus Spalte F in F1 Version: Office 2010
Hallo,

kopier folgende Formel in =VERWEIS(2;1/(F:F<>"");F:F)
  Thema: Code beschleunigen/vereinfachen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 415

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 04. Jan 2014, 13:59   Titel: AW: Code beschleunigen/vereinfachen Version: Office 2003
Hallo,

warum verwendest du nicht die UDF?

Da flackert dann auch nix und die Funktion ist sehr schnell.
  Thema: Code beschleunigen/vereinfachen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 415

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Jan 2014, 22:15   Titel: AW: Code beschleunigen/vereinfachen Version: Office 2003
Arbeitet dein Code mit .Activate und .Select?

Wenn nicht und wenn es Formen sind die flackern, dann ist da nichts zu machen.
  Thema: Code beschleunigen/vereinfachen 
Phelan XLPH

Antworten: 33
Aufrufe: 415

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Jan 2014, 21:45   Titel: AW: Code beschleunigen/vereinfachen Version: Office 2003
Ersetze das

Cells(27, 11).ClearContents
Cells(28, 11).ClearContents
Cells(29, 11).ClearContents
Cells(30, 11).ClearContents


durch das

Cells(27, 11).Value = Empty
Cells(28, 11).Value = Empty
Cells(29, 11).Value = Empty
Cells(30, 11).Value = Empty
 
Seite 18 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln