Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 180 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 177, 178, 179, 180, 181, 182, 183 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Rahmen 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 192

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 20:01   Titel: AW: Rahmen Version: Office 2007
Sub x()
Dim rngA As Range
Dim lMaxZeile As Long
Dim iMaxSpalte As Integer
Dim a As Integer

lMaxZeile = 20
iMaxSpalte = 28

With Tabelle1.UsedRange
If IsEmpty(.Cells) Then Exit Sub
With .SpecialCells(xlCellTypeConstants).Areas
For a = .Count To 1 Step -1
With .Item(a).Cells(1)
.Resize(lMaxZeile - .Row + 1, iMaxSpalte - .Column + 1).BorderAround xlContinuous
If .Column - 2 > 0 Then
.Offset(, 2 - .Column).Resize(, .Column - 2).Borders(xlEdgeTop).LineStyle = xlContinuous
End If
End With
Next
End With
End With
End Sub
  Thema: Autoausfüllen Spezial 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 648

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 19:32   Titel: AW: Autoausfüllen Spezial Version: Office 2010
Ja, das gibts. Aber ich will doch keine 60.000 scrollen?!

Wie mach ich es dann?

EDIT

Per VBA wäre das so:
Sub Makro1()
Range("A2:C6").AutoFill Destination:=Range("A2:C50001"), Type:=xlFillCopy
End Sub
  Thema: Modulare Programmierung 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 328

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 19:26   Titel: AW: Modulare Programmierung Version: Office 2007
Was passiert eigentlich hierbei:

Private Function Summe8(a As Integer, b As Integer) As Integer
Summe8 = a + b
End Function
  Thema: Error 1004 beim Zurückschreiben von Array in Bereich 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 387

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 18:55   Titel: AW: Error 1004 beim Zurückschreiben von Array in Bereich Version: Office 2010
Dazu brauchst du kein Array

Sub InFestwerteWandeln()
Dim wsTabelle As Worksheet
For Each wsTabelle In ActiveWorkbook.Worksheets
With wsTabelle.Range("A1:BE488")
.Value = .Value
End With
Next wsTabelle
End Sub
  Thema: UsedRange <> Strg-A 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 1525

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 18:51   Titel: AW: UsedRange <> Strg-A Version: Office 2003
Hast recht ich hätte Strg+A-Bereich schreiben müssen.
  Thema: UsedRange <> Strg-A 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 1525

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 18:39   Titel: AW: UsedRange <> Strg-A Version: Office 2003
Bezogen auf STRG+A (nicht VBA)!
  Thema: Autoausfüllen Spezial 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 648

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 18:33   Titel: Autoausfüllen Spezial Version: Office 2010
Hallo,

ich hab immer wieder das Problem das ich Testdaten in Mengen erstellen
will um die Performance zu testen.

Oft liegt eine kleine Vorgabe vor (siehe Bild), die ich um ein bestimmtes
Vielfaches erweitern will.

Das Problem bei Autoausfüllen ist das Zahlen inkrementiert werden.

Ist das irgendwie ohne VBA möglich?
  Thema: UsedRange <> Strg-A 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 1525

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 18:23   Titel: AW: UsedRange <> Strg-A Version: Office 2003
Das Currentregion geht von der aktiven Zelle aus.

Oder was meinst du mit 'angegebenen Zellen'?

EDIT:

Korrektur-> Das Currentregion geht vom markierten Bereich aus.
  Thema: UsedRange <> Strg-A 
Phelan XLPH

Antworten: 16
Aufrufe: 1525

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 18:12   Titel: AW: UsedRange <> Strg-A Version: Office 2003
...CurrentRegion, welche ausgehend von der aktiven Zelle den Zellbereich soweit erweitert,...
  Thema: Daten automatisch zuordnen und einpflegen lassen 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 681

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 15:48   Titel: AW: Daten automatisch zuordnen und einpflegen lassen Version: Office 2007
Jetzt muss ich den Code nochmal für mich verstehen

Wink Viel Spaß dabei
  Thema: Daten automatisch zuordnen und einpflegen lassen 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 681

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. Feb 2012, 13:39   Titel: AW: Daten automatisch zuordnen und einpflegen lassen Version: Office 2007
Option Explicit

Sub Import()
Dim sQuellPfad As String
Dim vSpalte As Variant
Dim ar As Variant
Dim arT As Variant
Dim i As Long
Dim k As Integer
Dim n As Long
Dim dictID As Object
Dim dictFC As Object
Dim sMeldungFC As String

Set dictID = CreateObject("scripting.dictionary")


sQuellPfad = ThisWorkbook.Path & "\Testmappe1.xlsx"

Application.ScreenUpdating = False
With Workbooks.Open(sQuellPfad, 0)
ar = .Worksheets(1).Range("A1").CurrentRegion
.Close False
End With
Application.ScreenUpdating = True

If Not IsArray(ar) Then MsgBox "Keine Daten in Quell-Blatt", , "Abbruch": Exit Sub


For k = 3 To UBound(ar, 2)
vSpalte = Application.Match(ar ...
  Thema: Mehrfach Suchen und Ersetzen 
Phelan XLPH

Antworten: 20
Aufrufe: 845

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Feb 2012, 12:52   Titel: AW: Mehrfach Suchen und Ersetzen Version: Office 2003
@Klappspaten

das war nicht an dich gerichtet.

Herostar, du solltest dir im Klaren sein was du willst.
Du stiehlst mir meine kostbare Zeit.
  Thema: Mehrfach Suchen und Ersetzen 
Phelan XLPH

Antworten: 20
Aufrufe: 845

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Feb 2012, 12:45   Titel: AW: Mehrfach Suchen und Ersetzen Version: Office 2003
Entrspricht meiner methode, bloß mit übertrieben viel Code.

Sag mal wollt ihr mich zum Narren halten!
  Thema: Wert in mehrdimensionalem Array vorhanden? 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 683

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Feb 2012, 12:40   Titel: AW: Wert in mehrdimensionalem Array vorhanden? Version: Office 2007
Soll denn nicht die Position zurückgegeben werden anstatt deren anzahl?
  Thema: Mehrfach Suchen und Ersetzen 
Phelan XLPH

Antworten: 20
Aufrufe: 845

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 19. Feb 2012, 12:37   Titel: AW: Mehrfach Suchen und Ersetzen Version: Office 2003
15.
suchArray = Array("a", "b", "c")

16.
ersetzArray = Array("1", "2", "3")

Das sind jeweils 3 Werte - also auch nicht anders. Bei 100 Werten wird es recht lang.

hier mein vorschlag bei 7 Werten:
Sub x()
Dim i As Long
Dim arSE(1 To 7, 1 To 2) As Variant

arSE(1, 1) = "ABA*": arSE(1, 2) = "Kleinteile 1"
arSE(2, 1) = "AAC*": arSE(2, 2) = "Kleinteile 2"
arSE(3, 1) = "AEF*": arSE(3, 2) = "Kleinteile 3"
arSE(4, 1) = "AUU*": arSE(4, 2) = "Kleinteile 5"
arSE(5, 1) = "OPP*": arSE(5, 2) = "Stahlbleche sonstige"
arSE(6, 1) = "LOO*": arSE(6, 2) = "Büromaterial"
arSE(7, 1) = "KIO*": arSE(7, 2) ...
 
Seite 180 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 177, 178, 179, 180, 181, 182, 183 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen