Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 210 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Problem mit Schleife 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 745

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2007, 14:30   Titel: AW: Problem mit Schleife Version: Office XP (2002)
Hallo Micha,

probier mal statt:
.Wrap = wdFindContinue
.Wrap = wdFindStop
  Thema: Abschnittswechsel durch Seitenwechsel ersetzen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 6941

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2007, 14:18   Titel: AW: Abschnittswechsel durch Seitenwechsel ersetzen Version: Office 2k (2000)
Hallo Gerd,

versteh ich jetzt nicht ganz. Was passiert denn beim einmaligen (manuellen) Ersetzen übers Menü? Wird der Abschnittswechsel gefunden?
Schalt mal in Normalansicht, da werden die Abschnittswechsel als gepunktete Linie sichtbar. Wird er gefunden, müsste die Linie markiert (selektiert) sein.

Alternativ könnte man ja mal versuchen, die Abschnittswechsel einfach durch nichts zu ersetzen, also einfach zu entfernen. Geht das?

Aber noch was anderes: Wo ist denn das Wasserzeichen, in der Kopfzeile?

Edit: Wie sieht es denn hiermit aus, funktioniert das?
Sub Test()

Dim Abschnitt As Word.Section

For Each Abschnitt In ActiveDocument.Sections
If Abschnitt.Headers(wdHeaderFooterPrimary).Shapes.Count > 0 Then
Abschnitt.Headers(wdHeaderFooterPrimary).Shapes(1).Delete
End If
Next Abschnitt

End Sub
  Thema: Abschnittswechsel durch Seitenwechsel ersetzen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 6941

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2007, 13:18   Titel: AW: Abschnittswechsel durch Seitenwechsel ersetzen Version: Office 2k (2000)
Hallo Bamberg,

klar geht das, sogar viel einfacher, kannst Du einfach mit Suchen/Ersetzen im Dokument machen. Ruf mal im Menü Bearbeiten Suchen/Ersetzen auf, unten gibt's den Button Erweitern. Dann gibt's ganz unten den Button Sonstiges. In Deinem Fall ^b durch ^m ersetzen lassen. Danach hat das Dokument nur noch einen Abschnitt und Du kannst das Wasserzeichen entfernen lassen.

Man kann natürlich auch die Prozedur in VBA umbauen.
  Thema: Textmarken 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 970

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2007, 10:32   Titel: AW: Textmarken Version: Office 2007
Hallo Stefan,

das müsste sich auch in Office 2007 in den Optionen einstellen lassen, leider kenne ich die Menüs nicht genau. Such mal etwa in der Gegend: Extras - Optionen - Ansicht - Textmarken aktivieren.
  Thema: Feldaktualisierungs-Makro erweitern 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 730

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Mai 2007, 19:04   Titel: AW: Feldaktualisierungs-Makro erweitern Version: Office 2003
Hallo Jorreck,

dafür verwendet man Boolean-Variablen. Man fragt beim Öffnen des Dokuments zuerst den vorhandenen Status ab, speichert diesen in eine Variable, damit man ihn beim Beenden wieder berücksichtigen kann, Bsp.:
Sub TestAufFeldaktualisierung()

Dim FelddruckAn As Boolean

If Options.UpdateFieldsAtPrint = True Then
'Der Status wird in Variable gefüllt, damit für später aufgehoben
'Dieser Teil muss in die Open- oder New-Prozedur.
FelddruckAn = True
Else
FelddruckAn = False
End If

If FelddruckAn = False Then
'Die am Beginn gefüllte Variable wird ausgewertet.
'Dieser Teil muss in die Close-Prozedur.
Options.UpdateFieldsAtPrint = False
End If

End Sub
Das ist eine Verhaltensweise, die man an sich bei jeder Prozedur in ähnlicher Weise vornehmen sollte, ehe man irgendwelche Einstellungen des Benutzers ändert, sozusagen: erst gucken, dann schalten.
  Thema: serienbriefe mit if 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 960

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 06. Mai 2007, 14:27   Titel: Beliebig viele Bedingungen mit If-Feldern Version: Office XP (2002)
Hallo needhelp,

wenn Du schon weißt, wie mit 2 Variablen mit If-Feldern gearbeitet wird, mach es doch genau so, wie Du selbst schreibst.
If x = 1 Then "Text 1" Else "" (d. i. nichts)
If x = 2 Then "Text 2" Else ""
Da lassen sich beliebig viele If-Schleifen einfach kompress hintereinander setzen, bis alle x-Fälle abgearbeitet sind. Die jeweils 2. Variable ist "" (also einfach nichts). Nach der 1. folgt die 2. Abfrage, falls die Bedingung nicht zutrifft, nichts, usw. Du könntest 10 solche If-Felder einfach hintereinander reihen, nur muss jeweils die Else-Bedingung leer sein. Das mache ich bei der Anrede meist so:
{ If x=1 "Sehr geehrter Herr " "" }{ If x=2 "Sehr geehrte Frau " "" }{ If x=3 "Sehr geehrte Damen und Herren" "" }
Die zwei "" stehen am Schluss für nichts.
  Thema: Ausgangsdokument schließen mit VBA 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1273

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 04. Mai 2007, 15:15   Titel: AW: Ausgangsdokument schließen mit VBA Version: Office XP (2002)
Hallo Manfred,

das Dokument in eine Variable "füllen", dann kann es auch ganz normal geschlossen werden. Ich würde zum Öffnen auch keinen Hyperlink verwenden, sondern normal öffnen:
Private Sub CommandButton1_Click()

Dim ADoc As Document

Set ADoc = ActiveDocument
Documents.Open ("C:\Dokumentenname.doc")
ADoc.Close wdSaveChanges

End Sub

Edit:
@ Stef4an: Sorry, Du warst schneller.
Wenn man das einfach anhängt, dürfte das neu geöffnete Dokument geschlossen werden. Aber kommt darauf an, was er machen will.

Gruß
Lisa
  Thema: Kopfzeile formatieren 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1521

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Apr 2007, 20:44   Titel: AW: Kopfzeile formatieren Version: Office XP (2002)
Hallo Steffen,

danke, dann schließe ich diesen Beitrag hier. Es geht im ursprünglichen Beitrag weiter.

Gruß
Lisa
  Thema: Zwischen zwei Fenstern hin und her wechseln 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2816

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Apr 2007, 19:42   Titel: AW: Zwischen zwei Fenstern hin und her wechseln Version: Office 2003
Hallo Marion,

die geöffneten Dokumente bilden eine Auflistung in Word. Du fasst also am besten am Anfang der Prozedur die Dokumente ganz sauber in Objekte, mit denen lässt sich dann prima und zuverlässig arbeiten, etwa so:
Sub Test4()

Dim ADoc As Document, BDoc As Document

Set ADoc = Documents(1)
Set BDoc = Documents(2)

ADoc.Activate
MsgBox ADoc & " ist aktiv"
BDoc.Activate
MsgBox BDoc & " ist aktiv"

Set ADoc = Nothing
Set BDoc = Nothing

End Sub
Das ist natürlich nur ein sinnfreies Bsp., klar. Sicherheitshalber könnte man noch prüfen, ob auch beide Dokumente geöffnet sind:
If Documents.Count > 1 Then ...
Außerdem lässt sich mit den Objektverweisen auch schon eindeutig ansprechen, etwa:
BDoc.Tables(1)
usw.
  Thema: Abfrage ob Formularfelder enthalten sind und dann Dok schutz 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 740

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Apr 2007, 19:37   Titel: AW: Abfrage ob Formularfelder enthalten sind und dann Dok sc Version: Office 2k (2000)
Hallo Lesly,

check doch einfach die Anzahl:
If ActiveDocument.FormFields.Count > 0 Then
ActiveDocument.Protect Type:=wdAllowOnlyFormFields, NoReSet:=True
End If
  Thema: Seitenzahl pro Abschnitt ermitteln in VBA 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 4801

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Apr 2007, 19:34   Titel: AW: Seitenzahl pro Abschnitt ermitteln in VBA Version: Office 2k (2000)
Hallo Peter,

könntest Du einfach gleich die Feldfunktion die Fußzeile einfügen (also ganz normal ins Dokument), dann einfach solche Felder Sectionpages verwenden. Ich habe diese Felder ja extra per VBA eingefügt, ausgewertet und wieder entfernt (der Umweg), weil mir sonst keine Möglichkeit bekannt ist, die Seitenzahl des Abschnitts per VBA zu ermitteln. Der Einsatz der Feldfunktionen ist gerade in diesem Fall wesentlich einfacher und eleganter als das Einfügen per VBA, bräuchte nur jeweils aktualisiert zu werden, falls sich was ändert.

Wenn es durchaus in VBA erfolgen soll, füg halt das in einer Variable "gesammelte" Ergebnis in die Fußzeile an der beliebigen Stelle ein. Dazu muss man wissen, wie die Fußzeile an sich angesprochen wird (Fußzeile des 1. Abschnitts oder eines späteren, 1. Fußzeile welches Abschnitts usw.

Bsp.: Kopfzeile des 1. Abschnitts (Option "Erste Seite anders" deaktiviert): Der Text "HierVariablenergebnis" wird in den 2. Ab ...
  Thema: Kopfzeile formatieren 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1521

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Apr 2007, 19:24   Titel: AW: Kopfzeile formatieren Version: Office XP (2002)
Hallo Markus,

am besten fasst Du den zu formatierenden Bereich (hier der 2. Absatz in der Kopfzeile des 1. Abschnitts) in einen eigenen Range, um ihn komfortabel zu formatieren, etwa so:
Sub Test()

Dim wrddoc As Document
Dim myRange As Word.Range

Set wrddoc = ActiveDocument

With wrddoc
.PageSetup.DifferentFirstPageHeaderFooter = True
With .Sections(1).Headers(wdHeaderFooterPrimary).Range
.Text = "Projekt" & vbNewLine & "Schreiben vom " & Now()
End With
Set myRange = wrddoc.Sections(1).Headers(wdHeaderFooterPrimary).Range.Paragraphs(2).Range
With myRange
.Font.Bold = False
.Font.Size = "9"
End With
End With

End Sub
  Thema: Seitenzahl pro Abschnitt ermitteln in VBA 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 4801

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Apr 2007, 23:49   Titel: AW: Seitenzahl pro Abschnitt ermitteln in VBA Version: Office 2k (2000)
Hallo Peter,

ist nicht so einfach, wie es klingt. Ich habe mal einen "Umweg" gebaut über die Feldfunktion ABSCHNITTSEITEN (Word 97) bzw. SECTIONPAGES (ab Word 2000)
Sub SeitenZahlImAbschnitt()

Dim Feld As Word.Field
Dim i As Long

For i = 1 To ActiveDocument.Sections.Count
ActiveDocument.Sections(i).Range.Select
Selection.Collapse wdCollapseStart
Set Feld = Selection.Fields.Add(Range:=Selection.Range, Type:=wdFieldEmpty, Text:= _
"SECTIONPAGES", PreserveFormatting:=True)
MsgBox "Abschnitt " & i & " hat " & Feld.Result & " Seiten"
Feld.Delete
Next i
Set Feld = Nothing

End Sub
  Thema: Positionsrahmen markieren? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1993

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Apr 2007, 12:20   Titel: AW: Positionsrahmen markieren? Version: Office 2k (2000)
Hallo Fritz,

das geht ähnlich, wird als Frame angesprochen, z. B.:
If ActiveDocument.Frames.Count > 0 Then
ActiveDocument.Frames(1).Select
End If
Und wenn der Cursor im Frame stehen soll (und nicht der ganze Rahmen markiert sein soll), kann man danach die Selection noch reduzieren:
Selection.Collapse wdCollapseStart
  Thema: Fußnote gelöscht - Nummerierung erneuert sich nicht 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 2048

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Apr 2007, 18:54   Titel: AW: Fußnote gelöscht - Nummerierung erneuert sich nicht Version: Office 2003
Hallo Gast,

schalte mal "Änderungen verfolgen" bzw. "Überarbeiten" aus und nimm "alle Änderungen an". Danach Dokument speichern und schließen und wieder neu öffnen. Dann stimmt die Zählung wieder.
 
Seite 210 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum