Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 213 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: horizontale Linie im Text, kann sie nicht löschen :-( warum? 
CaBe

Antworten: 26
Aufrufe: 25931

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 30. Nov 2007, 12:26   Titel: AW: horizontale Linie im Text, kann sie nicht löschen :-( wa Version: Office 2003
Hallo Michael,

eine andere Ursache könnte sein, dass die Zeichenobjekte "hinter den Text" gelegt worden sind. Dann lassen sie sich nur schwer greifen. Am besten den davor liegenden Text (also die Absätze drüber und drunter) entfernen. Wenn du das stückweise machst, dann werden irgendwann die Objekte freiliegen und müssten sich "greifen" lassen. Alternativ - wenn der Inhalt nicht allzu confidential ist - kannst du mir das DOC vielleicht mal senden und ich schau mir das an, bevor ich immer nur spekuliere.
  Thema: Schmales Leerzeichen als Trennung für eine Zahl statt Punkt 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 8101

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 29. Nov 2007, 17:43   Titel: AW: Schmales Leerzeichen als Trennung für eine Zahl statt Pu Version: Office 2003
Hallo,

noch eine Idee, die mehr ein Workaround für wenige Zahlen gilt:
Man kann die Laufweite in Word verändern. Wenn man das gezielt für die Tausender-Ziffer macht, erzwingt man den gewünschten Leerraum dahinter. Ist aber ebenfalls nicht mehr durch Automatismen zu finden, höchstens wenn diese Zeichen die einzigen im gesamten Dokument sind. Dann kann man bei Suchen z.B. nach bestimmten Laufweiten die entsprechenden Stellen rel. einfach finden.
  Thema: Bilder umlaufen vom Text, wie am besten? 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 1510

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. Nov 2007, 17:38   Titel: AW: Bilder umlaufen vom Text, wie am besten? Version: Office 2003
Hallo Michael,

deine stilistischen Wünsche gehen zwar ziemlich gegen das, was gemeinhin unter Lesbarkeitsstudien als "richtig" deklariert wurde. Aber wenn du unbedingt die Abbildungen in verschiedenster Ausrichtung in den Text integrieren willst, musst du dich von Positionsrahmen und Grafikrahmen völlig trennen, wenn die Beschriftungszeile zwingend dabeisein soll (was ja sinnvoll ist). Die Nummerierung wird dir bei den Rahmen immer durcheinander geraten bzw. bestenfalls "zufällig" richtig sein.
Man kann Abbildungen auch innerhalb eines Absatzes links- und rechtsbündig anordnen und wenn's sein muss auch zentriert (was aber wieder völlig gegen jegliche Doku-Richtlinie sprechen würde).
Um noch etwas mehr "Enge" zwischen Abbildung und Text zu erzeugen, kann man Abbildungen inkl. Beschriftung in Tabellen einbauen und in daneben liegenden Spalten den Fließtext weiter laufen lassen. Funktioniert immerhin bzgl. richtiger Nummerierung, sieht aber ebenfalls ni ...
  Thema: horizontale Linie im Text, kann sie nicht löschen :-( warum? 
CaBe

Antworten: 26
Aufrufe: 25931

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 29. Nov 2007, 17:32   Titel: AW: horizontale Linie im Text, kann sie nicht löschen :-( wa Version: Office 2003
Hallo Michael,

das kann natürlich mehrere Ursachen haben. Ich vermute mal, dass die Linien in der Kopf- oder Fußzeile verankert sind. Von dort müsste man sie dann aber selektieren und ggf. löschen können.
Viel Glück bei deiner Diplomarbeit.
  Thema: Gitternetzlinien 
CaBe

Antworten: 5
Aufrufe: 2019

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 29. Nov 2007, 10:28   Titel: AW: Gitternetzlinien Version: Office 2003
Guten Morgen,

man kann ein Raster sicherlich auch selbst zeichnen (mit den Elementen der Zeichnen-Symbolleiste). Aber ich bezweifle, dass man dann Objekte "automatisch" daran ausrichten kann. Ein so erstelltes Raster könnte dann als Wasserzeichen im Hintergrund liegen und bei entsprechend großer Darstellung eine einigermaßen passende Ausrichtung ermöglichen. ABER: Selbst gezeichnete Raster werden grundsätzlich auch gedruckt, während das Word-interne Konstruktionsraster beim Drucken unsichtbar bleibt.
  Thema: Schrift als Rahmen Oo 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 849

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Nov 2007, 21:52   Titel: AW: Schrift als Rahmen Oo Version: Office 2003
Hallo Domi,

erstelle dir den Rahmen mit einem Zeichenprogramm und montiere diese Zeichnung in Word als Wasserzeichen, sodass du da hineinschreiben kannst.
  Thema: Gitternetzlinien 
CaBe

Antworten: 5
Aufrufe: 2019

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Nov 2007, 21:49   Titel: AW: Gitternetzlinien Version: Office 2003
Hallo tsingtao,

über die Zeichnen-Symbolleiste kannst du das Listenfeld [Zeichnen] aufklappen und "Gitternetz..." selektieren. Dann erhältst du den Dialog 'Zeichnungsraster', in dem "Rasterlinien am Bildschirm anzeigen" zu aktivieren ist. Die Zahl hinter Vertikal und Horizontal erzeugt ein feines Raster mit einer "1" oder "2", ein mittleres mit "5" und ein grobes Raster mit "10". Probiere die Werte aus.
P.S. Das Raster ist nur in der Layoutansicht zu sehen.
  Thema: In Kopfzeile eingefügtes Bild wird unscharf 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 3099

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Nov 2007, 21:44   Titel: AW: In Kopfzeile eingefügtes Bild wird unscharf Version: Office XP (2002)
Hallo unbekannter Gast,

eine Grafik aus Photoshop kann grundsätzlich ja in vielen Dateiformaten vorliegen. Hast du ein TIF, JPG, BMP, GIF, PSD?
Und wie fügst du die Grafik in Word ein? Über die Zwischenablage? Dann wird daraus ein qualitativ mittelprächtiges WMF.
Am besten also aus Photoshop ein TIF abspeichern und dieses über Einfügen/Grafik/Aus Datei... in Word einfügen, möglichst nicht mehr zu viel skalieren (stark vergrößern macht alles unscharf, ungünstige Faktoren beim Verkleinern führen ebenfalls zu einer signifikanten Verschlechterung).
Falls das Word-Dokument dadurch zu groß wird, kannst du das - je nach Grafik - auch mal mit JPG oder GIF probieren.
  Thema: abbildungsverzeichnis kategorie und nummer 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 538

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Nov 2007, 21:38   Titel: AW: abbildungsverzeichnis kategorie und nummer Version: Office 2003
Hallo in-go,

man könnte sich hier mit einem kleinen Trick helfen, indem man statt Abbildung eine eigene Kategorie erstellt. Diese müsste jedoch aus mindestens einem Zeichen bestehen. Unsichtbar wäre immer ein Leerzeichen (Blank), jedoch sieht man dadurch eine kleine Einrückung vor der Nummerierung. Wenn du damit leben könntest, dann wäre es ja geschafft.
  Thema: Hilfe - Strich über den Fußnoten ist verschwunden! 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 841

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 28. Nov 2007, 21:26   Titel: AW: Hilfe - Strich über den Fußnoten ist verschwunden! Version: Office 2003
Hallo Mäuschen,

mit deinem Vista sollte das nichts zu tun haben, da du doch Word 2003 verwendest! Öffne dein Dokument in der Normalansicht. Doppelklicke eine Fußnote, damit du im unteren Bereich die Fußnoten in einem Extrabereich dargestellt kriegst. Dann wählst du über das Listenfeld "Fußnotentrennlinie" aus und "zeichnest" dir die gewünschte Linie oder klickst [Zurücksetzen], um wieder den Standard zu erhalten.
  Thema: Formular 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 632

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Nov 2007, 21:03   Titel: AW: Formular Version: Office XP (2002)
Hallo vima,

sobald du die Zeile mit dem Titel als Überschrift formatierst, kannst du in jeder Kopfzeile genau auf diese Überschrift verweisen. Eine Überschrift muss ja nicht zwingend anders formatiert sein als der normale Text.
Alternativ kann man den Titel auf der ersten Seite auch als Textmarke formatieren und in allen Kopfzeilen (ab der zweiten Seite) auf diese Textmarke verweisen.
Schau mal beigefügtes DOC mit beiden Verweisarten.
Hilfreich ist es m.E. die Steuerzeichen (auch die für Textmarken) einzublenden und die Feldfunktionen ggf. via Alt+F9 ein- bzw. wieder auszublenden.
  Thema: Zeichnung: Striche und Kreise gruppieren ? 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 4777

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Nov 2007, 20:50   Titel: AW: Zeichnung: Striche und Kreise gruppieren ? Version: Office 2003
Hallo Heinz,

obwohl wir ja hier im Word-Bereich dieses Forums sind, will ich mal kurz antworten. Bitte verlängere aber nicht diesen Thread, wenn es um Excel-spezifische Fragen geht.
In Excel:
1. Objekte zeichnen
2. Bearbeiten/Gehe zu... (oder Ctrl+G)
3. Klick auf [Inhalte...]
4. Option "Objekte" selektieren
5. [OK] klicken
6. Über Rechtsklick (Kontextmenü) gruppieren oder mit Ctrl+Klick einzelne Objekte abwählen.
  Thema: Formatieren einer Tabelle in Word 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 675

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 27. Nov 2007, 12:00   Titel: AW: Formatieren einer Tabelle in Word Version: Office XP (2002)
Hallo czab28,

auch wenn ich mich mit "peoples" eigentlich nicht angesprochen fühle, will ich mal ein paar Tipps für Tabellenformatierung hinterlassen:
1. Man kann tatsächlich Tabellen komplett layoutet vorgeben. Das ist aber nicht so ganz einfach.
2. Daher kann man eine Grundtabelle verwenden, in der wenigstens die Zahl und Breite der Spalten stimmt.
3. Nun lassen sich einzelne Spalten mit einem Mausklick auf die obere Begrenzungslinie dieser Spalte markieren und mit den "üblichen" Absatzformatierungen über Klick auf die Symbole der Standardsymbolleiste fett, kursiv, linksbündig, zentriert, rechtsbündig formatieren.
4. Einzelne Zeilen lassen sich mit einem Klick auf die linke Begrenzungslinie dieser Zeile markieren und wie oben formatieren.
5. Die ganze Tabelle kann man natürlich auch selektieren und dann eine Ausrichtung für die gesamte Tabelle vorgeben. So wird bei "Zentriert" nicht die einzelne Zelle, sondern die gesamte Tabelle innerhalb des S ...
  Thema: Datum herausfinden 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 954

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 27. Nov 2007, 11:49   Titel: AW: Datum herausfinden Version: Office 2k (2000)
Liebe Ariane,

möchtest du erfragen, wann ein geöffnetes Word-DOC (also eine deiner Rechnungen) erstellt oder verändert wurde? Das würde ich z.B. mit dem Feld DocProperty.CreateTime, .LastPrinted, .LastSavedTime oder den Feldern CreateDate, PrintDate oder SaveDate erfassen.
Oder möchtest du ein ganzes Verzeichnis nach Dokumenten durchsuchen und deren Speicherdatum erfassen? Das wäre dann ja eine Aufgabe außerhalb von Word und ließe sich mit einem Dateifilter in einem Dateimanager (z.B. TotalCommander) rel. einfach erfassen.
  Thema: zeile nach spalte kopieren 
CaBe

Antworten: 20
Aufrufe: 1080

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 23. Nov 2007, 17:47   Titel: AW: zeile nach spalte kopieren Version: Office 2003
Hallo chrisnix,

das erledigt die Tabellenfunktion MTRANS() ganz gut. Vielleicht recherchierst du mal mit diesem Schlagwort, denn die Funktionsweise ist nicht so ganz einfach zu beschreiben.
Der Nachteil ist, dass nach der Transformation eine Art Verlinkung zum Original erhalten bleibt und die neuen transformierten Zellen nicht ohne weiteres bearbeitet werden können. Falls da aber keine Formeln drinstecken, kann man den gesamten transformierten Bereich selektieren und mit bei gedrückter rechter Maustaste diesen Rahmen kurz um eine Spalte hin und wieder zurück bewegen. Beim Loslassen der Maus fragt Excel, was nun gemacht werden soll. Hier bietet sich an, alles "als Werte" zu kopieren.
 
Seite 213 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: JavaScript