Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 183 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 180, 181, 182, 183, 184, 185, 186 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: CODE-bedingte Formatierung um Arbeitsspeicher zu schonen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 298

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2012, 12:17   Titel: AW: CODE-bedingte Formatierung um Arbeitsspeicher zu schonen Version: Office 2003
Es handelt sich hierbei um einen Art Auswertungstabelle die sich Datensätze aus einer relativ umfangreichen Ecxel-Datenbank zieht
...per externem Formelverweis? Oder wie werden die Daten gezogen?

Es ist möglich dass diese beim Öffnen der Datei jedesmal neu berechnet werden.
Das ist wahrscheinlich der Überltäter.

Wenn ich dir den Aufbau der Tabelle beschreibe und sage WANN WAS WIE formatiert werden soll könntest du mir dann einen Makro bauen?

Ja dann leg mal los. Betrifft es nur ein Tabellenblatt? Wie gesagt ich tippe eher
auf deine Externen Verweise.
  Thema: Mehrfachbedingungen 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 487

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2012, 09:48   Titel: AW: Mehrfachbedingungen Version: Office 2003
...ganz meiner Meinung.

Ich werd nicht nochmal ins Blaue programmieren.
  Thema: Hilfe bei datenabgleich und zeilen kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 214

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 21:43   Titel: AW: Hilfe bei datenabgleich und zeilen kopieren Version: Office 2007
Sub x()
Dim D As Object
Dim i As Long
Dim ar As Variant
Dim sAdr As String

Set D = CreateObject("scripting.dictionary")

ar = Tabelle2.Range("A1").CurrentRegion
For i = 1 To UBound(ar)
D(ar(i, 7)) = i
Next

ar = Tabelle3.Range("A1").CurrentRegion
For i = 1 To UBound(ar)
If D.Exists(ar(i, 7)) Then D(ar(i, 7)) = Empty
Next

Application.ScreenUpdating = False

ar = D.items
For i = 0 To UBound(ar)
If ar(i) Then
If Len(sAdr & "," & ar(i) & ":" & ar(i)) > 256 Then
sAdr = Mid(sAdr, 2)
Tabelle2.Range(sAdr).Copy Tabelle1.Cells(Rows.Count, 7).End(xlUp).Offset(1, -6 ...
  Thema: Ein Tabellenblatt nach Namen Sortieren 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 127

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 18:19   Titel: AW: Ein Tabellenblatt nach Namen Sortieren Version: Office 2007
Sub x()
Dim i As Long
Dim n As Long
Dim ar As Variant
Dim sTmp As String

With Tabelle1
With .Range("A1").CurrentRegion
ar = .Value
.Sort .Cells(3), xlAscending, Header:=xlYes
.Sort .Cells(1), xlAscending, Header:=xlYes
For i = 1 To UBound(ar) - 1
If ar(i, 1) <> "" Then _
If ar(i, 1) <> ar(i + 1, 1) Then _
n = n + 1: sTmp = sTmp & ";" & ar(i + 1, 1) & 0
Next
If sTmp = "" Then Exit Sub
sTmp = Mid(sTmp, 2)
.Parent.Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1).Resize(n) = WorksheetFunction.Transpose(Split(sTmp, ";"))
End With
With .Range("A1" ...
  Thema: VBA Text suchen 
Phelan XLPH

Antworten: 21
Aufrufe: 4288

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 18:11   Titel: AW: VBA Text suchen Version: Office 2010
Sub Extract()
Dim s As String
s = "LIN+1++99912344500:Z01"
s = Mid(Left(s, Len(s) - 4), 8)
MsgBox s
End Sub
  Thema: zählen und summieren mit bedingung 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 135

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 18:05   Titel: AW: zählen und summieren mit bedingung Version: Office 2007
Sub y()
With Tabelle1
MsgBox WorksheetFunction.CountIf(.Columns(2), "ja")
MsgBox WorksheetFunction.SumIf(.Columns(1), "ja", .Columns(3))
End With
End Sub
  Thema: zählen und summieren mit bedingung 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 135

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 17:41   Titel: AW: zählen und summieren mit bedingung Version: Office 2007
Die beiden Funktionen werden dir weiterhelfen.
=Zählenwenns()
=SummeWenns()
  Thema: Brauche Hilfe!! Beschleunigen/verkürzen des Codes 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 161

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 17:37   Titel: AW: Brauche Hilfe!! Beschleunigen/verkürzen des Codes Version: Office 2007
Hallo Lena,

kannst du in Worten beschreiben was der Code machen soll?
  Thema: Makro für Alphabetisches Sortieren!!! 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 117

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 14:33   Titel: AW: Makro für Alphabetisches Sortieren!!! Version: Office 2007
Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
On Error GoTo weiter
If Not Intersect(Target, Rows(1)) Is Nothing Then
Application.ScreenUpdating = False
Range("A1").CurrentRegion.Rows(1).EntireColumn.Sort Target.Cells(1), xlAscending, Header:=xlYes
End If
weiter:
If Err Then MsgBox Err.Description, , "Fehler: " & Err
Application.ScreenUpdating = True
End Sub
  Thema: Makro für Alphabetisches Sortieren!!! 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 117

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 14:19   Titel: AW: Makro für Alphabetisches Sortieren!!! Version: Office 2007
Ist die 2. zeile eine Leerzeile? bzw. Hast du sonst leerzeilen drin?
  Thema: Suchfunktion funktioniert nicht (nicht Mehr) 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 659

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 14:14   Titel: AW: Suchfunktion funktioniert nicht (nicht Mehr) Version: Office 2007
Dann nimm den hier:

Public Sub Suchen(strFiliale, strMonat, strTabelle, strRange As String) 'Funktion Suchen, übernimmt Parameter (Fakturajournal)

Dim arDaten As Variant
Dim lI As Long
Dim blnFilialeGefunden As Boolean
Dim blnMonatGefunden As Boolean
Dim blnTotalGefunden As Boolean

With ThisWorkbook ' objDocA
arDaten = .Sheets("Sheet1").UsedRange

For lI = 1 To UBound(arDaten)
If arDaten(lI, 1) = Val(strFiliale) Or blnFilialeGefunden Then
blnFilialeGefunden = True
If arDaten(lI, 1) Like "*" & strMonat Or blnMonatGefunden Then
blnMonatGefunden = True
If arDaten(lI, 7) = "Total im Monat:" Then
blnTotalGefunden = True
ThisWorkbook.Sheets ...
  Thema: Suchfunktion funktioniert nicht (nicht Mehr) 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 659

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 12:12   Titel: AW: Suchfunktion funktioniert nicht (nicht Mehr) Version: Office 2007
So ein Block im Journal ist doch immer eindeutig gekennzeichnet durch
den Monat und die Fieliale (Nummer).

Mein Code sucht nach dem passenden Monat, und dann 2 Zeilen drüber nach
der Filiale.

Gibt es denn mehrere Monate innerhalb einer Filiale?
  Thema: CODE-bedingte Formatierung um Arbeitsspeicher zu schonen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 298

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2012, 11:57   Titel: AW: CODE-bedingte Formatierung um Arbeitsspeicher zu schonen Version: Office 2003
Das kann ich mir in deinem Fall nicht vorstellen.

1. Schmeiß die bedingte Formatierung raus.
2. Speicher die Datei
3. Schließ Sie und Öffne Sie erneut

Hast du einen Zeitgewinn?
  Thema: XYZ Daten Konvertieren in {x,y,z} 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 512

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Feb 2012, 21:32   Titel: AW: XYZ Daten Konvertieren in {x,y,z} Version: Office 2007
Sub x()
Range("A1").CurrentRegion.Copy

Open "D:\Test\test123.txt" For Output As #1
Print #1, "{" & Replace(Replace(CLPlesen, vbCrLf, "}, {"), vbTab, ", ") & "}"
Close #1
End Sub

Public Function CLPlesen() As String
Dim IE As Object
On Error Resume Next
Set IE = CreateObject("HTMLfile")
CLPlesen = IE.ParentWindow.ClipboardData.GetData("text")
Set IE = Nothing
End Function
  Thema: farbiger Fortschrittsbalken, wie macht man es??? 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 1047

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Feb 2012, 21:07   Titel: AW: farbiger Fortschrittsbalken, wie macht man es??? Version: Office 2003
Hab auch was recht einfaches.
 
Seite 183 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 180, 181, 182, 183, 184, 185, 186 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA