Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 213 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word-Textfelder in Excel einlesen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 5992

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 16. Jan 2007, 21:05   Titel: AW: Word-Textfelder in Exel einlesen Version: Office 2k (2000)
Hallo Eorl,

das liegt an den StoryRanges in Word. Die Kopfzeilen bilden eigene und auch die Textfelder. Ich habe heute ganz wenig Zeit zum Erklären, sieh mal hier, da gibt es eine gute Erläuterung:

MsgBox ActiveDocument.Shapes(1).TextFrame.TextRange.Text
wobei 1 natürlich der Index des Shapes ist. Die Kopfzeile kann man etwa so auslesen:
MsgBox ActiveDocument.Sections(1).Headers(wdHeaderFooterPrimary).Range.Text
Hier wird die Kopfzeile des 1. Abschnitts ausgelesen, sofern die Option "Erste Seite anders" nicht aktiviert ist. Ansonsten muss der Header noch speziell geändert werden (wdHeaderFooterEvenPages ...)
  Thema: Textmarke in Word nach Speichern wieder leeren 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1410

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Jan 2007, 22:19   Titel: AW: Textmarke in Word nach Speichern wieder leeren Version: Office 2003
Hallo Fredl,

das kann nur auftreten, wenn Du mit einer offenen Textmarke arbeitest. Um den Range zuverlässig und nachvollziehbar zu bearbeiten, arbeite mit geschlossenen Textmarken (die mindestens ein Zeichen enthalten). Konventionell werden sie erzeugt, indem man ein Stück Text (oder ein Zeichen) markiert und dann die Textmarke erstellt.
Wenn Du die Textmarkenansicht eingeschaltet hast, siehst Du den Unterschied (eckige Klammern) zu den offenen Textmarken.

Nimm mal die Foren-Suche und such Dir die von CHF bereits oben erwähnte Function ReSetBookmark. Damit werden geschlossene Textmarken zuverlässig immer wieder befüllt (oder geleert, in dem Fall mit einem Leerzeichen befüllt).
  Thema: Hilfe zu If Funktion in Word (VBA) benötigt 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4726

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Jan 2007, 00:37   Titel: AW: Hilfe zu If Funktion in Word (VBA) benötigt Version: Office 2003
Hallo Karsten,

ich hab nochmal drüber nachgedacht, wieso meine erste Idee nicht funktionierte. Probier doch nochmal das hier aus:
Sub FormatVorlage2()
'Diese funktioniert!!!

Dim i As Integer
Dim Anzahl As Long
Dim myRange As Range

Anzahl = ActiveDocument.Paragraphs.Count

For i = Anzahl To 1 Step -1
If ActiveDocument.Paragraphs(i).Style = "Überschrift 4" Then
Set myRange = ActiveDocument.Paragraphs(i).Range
With myRange
.Collapse Direction:=wdCollapseEnd
.MoveEnd Unit:=wdParagraph, Count:=-1
.InsertBreak (wdPageBreak)
End With
End If
Next i

End Sub
Im ersten Fall hatte ich nicht bedacht, dass sich die Anzahl der Absätze zwischendurch ändert. Hier laufen wir von hinten nach vorne und füllen die Anzahl auch vorher in die Variable, so dass diese Einflüsse ausgeschlossen sin ...
  Thema: Hilfe zu If Funktion in Word (VBA) benötigt 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4726

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jan 2007, 23:59   Titel: AW: Hilfe zu If Funktion in Word (VBA) benötigt Version: Office 2003
Hallo Karsten,

das tut mir Leid, war keine Absicht. Bei mir läuft es (allerdings unter Word 2002/XP) sehr gut - allerdings nicht der schnellste. Habe es gerade an einem Dokument mit 104 Seiten getestet, er brauchte etwa 15 Sekunden. Dann war allerdings die Arbeit ordentlich getan. Voraussetzung ist bei mir, dass die Überschriften mit der Formatvorlage (Style) "Überschrift 2" versehen sind. Falls die Formatvorlage bei Dir anders heißt, müsste man das evtl. noch anpassen.
Aber sei's drum, ich kann es unter Word 2003 nicht testen.

Dein Ausgangscode sieht an und für sich nicht schlecht aus. Die Ursache für den Fehler sehe ich auch nicht. Du könntest statt der besagten If-Schleife ja mal eine Select Case machen und den Fall i = 0 extra behandeln, etwa so:
Select Case i
Case i = 0
Stop
Case i > 0
Selection.Find.Execute
With Selection.ParagraphFormat
.PageBreakBefore = True
End ...
  Thema: Hilfe zu If Funktion in Word (VBA) benötigt 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4726

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jan 2007, 20:34   Titel: AW: Hilfe zu If Funktion in Word (VBA) benötigt Version: Office 2003
Hallo Karsten,

hast Du das erstmal an einem Testdokument probiert oder gleich an den 573 Seiten Deines Buches. Der Code braucht eine gewisse Zeit, bis er durch alle Absätze des Dokuments geschleift hat. Deswegen probier es erstmal mit einem Testdokument, das nur einige Seiten enthält.
Ansonsten poste mal, wie Du den Code für die anderen Überschriften erweitert hast.
  Thema: Textmarke in Word nach Speichern wieder leeren 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1410

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jan 2007, 20:30   Titel: AW: Textmarke in Word nach Speichern wieder leeren Version: Office 2003
Hallo Fredl,

das ist klar, dass das nicht geht. Die Variablendeklaration (hier die Zeile: Dim myRange As Word.Range) muss immer als Erstes nach der Prozedurdeklaration stehen. Erst danach darf es mit dem Code losgehen. Das könnte etwa so aussehen:
Private Sub CommandButton1_Click()

Dim myRange As Word.Range

If MsgBox("Formular neu laden?", vbYesNo, "blabla") = vbYes Then
Me.cb_hersteller.Value = ""
If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("hersteller") Then
Set myRange = ActiveDocument.Bookmarks("hersteller").Range
With myRange
.Delete
.Text = ""
End With
End If
Set myRange = Nothing
Else
Unload Me
End If

End Sub
Die 1. Zeile (geht los mit "Private Sub CommandButton1_Click ...") ist die Prozedurdeklaration. Die kann bei Dir natürlich ande ...
  Thema: Toolbar verscwindet nach Seriendruck 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 837

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 14. Jan 2007, 19:57   Titel: AW: Toolbar verscwindet nach Seriendruck Version: Office 2003
Hallo Advin,

der Beitrag ist doppelt und wird hier geschlossen. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic122055_0_0_asc.php]Referenzen - Vorlage, Dokument

Gruß, Lisa
  Thema: taschenrechner in word 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1055

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jan 2007, 19:50   Titel: AW: taschenrechner in word Version: Office 2003
Hallo fransel,

Faulheit ist bei Programmierern eine Tugend, aber Voraussetzung dafür ist Nachdenken!
Bei aller Faulheit wäre ich zuerst auf die Idee gekommen, den in Windows bereits vorhandenen Taschenrechner zu verwenden. Das geht mit EINER Codezeile in VBA. Damit Du auch noch was zu tun hast, schreibe ich sie hier extra nicht hin. Mr. Green
  Thema: Hilfe zu If Funktion in Word (VBA) benötigt 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 4726

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jan 2007, 19:44   Titel: AW: Hilfe zu If Funktion in Word (VBA) benötigt Version: Office 2003
Hallo Karsten,

da ich zu faul war, Deinen Code bis ins letzte zu analysieren, könntest Du das evtl. einfach so machen:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic116612_0_0_asc.php#480916]Seitenwechsel vor einer Überschrift (aber nicht immer)

Du sprichst zwar von einem Zeilenwechsel, den Du einfügen willst, gleichzeitig willst Du aber auch PageBreakBefore, also nehme ich mal an, Du kannst das verwenden.
  Thema: Textmarke in Word nach Speichern wieder leeren 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1410

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jan 2007, 19:35   Titel: AW: Textmarke in Word nach Speichern wieder leeren Version: Office 2003
Hallo Fredl,

damit CHF auch noch was vom Sonntag hat Wink misch ich mich mal kurz ein: Das ist klar, in Deinem Fall wird das Leerzeichen angehängt. Du musst den Range schon explizit löschen. Dazu muss er aber vorher in eine Variable, damit er nicht hinterher gänzlich weg ist, Bsp.:
Sub Test()

Dim myRange As Word.Range

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("hersteller") Then
Set myRange = ActiveDocument.Bookmarks("hersteller").Range
With myRange
.Delete
.Text = " "
End With
End If
Set myRange = Nothing

End Sub
  Thema: Fehlercode 5941 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 841

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 14. Jan 2007, 19:30   Titel: AW: Fehlercode 5941 Version: Office XP (2002)
Hallo Hortkind,

ja, das habe ich auch noch nicht herausgefunden. Aber ich tu mich immer schwer mit solchem Code in unsichtbaren Word-Fenstern. Ich bau das (noch) meist so, dass ich beim Einzelschrittlaufen durch den Code sehe, wo es hakt. Dazu lasse ich die Application anzeigen.
Bei Nepumuks Bsp. ist mir nicht klar, wieso die Variable objWord_Document gar nicht zugewiesen wird. Ich seh nur, dass die Variable objWord_Application zugewiesen wird. (Mit GetObject habe ich noch so meine Probleme, das funktioniert bei mir nur, wenn Word bereits läuft.)

Deswegen mache ich das idiotensicher etwa so:
Option Explicit

Private Const DOC_NAME = "D:\Test.doc"

Private Sub CommandButton1_Click()

Dim wrdApp As Object
Dim wrdDoc As Object

Set wrdApp = CreateObject("Word.Application")
wrdApp.Visible = True
wrdApp.Activate
Set wrdDoc = wrdApp.Documents.Open(Filename:=DOC_NAME)
wrdApp.Selection.TypeT ...
  Thema: Meldungsbox bei Öffnen der Datei 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2070

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Jan 2007, 18:24   Titel: AW: Meldungsbox bei Öffnen der Datei Version: Office 2k (2000)
Hallo Gerhard,

falls die Box immer angezeigt wurde, hattest Du den Code vermutlich in die Normal.dot eingefügt. Das sollte man nicht, sondern ins Modul ThisDocument Deines betreffenden Dokuments.
  Thema: Meldungsbox bei Öffnen der Datei 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 2070

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Jan 2007, 18:01   Titel: AW: Meldungsbox bei Öffnen der Datei Version: Office 2k (2000)
Hallo Gerhard,

hab gerade gesehen, dass Du das auch schon für Excel gefragt hast. Den Code kann man doch einfach dafür verwenden, also in Excel:
Private Sub Workbook_Open()

If Date <= CDate("01.04.2007") Then
MsgBox "Hinweistext"
Else
Exit Sub
End If

End Sub
wird für Word angepasst, indem aus Workbook Document wird. Mehr ist gar nicht nötig. Der Code kommt ins Modul ThisDocument:
Private Sub Document_Open()

If Date <= CDate("01.04.2007") Then
MsgBox "Hinweistext"
Else
Exit Sub
End If

End Sub
  Thema: Hyperlink 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 819

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. Jan 2007, 16:28   Titel: AW: Hyperlink Version: Office 2003
Hallo Merk,

einen Versuch ist es wert: Die Links nochmal neu einfügen und vor dem Speichern in Extras - Optionen - Register: Allgemein - Button: Weboptionen - Register: Dateien die Option Links beim Speichern aktualisieren deaktivieren.
  Thema: makro und dokumentenschutz 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 2698

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Jan 2007, 23:21   Titel: AW: makro und dokumentenschutz Version: Office 2k (2000)
Hallo Missdee,

tja, leider keine gute Nachricht. Deine Beobachtung ist richtig. Wenn der Formularschutz selbst nur für einzelne Abschnitte eingeschaltet ist, ist eine ganze Reihe von Funktionen im Dokument nicht verfügbar. Dem kann man nur auf zwei Wegen begegnen:
Der erste Weg ist trivial: auf den Formularschutz verzichten.
Wenn der Formularschutz unbedingt erforderlich ist, kann man ihn nur mittels VBA umgehen, wie oben schon beschrieben. Es können Makros einzelnen Formularfeldern zugeordnet werden, die den Formularschutz ausschalten, um bestimmte Handlungen zu ermöglichen. Danach muss er natürlich auch wieder eingeschaltet werden.
 
Seite 213 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA