Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 186 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Courier New wird wie Proportional-Schriftart dargestellt 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2583

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 29. März 2008, 22:38   Titel: AW: Courier New wird wie Proportional-Schriftart dargestellt Version: Office 2003
Hallo Carsten,

zwar kann ich das Problem hier nicht nachstellen (habe Word 2002), aber probier doch bitte Folgendes:

Menü Extras - Optionen - Register: Allgemein - Button: Weboptionen - Register: Schriftarten: Hier mal probieren die Courier wieder als Festbreitenschrift einzuschalten.
  Thema: Über VB in Word zeilen einfühgen? 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 4418

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. März 2008, 17:08   Titel: AW: Über VB in Word zeilen einfühgen? Version: Office 2003
Hallo Swunder,

dann muss danach ein neuer Range angesprochen werden (neu gebildet werden). Am besten siehst Du Dir mal hier dieses Skript an, da werden die Zusammenhänge sehr gut erläutert:

[url=http://web.archive.org/web/20070825045811/mypage.bluewin.ch/reprobst/WordFAQ/Range.htm]Arbeiten mit dem Range-Objekt in Word VBA

Gruß
Lisa
  Thema: Über VB in Word zeilen einfühgen? 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 4418

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. März 2008, 16:16   Titel: AW: Über VB in Word zeilen einfühgen? Version: Office 2003
Hallo Stefan,

zunächst würde ich das Dokument als solches deklarieren, dann hilft Dir nämlich die Intellisense (Dim objWordDoc As Word.Document). Weiter ist der Range eines neuen Dokuments eine einzige Absatzmarke. Wenn Du nicht nach dem eingefügten Text eine neue Zeile erzeugst, wird die erste immer wieder überschrieben. Probier mal so:
Dim appWord As Object
Dim objDocWord As Word.Document

Set appWord = CreateObject("word.application")
appWord.Visible = True
Set objDocWord = appWord.Documents.Add

With objDocWord
.Range.Text = "frggrg" & vbCrLf & "dgdfsgsdfgsdfg" & vbCrLf & _
"grsdfgsdg" & vbCrLf & "dsfvsdvsd " & vbCrLf & "sdfdsfsdfg"
End With
  Thema: Text einfügen und formatieren 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1158

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. März 2008, 00:32   Titel: AW: Text einfügen und formatieren Version: Office 2003
Hallo Schauan,

der betreffende Bereich muss zuerst in eine Variable, damit Word "weiß", welcher Bereich formatiert werden soll, z. B. so:
Sub Test()

Dim rng As Word.Range

Set rng = Selection.Range
With rng
.Paste
.Font.Bold = True
.Font.Size = 14
End With
Set rng = Nothing

End Sub
  Thema: Zählschleife??? 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 681

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. März 2008, 00:20   Titel: AW: Zählschleife??? Version: Office 97
OK, Beitrag gibt es in Excel auch, wird hier geschlossen

Lisa
  Thema: Inlineshapes per Klick löschen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1110

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. März 2008, 22:43   Titel: AW: Inlineshapes per Klick löschen Version: Office XP (2002)
Hallo Peter,

das Bild als Inlineshape hat keine eigenen Ereignisse, also auch kein MouseMove-Ereignis. Auch ein Application-Ereignis, das auf die Maus reagiert, gibt es in Word nicht, wäre vermutlich auch nicht sehr praktikabel.

Der CommandButton hat hingegen Ereignisse, z.B. das bereits oben verwendete Click-Ereignis. Er verfügt auch über ein MouseMove-Ereignis (das eintritt, wenn man die Maus bewegt). Du solltest über die Konzeption noch mal nachdenken. Wäre z.B. denkbar, dass das Bild eingeblendet wird, wenn man den Button klickt, und wieder ausgeblendet, wenn man ihn das nächste Mal klickt?

Außerdem sollte man noch überlegen, ob das Bild wirklich jedesmal eingefügt und wieder entfernt werden soll, oder ob es möglicherweise ausreicht, das Bild als ausgeblendet (verborgen) zu formatieren (dann ist es nicht zu sehen) und zurück.

Gruß
Lisa
  Thema: Inlineshapes per Klick löschen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1110

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. März 2008, 14:25   Titel: AW: Inlineshapes per Klick löschen Version: Office XP (2002)
Hallo Peter,

Du meinst, wenn das Bild markiert ist, zu löschen? Geht einfach mit Entf-Taste oder per VBA:
Selection.Delete
  Thema: Horizontales Zentrieren 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1638

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. März 2008, 21:49   Titel: AW: Horizontales Zentrieren Version: Office 2004 (Mac)
Hallo Erwin,

ich habe angenommen, dass das normale Striche sind. Wenn es keine "normalen" Striche sind, die da in der Mitte stehen, dann am besten einen solchen Strich in das Ersetzenfeld kopieren und den Code für Tabulatur (^t) davor und danach eintragen. Erweitere mal das Dialogfeld Suchen/Ersetzen (Button Erweitern). Dort findet sich ein Button "Sonstiges". Da kann man diese Zeichen sehen, die man verwenden muss (falls beim Mac der Tabstop nicht den Code ^t haben sollte Twisted Evil).

Es muss auch nicht ^0150 verwendet werden. Ersetze halt zunächst durch einen normalen Bindestrich, das kann man am Ende immer noch ersetzen.

Welche Pfeile du im Lineal meinst, ist mir jetzt nicht klar. Der springende Punkt ist: Es müssen vor und nach dem Strich sowie am Anfang jeder Zeile je ein Tabulator (Tabstop) eingefügt werden. Dann kann man die Tabulatoren setzen, wie beschrieben. Ich denke, dieser Teil ist klar.

Was Du nun genau ersetzen musst, kannst Du nur durc ...
  Thema: von 75% auf 100% 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 450

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. März 2008, 21:42   Titel: AW: von 75% auf 100% Version: Office XP (2002)
Hallo Yakima,

ab und zu mal die Forensuche benutzen, da findet man feine Sachen, z.B. wie man eine Prozedur auf alle Dokumente eines Verzeichnisses anwendet, in Deinem Beispiel kann das so aussehen:
Sub AlleDateienAnsprechen()

Dim strVerzeichnis As String
Dim strDateiname As String

strVerzeichnis = "D:\test\" 'hier das Verzeichnis anpassen

If Right$(strVerzeichnis, 1) <> Application.PathSeparator Then
strVerzeichnis = strVerzeichnis & Application.PathSeparator
End If

strDateiname = Dir(strVerzeichnis & "*.doc")

If strDateiname <> "" Then
Dateienbehandeln strVerzeichnis, strDateiname
End If

Do While (strDateiname <> "")
strDateiname = Dir()
If strDateiname <> "" Then
Dateienbehandeln strVerzeichnis, strDateiname
End If
Loo ...
  Thema: Horizontales Zentrieren 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1638

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. März 2008, 21:08   Titel: AW: Horizontales Zentrieren Version: Office 2004 (Mac)
Hallo Erwin,

falls Du das ganz normal machen willst (also ohne Makro), nimm einfach Suchen/Ersetzen:
Zuerst sicherstellen, dass alle Zeilen mit einem Tabulator beginnen, dazu Suchen nach "^p" ersetzen durch "^p^t" (d.h. Zeilenschaltung durch Zeilenschaltung mit Tabulator). Auf der ersten Zeile notfalls den Tabulator mit der Hand einfügen.
Dann den vorhandenen Strich ersetzen: Suchen nach " - " ersetzen durch "^t^0150^t" (d.h. "Leertaste Strich Leertaste" wird ersetzt durch "Tabulator Strich Tabulator", ich habe jetzt gleich mal einen längeren Strich genommen (0150), sieht besser aus).
Dann kann man die Tabulatoren ganz normal setzen. Alle Zeilen markieren, im Dialog Format - Tabulator 3 Tabulatoren setzen. Bei einer angenommenen Zeilenbreite von 16 cm etwa: 7,5 cm rechtsbündig, 8 cm zentriert, 8,5 cm linksbündig.
Selbstverständlich kann man das auch in einer VBA-Prozedur verewigen (falls man es häufiger benötigt).
  Thema: Druckmenü aufrufen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1480

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. März 2008, 13:39   Titel: AW: Druckmenü aufrufen Version: Office XP (2002)
Hallo Bolo,

nimm mal den hier:
Dialogs(wdDialogFilePrint).Show

Gruß
Lisa
  Thema: Makro in Schriftart Arial, Grösse 11 erstellen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1881

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. März 2008, 00:30   Titel: AW: Makro in Schriftart Arial, Grösse 11 erstellen Version: Office 2k (2000)
Hallo Dini,

das geht etwa so:
Sub ArialEinstellen()

With Selection.Font
.Name = "Arial"
.Size = 11
End With

End Sub
Hier habe ich erläutert, wie man das Makro einbringt und auf eine Schaltfläche legt:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic66161_0_0_asc.php#265250]VBA-Code einbringen, verwenden, Schaltfläche Short-Cut Makro

Gruß
Lisa
  Thema: Steuerelement auswerten, welches das Makro "auslöste&qu 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 697

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. März 2008, 00:20   Titel: AW: Steuerelement auswerten, welches das Makro "auslöst Version: Office 2003
Hallo Gaenseblümchen,

meinst Du so:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic118367_0_0_asc.php&highlight=formularfeld]Formfield Name übergeben

Gruß
Lisa
  Thema: wie Textfeld in Kopfzeile per VBA ändern ? 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 7885

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 13. März 2008, 00:13   Titel: AW: wie Textfeld in Kopfzeile per VBA ändern ? Version: Office 2k (2000)
Hallo Lars,

da hast Du Dir aber wirklich einen Range gesucht, der in Word bandwurmmäßig angesprochen wird. Ich gehe davon aus, dass in Datei - Seite einrichten die Option "Erste Seite anders" aktiviert ist. Dann ist eine Zelle in einer Tabelle in einem Textfeld in der 1. Kopfzeile des 1. Abschnitts des Dokuments so anzusprechen:
ActiveDocument.Sections(1).Headers(wdHeaderFooterFirstPage).Shapes(1).TextFrame.TextRange.Tables(1).Rows(2).Cells(3).Range.Text = "blabla"
Du siehst schon, das ist nicht besonders performant. Also vorher Objektverweise einrichten. Viel besser aber: Könnte man auf das Textfeld um die Tabelle verzichten? Oder könnte man in der Kopfzeile lieber eine geschlossene Textmarke einfügen (oder auch in der Tabelle). Die Textmarke ließe sich viel leichter ansteuern.
Die beste Online-Abhandlung, die ich dazu kenne, findet sich (hoffentlich noch) hier:

[url=http://web.archive.org/web/200708250458 ...
  Thema: BRAUCHE PROFIHILFE!!! bzgl im Index verwendeten Hyperlinks 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 8259

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. März 2008, 11:59   Titel: AW: BRAUCHE PROFIHILFE!!! bzgl im Index verwendeten Hyperlin
Hallo Aurelios,

hier habe ich das beschrieben, wie man das "unterteilt", hast Du das ausprobiert?

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic69091_0_0_asc.php#293336]Index mit Hyperlinks
 
Seite 186 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln