Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 190 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word > verknüpfung in Exel > Feldaktualisierung 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 2665

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. Mai 2008, 20:43   Titel: AW: Word > verknüpfung in Exel > Feldaktualisierung Version: Office 2003
Hallo ase,

ich habe das soeben mal nachgestellt und habe keine Probleme mit der automatischen Aktualisierung. Dies erfolgt sogar in Echtzeit.
Ich habe die Excel-Tabelle markiert und in die Zwischenablage kopiert.
Dann gehe ich nach Word und dort über Bearbeiten/Inhalte einfügen...,
selektiere "Microsoft Office Excel-Arbeitsblatt-Objekt",
setze noch die Option "Verknüpfung einfügen",
stelle sicher, dass "Als Symbol anzeigen" nicht markiert ist
und klicke auf { LINK Excel.Sheet.8 "D:\\Office-Loesung\\233008.xls" "Tabelle1!Z10S1:Z17S5" \a \p }
Ohne Doppelklick kann ich aber in Excel irgendwas ändern,alles wird in Word (wegen der Verknüpfung) unmittelbar dargestellt.
  Thema: Zusätzliches Symbol "Drucken" in der Symbolleiste 
CaBe

Antworten: 10
Aufrufe: 9563

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. Mai 2008, 20:32   Titel: AW: Zusätzliches Symbol "Drucken" in der Symbollei Version: Office 2003
Hallo Thomas,

für die meisten PDF Programme (insbesondere Adobe Acrobat) wird ja speziell eine Symbolleiste mit PDFMaker installiert. Damit hättest du den PDF Drucker. Wenn du unter Windows (!) standardmäßig deinen HP-Drucker installierst, dann wird Word auch bei Klick auf das normale Drucker-Icon immer den HP-Drucker ansprechen. Insofern weiß ich nicht, was du jetzt noch in eigene Symbole packen willst.
  Thema: *T*Überschrift für Verzeichnis in Kopfzeile 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 653

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Mai 2008, 20:29   Titel: AW: *T*Überschrift für Verzeichnis in Kopfzeile Version: Office 2003
Hallo swit,

ich denke, dein Beitrag ist hier bei Word Hilkfe auch ganz gut aufgehoben. Wenn ich deine Anfrage richtig verstehe, möchtest du in der Kopfzeile jeweils per { STYLEREF "Überschrift 1" } auf die Überschrift im Bodytext verweisen. Und auf der jeweils ersten Seite soll diese Ü1 im Bodytext nicht vorkommen, aber in der Kopfzeile. Richtig?
Das kannst du erreichen, indem du die Ü1 im Bodytext mit weißer Schrift auf weißem Grund formatierst. Dadurch wird sie "unsichtbar" und trotzdem kann STYLEREF darauf zugreifen.
Allerdings bleibt bei der reinen Verfärbung noch ein relativ großer "Absatz" stehen bleiben. Dies entfernst du, indem du diese Ü1 zwar weiterhin mit dem Absatzformat Überschrift 1 formatierst, hier aber das Format individuell abänderst, also kein Abstand vor, kein Abstand nach, Schriftgröße auf 1pt.
Mit diesen Mitteln kann ganz normal ein Inhaltsverzeichnis erstellt werden.
  Thema: Arbeitszeitrapport 
CaBe

Antworten: 44
Aufrufe: 11627

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 15. Mai 2008, 20:07   Titel: AW: Arbeitszeitrapport Version: Office 2003
Mein lieber Uwe,

ich will ja nicht meckern, aber so geht's leider nicht!!! Nun scheinen alle Felder gesperrt zu sein. Da bist du mit deinem Schutz zu weit gegangen. Wie ich oben ausgeführt hatte (und die Datei auch präpariert hatte), müssen auf allen Blättern Januar bis Dezember die Zellen D6:H36 für eine Eingabe ungeschützt bleiben.
Wenn du also den Schutz aktivierst, dann musst du bei der Auswahl "Nicht gesperrte Zellen auswählen" unbedingt markieren.
Außerdem ist immer noch bei Februar bis Dezember in B6 ein Kommentar (von Thomas Ramel???) hinterlegt. Der macht hier ja keinen Sinn mehr, weil das Startdatum nur noch in Januar!B6 eingegeben wird.
Ferner hast du die Sollzeiten in E38:E40 bei Februar bis Dezember wieder nicht auf Januar verlinkt. Spar dir soviel Wiederholungstipperei wie möglich. Jetzt bei der Erstellung deines Rapports macht das zwar etwas mehr Mühe, aber dafür geht's nachher umso bequemer!

Sorry für's Nörgeln, aber du willst doch bestimmt all unser ...
  Thema: Diagramm mit einfachen Strichen? 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 1324

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 15. Mai 2008, 19:57   Titel: AW: Diagramm mit einfachen Strichen? Version: Office 2003
Danke Zero,

nun hab ich's genau so wie es sein soll. Der Tipp mit dem Fehlerindikator sowie der Achsenbeschriftungsformatierung auf "hh" war Gold wert.
  Thema: Diagramm mit einfachen Strichen? 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 1324

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 14. Mai 2008, 20:57   Titel: AW: Diagramm mit einfachen Strichen? Version: Office 2003
Danke Zero,

das ist genau das, was ich haben wollte. Wenn ich doch nur verstünde, welchen Diagrammtyp du gewählt hast. Denn wenn ich auf Säulendiagramm klicke, stehen alle Linien äquidistant. Klicke ich auf Punktdiagramm, stehen die Linien ziemlich weit links und rechts gebündelt. Alle Uhrzeiten auf der x-Achse sind dann "00".
  Thema: Diagramm mit einfachen Strichen? 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 1324

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 14. Mai 2008, 20:26   Titel: AW: Diagramm mit einfachen Strichen? Version: Office 2003
Hallo Zero,

kaum haben wir den Stundenrapport beendet, komme ich mit so ner Lappalie. Ja genau so wie dein Bild es zeigt, soll es aussehen. Allerdings hast du offensichtlich mit ner "0"-Spalte gearbeitet. Wäre supergut, wenn ich mein Logfile (das ist die Datenbasis) nicht erst noch derart manipulieren müsste. Bei mir stehen statt deiner "0" jeweils Texte, die aber nicht zwingend im Diagramm auftauchen müssen.
Außerdem (aber das hat wohl eher akademischen Charakter) liegen die Zeit-Daten in der Form hh:mm:ss,000 vor.
  Thema: Diagramm mit einfachen Strichen? 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 1324

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 14. Mai 2008, 19:41   Titel: Diagramm mit einfachen Strichen? Version: Office 2003
Liebe Excel-Spezis,

ich weiß leider nicht genau, wie man das bezeichnet,daher ist meine Recherche völlig im Sande verlaufen.
Ich habe eine Datenreihe bestehend aus Uhrzeiten (auf Hundertstel Sekunden genau) in Spalte B und praktisch immer wieder gleichen Text für Ereignisse in Spalte D.
Nun möchte ich ein Diagramm erstellen, dass mir für jeden Zeit-Punkt aus B einen Strich nach y erstellt. Dieser Strich muss nicht den String aus D enthalten, aber meinetwegen darf das gerne bei Berührung mit der Maus angezeigt werden.
Problem ist aber, dass die Zeit-Punkte auf einer x-Skala von 0-24 Uhr eingezeichnet werden müssen. Ich weiß, das klingt angesichts der Hundertstel Sekunden etwas hypotetisch, aber so soll es nunmal sein. Ich will letztlich eine Häufung der Zeit-Punkte grafisch leicht verständlich wiedergeben, damit man auf einen Blick sieht, dass z.B. zwischen 10 und 13 Uhr besonders viele dieser Ereignisse aufgetreten sind.
Meine Versuche mit einem Punktdiagramm sind vollends dane ...
  Thema: Raster ein- und ausblenden? 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 3719

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 14. Mai 2008, 19:12   Titel: Re: Raster ein- und ausblenden? Version: Office XP (2002)
Hallo Margit,

Kann man diese "Einstellung" also "Rasterlinien am Bildschirm anzeigen" für ein konkretes Dokument einspeichern, bzw. gibt es einen Shortcut fürs ein- und ausblenden?
Eine bleibende Einstellung, die im Dokument hinterlegt ist, ist mir nicht bekannt. Aber man kann sich fast beliebige Befehle auf einen selbst zu definierenden Tastatur-Shortcut legen. Oder man baut sich diesen Befehl, der ja eine Toggle-Funktion hat, in die (Standard-)Symbolleiste ein.
Wenn man über Extras/Anpassen... auf [Tastatur...] klickt, gelangt man in den Dialog 'Tastatur anpassen'. Dort selektierst du unter 'Kategorien' "Alle Befehle" und dann rechts unter 'Befehle' "AnsichtGitternetzlinien".
Gib diesem Befehl z.B. die (standardmäßig nicht genutzte) Tastenkombination Alt+G und klicke [Schließen], wenn das alles in der Normal.dot gespeichert werden soll.
Ab dann kannst du per Alt+G das Gitternetz aus- und wieder einschalten.
  Thema: Eigene Symbolleiste ist nur bei mir sichtbar... 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 394

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Mai 2008, 15:38   Titel: AW: Eigene Symbolleiste ist nur bei mir sichtbar... Version: Office 2003
Hallo Nadine,

leider hören meine Excel-Kenntnisse da auf. Irgendwie gibt es wohl Möglichkeiten, dies automatisch durch den Start einer XLS ausführen zu lassen. Aber ich mache sowas aus Prinzip lieber zu Fuß; da weiß man, was man hat.
Vielleicht hilft dir jetzt eine Recherche mit dem Stichwort "Personl.xls" weiter?
  Thema: Arbeitszeitrapport 
CaBe

Antworten: 44
Aufrufe: 11627

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 14. Mai 2008, 15:36   Titel: AW: Arbeitszeitrapport Version: Office 2003
Hallo Uwe,

endlich mal was Endgültiges. Aber nun habe ich doch noch was entdeckt:
1. Die Datenblätter sind nicht geschützt. Eine Eingabe ist also auch in Felder möglich, die eigentlich nicht mehr editiert werden sollen.
2. Die Zellen B6 enthalten auf allen Monatsblättern noch den Kommentar, dass hier ein Startdatum einzugeben sei. Dies ist natürlich aufgrund der Verknüpfung mit dem Ultimo des Vormonats nicht mehr nötig. Also Kommentare streichen. Außer im Januar!
3. Die Sollzeiten (E38:E40) waren in einer meiner Zwischenversionen mal mit Januar verknüpft, weil dies ja quasi Konstanten sind. Das ist hier nicht (mehr?) drin.
4. Die Anpassung der (Rest-)urlaubsformel in E42 ist nicht (mehr?) vorhanden. Nun gibt es keinen Übertrag für den Urlaub.

Mag sein, dass du das nicht (mehr) haben willst, aber ich fänd's ne sehr nette Ergänzung zu deinem Rapport.
  Thema: Gültigkeitsregel Datum nur bestimmte Monate eingeben 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 975

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 14. Mai 2008, 11:29   Titel: AW: Gültigkeitsregel Datum nur bestimmte Monate eingeben Version: Office XP (2002)
Hallo Katharina,

du kannst doch diese Felder über eine Liste steuern. Dies machst du ebenfalls über Daten/Gültigkeit...
Hier wählst du unter "Zulassen" "Liste" aus und trägst unter "Quelle" folgende Werte ohne Anführungszeichen ein: "31-1;30-6;30-9;31-12"
Zusätzlich gestattest du "Leere Zellen ignorieren" und markierst "Zellendropdown".
Durch die flexible Gestaltung dieser Datumseinträge wird das aktuelle Jahr automatisch angepasst! Die Zellen selbst sollten natürlich im Format "Datum" formatiert sein.
  Thema: Eigene Symbolleiste ist nur bei mir sichtbar... 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 394

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 14. Mai 2008, 11:10   Titel: AW: Eigene Symbolleiste ist nur bei mir sichtbar... Version: Office 2003
Hallo Nadine,

deine eigene Symbolleiste wird m.W. in der Datei Personl.xls gespeichert. Diese liegt in Windows XP unter C:\Dokumente und Einstellungen\<user>\Anwendungsdaten\Microsoft\Excel\Xlstart
Beachte, dass dieses Verzeichnis standardmäßig nicht sichtbar ist, du musst also in deinem Explorer alle Dateien und Ordner einblenden (lassen).
Wenn diese Personl.xls nun bei anderen Benutzern im selben Verzeichnis abgelegt wird, dann müssten diese deine Symbolleiste auch sehen.
  Thema: Arbeitszeitrapport 
CaBe

Antworten: 44
Aufrufe: 11627

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 14. Mai 2008, 11:01   Titel: AW: Arbeitszeitrapport Version: Office 2003
Moin allerseits,

ich will ja nicht auch noch mehr Verwirrung stiften, aber genau diese Änderungen habe ich doch in meiner zweiten Version 2008f bereits berücksichtigt. Wenn ihr diese Datei lädt, dann sind die Wochenendgeschichten bereits inkludiert. Wie Heinz schon gesagt hat, bei dieser Aktivität hier empfiehlt es sich, die Einträge auch zu lesen. Soirry, wenn ich das so deutlich formuliere, aber ich finde, wir haben uns hier alle ganz schön ins Zeug gelegt, um dir Uwe einen sauberen Arbeitstrapport zu erstellen. Ich hatte mit der Versionierung a..f angefangen, aber inzwischen scheint es mir nicht mehr durchgängig zu sein. Woran könnte man sonst erkennen, welche XLS wirklich alle Eventualitäten und Diskussionspunkte bereits berücksichtigt hat?
Es wäre schön, wenn du Uwe nun mal eine Version "g" hier einstellst, die wir alle wieder als Basis für weiteres Vorgehen, sofern überhaupt noch notwendig, verwenden können/sollten.
  Thema: Arbeitszeitrapport 
CaBe

Antworten: 44
Aufrufe: 11627

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 13. Mai 2008, 13:11   Titel: AW: Arbeitszeitrapport Version: Office 2003
Hallo Uwe,

die Zelle D36 auf allen Monatsblättern ist noch permanent orange gefärbt. Kopiere mit dem Formatpinsel das Format von Zelle D35 und übertrage dies.

Außerdem sind die Zahleneingaben in D6:N36 fast überall noch nicht fett. Auch hier am besten die Formatierung aus April übertragen.

Formatiere alle E38:E44 fett.

Die Summenbildung im Zeitkonto Gesamt (N44) ist noch nicht durchgängig nach dem Muster von Februar. Unbedingt anpassen.

Ebenso der Übertrag Vormonat (E43), der in April nicht verlinkt ist.

Die Formatierung aller N42:N44 sollte auf [h]:mm gesetzt werden.

Eine weitere Modifikation betrifft die Daten in E38:E42, nicht E43:E44. Ich würde der einfachen Pflege wegen diese Zellen auf das Januar-Blatt verlinken. Einmal eingeben und nicht weiter drum kümmern.
Damit der Urlaub im "Juni" auch wirklich die zur Verfügung stehenden Resturlaubstage zeigt, würde ich in E42 jeweils den Übertrag vom Vormonat!E43 vornehmen!

Diese Änderungen habe ich für ...
 
Seite 190 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps