Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 3 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Dokumentspezifische Textbausteine 
MarkMH_K

Antworten: 22
Aufrufe: 229

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. Apr 2014, 00:47   Titel: Re: Dokumentspezifische Textbausteine Version: Office 2010
Hi,Geht das? Denn schließlich müsste ich ja dazu den Autotext in der .docx-Datei speichern können. Weiterhin muss ich diese Bausteine innerhalb des Dokumentes auch einfach neu definieren können.in den alten Word-Versonen (< 2007) hat man das so gemacht: man erstellte eine dot und änderte im Explorer die Endung auf doc. Word hat die dot dann brav als doc behandelt (beim Doppelklick auf den Dateinamen und auch innerhalb Words), der User hat nie 'was gemerkt.
Vielleicht geht das in den Bunte-Bildchen-Versionen auch noch.

HTH.

Markus
  Thema: Wortwiederholung 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 66

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Apr 2014, 00:41   Titel: AW: Wortwiederholung Version: Office 2010
Hi,

das ist ein Fall für die Word-Kopfzeile.

M.
  Thema: Combobox zur Vertragsorganisation 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 76

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2014, 23:32   Titel: AW: Combobox zur Vertragsorganisation Version: Office 2010
Hi,

die Lösung ist nicht ganz komfortabel, aber abwärtskompatibel und läßt sich ohne VBA-Programmierung umsetzen. Je nach tatsächlicher Komplexität würde ich mir überlegen, ob ich eine UserForm programmiere. Bei zehn Paragraphen und einer überschaubaren Anzahl von Vertrieblern, die man persönlich ansprechen kann, reicht aber:
a) Liste der Bedingungen
- Es gibt in Ordnername ein Dokument Dateiname, in dem die Vertragstexte zentral gepflegt werden
- In dieser Datei hat der Text eines jeden Paragraphen eine Textmarke, für § 3 bspw. Par3
b) Vertrag selbst
- Vor jeder Paragraphenüberschrift im Dokument ist ein Legacy-Formular-Dropdown. Es enthält die zwei von Dir genannten Möglichkeiten (ja und nein).
- Dieses Dropdown hat eine Textmarke, für § 3 bspw. DD3
- Das Dropdown (bzw. der Absatz, in dem es steht) ist verborgen/ausgeblendet formatiert.
- Darunter steht ein Absatz mit der Überschrift: § 3 Tolle Bedingungen
- Darunter steht ein Absatz mit einem Word-Feld, für § 3 bspw.
{ ...
  Thema: "Makro wurde nicht gefunden oder wurde deaktiviert...&q 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 87

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Apr 2014, 22:41   Titel: AW: "Makro wurde nicht gefunden oder wurde deaktiviert. Version: Office 2010
Hi,

wenn Deine Uni Dir die Vorlage zur Verfügung stellt, ist sie öffentlich. Dann könntest Du sie doch auch hochladen, dann gucken wir da 'mal 'rein (vielleicht stoßen wir wieder auf den spanischen Wirtschaftsinformatiker).

Gruß

Markus
  Thema: Beim Schließen MessageBox (nur) falls bestimmter Haken aktiv 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 87

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2014, 22:30   Titel: AW: Beim Schließen MessageBox (nur) falls bestimmter Haken a Version: Office 2010
Hi,

- mit der Abffage:Sub Test() 'MH 06.04.13
Const msg As String = "Bitte ... Haken deaktivieren" 'Meldungstext..
Const ttl As String = " Stop!" '.. und -titel
If ActiveDocument.UpdateStylesOnOpen = True Then _
MsgBox msg, 16, ttl '16=vbCritical
End Sub 'Test- direkt - nur noch ein Befehl:ActiveDocument.UpdateStylesOnOpen = FalseHTH.

Markus
  Thema: "Makro wurde nicht gefunden oder wurde deaktiviert...&q 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 87

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 06. Apr 2014, 12:38   Titel: AW: "Makro wurde nicht gefunden oder wurde deaktiviert. Version: Office 2010
Hi,

keine Antwort, nur geraten:
Ich meine mich zu erinnern, daß ich das auch schon 'mal hatte. Da war in der Normal.dot der problematischen Installation ein gleichnamiges Makro.

HTH anyway.

Markus
  Thema: Fußnotenzeichen: Unterschiedl. Format im Text u. in Fußnote 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 135

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Apr 2014, 21:15   Titel: AW: Fußnotenzeichen: Unterschiedl. Format im Text u. in Fußn Version: Office 2010
Hi,

also ich mache das selbe und brauche keine, denn: Führt man den Befehl Einfügen Fußnote aus,
- fügt Word an der Cursorposition ein Fußnotenzeichen, formatiert mit der gleichnamigen Formatvorlage (FV) ein
- springt in den Fußnotenausschnitt (in der Normalansicht wird das entsprechende Fenster geöffnet)
- fügt einen Absatz, formatiert mit der FV Fußnotentext, ein
- fügt darin das Fußnotenzeichen, formatiert mit der FV Fußnotenzeichen, ein
- fügt danach ein Leerzeichen, formatiert mit der Schrift der Absatz-FV, ein
- und stellt den Cursor vor die Absatzmarke.

Meine Fußnotenabsätze haben einen hängenden Einzug, so daß das Leerzeichen stört. Außerdem soll das Fußnotenzeichen unten auf der Seite nicht hochgestellt sein (gefällt mir einfach besser). Da ich Tastaturfreak bin, sieht das Einfügen einer Fußnote bei mir so aus:
- Strg+Alt+f = Einfügen > Fußnote
- Shift+Pos1 = gesamter neu eingefügter Fußnotenabsatz wird markiert
- Strg+Leertraste = alle Zeichenformate werde ...
  Thema: Shortcut für Textmarken 
MarkMH_K

Antworten: 11
Aufrufe: 2314

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Apr 2014, 00:55   Titel: AW: Shortcut für Textmarken Version: Office 2007
Hi,

im folgenden nenne ich die Stellen, die ausgefüllt werden sollen, Sprungstellen.

Vor einundzwanzig Jahren wurde das in einer Deutschen GroßBank so gelöst: die Namen der Sprungstellen (z.B. Sachbearbeiter) wurden in die Dokumentvorlage eingetippt, markiert und mit Strg+F9 zu Ref-Feldern auf Textmarken gemacht.
Die dot wurde dann so gespeichert, daß beim Start die Feldfunktionen zu sehen waren, so daß der User die Sprungstellen erkennen konnte.
Dem User wurde nur gesagt, er käme "leichter" mit F11/Shift+F11 dorthin.
Wurde eine Sprungstelle nicht "ausgefüllt" (= überschrieben), wird "Fehler! Textmarke nicht definiert" angezeigt und gedruckt. Da aber alle Sprungstellen ausgefüllt werden mußten, konnte man einfach dem User die "Schuld" zuschieben

Für Dokumente, in denen aber nicht unbedingt alle Sprungstellen ausgefüllt werden, habe ich mir daraufhin einfallen lassen*:
- Wie vor werden die Namen der Sprungstellen in die dot einget ...
  Thema: abstände nach din 5008 einstellen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 113

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 04. Apr 2014, 00:03   Titel: AW: abstände nach din 5008 einstellen Version: Office 2013
Hi,

ich verstehe Deine Anfrage so, daß Du Word dazu bringen willst, wie ein Stift auf Papier an einer bestimmten Stelle eines Blattes zu schreiben. Das deutet darauf hin, daß Du keinerlei Vorstellung davon zu haben scheinst, wie Textverarbeitungsprogramme - nicht nur Word - funktionieren. Deshalb würde ich Dich auf die Beschäftigung mit den grundsätzlichsten Grundlagen von Word verweisen.

HTH.

Markus
  Thema: Ressourcenverwaltung via Office (Excel / Access / Project) 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 107

BeitragForum: Anwendungsübergreifende Fragen   Verfasst am: 03. Apr 2014, 23:47   Titel: AW: Ressourcenverwaltung via Office (Excel / Access / Projec
Hi,

eine VBA-Lösung? Das wäre eine monströse Arbeit, Teile einer Projektverwaltung in VBA nachzubauen. Warum tut's denn nicht eine OpenSource-Projektverwaltung mit umfangreichen Exportmöglichkeiten?

Gruß

Markus
  Thema: Formatvorlage für Objekte 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 110

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Apr 2014, 23:57   Titel: Re: AW: Formatvorlage für Objekte Version: Office 2010
Hi MM,(...) Für das erste Blatt ist das oK, wird nun eine neuer screenshot eingefügt legt WORD eine zweite Seite im Dokumentes an. Hier stimmt nun alles bis auf die Größe des screenshots. Die liegt wieder bei 97% und somit wird das untere Ende abgeschnitten. Ich muss also für jeden eingefügten shot die Größe manuell ändern.Das hat mich gewundert. Wie Du schreibst, paßt Word die Größe an den zur Verfügung gestellten Platz an, wenn das Bild größer ist. Und das scheint's ja zu sein, denn auf der ersten Seite hat er jadie Größe von 89% (...) habe ich eingestelltaber er schreibt halt nicht genau, was er da gemacht hat. Deshalb schlug ich vor, 'mal die Datei anzugucken. Wegendie Größe () liegt wieder bei 97% und somit wird das untere Ende abgeschnitten.vermute ich, daß die Screenshots fast so groß sind wie eine DIN A4-Seite und daß er auf der ersten Seite an den Absatzeinzügen herumgespielt hat, was anscheinend auf der zweiten Seite nicht mehr funktioniert.

Danke Dir und Gruß

Markus
  Thema: Formatvorlage für Objekte 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 110

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Apr 2014, 12:51   Titel: AW: Formatvorlage für Objekte Version: Office 2010
Hi,

das kommt mir aber komisch vor. Word arbeitet normalerweise sauber. Ich tippe eher darauf, daß mit der Vorlage etwas nicht stimmt. Da sie ja noch keine Bilder enthält, könntest Du sie vielleicht hochladen? Allerdings habe ich kein 2010 und derzeit auch kein Compatiblity Pack, so daß entweder jemand anders mit 2010 hier einklinken müßte oder Du die Vorlage im dot-Format hochladen müßtes.:

Gruß

Markus
  Thema: Querverweis oben/unten wird nicht angezeigt 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 50

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Apr 2014, 00:16   Titel: Re: AW: Querverweis oben/unten wird nicht angezeigt Version: Office 2010
Hi,Es sollte doch möglich sein, dass ein Verweis "oben/unten" auch in der Fussnote möglich ist?Nein. Schau' Dir an, wie Word mit Fußnoten umgeht (brauchst nur die vielen tausenden Posts zu lesen, die fragen, warum ein Fußnotentext nicht auf der Seite des Fußnotenzeichens endet). Daran kannst Du erkennen, daß Word (anscheinend in 2013 immer noch) die Fußnoten in einem eigenen Fenster verwahrt. Von diesem Fenster aus ist (außer über's Fußnotenzeichen) leider kein dynamischer Zugriff auf den Dokumenttext möglich.
Deshalb könntest Du nur:
- das "oben/unten" in den Dokumenttext einfügen,
- verborgen formatieren,
- mit einer Textmarke versehen und
- diese Textmarke in der Fußnote referenzieren ({Ref yadda})

HTH.

Markus
  Thema: Formatvorlage für Objekte 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 110

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 31. März 2014, 23:47   Titel: Re: Formatvorlage für Objekte Version: Office 2010
Hi,Hallo zusammen,
da ich ständig verschiedene Objekte in ein Word Dokument einfügen muss um dieses dann zu drucken benötige ich eine Vorlage in welcher Objektgröße und Position des eingefügten Objektes festgelegt ist. Also egal wie groß das Objekt ist wird es in dieser Vorlage immer in der gleichen Größe und an der gleichen Position angezeigt.
Die Vorlage sollte so sein das jede neue Seite des Dokumentes die formatierung übernimmt.
ich möchte EPsi1s Antwort noch ergänzen.

1. Auf solche Vorlagen warten wir Word-User seit Jahren! Z.B.: OOo hatte schon immer Seitenformatvorlagen, die MS aber nicht einmal in 2013 implementiert hat.

2. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, welche Art Objekte Du ständig in Word-Dateien einfügen und drucken mußt. Ich rate 'mal: Bilder?
Dann würde ich doch mein über alles geliebtes Feature der Formatvorlagen nutzen.
- Einer Absatz-Formatvorlage kannst Du einen Positionsrahmen mitgeben. Wenn in diesen ein Bild eingefügt wird, sollte es eigentl ...
  Thema: Makro im Serienbrief, Seiten an verschiedene Drucker 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 43

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. März 2014, 23:28   Titel: AW: Makro im Serienbrief, Seiten an verschiedene Drucker Version: Office 2010
Doppelpost. [url=http://www.office-loesung.de/fpost2741275.php#2741275]Hier geht's weiter.
 
Seite 3 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum