Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 205 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Cursur Position festlegen 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 644

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Jan 2008, 13:45   Titel: AW: Cursur Position festlegen Version: Office 2003
Hallo.

Du kannst über AutoOpen() das Kommando Shift+F5 ausführen. Damit springt der Cursor an die zuletzt bearbeitete Stelle.
  Thema: *T*Inhaltsverzeichnis mit zwei verschiedenen Überschriften 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 682

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Jan 2008, 13:43   Titel: AW: *T*Inhaltsverzeichnis mit zwei verschiedenen Überschrift Version: Office 2003
Hallo Armin,

wenn ich mir deine Einstellungen in der Feldfunktion anschaue, dann liest es sich folgendermaßen:
{ TOC \o "2-2" \h \z \u \t "Überschrift 6;6" }
während ein TOC mit allen Überschriften bis zur Ebene 6 so aussieht:
{ TOC \o "1-6" \h \z \u }
Offensichtlich kann die Funktion TOC keine unterbrochene Range von Ebenen verarbeiten. Daher hilft es m.E. nur, wenn es keine Ü3, Ü4, Ü5 gibt, die Range von 2-6 zu verwenden und die Verzeichnis6 entsprechend umzuformatieren, damit es nicht zu stark eingerückt wird.
Alternativ frage ich mich natürlich, weshalb du ein TOC nur aus Ü2 und Ü6 erstellen willst, falls es doch andere Üs geben sollte. Ist in diesem Fall eine Umstellung von Ü6 mit Ü3 nicht möglich? Dann kannst du die Range 2-3 verwenden.
  Thema: Vergleichen von Zweifelder und Wertauslesen 
CaBe

Antworten: 16
Aufrufe: 1400

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Jan 2008, 13:31   Titel: AW: Vergleichen von Zweifelder und Wertauslesen Version: Office XP (2002)
Hallo Lars,

zusätzlich in Form einer Auswahl könnte es so aussehen:
=WENN(ODER($BD4<>"x";$BD4<>"k";$BD4<>"u");SVERWEIS($BD4;Schichten!$A:B;2;FALSCH);"")
Nach meinem Verständnis ist es egal, ob da nun "x" oder "X" oder "k" oder "K" oder "u" oder "U" steht. War es das?
  Thema: Stichwortverzeichnis in Word erstellen 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 34896

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Jan 2008, 20:54   Titel: AW: Stichwortverzeichnis in Word erstellen Version: Office 2k (2000)
Hallo Matze,

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic5160_0_0_asc.php]hier steht, wie man ein Stichwortverzeichnis anlegt. Wie üblich bei den MS Office Produkten werden die Referenzen mit Hyperlinks versehen, können also per Ctrl+Klick direkt angesteuert werden.
Das schöne ist, dass beim Erstellen eines PDFs (zumindest mit Acrobat) diese Hyperlinks erhalten bleiben.
  Thema: Beschriftung von Abbildungen in Positionsrahmen 
CaBe

Antworten: 41
Aufrufe: 27003

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Jan 2008, 20:32   Titel: AW: Beschriftung von Abbildungen in Positionsrahmen
Hallo Dietmar,

tatsächlich hat sich die Philosophie der Positionsrahmen seit Word 2003 geändert. Es werden jetzt zunächst Objektrahmen erstellt, die sich aber im Nachhinein zu den bekannten Positionsrahmen umwandeln lassen.
Damit Abbildungen und deren Beschriftung immer zusammen bleiben, kann man eine Abbildung in ein spezielles Absatzformat bringen und grundsätzlich ohne Positionsrahmen oder Objektrahmen in dieser Absatzzeile links, zentriert oder rechts anordnen. Dann weist man diesem Absatzformat eine "Untrennbarkeit" mit dem nachfolgenden Absatz (der Beschriftung) zu (über Format/Absatz... Register 'Zeilen- und Seitenumbruch' Checkbox "Absätze nicht trennen").
Ich empfehle diese Art des Abbildungseinbaus, weil es m.E. keinen Grund gibt, eine Abbildung von Text umfließen zu lassen; nur dies wäre ein Anlass, Positionsrahmen zu nutzen.
Ein weiterer Vorteil dieser Art von Absatzformatierung ist, dass man auch in der Normalansicht von Word die Abbildungen seh ...
  Thema: Tabstopps in Inhaltsverzeichnis für rechtsbdg. Zahlen setzen 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 9372

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 18. Jan 2008, 22:32   Titel: AW: Tabstopps in Inhaltsverzeichnis für rechtsbdg. Zahlen se Version: Office 2k (2000)
Hallo Roman,

ich führe das mal Schritt für Schritt aus. Einzige Abweichung gegenüber deiner Version: Ich arbeite mit Office 2003, da kann es leicht anders aussehen:
1. Text erstellen und mit Überschriften versehen (siehe 204282_1.jpg)
2. Cursor ganz an den Anfang stellen und Inhaltverzeichnis über Menübefehl einfügen (siehe selbes Bild)
3. Dialog 'Index und Verzeichnisse' Register 'Inhaltverzeichnis' (204282_2.jpg) Keine Änderungen gegenüber Vorgaben! [OK] klicken zum Einfügen.
4. Inhaltsverzeichnis wird - wie gewünscht - eingefügt (204282_3.jpg)
  Thema: Abschnitte nummerieren in den linken/rechten Blattrand 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 4127

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 17. Jan 2008, 21:20   Titel: AW: Abschnitte nummerieren in den linken/rechten Blattrand Version: Office XP (2002)
Hallo Harry Otter,

im Prinzip entspricht dein Beispiel einer ganz normalen Absatznummerierung, wie sie in Word standardmäßig integriert ist. Du schreibst einen solchen Absatz und weist ihm nachher per Mausklick auf das Standardsymbol Wichtig: Die fortlaufende Nummerierung soll in den freien linken oder rechten Rand des Blattes eingefügt werden.
Das erledigst du ebenfalls über die Nummerierungsformatierung. Dein Beispiel zeigt übrigens keine Absatznummerierung außerhalb des Satzspiegels und schon gar keine, die mal links, mal rechts erscheint.
  Thema: Excel als jpeg, gif, pdf ? 
CaBe

Antworten: 11
Aufrufe: 10288

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 17. Jan 2008, 20:53   Titel: AW: Excel als jpeg, gif, pdf ? Version: Office XP (2002)
Hallo Klaus,

auch wenn ich bezweifeln möchte, dass die Taste nicht funktioniert, denn dahinter steckt ein Windows-Feature und muss durch bestimmte Applikationen bewusst ausgeschaltet werden, möchte ich eine weitere Alternative ins Spiel bringen.
Der kostenlose Picture/Image-Viewer IrfanView kann auch Screenshots anfertigen und benötigt dafür nicht die Druck-Taste. Jedes so gesammelte Bild kann durchaus etwas nachbearbeitet werden und in fast beliebige andere Grafikformate exportiert werden.
  Thema: mehrere Datensätze auf ein Serienbrief 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 1104

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 17. Jan 2008, 14:23   Titel: Re: AW: mehrere Datensätze auf ein Serienbrief Version: Office XP (2002)
Hallo.
...sortieren ich xls nach den unternehmen und wähle dann alle datensätze von mitarbeiters des Unternehmens, die den gleichen Azubi haben.
Habe ich da bisher was überlesen? Von Azubis war niemals die Rede. Du wolltest "heute" einen Serienbrief erstellen, der an Firma X rausgeht (natürlich an alle Mitarbeiter/Ansprechpartner dieser Firma), morgen der an Firma Y.
Das erreichst du bequem über Sortieren, wodurch du siehst, dass die Daten von Firma X in den Zeilen 35 bis 47 stehen. Damit druckst du also deinen Serienbrief nur mit den Adressaten aus Zeile 35 bis 47. Am Serienbrief selbst ist nichts zu änern!

dann mach ich den nächsten Serienbrief und....so weiter, was bedeutet, dass ich ca 100 Serienbriefe machen muss.
So ähnlich habe ich deine Anforderung verstanden. Jeden Tag ein anderer Adressat.
Falls doch alle Firmen gleichzeitig angeschrieben werden sollen, hilft das Sortieren der Datensätze immerhin, um beim Drucken die Serienbriefe einzelner Firmen gebündelt ...
  Thema: Tabstopps in Inhaltsverzeichnis für rechtsbdg. Zahlen setzen 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 9372

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 16. Jan 2008, 21:10   Titel: AW: Tabstopps in Inhaltsverzeichnis für rechtsbdg. Zahlen se Version: Office 2k (2000)
Hallo Roman,

wieder einmal ein Examensarbeit-Schreiber mit Problemen. Aber das kriegen wir hin. Die Seitenzahlen werden im Inhaltsverzeichnis eigtl. schon standardmäßig rechts ausgerichtet. Man kann trotzdem das Absatzformat "Verzeichnis 1" (und 2 und 3) wie die anderen Formatvorlagen bearbeiten und ggf. andere Tabulatoren einsetzen.
  Thema: Einzelne Felder aktualisieren 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 3231

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2008, 21:03   Titel: AW: Einzelne Felder aktualisieren Version: Office 2k (2000)
Hallo Karsten,

man könnte die betreffenden Felder zusätzlich zu einer Textmarke machen und dann per Makro diese Textmarke ansteuern, mit F9 das (markierte) Feld aktualisieren und zur nächsten Textmarke wandern.
Leider bin ich in Schleifenprogrammierung die absolute Niete und kann deshalb keinen Code vorschlagen.
  Thema: Spalte Werte ausblenden 
CaBe

Antworten: 9
Aufrufe: 469

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 16. Jan 2008, 20:58   Titel: Re: AW: Spalte Werte ausblenden Version: Office XP (2002)
Hallo Samu,

klappt wunderbar danke, aber ich musste noch die Leerzeichen in der Formel weglassen.

Damit ist das aber erledigt?! Falls irgendwie doch noch zu viele Leerzeichen enthalten sind, dann kannst du diese mit der Funktion SÄUBERN() entfernen. Schau mal in der Online-Hilfe.

Habe noch eine kleine bitte...

Wie ich schon ganz zu Beginn deiner Anfrage geschrieben habe...
Tatsächlich enthält deine XLS ja eine weitere Frage, auf die ich aber nicht eingehen möchte.
...kann ich hierzu keine Lösung anbieten.
  Thema: mehrere Datensätze auf ein Serienbrief 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 1104

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 16. Jan 2008, 18:25   Titel: Re: AW: mehrere Datensätze auf ein Serienbrief Version: Office XP (2002)
Hallo.
Ich bekomm es einfach nicht so ganz hin......mit dieser komischen wenn dann Funktion.
Mein Empfehlung galt ja primär auch der Sortierung in XLS!

Problem ... ich habe einen rießigen Datensatz.
Solange XLS die Daten schluckt, hat Word kein Problem, das als Datenquelle zu verwenden.

Die Anzahl der Mitarbeiter eines Unternhemens ist variabel. D.h. mal drei , mal vier und kann auch nur einer sein.
...was mit dem XLS Filter ja locker beherrschbar ist.

Ich glaube das geht nicht mit dieser <nächsten datensatz, wenn> Funktion.
Ich habe es auch nicht ausprobiert, war nur ein Denkansatz. Aber du scheinst es auch gar nicht mit Formeln tun haben zu wollen, denn...

... oder wie macht man sowas ohne es mit visual basic für word zu programmieren.
Von Programmieren ist hier gar keine Rede! Von VBA sowieso nicht, denn die Serienbrief-Funktion steht so als "Formel" in Word.
Probiere bitte die XLS Variante.
  Thema: Kopfzeile erst ab bestimmter Seite 
CaBe

Antworten: 5
Aufrufe: 18672

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 16. Jan 2008, 18:20   Titel: Re: AW: Kopfzeile erst ab bestimmter Seite Version: Office XP (2002)
Hallo Timka,
...und nicht gleich einen neuen Thread aufmachen. Oder ist das durchaus erwünscht?
Doch, genau dein Verhalten ist gewünscht! Klinke dich in ein bestehendes Thema ein. Ich war nur erstaunt, dass sich über einen so langen Zeitraum niemand "angehängt" hat, obwohl viele Anfragen exakt dieses Problem umfassen.
  Thema: STYLEREF Überschrift in Kopfzeile, aber NUR wenn... 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 5259

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 16. Jan 2008, 13:38   Titel: AW: STYLEREF Überschrift in Kopfzeile, aber NUR wenn... Version: Office 2007
Hallo max power,

dafür bietet Word die Aufteilung in Abschnitte an! Mit jeder neuen Überschrift (der Ebene 1) sollte ein neuer Abschnitt begonnen werden. Und das Layout ermöglicht, dass die "erste Seite anders" formatiert wird, in deinem Fall also kein STYLEREF-Kommando in der Kopfzeile steht.
 
Seite 205 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe